Forum Homepage

Mitgliederliste Linkliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Dienstag, 02. September 2014, 06:12:41
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Position: Home » Forum » Afrika Reise-Forum » Nördliches Afrika Forum » Fällt Ägypten und Tunesien als Urlaubsland aus?
Antworten
Thema: "Fällt Ägypten und Tunesien als Urlaubsland aus?" [ Seite 1 2 3 ]

Kein neuer Beitrag Erhard , 28.01.2011, 21:46 Beitrag #1   
IP: n/a
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 15.11.2004, 07:36
Homepage: http://www.vivien-und-erhar...
Wohnort: Ebersberg/Bayern
Hobbys: reisen, essen, fotografiere...
 

Götter-Vater/Mutter mit 7296 Punkte, 5482 Beiträge
 
Fällt Ägypten und Tunesien als Urlaubsland aus?
Nach den neuesten Berichten schaut es fast so aus. :-(

Unruhen:
Veranstalter streichen erneut Ausflüge nach Kairo
TUI holt alle deutschen Tunesien-Urlauber heim

:-/


Viele Gruesse

Erhard

-- Neu: Reiseerinnerungen Indien 2012 --
-- Reiseberichte Hongkong und Thailand --




OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Kein neuer Beitrag winni , 28.01.2011, 22:48 Beitrag #2   
IP: n/a
Rang: User User User User User User User User
Registrierung: 11.12.2005, 15:38
Homepage: http://reisespiegel.jimdo.com/
Geburtstag: 30.10.1969
Wohnort: Weingarten - Oberschwaben
 

ziemlich oft hier mit 498 Punkte, 452 Beiträge
 
Wir wollten eigentlich Ende März für 2 Wochen nach Ägypten ,aber bei den momentanen Ereignissen
sind wir stark am Überlegen die Reise zu stornieren . Die Unruhen konzentrieren sich momentan zwar
nicht auf die touristischen Gebiete , aber das kann sich ja schnell ändern .
Hat jemand von euch auch dort gebucht und wie seht ihr das ganze .




http://winni2.jimdo.com/japan-2014/
http://reisespiegel.jimdo.com/
http://www.weingarten.avmedien.com/

OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Kein neuer Beitrag Claudi , 29.01.2011, 09:06 Beitrag #3   
IP: n/a
Rang: User User User User User User User User
Registrierung: 18.03.2007, 12:38
Wohnort: Poing
Hobbys: Reisen, Fotografieren
 

ziemlich oft hier mit 367 Punkte, 345 Beiträge
 
Wir haben auch schon für Mitte März gebucht und überlegen auch was wir machen sollen.
Momentan soll es noch ruhig sein in der Touristenorten, aber das kann sich schnell ändern.
Vor allem wenn man dann erst mal dort ist ..... :-/
Aber jetzt so kurz vor Reiseantritt stornieren wird halt auch unter Umständen teuer... :-/
Aber wenn mal den Urlaub nicht genießen kann, weil man ständig Angst hat ist auch nicht das wahre.
Wir sind also auch noch völlig hin- und hergerissen. Wir werden jetzt aber erst mal noch abwaren,
und wenn das Auswärtige Amt warnt, werden die Reiseveranstalter ja umbuchen lassen...


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Kein neuer Beitrag Silkenya , 29.01.2011, 16:11 Beitrag #4   
IP: n/a
Rang: User User User User User User User User
Registrierung: 21.03.2006, 18:16
Homepage: http://www.silke-und-max.de
Wohnort: im Rheinland
Hobbys: Reisen, fremde Länder &...
 

Forums-Gott/Göttin mit 1454 Punkte, 1236 Beiträge
 
Ich würde an eurer Stelle noch abwarten, wie sich die Lage weiter entwickelt. Touristenorte am Roten Meer sind ja bis dato wohl nicht betroffen und Touristen sind ja auch nicht das Ziel der Demonstrationen.

In erster Linie meine ich sollte man jetzt den Ägyptern und Tunesiern die Daumen drücken, dass sie wirklich etwas erreichen, es wirklich zu einem Wechsel kommt und längst überfällige demokratische Reformen eingeleitet werden!

Wenn ein Mubarak meint, mit der Entlassung der Regierung sei es getan, er aber zu bleiben gedenkt - das muss ja wie Spott und Hohn in den Ohren der Demonstranten klingen!!!
- Ich hoffe, dass sie stark bleiben und weiter machen!



Filika - Best regards,

Silke
-----------

visit us on the internet: http://www.silke-und-max.de


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Kein neuer Beitrag Fifty , 29.01.2011, 16:26 Beitrag #5   
IP: n/a
Rang: User User User User User User User User
Registrierung: 20.01.2007, 15:01
Geburtstag: 13.01.1949
Wohnort: Österreich / Indonesien
Hobbys: Reisen, lesen, skifahren, t...
 

Reise Guru mit 2797 Punkte, 2631 Beiträge
 
Österreich hat bereits eine Reisewarnung heraus gegeben. Somit können Österreicher bereits kostenfrei stornieren. Angeblich wurde die Warnung als Vorsichtsmaßnahme ausgesprochen.


Fifty

Reiseführer für Bali - speziell für Gehörlose (aber auch für Hörende):
www.balideafguide.com

OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Kein neuer Beitrag Ticinella , 29.01.2011, 17:20 Beitrag #6   
IP: n/a
Rang: User User User User User User User User
Registrierung: 10.01.2010, 10:31
Geburtstag: 17.02.1940
Wohnort: CH-6832 Pedrinate
Hobbys: Reisen, Musik, Theater
 

ziemlich oft hier mit 210 Punkte, 190 Beiträge
 
Da kann ich mich ja glücklich schätzen, dass ich mir 2008 meinen Wunsch mit einer 3-wöchigen Rundreise in Aegypten erfüllt habe.
Kairo, Alexandria, El Fayoum-Oase, Zugfahrt von Kairo nach Assuan, 4 Tage Nilfahrt von Assuan nach Luxor. Anschliessend von Luxor mit dem Jeep
nach El Gouna.

Anhänge:
15.538 Bytes 0 Downloads


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Kein neuer Beitrag Harry , 29.01.2011, 18:25 Beitrag #7   
IP: n/a
Rang: User User User User User User User User
Registrierung: 26.10.2005, 16:23
Geburtstag: 05.12.1958
Wohnort: Ludwigsburg
Hobbys: FJ1200,Asien,Amerika,Weltge...
 

Stamm-User/Userin mit 556 Punkte, 418 Beiträge
 
Das sind die Länder wo ich niemals hin gehen würde.Einmal Tunesien- niemals wieder. Meine aller erste Flugreise ging vor mehr als 30 Jahren nach Tunesien. So viel Chaos habe ich danach wieder nie erlebt.Bestimmt gibt es auch da viel zu erleben. Ich komme aber mit den Menschen dort nicht klar.Das jetzige Chaos dort bestätigt alle meine Bedenken.
Harry



=)


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Kein neuer Beitrag HeikeG , 29.01.2011, 19:10 Beitrag #8   
IP: n/a
Rang: User User User User User User User User
Registrierung: 10.04.2010, 15:27
Geburtstag: 02.04.1963
Wohnort: Pfalz
Hobbys: Tischtennis, Aquabiking, Ba...
 

Stamm-User/Userin mit 707 Punkte, 635 Beiträge
 
Ich war vor 23 Jahren in Tunesien, ich kann Harry nur zustimmen. Egal wo ich damals hinkam, alle haben Kamele für mich geboten. Das war aber kein Spaß. Ich wollte die Reise abbrechen, weil die Tunesier so aufdringlich waren. Ich will da nimmer hin, obwohl sie heute für mich keine Kamele mehr bieten würden. :confused:


Liebe Grüße
Heike ;-)

Die größte Sehenswürdigkeit die es gibt, ist die Welt – sieh sie dir an! Denn Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben.

OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Kein neuer Beitrag Beate-Maria , 29.01.2011, 22:38 Beitrag #9   
IP: n/a
Rang: User User User User User User User User
Registrierung: 06.07.2009, 22:12
Geburtstag: 12.09.1964
Wohnort: im Badischen
Hobbys: Reisen, Sport,u.v.m.
 

Stamm-User/Userin mit 967 Punkte, 923 Beiträge
 
Ich habe in Tunesien, als Frau , mit einer Freundin und individual unterwegs, andere Erfahrungen gemacht! Ist aber auch schon einige Jährchen her.
Sicherlich waren sie teilweise aufdringlich, aber ein klares, deutliches "Nein" hat immer ausgereicht! GAnz im Gegensatz zu Indien, da hatten wir 2 Frauen wesentlich größere Probleme...
Und auch hier galt: sobald man außerhalb der Touristenzentren war , waren die Menschen auch ganz anders drauf.
Wir sind überall mit öffentlichen Verkehrsmitteln hingefahren , haben nur 3 TAge in einem " richtigen Hotel" verbracht und es war ein sehr schöner Urlaub!!!


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Kein neuer Beitrag winni , 29.01.2011, 22:58 Beitrag #10   
IP: n/a
Rang: User User User User User User User User
Registrierung: 11.12.2005, 15:38
Homepage: http://reisespiegel.jimdo.com/
Geburtstag: 30.10.1969
Wohnort: Weingarten - Oberschwaben
 

ziemlich oft hier mit 498 Punkte, 452 Beiträge
 
Also wir haben inzwischen für uns entschieden , das wir die Reise nicht antreten werden , da wir diesen Urlaub nicht in Ruhe genießen könnten und wir es auch irgendwie scheiße finden uns in der Sonne zu ahlen während ein paar Kilometer weiter Menschen sterben nur weil sie selbstverständliche Rechte fordern . Wir hoffen das bis zur fälligen Zahlung des Restl. Reisepreises eine Reisewarnung vom auswärtigen Amt kommt um kostenfrei stornieren zu können . Falls nicht ist halt die Anzahlung weg , was solls .
Claudi - bis 30 Tage vor Reiseantritt kostet dich die Stornierung 20 % vom Reisepreis


http://winni2.jimdo.com/japan-2014/
http://reisespiegel.jimdo.com/
http://www.weingarten.avmedien.com/

OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Kein neuer Beitrag Sheridane , 30.01.2011, 12:51 Beitrag #11   
IP: n/a
Rang: User User User User User User User User
Registrierung: 10.03.2006, 15:20
Homepage: http://www.sheridane.de
Geburtstag: 23.07.1981
Wohnort: Rosenheim/BY
Hobbys: Reisen, Fotografie, Musical...
 

Stamm-User/Userin mit 1095 Punkte, 921 Beiträge
 
Hallo zusammen

Eine Reise nach Ägypten neu buchen würde ich jetzt auch nicht. Hätte ich jedoch schon gebucht, würde ich persönlich einfach abwarten. Wenn es akut wird, dann lassen die Reiseveranstalter kostenfrei umbuchen - das würde ich dann nutzen. Ansonsten würde ich es dabei belassen.

Wir haben eine Kreuzfahrt nach Alexandria im Oktober gebucht - bis dahin hoffe ich, dass alles wieder normal ist. Ansonsten wird die Reederei einen anderen Hafen anlaufen. Schlimmstenfalls bleibe ich auf dem Schiff.

Wir haben aktuell Kunden in El Gouna. Kann mir nicht vorstellen, dass in dieser Retortenstadt was los ist. Sie verfielen aber gestern in totale Panik und riefen uns um 23 Uhr an. Aber was sollen wir um diese Uhrzeit machen? Heute sind die Telefonleitungen gekappt, man kommt nicht mehr durch. Morgen fliegen sie ganz normal nach Hause. Ich denke, dass es zu keinen Komplikationen kommen wird.

Tunesien würde ich momentan auch eher meiden. Gehört auch generell nicht zu meinen Lieblingsländern. ;-) Dennoch fände ich es etwas überspitzt, die Länder generell für immer zu meiden (außer natürlich, man findet keinen Gefallen daran, das ist ja dann eine persönlich Einstellung, aber die politische Situation ändert sich auch sicher wieder).

Viele Grüße
Manuela





OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Kein neuer Beitrag winni , 30.01.2011, 13:41 Beitrag #12   
IP: n/a
Rang: User User User User User User User User
Registrierung: 11.12.2005, 15:38
Homepage: http://reisespiegel.jimdo.com/
Geburtstag: 30.10.1969
Wohnort: Weingarten - Oberschwaben
 

ziemlich oft hier mit 498 Punkte, 452 Beiträge
 
Manuela
wir haben auch nicht vor Ägypten für immer zu meiden , sondern hoffen das wir die Reise im Nächsten Jahr nachholen können . Nur in der momentanen Situation werden wir nicht dorthin reisen .

lg Winfried


http://winni2.jimdo.com/japan-2014/
http://reisespiegel.jimdo.com/
http://www.weingarten.avmedien.com/

OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Kein neuer Beitrag Silkenya , 30.01.2011, 14:43 Beitrag #13   
IP: n/a
Rang: User User User User User User User User
Registrierung: 21.03.2006, 18:16
Homepage: http://www.silke-und-max.de
Wohnort: im Rheinland
Hobbys: Reisen, fremde Länder &...
 

Forums-Gott/Göttin mit 1454 Punkte, 1236 Beiträge
 

winni hat folgendes geschrieben:
Also wir haben inzwischen für uns entschieden , das wir die Reise nicht antreten werden , da wir diesen Urlaub nicht in Ruhe genießen könnten und wir es auch irgendwie scheiße finden uns in der Sonne zu ahlen während ein paar Kilometer weiter Menschen sterben nur weil sie selbstverständliche Rechte fordern . Wir hoffen das bis zur fälligen Zahlung des Restl. Reisepreises eine Reisewarnung vom auswärtigen Amt kommt um kostenfrei stornieren zu können . Falls nicht ist halt die Anzahlung weg , was solls .
Claudi - bis 30 Tage vor Reiseantritt kostet dich die Stornierung 20 % vom Reisepreis


Ja, das könnte ich auch nicht - entspannt am Strand liegen während ganz in der Nähe so viel passiert und Menschen verletzt werden oder sogar sterben, von daher bestimmt keine falsche Entscheidung, die ihr jetzt getroffen habt.

Ich erinner mich noch an die Bilder im Fernsehen von Touristen am Strand von Phuket kurz nach dem Tsunami von 2004 - als sei nicht s gewesen. Ich fand das so beschämend und menschenverachtend.



Filika - Best regards,

Silke
-----------

visit us on the internet: http://www.silke-und-max.de


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Kein neuer Beitrag Silkenya , 30.01.2011, 14:47 Beitrag #14   
IP: n/a
Rang: User User User User User User User User
Registrierung: 21.03.2006, 18:16
Homepage: http://www.silke-und-max.de
Wohnort: im Rheinland
Hobbys: Reisen, fremde Länder &...
 

Forums-Gott/Göttin mit 1454 Punkte, 1236 Beiträge
 

Harry hat folgendes geschrieben:
Ich komme aber mit den Menschen dort nicht klar.Das jetzige Chaos dort bestätigt alle meine Bedenken.
Harry


Wie meinst du das denn nun??
Wie sollten deiner Meinung nach spontane Großdemonstrationen gegen die Regierung in einer Quasi-Diktatur wie Ägypten denn ablaufen?




Filika - Best regards,

Silke
-----------

visit us on the internet: http://www.silke-und-max.de


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Kein neuer Beitrag HeikeG , 30.01.2011, 20:37 Beitrag #15   
IP: n/a
Rang: User User User User User User User User
Registrierung: 10.04.2010, 15:27
Geburtstag: 02.04.1963
Wohnort: Pfalz
Hobbys: Tischtennis, Aquabiking, Ba...
 

Stamm-User/Userin mit 707 Punkte, 635 Beiträge
 
Ich würde diese Länder auch nicht meiden, nur halt Tunesien, weil dort gefiel es mir nicht. Wir wollten im Dezember nach Ägypten, aber die Deutsche Bahn wollte nicht, dass wir dorthin fliegen. O.k. nun haben wir Ägypten als Reiseland vorerst abgesagt, aber nach den Unruhe für eine Kurztripp allemal.


Liebe Grüße
Heike ;-)

Die größte Sehenswürdigkeit die es gibt, ist die Welt – sieh sie dir an! Denn Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben.

OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Kein neuer Beitrag Mick-Ro , 31.01.2011, 12:24 Beitrag #16   
IP: n/a
Rang: User User User User User User User User
Registrierung: 25.09.2005, 21:17
Geburtstag: 22.04.1975
 

ziemlich oft hier mit 70 Punkte, 58 Beiträge
 
Ich habe aktuell von unserer Reisegruppe mir die Situatuation in El Gouna / Hurghada schildern lassen, aber ich will hier bestimmt keine Panik verbreiten:

- Auch in Hurghada und El Gouna ist die Lage bereits sehr angespannt. Nur durch das "Informations-Verbot" durch die Medien ist die Stimmung noch nicht schlechter geworden. Viele Touristen bekommen in Ihren Hotelanlagen gar nicht mit was da passiert

- Am Flughafen Hurghada warten schon einige Personen auf freie Plätze in den Flugzeugen um früher abzureisen

- Ein amerikanischer Pilot holte gerstern bereits einige amerikanische Staatsbürger zurück

- Angeblich wurden auch ein paar Panzer in Hurghada gesichtet

Anscheinend wird oder auch darf in den Medien nicht das ausgestrahlt werden, wie die Situation auch in den Urlaubsgebieten ist. Die Angaben beruhen auf den Aussagen unserer früher abgereisten Reisegruppe.

Sollte das wirklich alles so sein, verstehe ich nicht, dass die deutschen Reiseveranstalter nicht reagieren!

Auch Umbuchungen bzw. Stornierungen sind derzeit nur sehr beschränkt kostenfrei möglich.

Wir raten unseren Kunden derzeit noch abzuwarten, da die Situation wahrscheinlich nicht so schnell besser wird, muss es eine Regulierung durch die Reiseveranstalter geben. Ich persönliche denke, dass das Urlaubsgebiet der Türkei sehr davon profitieren wird.

Viele Grüße

Toni


www.online-reisewelt-rosenheim.de - - - www.kreuzfahrt-reiseservice.de - - - www.golfportal-rosenheim.de

OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Kein neuer Beitrag Mikado , 31.01.2011, 12:56 Beitrag #17   
IP: n/a
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 11.12.2005, 23:20
Homepage: http://www.petra-kaiser.de
Wohnort: ein kleines Dorf in Schaumburg
Hobbys: Foto, Motorrad, Reisen, Com...
 

Götter-Vater/Mutter mit 7665 Punkte, 7369 Beiträge
 
Hallo Toni,
manche Veranstalter wie die TUI zum Beispiel haben schon reagiert. Sie bieten zunächst kostenlose Umbuchungen und Stornierungen für alle Anreisen bis zum 7.2. an.
Reisen nach Luxor und Kairo finden gar nicht mehr statt.
http://www.tui-deutschland.de/td/de/pressemedien/Sondermeldungen/01_11_aegypten.html

Viele Grüße
Petra





OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Kein neuer Beitrag Silkenya , 31.01.2011, 14:20 Beitrag #18   
IP: n/a
Rang: User User User User User User User User
Registrierung: 21.03.2006, 18:16
Homepage: http://www.silke-und-max.de
Wohnort: im Rheinland
Hobbys: Reisen, fremde Länder &...
 

Forums-Gott/Göttin mit 1454 Punkte, 1236 Beiträge
 
Morgen soll es zum "Mega-Protest" in Kairo kommen inklusive Generalstreik.



Filika - Best regards,

Silke
-----------

visit us on the internet: http://www.silke-und-max.de


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Kein neuer Beitrag Sheridane , 31.01.2011, 15:09 Beitrag #19   
IP: n/a
Rang: User User User User User User User User
Registrierung: 10.03.2006, 15:20
Homepage: http://www.sheridane.de
Geburtstag: 23.07.1981
Wohnort: Rosenheim/BY
Hobbys: Reisen, Fotografie, Musical...
 

Stamm-User/Userin mit 1095 Punkte, 921 Beiträge
 

Mikado hat folgendes geschrieben:
Hallo Toni,
manche Veranstalter wie die TUI zum Beispiel haben schon reagiert. Sie bieten zunächst kostenlose Umbuchungen und Stornierungen für alle Anreisen bis zum 7.2. an.
Reisen nach Luxor und Kairo finden gar nicht mehr statt.
http://www.tui-deutschland.de/td/de/pressemedien/Sondermeldungen/01_11_aegypten.html

Viele Grüße
Petra


Das schon. Aber in die "richtigen" Touristengebiete werden die Leute noch eingeflogen, wie z. B. Hurghada usw.

Ich habe heute in unserer Zeitung gelesen, dass das Ägyptische Museum zum Teil geplündert und zerstört wurde. So etwas macht mich traurig. Warum muss das sein? Warum zerstören sie ihre eigene Kultur, die vielen kostbaren Güter? Deshalb ändert sich auch nichts, aber ein Stück Geschichte geht verloren. Wirklich schade, dass manche ihren Verstand ausschalten und nicht mehr normal denken können. :-(

Genau so erschreckend finde ich, dass einige Terroristen aus dem Gefängnis/den Gefängnissen aus Kairo geflüchtet sind bzw. frei gelassen wurden. Möchte gar nicht wissen, was das noch für Kreise zieht ...





OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Kein neuer Beitrag Fifty , 31.01.2011, 15:14 Beitrag #20   
IP: n/a
Rang: User User User User User User User User
Registrierung: 20.01.2007, 15:01
Geburtstag: 13.01.1949
Wohnort: Österreich / Indonesien
Hobbys: Reisen, lesen, skifahren, t...
 

Reise Guru mit 2797 Punkte, 2631 Beiträge
 
Meine Schwägerin und Schwager wollten nächste Woche nach Hurghada. Sie haben jetzt umgebucht nach Lanzarote. Ihnen war es einfach zu riskant, eventuell in Hurghada zu sitzen und nur mit Schwierigkeiten wieder nach Hause zu kommen.


Fifty

Reiseführer für Bali - speziell für Gehörlose (aber auch für Hörende):
www.balideafguide.com

OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Kein neuer Beitrag vikypedia , 31.01.2011, 16:28 Beitrag #21   
IP: n/a
Rang: User User User User User User User User
Registrierung: 27.04.2010, 20:31
Wohnort: Bregenz
 

Stamm-User/Userin mit 502 Punkte, 468 Beiträge
 
Tja, jetzt reagiert auch Österreich..

Österreicher in Ägypten werden evakuiert

.. hoffentlich bessert die Situation wieder.

Lg


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Kein neuer Beitrag Erhard , 31.01.2011, 16:32 Beitrag #22   
IP: n/a
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 15.11.2004, 07:36
Homepage: http://www.vivien-und-erhar...
Wohnort: Ebersberg/Bayern
Hobbys: reisen, essen, fotografiere...
 

Götter-Vater/Mutter mit 7296 Punkte, 5482 Beiträge
 
Ich finde gut, was Österreich da macht.
Auch die deutschen Firmen holen ihre Mitarbeiter da raus.
Nur die deutschen Politiker müssen erst die Lobbyisten fragen, was sie machen sollen oder dürfen.

:roll:


Viele Gruesse

Erhard

-- Neu: Reiseerinnerungen Indien 2012 --
-- Reiseberichte Hongkong und Thailand --




OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Kein neuer Beitrag Mikado , 31.01.2011, 17:01 Beitrag #23   
IP: n/a
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 11.12.2005, 23:20
Homepage: http://www.petra-kaiser.de
Wohnort: ein kleines Dorf in Schaumburg
Hobbys: Foto, Motorrad, Reisen, Com...
 

Götter-Vater/Mutter mit 7665 Punkte, 7369 Beiträge
 
Manuela, wie ich schon bei mir geschrieben habe, so lange wie noch Geld zu verdienen geht, wird auch noch geflogen...
Entscheiden müssen die Touristen, ob sie das noch wollen.
Wenn keiner mehr hinfliegt, dann merken "die" es auch irgendwann. Man kann aber auch keinem verbieten, dorthin zu fliegen. Die Entscheidung in ein Krisengebiet zu fliegen, sollte jeder für sich machen und nicht abwarten, ob ein Politiker sagt, es ist zu gefährlich oder es besteht keine Gefahr. Wie Erhard schrieb, da steht immer das Geld dahinter... :-/
Viele Grüße
Petra





OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Kein neuer Beitrag Mick-Ro , 31.01.2011, 19:09 Beitrag #24   
IP: n/a
Rang: User User User User User User User User
Registrierung: 25.09.2005, 21:17
Geburtstag: 22.04.1975
 

ziemlich oft hier mit 70 Punkte, 58 Beiträge
 
Manchen Reisenden sollte man die Entscheidung abnehmen nicht dort hinzufliegen. Die "Schreierei" ist doch wieder groß, wenn was passiert. Ich persönlich finde aber das auch die Medien hier mal berichten sollten, nicht nur immer Kairo! Auch in Hurghada gibt es keine Polizei mehr... und was das heißt, wissen wir wohl alle!

Die Sicherheit für die Leute geht eigentlich vor. Aber wenn nichts darüber berichtet wird, würde ich auch fliegen! Zwischen Kairo und Hurghada liegen ja schließlich ein paar Kilometer!

Viele Grüße

Toni


www.online-reisewelt-rosenheim.de - - - www.kreuzfahrt-reiseservice.de - - - www.golfportal-rosenheim.de

OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Kein neuer Beitrag Irmi , 31.01.2011, 19:24 Beitrag #25   
IP: n/a
Rang: User User User User User User User User
Registrierung: 28.10.2005, 15:57
Wohnort: Bayern
Hobbys: Reisen und Fotografieren
 

Forums-Gott/Göttin mit 1784 Punkte, 1654 Beiträge
 
Na dann bin ich ja froh daß ich schon dort war. :-)

Obwohl man hört immer wieder von Ereignissen die relativ schnell vergessen werden und die Menschen besuchen diese Länder dann wieder.... ;-)


Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, liest nur eine Seite davon.
(Aurelius Augustinus)

OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2 3    ( Anzeige: 1 - 25 , Gesamt: 61 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 0 Versteckte, 1 Gast, 0 Bots
Keine
Legende: Administratoren, User

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Fällt Ägypten und Tunesien als Urlaubsland aus?"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema Wichtig: AA rät von Reisen nach Ägypten ab 6 2000 16.08.2013, 12:44
Von: Erhard
03.04.2014, 13:05
Von: giselam

  Ägypten gebucht 8 781 26.01.2014, 19:54
Von: giselam
03.04.2014, 11:24
Von: Mikado

  Ägyptens Tourismusminister tritt aus Pro ... 6 620 20.06.2013, 07:20
Von: chinareise
24.06.2013, 13:00
Von: chinareise

  Schnorchelsafari Ägypten ? 5 839 06.03.2013, 17:56
Von: holger1
12.03.2013, 12:24
Von: Ostsee24.de

  Ägypten, Israel, Jordanien   [ Seiten: 1 2 ] 26 3651 08.12.2011, 00:20
Von: HeikeG
31.12.2012, 13:41
Von: S@bine
 
0.137348 Sek. 9 DB-Zugriffe
Powered by Boardsolution v1.36 | Design by Vivien & Erhard