Pauschal-Urlaubs-Orte mit schönen Wandermöglichkeiten?

  • Hallo,


    ich wollte spontant einen Wanderurlaub machen. Da ich Neuling bin, habe ich noch keine Wanderausrüstung.

    Da mein Geldbeutel aktuell ebenfalls nicht so groß ist, überlege ich jetzt einfach eine der beindruckend günstigen Angebote für


    - Pauschal bzw. All-inklusive-Reisen zu bauchen

    - und dort eben täglich Wanderungen zu Unternehmen.


    Wirklich günstige All-inklusive-Angebote findet man aktuell z.B. für


    - Türkei (Riveria, Ägäis)

    - Bulgarien (schwarzes Meer)

    - Mallorca

    - Tunesien

    - Marokko (Atlantik Agadir)

    -Zypern


    Wenn einer ein Tipp hierzu hat, würde ich mich sehr freuen.


    Es klingt ehrlich schon verlockend, z.B. für 350 EUR all-inklusive in die Ägäis zu fahren, schön im Hotel zu früstücken, jeden Tag 5 Stunden zu wandern und abends wieder nachhause zukommen und das Buffet steht bereit.



    Grüßle

  • Hallo,


    ich wollte spontant einen Wanderurlaub machen. Da ich Neuling bin, habe ich noch keine Wanderausrüstung.

    ...

    Das Praktischste wären schon mal gute Wanderschuhe - die eingelaufen sind.

    Niemals mit neuen Schuhen loslaufen im Wanderurlaub, auch sonst sind meiner Meinung ein paar Dinge wichtig, wie z.B. passender Rucksack und notwendig eine Trinkflasche...

  • Gut passende Schuhe sind natürlich das A und O. Der Rucksack hängt natürlich von der geplanten Tour ab. Für Tagestouren kann man da erst mal auf was günstigeres zurückgreifen, der Rucksack für längere Touren will natürlich sorgfältig ausgewählt sein. Und eine spezielle Trinkflasche muss es mE nicht sein. Ich greife seit Jahren auf leichte aber trotzdem stabile 1 Liter Cola Mehrwegflaschen zurück. ;)

  • Ergänzend noch zur Trinkflasche: Ich nehme immer nur Wasser mit. Ob man bei Elektrolytgetränken oä spezielle Trinkflaschen braucht, weiß ich nicht.


    Ansonsten fällt mir zum Thema Ausrüstung noch ein: Wandersocken. Beim Schuhkauf schon darauf achten, wie dick oder dünn die Socken sein sollen, die man in den Schuhen trägt.

  • Hallo Frank!


    Um überhaupt ins Wandern rein zu kommen, kann das natürlich eine Option sein. Und ist sicher der bessere Einstieg, als direkt eine Streckenwanderung mit dem eigenen Gepäck auf dem Rücken.


    Bei den günstigen All-Inklusive-Angeboten ist natürlich die Frage, ob man mit dem Hotel an sich dann auch so zentral ist, dass man dort wandern kann oder ggf. noch ein Mietwagen nötig ist oder das Busnetz gut ausgebaut ist.

    Von den oben von Dir beschriebenen Optionen kenne ich (vom Wandern die Türkei, Mallorca und Marokko. Meine Empfehlung wäre da Mallorca. Aber wie schon erwähnt steht und fällt es ein wenig damit, wo das Hotel ist und wie man zu den Ausgangspunkten der Wanderung kommt. Mallorca hat aber durchaus ein gutes Netz öffentlicher Busse.


    Wie im anderen Post aber schon geschrieben, sollte man nie - auch wenn es einfache Wanderungen sind- ohne gut eingelaufene, anständige Wanderschuhe losgehen. Und ein gut sitzender Tagesrucksack ist sicherlich auch nicht verkehrt.


    Prinzipiell würde ich aber vielleicht auch erst mal mit Wochenend-Touren in der Umgebung (je nachdem, wo Du wohnst) starten, um zu schauen, ob das wirklich was für Dich ist.


    Viele Grüße

    Katharina

  • Vielleicht ist Gran Canaria noch eine Alternative. Hier ist die Hauptsaison vorbei, die ist hier im Winter. Daher könnte sich jetzt auch spontan noch etwas günstiges ergeben. Ist natürlich die Frage, was für Dich günstig ist. Schau Dir mal das Hotel Corona Roja an, es ist einfach, hat aber ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Ein Bekannter macht dort regelmäßig Urlaub und ist sehr zufrieden. Die Lage ist gut und eine Bushaltestelle gleich um die Ecke. Denn es wurde hier schon geschrieben, wenn es ein Mietwagen sein muss, um zu den Wandergebieten zu kommen, kommen doch noch erhebliche Kosten zum Schnäppchen-Hotel. Vom Süden Gran Canarias gelangst Du mit dem Linienbus 18 in die Berge. Orte wie Fataga und San Bartolome de Tirajana sind von schönen Landschaften umgeben und bieten gute Wandermöglichkeiten. Außerdem gibt es gleich hier unten im Urlaubsgebiet Wanderstrecken:

    https://www.outdooractive.com/…ro-san-agustin/216932839/


    Ist All inclusive überhaupt lohnend, wenn Du den ganzen Tag unterwegs bist? Reicht da nicht Halbpension?

  • Und was auch noch zu bedenken ist: Menschen, die Frank heißen, sind sicher in den 50ern oder 60ern. Jüngere Franks kenne ich keine.


    Du kannst natürlich superfit sein, sodass dein Körper durch Sportarten wie Fußball oder Tennis oder einen Job als Kellner vielleicht schon weiß, was das für Beine und Füße und den Rücken bedeutet und entsprechend ausgestattet ist, aber Wandern ist schon auch anstrengend, wenn deine Muskeln, Knorpel und Bänder es nicht gewohnt sind, sodass von einem gelegentlichen Sonntagsspaziergang oder Einkaufsbummel auf 5 Stunden täglich schon auch ne Challenge ist. Du hast dir zudem warme Länder herausgesucht, die teilweise auch ordentlich Höhenmeter haben.


    Vielleicht berücksichtigst du beim Ziel daher auch, dass es kurze Runden gibt und genügend Bushaltestellen an der Strecke und dass das Hotel bzw. der Ort auch für einen Tag Pause ein angenehmes Ambiente bietet.

  • Und was auch noch zu bedenken ist: Menschen, die Frank heißen, sind sicher in den 50ern oder 60ern. Jüngere Franks kenne ich keine.

    Ich schmeiß mich weg! :D:D:D


    Aber der Ratschlag ist durchaus sinnvoll, auch falls Frank noch in der Vierzigern ist. Bei einer Streckenwanderung muss man vor allem eins bedenken: Es reicht nicht, an einem Tag die vorgesehene Etappe irgendwie runterreißen zu können. Man muss am nächsten Morgen auch fit genug für die nächste Etappe sein. Aber bei einem Hotelstandort mit Tagestouren kann man sich auch da langsam rantasten.


    Ich bin übrigens gerade auf dem Altmühlpanoramaweg unterwegs.

  • Hallo Frank,

    spontan wäre mir auch Madeira eingefallen oder auch Teneriffa - beide Inseln haben superschöne Wanderungen.

    Von deinen aufgeführten Ländern würde ich eher zu Mallorca tendieren. Hier hättest du auch ein gut ausgebautes öffetnliches Busnetz, und solltest du einen Muskelkater haben, gibts immer noch genug andere Möglichkeiten die Insel zu erkunden, oder dann halt einfach am Strand/Pool zu liegen.


    Wenn auch ein Urlaub in Frage kommt, der nicht am Meer ist, werfe ich mal noch Südtirol in den Raum.

    In der Meraner Gegend gibt es auch wunderbare Wanderwege bei denen du nicht nur auf Höhenmeter aus bist, die sogenannten Waalwege. Und Südirol ist wirklich traumhaft, allein schon das Essen ....8)


    Lieben Gruß

    Claudi

  • In Griechenland gibt es auch schöne Wanderungen wie beispielsweise auf Kreta.

    Und auch ein entsprechendes Angebot zum Übernachten und günstige Flüge.

    Aber es wird schön langsam fürs Wandern zu warm und nicht nur in Kreta sondern auch den anderen genannten Destinationen.

    So wäre sicherlich Island, Norwegen oder Schweden eine Alternative, wenn auch mit höheren Kosten.

    Hier bin ich vor vielen Jahren rund 50 km gegangen und es war beeindruckend.

    Erreichen kann man den Abisko NP und die Abisko Touriststation mit dem Nachtzug ab Stockholm.

  • Hallo alle,


    danke erneut!


    Ich habe alle Infos berücksichtigt, und meine Entscheidung ist schließlich zugunsten Mallorcas gefallen.


    (tolles Busnetz, direkte Anbindung, wenn mal doch eine Blaße am Fuß kommt gibts übreall Rad-Verleih, noch nicht zu heiß, etc.)


    Ich werde mal eine Hotel-Frage in ein neuen Thread posten