Karibik

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Mein Mann und ich, wir überlegen uns ob wir im Januar eine Kreuzfahrt in die Karibik machen sollen. Wir wollten schon immer mal hin. Eigentlich erst später. Fühlten uns zu jung für eine Kreuzfahrt. Aber da ich noch nicht soo fit bin und es dauert bis ich wieder wie vorher reisen kann, wäre dies eine Alternative.

      Hat jemand von Euch da schon Erfahrung? Und wie sind die Temperaturen im Winter dort? Trockenzeit oder Regenzeit?

      Bin gespannt auf eure Antworten. Dürfen wahrscheinlich nicht zu lange mit dem Buchen warten. Ansonsten könnte alles weg sein.


      IRMI
      Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, liest nur eine Seite davon.
      (Aurelius Augustinus)
    • Hallo Irmi,
      wir haben vor Jahren eine Kreuzfahrt in der Karibik gemacht, war einfach nur toll. Das Wetter ist in userem Winter trocken und eigentlich ideal. Im Sommer und Herbst muss man mit einem Hurrican rechnen, je nachdem, wo ma sich gerade befindet. Generell sind die einzelnen Gebiete bzw. Insel doch recht unterschiedlich, nicht nur, was das Wetter anbetrifft. Es gibt windige Inseln, Inseln mit Regenwälder und und und.
      Habt Ihr Euch denn schon eine Route überlegt, oder welche Inseln Ihr besuchen wollt? Da gibt es ja unendlich viele Möglickeiten.
      Viele Grüße
      Petra
    • Jaa, denke ... Santo Domingo , Antigua , St. Maarten , Tortola , La Romana , Montego Bay , Cozumel , Belize , Grand Cayman , Santo Domingo wäre unsere eventuelle Route. Mal schauen. Wir müßen erst mal gucken ob es dorthin einen Business Flug gibt. Denn die fliegen eigentlich nur mit einer Chartermaschine und die haben nur eine zusätzliche Comfort Klasse. Ob mir des ausreicht? Weiß nicht..... :-/
      Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, liest nur eine Seite davon.
      (Aurelius Augustinus)
    • Ich kenne nur Tobago. Dort war ich allerdings schon dreimal weil dort Freunde gelebt haben. Die Regenzeit in der Karibik habe ich ganz anders empfunden als in Asien. Es hat immer ganz kurz wie aus Eimern geschüttet und danach kam gleich wieder die Sonne heraus. Während dem Schutt stand man dann irgendwo unter und hat immer nette Gespräche geführt und Kontakte geknüpft - sehr lustig.
    • Hallo Irmi

      Habt Ihr denn schon eine bestimmte Reederei in die engere Wahl genommen?

      Die Route ist auf jeden Fall klasse!

      Man kann Kreuzfahrt und Flug auch getrennt buchen ... dann allerdings würde ich auf jeden Fall schon etwas früher anreisen und noch mindestens eine Nacht, wenn nicht sogar zwei, am Startpunkt mit einbauen. Denn man weiß ja nie, was passiert. Und bei Individualanreise ist es der Reederei egal, wenn man zu spät kommt. Bei Pauschalanreise nicht ...

      Viele Grüße
      Manuela


    • Irmi wrote:

      Wir müßen erst mal gucken ob es dorthin einen Business Flug gibt. Denn die fliegen eigentlich nur mit einer Chartermaschine und die haben nur eine zusätzliche Comfort Klasse. Ob mir des ausreicht?


      Sagen wir mal so Irmi, die Comfort Class bei Condor zum Beispiel ist um Klassen besser als die Economy Klasse, kommt aber nicht an die normal Business Class der Linienfluggesellschaften ran.

      Das Problem wird sein, dass Santo Domingo ein Flughafen für Pauschal-Touristen ist. Wenn Du bereit bist mit Continetal oder US-Airways über New York zu fliegen, oder mit Iberia über Madrid, dann kannst Du natürlich die "echte" Business Class ausprobieren.

      Ich weiß ja nicht, was Du Dir von der Business Class erwartest.

      Im Übrigen kommst Du, wenn Du pauschal den Flug mit der Kreuzfahrt buchst, in der Regel günstiger weg, da die Reedereien Abkommen mit den Fluggesellschaften schließen, auch für Business-Class-Flüge.
      Viele Grüße
      Petra ;)
    • Mikado wrote:

      Irmi wrote:

      Wir müßen erst mal gucken ob es dorthin einen Business Flug gibt. Denn die fliegen eigentlich nur mit einer Chartermaschine und die haben nur eine zusätzliche Comfort Klasse. Ob mir des ausreicht?


      Sagen wir mal so Irmi, die Comfort Class bei Condor zum Beispiel ist um Klassen besser als die Economy Klasse, kommt aber nicht an die normal Business Class der Linienfluggesellschaften ran.

      Das Problem wird sein, dass Santo Domingo ein Flughafen für Pauschal-Touristen ist. Wenn Du bereit bist mit Continetal oder US-Airways über ew York zu fliegen, oder mit Iberia über Madrid, dann kannst Du natürlich die "echte" Business Class ausprobieren.

      Ich weiß ja nicht, was Du Dir von der Business Class erwartest.

      Im Übrigen kommst Du, wenn Du pauschal den Flug mit der Kreuzfahrt buchst, in der Regel günstiger weg, da die Reedereien Abkommen mit den Fluggesellschaften schließen, auch für Business-Class-Flüge.
      Viele Grüße
      Petra ;)



      Es ist so daß die Aida z.b. mit einer Charter Maschine fliegt, die leider keine Business Class hat. Nur die Comfort Class. Und die hat - so denke ich - keinen Sitz den man etwas nach hinten neigen kann. :(

      Ich erwarte von der Business Class im Grunde nur daß ich mich "lang" machen kann (liegen) und dadurch meinen Rücken entspannen kann. Denn ich denke mit der "Holzklasse" schaffe ich den langen Flug noch nicht.

      Und die Comfort Class wird mir nicht viel nützen. Breitere Sitze brauch ich nicht und die Beine ausstrecken hilft zwar meinen Beinen, aber meinem Kreuz nicht. Schätze in dieser Klasse wird man den Sitz nicht zurück machen können. Aber gerade das brauche ich jetzt um so lange fliegen zu können.

      IRMI
      Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, liest nur eine Seite davon.
      (Aurelius Augustinus)
    • Irmi, das wird über die Staaten schwierig werden mit einem Flat-Bed. Die Flugzeiten sind ja nicht ganz so lange. Business-Class bedeutet nicht unbedingt, dass Du Dich lang (flach) legen kannst. Das kommt natürlich auch auf die Fluggesellschaft und den Maschinentyp an. Wenn Du dann auch noch eine alte Maschine erwischst...
      Also bei der Comfort Class der Condor zum Beispiel, da kannst Du den Sitz weiter nach hinten lehen, aber halt nicht als Liegesitz. Bei vielen Fluglinien lässt sich der Sitz nicht immer als flaches Bett herrichten, manchmal ist der Neigungswinkel nur 160°.
      Eine Garantie bekommst Du jedenfalls nicht, denn wenn es zu Unregelmäßigkeiten kommt, dann wird auch ganz schnell ein anderer Maschinentyp eingesetzt und dann kann die Business-Klasse wieder ganz anders aussehen.
      Viele Grüße
      Petra
    • @Erhard:

      So toll tanzen kann ich nicht. :confused: Dafür bin ich viel zu steif.... :-O Aber schöne Menschen gibts dort.... :P

      Wir haben uns beeilt und im Januar schon einen Termin festgemacht. Denn fast alle Comfort Class Flüge sind schon weg. :shock: Habe mich vorher über die Maße im Flieger erkundigt. Wie weit ich den Sitz zurück stellen kann. Wird schon gehen. Hoffe ich. Besser als die "Holzklasse" wirds allemal. Jetzt muß ich mich nur noch informieren, was es auf den Inseln zu sehen gibt.
      Weiß noch nicht ob wir die Ausflüge mitmachen sollen oder ob wir selber fahren. Wie die Straßen dort sind? Keine Ahnung.
      Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, liest nur eine Seite davon.
      (Aurelius Augustinus)
    • Es ist jetzt die Comfort Class geworden, weil ich um dort hin zu kommen einen rießen Umweg über die Staaten hätte machen müßen. Und dort mit Wartezeiten von ein paar Stunden gehabt hätte. Außerdem ist die Einreise ja nicht mehr so locker wie früher....
      Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, liest nur eine Seite davon.
      (Aurelius Augustinus)
    • Maxi wrote:

      Irmi, ist es jetzt im Jänner die Kreuzfahrt mit oben genannter Route geworden oder habt ihr was anderes gebucht?



      Wir haben die oben genannte Route fest gebucht. . . .
      ;)
      Schaun mer mal , ob meinem Mann Rastalocken wachsen.....
      Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, liest nur eine Seite davon.
      (Aurelius Augustinus)
    • Hallo,

      wir kommen gerade aus der Karibik zurück, haben auch eine Kreuzfahrt gemacht. Kurz zu den Preisen: für eine 11-Nächte-Cruise in einer Balkonkabine (!) auf der Celebrity Millennium haben wir 840€ pro Person gezahlt. Nochmal 820 Euro p.P. für die Flüge. Und das Ganze eben in einer recht beliebten Reisezeit. Ob das überaus teuer ist, muss natürlich jeder für sich entscheiden.

      Die Route war wirklich besonders (Puerto Rico, St. Croix, St. Kitts, Dominica, St. Lucia, Barbados, Grenada, Curacao, Aruba, Puerto Rico), wir haben hier darüber berichtet: Karibik Kreuzfahrt mit der Celebrity Millenium.

      Hier ein flinker Überblick im Video:


      [youtube]9TL61KuR_Wg[/youtube]


      Wir wünschen eine schöne Reise und eine sichere Rückkehr!
      Reiseberichte von Nikki&Michi - Weltreise scheibchenweise
    • Habe gerade in eure HP geschaut. Ihr habt ja schon tolle Reisen gemacht.... =)

      Werde mal wenn ich Zeit habe etwas intensiver eure Bilder angucken. Die sind auf den ersten Blick sehr interessant... 8-)
      Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, liest nur eine Seite davon.
      (Aurelius Augustinus)