Spanien               Gaestebuch           Reiseerinnerungen            HOME          Reise-Forum

 

    Lanzarote    Flagge

     Islas Canarias

 

Lanzarote, ist die wohl bizarrste Insel des Kanarischen Archipels und mit ihren 835 qkm ist sie auch die viertgrößte und nördlichste Insel. Wir wollten dem grauen und nasskalten Frühjahr bei uns entfliehen und buchten spontan eine Last-Minute Reise dorthin.

Wir hatten zwar schon einiges über die Insel gehört und gelesen, aber was uns dann erwartete überraschte uns doch etwas. Die baumlose und karge vulkanische Landschaft übte auf uns einen schaurig faszinierenden Reiz aus. Man kommt sich streckenweise wirklich wie in einer verlassenen Mondlandschaft vor. 

Mit dem Wetter hatten wir nur bedingt Glück, denn tiefe Wolken mit Regenschauern wechselten sich mit strahlendem Sonnenschein und kühlem Wind ab. Dadurch aber blühte es zunehmend auf der Insel, was natürlich mit dem schwarzen Lavagestein einen tollen Kontrast bildete, sogar die vielen Kakteen, die Hauptpflanzen hier, begannen Blüten anzusetzen.

Lanzarote ist bisher vom Massentourismus verschont geblieben, riesige Hotels, wie man sie von den Nachbarinseln kennt, gibt es nicht.
 

Lanzarote  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote  -  zum Vergroessern bitte anklicken!
Lanzarote  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote  -  zum Vergroessern bitte anklicken!

nach oben

Unsere Fahrt durch das bedeutendste Weinanbaugebiet nach La Geria war sehr beeindruckend, hier findet man tiefe halbkreisförmige Trichter aus schwarzer Vulkanasche, in denen sich saftiggrüne Weinstöcke ducken. Natürlich probierten wir den entsprechenden Wein auch gleich bei den dazugehörigen Weingütern. Wie nicht anders zu erwarten sind es durchaus sehr trinkbare Tropfen!

 

Lanzarote  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote  -  zum Vergroessern bitte anklicken!

 

Die Ausflüge zum nördlichsten Aussichtspunkt und den Feuerbergen gehören zu den touristischen Highlights.

Vom Mirador del Rio hat man einen einzigartigen Blick durch die “Windschutzscheibe” auf die benachbarte Insel La Graciosa.

 

Lanzarote, Mirador del Rio  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote, Mirador del Rio  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote, Blick auf La Graciosa  -  zum Vergroessern bitte anklicken!    Lanzarote, Mirador del Rio  -  zum Vergroessern bitte anklicken!

nach oben

Die gewaltigste Attraktion aber ist die schaurig schöne und in vielen Farbtönen changierende Lavalandschaft des Parque Nacional de Timanfaya. Die aus heißer Magma gestaltete abenteuerliche Landschaft ist ein wahres Wunderwerk der Natur und übte auf uns eine eigenartige Faszination aus. Von den Rangern wird auf spektakuläre Weise demonstriert, dass noch heute hier, kurz unter unseren Füßen, die Erde brodelt. Wer möchte kann sich auch von den Dromedaren durch die Feuerberge schaukeln lassen. Wir verzichteten darauf, obwohl die Wüstenschiffe schon irgendwie interessant waren.
 

  Lanzarote, Parque Nacional de Timanfaya  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote, Parque Nacional de Timanfaya  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote, Parque Nacional de Timanfaya  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote, Parque Nacional de Timanfaya  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote, Parque Nacional de Timanfaya  -  zum Vergroessern bitte anklicken!

Lanzarote, Parque Nacional de Timanfaya  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote, Lavagrill  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote, Parque Nacional de Timanfaya  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote, Parque Nacional de Timanfaya  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote, Parque Nacional de Timanfaya  -  zum Vergroessern bitte anklicken!

  nach oben

Im starken Gegensatz zu der schwarzrotbraunen steinigen Landschaft stehen die meist hellen, schönen langen Sandstrände Lanzarotes. Die südlich gelegenen Papagayo Strände gehören zum jüngsten Naturschutzgebiet und sind so gottlob nicht von den üblichen Hotel- und Bettenburgen belagert.

 

Lanzarote, Playa Blanca  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote, Playa Blanca  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote, Playas de Papagayo  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote, Playas de Papagayo  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote, Playas de Papagayo  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote  -  zum Vergroessern bitte anklicken!

 

Ein Lanzarote ohne Cesar Manrique gibt es nicht. Das einstige Wohnhaus des Künstlers wurde von ihm als Museum ausgebaut. Die Fundacion Cesar Manrique ist für jeden kunstinteressierten ein absolutes Muß. Hier hat der Künstler sein Credo- die Einbeziehung von Mensch und Natur in die Architektur- verwirklicht wie in keinem seiner anderen Werke. 5 miteinander verbundene Lavablasen stellen den Kern des Anwesens dar und wurden als Wohnzimmer, Atelier und Schlafräume benutzt. Auch die Außenanlagen sind toll gestaltet, wie z.B. der Pool.

 

  

Lanzarote, C. Manrique Museum  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote, C. Manrique Museum  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote, C. Manrique Museum  -  zum Vergroessern bitte anklicken!         Lanzarote, C. Manrique Museum  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote, C. Manrique Museum  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote, C. Manrique Museum  -  zum Vergroessern bitte anklicken!

nach oben

Ein schöner Farbtupfer in der Lavalandschaft sind die weißen Häuser mit ihrem grünen Fensterläden und in Haria, dem Tal der tausend Palmen, kann man diese kubischen Häuser in reizvoller Umgebung bewundern. Angeblich gibt es rund um das Dorf mehr als 1000 Dattelpalmen was angesichts der ansonsten baumlosen Insel eine richtige Attraktion ist.

 

Lanzarote, Haria  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote, Haria  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote, Haria  -  zum Vergroessern bitte anklicken!  Lanzarote  -  zum Vergroessern bitte anklicken!

 

Unser Besuch in der Inselhauptstadt Arrecife hat uns nicht so begeistert. Die leicht verschlafene, provinzielle Stadt hat außer einigen netten Fassaden und Balkonen, einem Castillo und dem Fischerhafen Charco de San Gines, wenig zu bieten. Die übliche spanische Lebensfreude haben wir hier vermisst.

 

Lanzarote, Arrecife  -  zum Vergroessern bitte anklicken! Lanzarote, Arrecife  -  zum Vergroessern bitte anklicken! Lanzarote, Arrecife  -  zum Vergroessern bitte anklicken!

Ein nicht alltägliches Naturschauspiel ist an der Südwestküste der Insel, Richtung El Golfo mit zu erleben. Hier brechen sich die meterhohen Wogen des tosenden Atlantiks in den schwarzen Vulkangrotten und der wild zerklüfteten blauschwarzen Lavaküste. Schon ein sehr beeindruckendes Erlebnis!

nach oben

Lanzarote, El Golfo  -  zum Vergroessern bitte anklicken! Lanzarote, El Golfo  -  zum Vergroessern bitte anklicken! Lanzarote  -  zum Vergroessern bitte anklicken! Lanzarote, El Golfo  -  zum Vergroessern bitte anklicken! Lanzarote, El Golfo  -  zum Vergroessern bitte anklicken! Lanzarote, El Golfo  -  zum Vergroessern bitte anklicken!!  

 

Ob man nun die Insel mit ihrer einzigartigen Mondlandschaft mag oder nicht, gesehen sollte man sie auf alle Fälle haben, denn wo sonst ist man auf Schritt und Tritt unserer Erdgeschichte so nah.

Uns hat diese 1 Woche eigentlich gereicht um sich einen Eindruck davon zu machen, doch ein Urlaubsparadies für uns ist es sicherlich nicht.

 

Internetadressen:                                                                     

www.Lanzarote-web.de
www.lanzarote37.net
Links zum Thema Reisen,  persönliche Sammlung 

 

Unser Reiseführer:

nach oben

 

                    

 

 aktuelles Wetter und Uhrzeit in Lanzarote Click for Lanzarote, Canary Islands Forecast

 

 

 

Spanien               Gaestebuch           Reiseerinnerungen            HOME          Reise-Forum