Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Deine Antwort an Petra hat meine Fragen so ziemlich beantwortet "Chinesen" erobern die Welt!" Das ist bei uns persönlich ein recht häufiges Thema. Auf unseren Reisen kriegen wir da doch so einiges mit. Sie machen große Verträge, investieren sehr viel Geld und erstellen mit Hilfe der Bevölkerung Projekte. Aber nach ca. 3-5 Jahren sind diese fertiggestellt, die Eisenbahnstrecken/Straßen gehen auf kürzestem Weg durch das Land, Dörfer wurden umgesiedelt, die Natur zerstört und die Arbeiter sind nich…

  • Ich danke Dir für den Bericht und die Bilder! Und weitere Fragen stelle ich hier lieber nicht

  • Auch ein paar Bemerkungen: Dass Du uns vorab einige Passagen Deines Buchs zu lesen gibst, finde ich klasse! Und ich verstehe jetzt auch diese Art Deines Berichts - ohne Spannung und Abenteuer würde das keiner kaufen. Zu meinem besseren Verständnis hätte ich mir gewünscht, dass im ersten Beitrag das Reisedatum dabeisteht. Angst vor solchen Fahrten habe ich nicht; wie Du ja schreibst, diese Leute kennen ihr Auto und die "Straßen". Angst habe ich eher in Baustellenbereichen der deutschen Autobahnen…

  • Hach Annette, danke! Das hat so richtig nostalgische Erinnerungen geweckt - wir waren 1994 u.a. dort mit dem Segler unterwegs und haben die Insel - wie auch Carriacou - in sehr guter Erinnerung. (Euch habe ich bisher eigentlich als Asienreisende eingeordnet:)) Mein Mann war vor ca. 10 Jahren nochmals zum Segeln dort und seitdem ist die Karibik für diese Art Urlaub gestrichen: Das Dinghi wurde nachts abgeschnitten und am nächsten Tag teuer zum Kauf angeboten. Alternativlos... Inspired, ich kann D…

  • Hinkel bzw. Hinkili (kleine Hühnchen) kenne ich auch noch von meiner Oma. Und Tapioka, als Chips frittiert, auf Sumatra. Die Auflösung des letzten Rätsels möchte ich wohl auch lieber nicht wissen... So jetzt wird die Knallerei immer heftiger - ein gutes 2020 Euch allen!

  • Da kann ich mich nur anschließen und freue mich auf viele neue Berichte: Sehr spannende von fernen und seltenen Zielen, aber genauso auf viele von bereits bekannten - wiedererkennen ist auch was sehr Schönes

  • Auch von mir ein begeistertes Danke für Deinen Bericht. Aber auch Sizaid, Muller und Tigist können froh sein, dass sie mit Dir einen so netten, aufgeschlossenen und anspruchslosen Gast hatten, der sich problemlos in die Familie integriert hat. Vielleicht bekommst Du ja raus, ob es seitdem öfter mal Irish Coffee, schwarz, gibt

  • Dein Bericht ist einfach faszinierend, danke dafür! In Sulawesi habe ich an einem ähnlichen "Fest" teilnehmen dürfen: Die Leute haben ihre Tiere geliebt, sie gut behandelt und dann (Beerdigungsritual) geopfert. Auch da wurde wirklich alles verwertet und alle haben ihren Teil abbekommen. In diesen Ländern ist sonst auch keine ausreichende Proteinzufuhr möglich!

  • Ich habe ja Birgit als alleine reisende Frau für ihren Mut hoch geschätzt, aber Du lässt Dich wirklich komplett auf das Land ein!

  • Ich kann nur wenig beitragen: Stromausfälle - ständig! Egal ob Kathmandu oder Pokhara. Und in Chitwan wurde der Generator eh nur wenige Stunden am Tag angemacht. Vielleicht nimmst Du eine Powerbank mit? Kerzen gab es immer. Kleidung: Jeder wie er mag, bei Tempeln liegen immer genügend Tücher bereit. Gerade die Südeuropäer sind da sehr offenherzig. Trinkgelder beim Essen wurden nicht erwartet, wir haben aber auch nie in einem "echten" Restaurant gegessen. Den Fahrern haben wir in Abhängigkeit von…

  • Ich habe grad nachgeschaut - es gibt einen Minibericht von mir aus 2014

  • Wenn Du nach Bhutan möchtest, solltest Du das so schnell wie möglich machen! Das Land ist im Umbruch. Von Indien aus könntest Du auch mit dem Auto fahren, der Flughafen ist der gefährlichste der Welt (oder war es vor 4 Jahren) und es kommt relativ oft zu Flugausfällen wegen der Wetterbedingungen. Allerdings ist der Blick auf den Himalaya, speziell auf den Everest grandios. 2 Puffertage würde ich einplanen. Der Vorteil der Tageszahlungen: Es kommt kaum was dazu und unsere "preiswerteste" Kategori…

  • Kassenbuch: Nein. Ausgabenbuch: Ja! @serenity Wir haben auch eine Excel. Aber darüber hinaus notieren wir täglich und ziemlich akribisch alle Ausgaben: Nicht um ein Budget einzuhalten, wir wollen a) wissen, was uns der Urlaub tatsächlich gekostet hat und b) alle Buchungen über die CC kontrollieren können. @DokBua: Ja, das ist unser Punkt c) Wir sind seit vielen Jahren in Afrika und Asien unterwegs, vergleichen die Preisentwicklung und verzichten auf eigentlich geplante Ziele, die inzwischen sovi…

  • Moldawien

    Angelika - - Restliches Europa Forum

    Post

    Wenn Ihr außer Natur, Ursprünglichkeit und Tradition auch (die Kriegs-) Geschichte einbeziehen wollt, dann wird Euch der Guide sicherlich DEN Weinkeller zeigen!

  • Hallo Ulrike, (es war auch unser erster Thailandaufenthalt. Deine PM finde ich hier grad nicht, aber so geht es ja auch:)) Das Laluna hat uns sehr gut gefallen, gegenüber sind 2 kleine Supermärkte, Wäscherei, Massagen und im Hof viel Platz für Autos. Die Anlage ist wunderschön bepflanzt und gepflegt. Die Zimmerrenovierungen an einer Seite des großen Pools müssten inzwischen erledigt sein. Und in Bangkok waren wir auch im Chatrium. Viel Vorfreude bei der weiteren Planung!

  • Gusti, bist Du in der Spielzeugindustrie tätig?

  • Ich kann mich Serenity nur anschließen, Vientiane hätten wir uns (Dezember 2018) sparen können. Wir sind mit einem Auto von dort bis LP gefahren und hatten vor allem Staub, Staub und Staub. Auf der Fahrt von Champasak nach Pakse konnten wir zumindest die Fenster zum Fotografieren aufmachen. Die Fahrt von LP bis zur Freundschaftsbrücke - verteilt auf 2-3 Tage - kann ich nur empfehlen

  • Da bist Du ja vorbildlich! Es gibt derzeit keine Impfung gegen Malaria. Der Reisemediziner empfiehlt je nach Aufenthaltsort ein stand-by oder aber eine Prophylaxe. Die meisten gesetzlichen Kassen erstatten inzwischen die Kosten für Reiseimpfungen bis zu 240€ pro Jahr. Bitte google mal nach den Impfempfehlungen des RKI, daran orientieren sich die Kassen.

  • Reisebericht Schottland

    Angelika - - Großbritannien Forum

    Post

    So, Ihr Schottlandreisenden, jetzt hab ich einen groben Plan für Mai-Juni 2020, 14 Tage (mehr ist nicht drin). Ich hab alle Eure Stationen herausgeschrieben und versuche mich an einer Mischung. An den Linksverkehr werde ich mich gewöhnen müssen, ansonsten wie schon geschrieben: Ist ja nicht mein Auto! Danke für Euren Input!

  • Wien, Wien, nur Du allein ...

    Angelika - - Österreich Forum

    Post

    Für an Wianer net amol so übel