Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Erfahrung mit Seat24

    Mikado - - Flugpreise Forum

    Beitrag

    Man sollte dazu wissen, dass viele Portale nicht in "Echtzeit" die Preise und Verfügbarkeiten abfragen. Daher kommen dann die Preisänderungen am Ende zustande. Viele Grüße Petra

  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass Du auf solch einer Mini-Kreuzfahrt auf Deine "Kosten" kommen wirst. Wobei ich viele Argumente nicht verstehe, wenn sie von denjenigen kommen, die noch nie auf einem Schiff gewesen sind. Dass sich im Kreuzfahrtbereich etwas ändern muss, das steht außer Frage. Das Reisen mit dem Schiff ist so billig geworden, die Pötte unwahrscheinlich groß, so dass einem Angst und Bange wird. Nur erst dann rechnet es sich für ein Unternehmen. Je mehr man hineinschaufelt, je höh…

  • Auf meinem Wunschzettel steht noch eine Fotoreise nach Spitzbergen und eine nach Südgeorgien. Beides wird ohne Schiff nicht möglich sein. Ich spare schon kräftig. Viele Grüße Petra

  • Danke, ja ich glaube, es steckt ein Suchtfaktor dahinter. Es ist unglaublich, wie man auf solch einem Weg "runterkommen" kann. Während man auf anderen Urlaubsreisen Kilometer und Strecken abfährt/abreist, egal ob mit Bus, Bahn, Schiff, Auto oder Moped, schafft man zu Fuß am Tage nur wenige Kilometer, hat eine intensive Sicht auf die Umgebung, denn man muss sie sich erlaufen und was schafft man schon am Tag? Das gefällt mir total! Klar, es ist schon anstrengender selber zu laufen als sich fahren …

  • Zitat von Erhard: „Der offene Brief hat mich nicht beeindruckt. Ausser viel blabla stand da nichts, nur oberflächliches. Ich fand den Artikel in der SZ sehr gut! “ Ich habe den Link ja auch nur geschrieben, weil er zum Thema passte, ohne eine Wertung oder gar eine Meinung meinerseits. Viele Grüße Petra

  • Zum Schluss habe ich hier eine Aufstellung meiner einzelnen Etappen mit einem Link zu dem jeweiligen Bericht auf meiner Seite. Vielleicht ist das für den ein oder anderen von Interesse: * * Strecke * KM zu Fuß * KM per Bus * 1.Etappe * Saint Jean Pied de Port - Orisson * 7,4 * * 2. Etappe * Orisson - Roncevalles * 17,7 * * 3. Etappe * Roncevalles - Zubiri * 21,9 * * 4. Etappe * Zubiri - Pamplona * 21,6 * * 5. Etappe * Pamplona - Puente la Reina * 24,7 * * 6. Etappe * Puente la Reina nach Estelle…

  • Nach 282,6 Kilometern zu Fuß beende ich den diesjährigen Jakobsweg in Burgos. Im nächsten Jahr werde ich wieder ein ähnlich lange Strecke laufen, so dass ich 2020 dann irgendwann da letzte Drittel hoffentlich schaffe und in Santiago de Compostela ankommen werde. vivien-und-erhard.de/forum/ind…df2c84223f0b19e935dfa4d5b In Burgos habe ich am Abend beim Abendessen einen Pilger aus Österreich getroffen. Er ist im Mai in Österreich gestartet und hat jetzt locker 2.000 km geschafft, nun muss er nur no…

  • Natürlich ist Herr Neumeier ein begeisteter Kreuzfahrer. Das gibt er ja offen zu.

  • Hast Du den Leserbrief denn gelesen?

  • Interessant zu diesem Thema ist der offene Leserbrief an die Süddeutsche Zeitung, der die schlampige Recherche des Kommentators anprangert. Zitat von Franz Neumeier: „Meinung ist Meinung. Das respektiere ich. Ein Kommentar darf polarisieren, er darf subjektiv sein, er soll zum Nachdenken und Diskutieren anregen. Ein guter Kommentar in einer großen, deutschen Tageszeitung sollte sich aber in einem Aspekt vom Geschwätz auf der Empörungsplattform Facebook unterscheiden: Er muss auf solide recherchi…

  • Endlich habe ich Burgos erreicht, ich laufe ein paar Mal im Kreis, denn ich finde das Hotel nicht. Nicht schlimm, denn so sehr ich schon mal ein wenig von der Stadt. Nach dem Einchecken, gehe ich wieder los, dieses Mal esse ich mexikanisch und mache noch eine kleine Erkundungstour durch Burgos. Die Kathedrale kommt aber erst morgen (am nächsten Tag) dran. Viele Grüße Petra vivien-und-erhard.de/forum/ind…df2c84223f0b19e935dfa4d5b vivien-und-erhard.de/forum/ind…df2c84223f0b19e935dfa4d5b vivien-und…

  • Ich laufe durch zwei Dörfer, mache zwischendurch immer wieder ein Pause, denn auch 20 Kilometer sind ganz schön viel, wenn man sie selber laufen muss. Der Flughafen von Burgos ist klein, aber ich muss daran vorbei. Dann komme ich ins Gewerbegebiet von Burgos. Verlockend sehe ich eine Bushaltestation, aber ich bleibe standhaft. vivien-und-erhard.de/forum/ind…df2c84223f0b19e935dfa4d5b vivien-und-erhard.de/forum/ind…df2c84223f0b19e935dfa4d5b vivien-und-erhard.de/forum/ind…df2c84223f0b19e935dfa4d5b …

  • Meine letzte Etappe von Atapuerco nach Burgos war 19,7 Kilometer lang. Das Frühstück war nicht so toll, denn der Kaffee war nicht mehr heiß, wurde er doch schon am Vortage zubereitet. Schon bald war ich auf dem Weg, es war sehr kühl. Ich traf Stephan und Jeff die beiden New Yorker, dieses Mal ohne Gepäck. Es ging shcon wieder steil berauf auf steinigen Wegen. vivien-und-erhard.de/forum/ind…df2c84223f0b19e935dfa4d5b vivien-und-erhard.de/forum/ind…df2c84223f0b19e935dfa4d5b vivien-und-erhard.de/for…

  • Ja klar, ich kenne kein Land, wo es nicht Polizisten gibt, die irgendwo herumstehen. Aber mit einer Polizeieskorte im Urlaub von Punkt zu Punkt zu fahren, das ist doch schon etwas ganz anderes, finde ich zumindest. Als wir in Ägypten so zum Hatschepsut-Tempel gefahren sind, war uns mehr als unwohl, kurze Zeit später gab es dort dann auch den Überfall auf die Touristen. Ich glaube, es ist auch von der Tagesform abhängig wie man selber die Situation einschätzt. Manchmal geh ich des Nachts durch di…

  • 70 Euro pro Person geht meiner Meinung ja noch, aber 100 € p. P. finde ich schon ganz schön heftig, wenn man mal von 3 Wochen Urlaub ausgeht. Dann kommen die Flüge noch hinzu und die Verpflegung und man will ja auch noch was vor Ort ausgeben. Da kommt dann doch schnell ein Sümmchen zusammen. Ich bin immer noch hin und hergerissen, ob ich da hinwill oder nicht. Viele Grüße Petra

  • Hallo Birgit, ja wir fahren gerne auch in Indien mit dem Motorrad, ich bin auch recht abenteuerlustig. Mein Mann ist aber nicht so der Afrika-Fan und das ist schon ein Argument für mich. Ich kann/will ja nicht immer alleine in Urlaub fahren, es gibt ja genügend andere Ziele. Äthiopien hatten wir übrigens vor ein paar Jahren hier schon mal als Thema wegen der Sicherheit. Wie es zur Zeit aussieht, damit habe ich mich im Moment nicht weiter beschäftigt. Ich lese jedenfalls mit Vergnügen den Bericht…

  • Wozu Wartezeiten am Flughafen gut sind. So konnte ich Deinen Bericht in Ruhe lesen. Finde ich total schön und das wäre auch sicher ein Reiseziel für mich. Vermutlich werde ich aber dort nicht hinkommen. Viele Grüße Petra

  • Hallo Margarete, dann wünsche ich euch eine schöne Woche mit nicht zu heißen Tagen. Wir sitzen jetzt schon wieder am Flughafen von Bilbao und warten auf den Rückflug. Viele Grüße Petra

  • Nun laufe ich nochmal knapp 7 Kilometer, komme durch den kleinen Ort Agés und dann endlich sehe ich in der Ferne Atapuerca. Die letzten Kilometer geht es über die normale Straße und ich komme somit flott voran. Am Nachmittag ließ sich dann auch die Sonne sehen und es wurde auch gleich wieder sehr heiß. Das Hotel ist alt und altbacken, aber ich bin froh, dass ich ein Bett habe. Schon wieder komme ich völlig erschöpft an. Wie gut, die Theke ist nur ein paar Schritte von meinem Bett entfernt und da…

  • Ich hatte genügend Wasser mitgenommen, denn es war bekannt, dass es auf den nächsten 12 Kilometern nichts geben sollte. Viele Pilger auch Radpilger kamen "oben" an und japsten nach Wasser, nur es gab hier kein Geschäft und auch keinen Brunnen. Da kann man nur mit den Kopf schütteln. Dennoch gab es unterwegs eine kleine Oase, da wurden Dinge für Pilger angeboten, gegen eine Spende. Das Angebot war groß: Wasser, Säfte, Obst, Kuchen, Eier, Brot und vieles mehr. Nur man kann sich nicht darauf verlas…