Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 239.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • War im März/April 3 Wochen in Burma. Mich hat nie wer um Dollar gefragt, hatte auch keine mit. Am besten gleich bei der Ankunft im international airport beim ATM drücken. Der wirft 300.000 Kyat, also umgerechnet mehr als 300€ aus. Die meisten ATM die ich dann noch probierte, gehen oft nur bis 30.000 Kyat, auch am National Airport. Also Kreditkarte und Euro in bar genügt völlig. Für die, die es nicht wissen: Etwa seit Februar/März 2015 ist auch telefonieren mit dem eigenen Handy kein Problem mehr…

  • Railey Beach bei Krabi. Für mich der schönste Strand Asiens. Hab noch nie Badeurlaub gemacht, auch dort nicht....war aber eine Woche dort fotografieren, die Strandlandschaft ist sagenhaft. Man ist allerdings aufs Hotel und die zwei oder drei umliegenden Hotels angewiesen da nur mit Longboat erreichbar. Der Strand liegt auf einer schmalen Landzunge, unbedingt ein Ressort im Westen buchen, im Osten sind Mangroven. Ich war im Railaybayresort, kommt preislich etwa hin, je nach Saison auch ein bißl d…

  • Zitat von Bernhard: „Zitat von Mikado: „... ich habe gefunden, was das Besondere an dem Sonnenuntergangsprogramm ist, es ist der Weißabgleich. Die Rottöne werden besonders betont.“ Meine besten Erfahrungen mit Sonnenuntergängen war die Einstellung Weißabgleich=Tageslicht (5600K)“ Sonnenuntergänge macht man manuell oder mit TV (Zeitautomatik) mit sehr kurzer Verschlußzeit, dann wird´s wirklich schön orange, der Vordergrund natürlich faktisch schwarz. Dazu ev. beim Weißabgleich einen möglichst gro…

  • In Raw fotografieren, dann ist der Weißabgleich völlig wurscht. Ansonsten hat man auf einem Weihnachtsmarkt wohl immer das Problem mit dem Licht, also Iso rauf, was man braucht und bis zu dem, was die Kamera relativ rauschfrei kann (bei mir wär das 1600ISO mit der 1DSII).

  • Welches Tele benutzt ihr ?

    ffranz - - Kameras und Objektive

    Beitrag

    Canon 100-400IS. Das ist auch genau die Linse um die die Nikon User Canon beneiden.... Im bezahlbaren Bereich und auch vom noch tragbaren Gewicht her, seh ich auch keine wirkliche Alternative. Es gibt noch ein 400mm5,6, aber das ist weder lichtstärker noch schärfer, da nehm ich dann doch lieber das Zoom und bin flexibler.

  • Für Safari im leistbaren Bereich kommt meiner Meinung nach nur das 100-400IS infrage. Es zählt auf Safari jeder mm Brennweite und man ist immer viel zu kurz. Alternative im bezahlbaren Bereich gibts faktisch so gut wie keine, die auch zufrieden stellt. Das Sigma 120-400 ist eigentlich keine schlechte Linsen, aber leider am langen Ende offen nicht brauchbar. Und bei derart lichtschwachen Objektiben ist man gerade auf Safaris bedingungslos auf die Offenblende angewiesen.

  • Die 6D kenn ich nicht. Aber alle anderen VF-Kameras (5D, 5DII,III, 1DSII,III) und auch die Crop 1,3 (1DI-IV) haben keine Motiv-Programm. Ich versteh das Problem aber nicht. So ein Motivprogramm zu suchen ist doch viel zu umständlich und dauert auch zu lange. Mit was anderem als mit der Blendenvorwahl hab ich auf Reisen überhaupt noch nie fotografiert, ganz wenige Blitzaufnahmen natürlich ausgenommen. Ich empfehle das auch, ausschließlich im AV-Modus zu fotografieren. Die Motivprogramme machen eh…

  • Es gibt das nicht sehr gute 28-300IS. Ich hatte es auf dieser Reise mit, hab´s aber kaum verwendet. Eine solide Durchschnittslinse und meiner Meinung nach viel zu teuer. Eine Alternative ist das uralte Canon 35-350. Ich hatte das vorher, leider ist´s mir runtergefallen und es gibt keine Ersatzteile mehr. Das ist am langen Ende sehr gut, man erspart sich das 100-400, hat halt keinen IS und es ist wie das 28-300 sehr schwer (ca 1,5kg), zudem nur mehr ganz selten auf ebay gebraucht zu bekommen. Mei…

  • Tipps & Infos für Kamerun

    ffranz - - restliches Afrika Forum

    Beitrag

    Wenn´s noch aktuell ist: Ja, ich war 2011 in Kamerun. Bin nach Douala geflogen, war dort ein paar Tage (braucht man aber nicht, besser Douala und Yaounde meiden...), bin dann für ein paar Tage nach Limbe gefahren. Hat mir gut gefallen, der botanische Garten und der Zoo sind nett zum Fotografieren. Dann eine organisierte Rundreise, zuerst mit dem Zug (geht nicht anders) in den Norden, in den Waza-Park gemacht. Es war extrem heiß und staubig. Mit den Tieren ist´s ok, recht viele Vögel, aber keniat…

  • 5 Tage Cebu City,

    ffranz - - Philippinen Forum

    Beitrag

    Malapasqua hab ich mir angeschaut, aber 4 Stunden mit dem Bus hin und 4 Stunden zurück und dazu zusammen 1,5 Stunden Überfahrt, das bringt dann nix für einen Tag. Ist ja nicht so, daß ich nicht in Manila sein werde, bin dort eh 3 Nächte vor und während der Rundreise, aber viel mehr gibts - nach den Berichten die ich gelesen hab - dann auch kaum her. Zumal ich zu den in einer Tagesreise von Manila (dieser Wasserfall und der Vulkan) eh kommen werde.

  • 5 Tage Cebu City,

    ffranz - - Philippinen Forum

    Beitrag

    das Hotel in der City (Quest Hotel beim Ayala-Center) gebrucht, nun die Frage, was tun? Vor einer längeren Rundreise hab ich noch 5 Tage Cebu gebucht. Von Manila wurde mir abgeraten, einen Strandurlaub halt ich keine 5 Tage aus. Einziges Interesse: Fotografieren. Einen Ausflug nach Bohol hab ich mir vorgenommen, vielleicht auch noch einen Tag Islandhopping, einen Tag für die Stadt. Dann fehlt mir immer noch ein Tag... Weiß vielleicht wer auf Cebu ein gscheites Reisebüro für Tagestouren? Ja, noch…

  • ISO 1600

    ffranz - - Kameras und Objektive

    Beitrag

    Es kommt auf die Kameras an. Bei Canon kannst mit den Vollformatkameras schon ab der alten, guten 5D die 1600ISO noch relativ rauschfrei machen. Cropkameras sind da anfälliger. Bei den neueren Kameras gibts eine interne Rauschreduzierung. Die sorgt zwar tatsächlich für ein gutes Rauschverhalten im High-ISO-Bereich, diese aggressive Bildbearbeitung führt aber zu einem massiven Detailverlust. Also immer in RAW arbeiten (sollte bei einer DSLR eh selbstverständlich sein) und die Rauschreduzierung ab…

  • Spiegelreflexkamerae

    ffranz - - Kameras und Objektive

    Beitrag

    Würde mal hinterfragen, was das Motiv ist, eine DSLR zu holen. Das wäre etwa das Spiel mit der Unschärfe, vorausgesetzt man ist auch gewillt in entsprechende lichtstarke und leider auch teure Gläser zu investieren. Gerade bei Portrait ist da schon ein deutlich sichtbarer Unterschied zu erzielen. Oder es geht um die Schnelligkeit, also Schnelligkeit des Autofokus und die Zahl der Bilder/Sekunde, etwa bei wildlife und Aufnahmen mit großer Brennweite. Landschaftsaufnahmen kann eine gute Bridgekamer…

  • Reiseplanung Burma 2013

    ffranz - - Burma, Birma, Myanmar Forum

    Beitrag

    Es ist meiner Erkenntnis nach unmöglich, am Landweg von Laos nach Myanmar zu kommen. Von Thailand aus ist nur Tachilek möglich, von Tachilek gibts dann keine (legale) Landverbindung sondern nur den Flug nach Yangon oder Mandalay. Kannst auch mal hier fragen: http://www.myanmar-guide.de/cgi-bin/forum/YaBB.pl

  • Man kann sich natürlich über alles Gedanken machen und alles hinterfragen, muß man aber nicht. Normalerweise frag ich bei einem Bild auch nicht um Erlaubnis, denn dann ist es oft ohnehin fast immer für die Tonne. Lieber ein längeres Tele verwenden, ich find´s einfach unverschämt, Leute aus zwei, drei Meter abzuschießen (und womöglich auch noch zu blitzen, weils nicht fotografieren können....), auch dann, wenn man vorher gefragt hätte. Natürlich gibt´s überall Ausnahmen, etwa bei den Stämmen in S…

  • Tipps für Österreichurlaub

    ffranz - - Österreich Forum

    Beitrag

    Wie wär´s mit dem Salzkammergut? Für mich ist´s landschaftlich einfach unschlagbar. Vielleicht bin ich aber auch voreingenommen, weil ich dort wohn....

  • Vietnam Rundreise

    ffranz - - Vietnam Forum

    Beitrag

    Komm gerade von einer Gruppenreise durch Vietnam zurück, die war ähnlich aufgebaut wie diese Reise hier. Ich hätte eigentlich eine Fototour gebucht, die wurde dann abgesagt, ich hatte aber schon den Flug selber gebucht. Bin daher vorher nach Hanoi geflogen und hab in Sapa eine Trekking-Tour gemacht und mich dann mit einem Jeep nach Bien Dien Phu runterbringen lassen. Das war fantastisch. Dann die kompakte Rundreise, und das war ein völliger Flop. Ich kenn Vientam auch schon von einer früheren Re…

  • Naja, in der Nähe von Hanoi gäbs zuerst mal Sapa oder generell den Norden. Sapa ist ja auch völlig überlaufen, daher werd ich den Aufenthalt nur kurz machen, lediglich eine 2-tägige Trekkingtour (Trekking ist ja eh nicht so meine Sache) und dann den touristisch eher unerschlossenen Nordwesten erkunden. In 3 Tagen von Sapa nach Dien Bien Phu und von dort nach Hanoi zurückfliegen da dann meine Gruppenreise losgeht. Was es dort zu sehen gibt: Minderheiten und wunderschöne Reisfelder....

  • Die beste Zeit wäre wohl jetzt bis Ende November, da hat man den klarsten Blick. Im Frühjar ists meist nicht so toll. Die größen chancen sind wahrscheinlich, direkt von Pokhara den Dalaughiri zu sehen. Auch vom Bergort Sangkot, auf dem man mit dem Taxi zum Sonnenaufgang rauffährt ist´s möglich. Im Frühjahr (März/April) ist´s zwar meist auch trocken, um die Berge aud der Ferne zu sehen, brauchts dazu aber viel Glück. Meist ist´s zu diesig/nebelig.

  • Nordindien

    ffranz - - Indien Forum

    Beitrag

    Indien ist - gerade low budget - alles andere als ein leichtes Reiseland. Unglaublich schön, aber halt auch viel Armut und Dreck, kenn keine Budget Unterkünfte, kann mir aber ausmalen, wie die sein werden..... Gerade Varanasi ist meiner Meinung nach das beste Beispiel dafür. Vielleicht die dreckigste Stadt mit der schlimmsten Armut die ich je wo gesehen hab aber auch die schönste Stadt Indiens, wenn man vor Sonnenuntergang eine Ruderboot mietet und auf den Sonnenaufgang wartet und das erwachende…