Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wir sind ja immer noch unterwegs auf Kreta. Morgen wechseln wir zur letzten Etappe nach Chania. Ich bin nicht immer tagesaktuell mit meinen Beiträgen

  • Kretas Wilder Westen Im Westen Kretas gibt es kaum ein Verkehrszeichen, das nicht durchlöchert ist. Die Unbeschädigten sind wahrscheinlich erst vor Kurzem ausgewechselt worden, weil das Alte nicht mehr erkennbar war.

  • Nach dem Museumsbesuch blieb noch etwas Zeit für einen kleinen Stadtbummel in Heraklion. Danach sind wir dann auch auf den Hügel mit dem Grab von Nikos Kazanzakis (Alexis Sorbas). Ein schlichtes Grab mit Holzkreuz und schöner Aussicht. Die Grabinschrift: Ich erhoffe nichts, ich befürchte nichts, ich bin frei! Gewohnt haben wir in den ersten 3 Tagen in Milatos, einem kleinen Fischerdorf eine Fahrstunde östlich von Heraklion. Unser Reiseblog

  • Archeologisches Museum Heraklion Das Archeologische Museum ist einen Besuch wert. Auf zwei Etagen sind viele sehenswerte Objekte zu bestaunen. Einen besonderen Augenmerk verdienen die vielen Schmuckstücke, eine filigrane Feinarbeit von ganz besonderem Niveau. Und man darf hier nach Lust und Laune fotografieren, bis auf ein paar wenige Dinge, die besonders gekennzeichnet sind.

  • Winery Stilianou

    Bernhard - - Griechenland Forum - Mykonos Forum

    Beitrag

    Das Wetter war ideal für einen Museumsbesuch. Wir wollten das Archeologische Museum in Heraklion besuchen. Das wollten bei diesem Wetter viele andere auch. Kein Parkplatz zu finden! Also fuhren wir weiter nach Knossos. Die Parkplätze auch hier überfüllt. Dann sahen wir ein Schild Winery Stilianou 10km, Weinprobe und Führung. Also sind wir dorthin. Es hat sich gelohnt! Ein kleines Weingut, geführt von Ioannis Stilianou in der 4. Generation. Die dort produzierten Weine beschränken sich auf 4 Sorte…

  • Kreta September 2018

    Bernhard - - Griechenland Forum - Mykonos Forum

    Beitrag

    Diesmal sind wir vom Baden-Airpark nach Heraklion gestartet. Der Flughafen liegt ja fast vor unserer Haustür, aber oft gibt es keine Flüge zum gewünschten Ziel, oder die Abflugzeiten passen nicht. Diesmal war es optimal, zumal wir noch einen komfortablen Family-Transferservice hatten. Wir hatten einen schönen Blick bis über die Alpen, danach nur eine geschlossene Wolkendecke bis Kreta. Der Pilot hat die Landebahn trotzdem gefunden. Unser Reiseblog

  • Karpathos Juli 2018

    Bernhard - - Griechenland Forum - Mykonos Forum

    Beitrag

    Jetzt habe ich auch endlich den Bericht auf unseren Reiseseiten fertig. Der nächste Urlaub ist auch der letzte, dann kommen nur noch Reisen Wer nochmal alles am Stück mit noch etwas mehr Bildern anschauen will: Reiseseiten von W&B Schabe

  • Ich stelle es mir gerade mit dem Fahrrad vor

  • Heute im TV gesehen, ein Ziel, das mich interessieren würde: Airplane Graveyard Es ist erreichbar mit dem Klongboot zum Wat Sri Bunruang. Mal sehen, ob wir Zeit finden nächstes Jahr

  • Das würde auch das spurlose Verschwinden von Flug MH 370 der Malaysia-Airlines erklären: Einfach über den Rand hinaus geflogen und dann ins Bodenlose abgestürzt.

  • Hier wird noch gebacken in alten Holzöfen und das Getreide wird noch in der alten Mühle gemahlen. Trotz der neuen Straße ist hier die Zeit stehengeblieben.

  • Danke für den tollen Bericht, Horas!

  • Da sieht ja alles noch schön frisch und grün aus, im Gegensatz bei uns am Rhein

  • Vor 20 Jahren, als wir das erste Mal hier waren, hat noch der Vater die maßgefertigten Traditionsstiefel hergestellt. Es ergaben sich oft nette Gespräche über die Zeit früher und heute.

  • Hier kann man schön durch die Gassen schlendern die Auslagen in den Geschäften betrachten und vielleicht auch etwas kaufen und immer wieder die atemberaubenden Aussichten genießen. Hier werden auch noch die traditionellen Nudeln auf dem Dach getrocknet.

  • Bali 2019

    Bernhard - - Bali Forum - Indonesien Forum

    Beitrag

    In Sanur können wir euch das Lilla Warung in der Jl. Bumi Ayu sehr empfehlen. Super leckeres Essen, deshalb auch immer voll.

  • Der wunderschöne traditionsreiche Ort Olymbos, im Norden der Insel, ist erst seit 2013 auf einer asphaltierten Straße erreichbar und an das Stromnetz auch erst seit 1980 angeschlossen. Vor 17 Jahren mussten wir noch mit dem Schiff im Hafenort Diafani anreisen. Unsere Befürchtungen, dass sich der Ort nun sicher zum Nachteil verändert haben würde, haben sich aber in keiner Weise bewahrheitet. Ca. 30 km geht es von Lefkos nach Norden über eine kurvenreiche Straße. Man genießt die herrlichen Aussich…

  • Bei den spartanischen Frühstücksbildern frage ich mich schon, wie du immer dein Tagespensum geschafft hast

  • Zitat von quaxi: „da möchte ich jetzt auch im Schatten sitzen und einen Frape trinken! “ Ich frage mich manchmal, warum sich dieses Getränk bei uns noch nicht durchgesetzt hat. Eine herrliche Erfrischung ohne Eis und fetter Sahne, außer etwas Milch (und event. Zucker) kaum Kalorien. Ich bin überzeugt, wenn das bei uns angeboten würde, käme das gut an. vivien-und-erhard.de/forum/ind…766d34a9a0bd3c61506225432 Am WE in Bamberg: Schon ein kalter Kaffee mit Milch ist eine Sonderbestellung und muss er…

  • Für 2 Tage haben wir ein Auto gemietet, damit wir die Insel etwas erkunden konnten. Ein wunderschöner Strand an der Westküste ist Kyra Panagia. Die kleine Kapelle mit ihrem roten Dach thront über der kleinen Bucht. Das blaue glasklares Wasser ist sicher eine gute Empfehlung für Schnorchler. Hier gibt es auch einige Unterkünfte, aber man sollte motorisiert sein.