Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Casino an Casino mitten in der Wüste - das ist Las Vegas. vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535 vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535

  • Zitat von Inspired: „Allerdings gab es damals Berichte über Fliegen und unangenehmen Geruch dort. “ Oh ja, die gibt es. Waren bei uns aber nur im Wasser aktiv und haben weiter nicht gestört. vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535 Irgendwie fand ich die Gegend mystisch, aber mir hats gefallen. Beeindruckt war ich von den Tuff-Gebilden und wie sich die Tiere an die dortigen Lebensumstände angepasst haben. Eine schöne Gegend für Fotomotive.

  • Death Valley: Herzlich Willkommen bei 38, nein 42, oh nein bei schlappen 45 Grad Celsius! Ich dachte schon, das Thermometer hört gar nicht mehr auf zu steigen. Für die meisten Besucher wird dieses Teilstück nur als Tages-Transferstrecke genutzt, um schnell nach Las Vegas zu kommen, aber Death Valley bietet soviel mehr. Wir hatten uns für eine Übernachtung direkt im Valley entschieden und haben es nicht bereut. vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535 vivien-und-erhard.de/forum/in…

  • Über den Tioga Pass fuhren wir weiter zum Mono Lake mit seinen bekannten Tufas. Diese entstehen durch den hohen Salzgehalt des Sees und durch seinen hohen Alkaliwert. vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535 vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535 vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535 Tiere mussten sich anpassen

  • Zitat von Mikado: „Wieso war denn Mariposa Grove geschlossen? “ Hier wurden die Fußwege neu angelegt und gestaltet. Sollen jetzt wesentlich breiter sein als die bisherigen und am Ausgangspunkt für den Fußmarsch zu den Gigants sind Plattformen auf Stelzen entstanden. So kommt man den Riesen ganz nahe. Früher soll auch ein Bimmelbähnchen gefahren sein, dieses ist jetzt total verschwunden. Alles in allem muss es wohl eine größere Baustelle gewesen sein. Uns wurde gesagt, dass die Neueröffnung nach …

  • Klar, dass bei unserer Route der Yosemite NP auf gar keinen Fall fehlen durfte. Nicht nur das er zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt, nein er wurde bereits 1864 gegründet. Durch viele lange und kurze Wege lässt sich die herrliche Natur bestens erkunden. vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535 vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535 vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535 Seit Sommer 2018 ist auch der Mariposa Grove - mit den Sequoias- wieder frei geg…

  • Vorbei an einem der höchsten Berggipfel Kaliforniens, dem Mount Shasta mit etwas über 4.300 Metern, geht es weiter Richtung Lassen Vulcano NP. Blubbern, dampfen und brodeln war angesagt, aber leider nicht so wie wir es uns vorgestellt hatten. Wir sind halt "Island"-verwöhnt. vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535 vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535 Dieses kleine Kerlchen hat am Straßenrand gesessen.vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535

  • Fast an der Grenze zu Oregon befindet sich der Humboldt Redwood State Park, in dem die bekannten Mammutbäume beheimatet sind. Genauer gesagt die Küstenmammut-Bäume. Die Avenue of Giants führt durch den Park hindurch und hat verschiedene Abzweige, um einige Pfade zu Fuß zu erkunden. vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535

  • Zitat von quaxi: „ich hätte mir auf der Strecke nicht so viele Naturerlebnusse erwartet “ Für herrliche Natur und zahlreiche Tierarten bist Du in diesem Abschnitt genau richtig.

  • Küstennebel: @Katja hat es wunderbar beschrieben, wie das Phänonem zustande kommt. @Silke war wie wir im September unterwegs @Petra im Juni/Juli @Inspired im März Ich denke, man muss mit diesen Küstenabschnitt immer mit Nebel rechnen und so handhaben wie z.B. Tafelberg ohne Tischdecke = Seltenheitswert Golden Gate ohne Nebel = nichts wie hin Nebel hin oder her, es war ein atemberaubendes Teilstück.

  • Ein paar Bilder vom HW1 ab SFO Richtung Norden vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535 vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535 vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535 Fort Ross liegt ca. 150 km nördlich von SFO und war Stützpunkt für Pelztierjäger und Handelsposten. vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535 vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535

  • Ganz lieben Dank nochmal an Euch für die wertvollen Hoteltipps. Eine Bushaltestelle war direkt vor unserem Hotel, die andere zwei Blocks weiter. Da die Abfahrtszeiten kurz getacktet sind ist es überhaupt kein Problem SFO mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erkunden. Die Cable Car ist noch eine zusätzliche Option dazu. Wir fühlten uns absolut sicher und würden es jederzeit wieder so machen.

  • Hier einige "Ersttäter-Fotos" von SFO. Diese kennt zwar jeder, aber wir waren live vor Ort . vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535 vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535 vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535 vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535 vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535

  • Zitat von serenity: „Der 17-Mile-Drive war damals so was wie ein Geheimtipp “ Die Zeiten sind leider vorbei. Teilweise geht es dort zu wie am Stachus. Wir hatten Glück, da wir in der Nachsaison unterwegs waren und somit ein paar ruhige Ecken finden konnten. vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535 Diese vielen Besucher beeindrucken mich immer wieder. Von denen kann ich nicht genug bekommen. vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535

  • Zitat von serenity: „Ich war als Schülerin ein Jahr in Kalifornien, in der Nähe von San Francisco - und am Wochenende waren wir oft am Big Sur und in Monterey/Carmel. “ Da hattest Du Dir eine schöne Ecke ausgesucht, denn dort kann man es sehr gut aushalten. War auch mein absoluter Favorit.

  • Erste Besuch von Indien

    gudi61 - - Indien Forum

    Beitrag

    Zitat von Mikado: „......unterstützt nur solche Arme, die bereit sind, Kinder in den Kindergarten und in die Schule zu schicken. “ Genau diese Einstellung habe ich auch. Ich unterstütze ein Projekt in Namibia, da arbeiten die Mamas in der Suppenküche, hegen und pflegen das angebaute Gemüse, kümmern sich um die Hühner oder sind in der Nähstube tätig. Die Kids sind während dessen im Kindergarten oder in der Schule. Nachmittags ist Betreuung und für Essen ist auch gesorgt. Es funktioniert, habs mir…

  • Die liebenswerte Kleinstadt Carmel wirkte auf uns mit ihrem ganz besonderen Flair. Anscheinend nicht nur auf uns sondern auch auf z.B. Ernest Hemigway oder Doris Day, die hier lebten bzw. leben. Clint Eastwood war hier Bürgermeister. vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535

  • Der Abschnitt des HW1 zwischen San Simeon und Carmel ist auch als Big Sur bekannt. Die rund 100 km sind der Klassiker des Küstenhighways. vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535 Das es mittags immer noch diesig ist sieht man auf dem Bild. vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535

  • Old Mission in der Nähe von St. Barbara wurde 1786 als spanische Missionsstation gegründet. vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535 vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535 Bei San Simeon wird ein Teil des Strandes von See-Elefanten belagert. Von einem Steg aus kann man das Geschehen bestens beobachten. vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535 vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e999d4535vivien-und-erhard.de/forum/ind…ce6efe62a543e912e9…

  • Zitat von Inspired: „Der Hwy. 1 steht nördlich von San Francisco in keiner Weise dem berühmten Stück zwischen Los Angeles und San Francisco nach. “ Genauso ist es. Im Süden ist sehr oft Nebel und diesiges Wetter, sodass wir uns schon mal fragten: Ist das Meer hier überhaupt vorhanden? Je weiter nördlicher man kommt, desto besser wird das Wetter und siehe da, der Atlantik taucht auch wieder auf.