Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 909.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Also wir sind nur mit dem Handy am Gate an Bord gegangen. Bordkarte haben wir keine bekommen. Stattdessen aber eine Mail mit unseren "digitalen Gepäckbelegen". Und wenig später eine weitere, weil sich das Gate geändert hatte.

  • Wir haben für LH online eingecheckt mit QR Code auf's Handy. Ging anstandslos. Beim Boarding Handy auf den Scanner gelegt und gut wars. War allerdings FRA, nicht MUC. Dürfte aber keinen Unterschied machen.

  • In Saigon würde ich schon einen Tag bleiben, du bist ja nicht auf der Flucht! Ankommen, ggf. übers Hotel/Guesthouse den Bus buchen (die holen dich mit einem Minibus im Hotel ab und bringen dich zum Busbahnhof, bei der Ankunft in Can Tho und Chau Doc wirst du auch bis ins Hotel gebracht) und abends ein bisschen bummeln. Dann am nächsten Tag nach Can Tho, dauert ca. 4 Stunden, die Landschaft ist schön. Übernachten in Can Tho, am nächsten Morgen (sehr früh! so gegen 5 Uhr!) zu einem der schwimmende…

  • Ist vielleicht auch nicht wirklich zielführend - aber keine Auslandskrankenversicherung würde bei der Vorgeschichte auch nur einen Pfennig bezahlen! Insofern kann man ihm die fehlende Versicherung am wenigsten vorwerfen. Ich frage mich nur, weshalb offenbar in Deutschland außer diversen Entgiftungen keine psychotherapeutische Behandlung stattgefunden hat. M.E. hätte man bei der Vorgeschichte evtl. sogar eine Einweisung wegen akuter Selbstgefährdung in Betracht ziehen müssen.

  • Auch wenn du's eigentlich anders geplant hast, überleg mal, ob folgende Variante nicht was für dich wäre: Flug nach und von Bangkok (Vorteil - die sind günstig!) und dann mit Air Asia oder anderer Billig Airline weiter nach Saigon. Oder Gabelflug - hin nach Saigon, zurück ab Bangkok. Günstige Angebote für deine Reisezeit wirst du aber erst so ab Juni/Juli finden. Dann mit dem Bus durchs Mekong Delta (Can Tho und Chau Doc) - geht super einfach, die fahren bis Can Tho alle 15 Minuten, von Can Tho …

  • Tag 12 - Tonle Sap/Floating Markets und Wasserfall kannst du Anfang März komplett vergessen! Der Tonle Sap ist am Ende der Regenzeit dermaßen niedrig, dass auch die "Floating Villages" festen Boden unter ihren Stelzen haben. Wenn überhaupt, gibt es dort allenfalls noch Matsch und Schlamm. Und die Wasserfälle sind am Ende der Trockenzeit nur spärliche Rinnsale. Tag 15: Amok essen kannst du in ganz Kambodscha - das als Extrapunkt für Phnom Penh ist etwas übertrieben. Tag 16: Sambor Prei Kuk liegt …

  • Kann ich dir sehr ans Herz legen - da ist so gut wie nichts los und der Garten ist auch sehr schön. Hier ein Bild: vivien-und-erhard.de/forum/ind…1f0ff3ec600aa3e7a8570e896vivien-und-erhard.de/forum/ind…1f0ff3ec600aa3e7a8570e896

  • Wohin geht die Reise 2020?

    serenity - - Umfragen Forum

    Beitrag

    Zitat von cyriax: „Wir wollen auf jeden Fall über den Jahreswechsel 2020/2021 wieder nach Thailand. .... Von dort dann nach Bangkok fliegen, am Fluss Silvester feiern und am 01.Januar zurück nach D fliegen. “ Und du weißt ja, von wo aus man das Feuerwerk und die gigantische Schiffsparade am besten sieht!!! Rechtzeitig in Zimmer reservieren und um Mitternacht Schampus auf dem Balkon trinken (bei uns war's allerdings nur ein Bier). Was Nordthailand angeht - von Thaton aus über die Berge (Mae Salon…

  • Wohin geht die Reise 2020?

    serenity - - Umfragen Forum

    Beitrag

    Zitat von Erhard: „Für unseren Reisemonat März/April 2020 gibt es momentan 3 Überlegungen: - Myanmar mit dem Leihwagen, wir wissen aber noch nicht ob das überhaupt geht. “ Geht definitiv NICHT - als Ausländer darfst du in Myanmar kein Auto fahren, allenfalls als Expat, der dauerhaft dort lebt. Mal abgesehen davon, könntest du die meisten Verkehrsschilder auch nicht lesen, da oft ausschließlich auf burmesisch. Und die herkömmlichen Navis nützen dort nicht wirklich viel, weil manche Straßen zwar a…

  • Ja, gibt es - die fahren dann z.B. mit Minibussen mit 9-13 Plätzen. Schau mal nach Maxicabs oder Bigtaxi. Nimm nicht die ebenfalls angebotenen Shuttles - bei 4 Personen kommt ein Taxi billiger und du wirst direkt vor der Tür abgesetzt, außerdem hilft man dir beim Gepäck.

  • Er ist klein, aber sogar international! Es gibt täglich einen Flug nach Siem Reap und einen nach Bangkok. Allerdings fliegt außer Laos Airlines fast keiner hierher und mehr als eine gute Handvoll Flüge pro Tag gibt es auch nicht. Das River Resort ist ein wunderbares Hotel - aber nehmt unbedingt ein Riverview Zimmer! Der Blick ist einfach der Hammer, vor allem der Sonnenaufgang am Mekong. Wir sind dieses Jahr wirklich NUR wegen diesem Hotel nach Champasak! Und es hat sich wieder absolut gelohnt, …

  • Wohin geht die Reise 2019?

    serenity - - Umfragen Forum

    Beitrag

    Das klingt doch richtig gut! Und Jürgens Fotografenherz wird sich sicher sehr freuen, wenn's da so viel Schönes und Spannendes zu sehen gibt! Schleppt er das große gelbe Ungetüm etwa auch auf so einen Trek mit???

  • Falls ihr im River Resort übernachten würdet, organisieren die euch alles - wir haben es zwar umgekehrt gemacht (von Champasak nach Ubon/Flughafen) - aber die sind total fit dort. Wenn ihr z.B. angebt, dass ihr um 12 Uhr am Flughafen bei der Mietwagen-Abgabe abgeholt werden wollt, klappt das garantiert. Man wird zunächst in einem Taxi bis zur Grenze gefahren, geht dann zu Fuß über die Grenze (Gepäck wird mit Handkarren separat rüber geschafft!) und steigt in Laos in den Wagen vom Hotel. Bei uns …

  • Klingt gut - da werdet ihr noch einiges sehen, vor allem im Pha Taem NP. Und natürlich Samphan Bok, der Mekong Canyon. Eine Alternative, nach Siem Reap zu kommen (und noch mehr Mekong!) wäre u.U., von Ubon aus rüber nach Laos zu fahren und von Pakse aus den Flieger nach Siem Reap zu nehmen. Evtl. mit einem Abstecher bzw. einer Übernachtung in Champasak, im River Resort! Die holen euch auch in Ubon am Flughafen ab, wenn ihr dort das Auto abgeben müsst. Von Ubon bis Champasak oder Pakse braucht ma…

  • Ein entspannter Flug ist schon eine Menge wert! Man kommt irgendwie nicht so gerädert an ... Bin gespannt auf weitere Fotos und Berichte - auch wenn Indien irgendwie so gar nicht meins ist (war als Studentin mal 3 Monate dort) ist es mit Sicherheit eines der farbigsten Länder der Welt!

  • Wohin geht die Reise 2019?

    serenity - - Umfragen Forum

    Beitrag

    Euch beiden erst mal eine baldige und komplette Gesundung! Da hat's euch aber echt bös erwischt! Aber was du da postest, klingt zumindest für mich nach einer wirklich tollen und erlebnisreichen Alternative! Manchmal kann weniger (Höhe, Laufleistung) ja auch mal ein mehr an Genuss und Eindrücken bringen. Klingt jedenfalls absolut nicht nach Notlösung!

  • Situation in Sihanoukville

    serenity - - Kambodscha Forum

    Beitrag

    Der FCC hat ja auch ein Hotel, ist aber eher schlicht. Mich haben dort abends immer Scharen von Moskitos attackiert! Aber an tollen Hotel fehlts dort garantiert nicht, da hast du eher die Qual der Wahl. Falls ihr auch noch Phnom Penh auf dem Plan habt - das Pavilion ist dort mein absoluter Favorit! Sie haben 4 Zimmer mit Privatpool, die sind wirklich toll, der Garten ist idyllisch und die Lage Top!

  • Situation in Sihanoukville

    serenity - - Kambodscha Forum

    Beitrag

    Entspannung und Sihanoukville geh'n irgendwie nicht zusammen! Zuletzt waren wir 2016 dort und ich war echt genervt! Dreckig, laut und Party mit Rudelsaufen ohne Ende! Auch die Wasserqualität kannst du nicht mit Thailand vergleichen. Und auf den Inseln jede Menge Sandflies. Kep hat mir persönlich auch nicht sonderlich gut gefallen, dort haben sie mit LKWs Sand angekarrt und am Strand verteilt, weil der vorhandene total verdreckt war. Wäre jetzt echt nicht meine Vorstellung von Strandurlaub. Am be…

  • Ist zwar jetzt alles ein bisschen weg vom ursprünglichen Thema - aber ja, Wongwian Yai sagt mir auch durchaus was! Von dort aus haben wir auch den Zug nach Mahachai genommen - aber auf die Idee, dort zu wohnen, wäre ich nie gekommen! Irgendwie bleiben wir immer am Fluss kleben... Aber heute war's auch wieder total provinziell - das Kanalboot auf dem Khlong Phasi Charoen! Ein Tipp von No Durians bzw. dessen Link zum Blog von Flocutus war der Auslöser! Für 15 THB sind wir fast 1 1/2 Stunden durch …

  • Gerade lese ich in der Bangkok Post, dass Thai Airways jetzt Sonderflüge durchführt, um die letzten gestrandeten Passagiere nach Frankfurt bzw. von FRA nach BKK zu bringen. Gestern gingen 2 Flüge mit den ungewöhnlichen Flugnummern TG9269 und 9279 nach Frankfurt und zurück, heute soll noch ein A380, ausschließlich mit Economy sitzen bestuhlt 1014 Passagiere nach London bringen. Aber es sitzen wohl immer noch ca. 200 Personen am Suvarnabhumi, die bisher nicht mit gekommen sind. Da ist man mit "nur…