Reisebericht 2 Tage Stopover Singapur

  • Hallo!


    Anfang Juni startete unser fast 3-wöchiger Urlaub in Richtung Indonesien. Die Ziele waren Singapur, Sulawesi und Raja Ampat. Wir waren vor 7 Jahren schon mal auf Sulawesi und hatten den Trip von Frankfurt über Singapur nach Manado in einem Rutsch unternommen. Für uns war das eine ganz schöne tortour und wir hatten uns geschworen, dass so nicht noch einmal zu machen. Also haben wir uns entschieden, einen Zwischenstop in Singapur einzulegen.


    Da wir mit Singapur Airlines geflogen sind, haben wir das Stopoverprogramm von Singapur-Airlines genutzt. Am Flughafen Singapur haben wir die Unterlagen für das Programm bekommen und ein Shuttle hat uns zum Hotel gebracht. Das Hotel lag direkt am Singapu River und so konnte man in aller Ruhe am Fluß lang zur Marina gelangen. Für Katzenliebhaber gibt es dort auch ein Cat-Cafe. Schnurrende Unterhaltung bei einem leckeren Kaffee.
    Was man natürlich in Singapur gesehen haben muß, ist der Garden by the Bay. Einfach toll, was dort gemacht wurde. Leider spielte am Abend das Wetter nicht mit, und wir konnten den Skywalk bei den Supertrees nicht machen. Wir haben uns dann noch schnell die Eintrittskarten für den Flowerdome und den Nebelwald geholt (im Stoppoverpaket ist der Eintritt kostenlos) und sind dann hungrig wieder Richtung Innenstadt gelaufen. In einer Garküche haben wir dann auch was leckeres gefunden. Keine Angst vor den Garküchen. Es ist wirklich lecker und sehr preiswert. Ein Regel haben wir gelernt, wo viele Menschen anstehen, da ist das Essen lecker ;) .


    Am nächsten Tag haben wir erstmal einen Hopp on Bus (es gibt 4 Routen) genommen und haben eine Stadrundfahrt gemacht. Die "SIA-Hop-On-Busse" sind auch im Stopoverpaket umsonst. Nach einer kleinen Stärkung haben wir dann den Flowerdome und den Nebelwald besucht. Das ist schon beeindruckend, was dort gemacht wurde. Anschließend folgte der Skywalk bei den Supertrees. Es war zwar noch hell, dafür aber nicht so voll. Zum Abend hin haben wir noch eine Tour mit dem Singapur Flyer gemacht. Es war kurz vorm Sonnenuntergang und wir hatten eine Gondel für uns alleine.


    Danach gab es noch einen kleinen Snack und dann ging es wieder Richtung Hotel. Am nächsten Morgen ging der Flieger Richtung Manado.


    Zwei Tage sind definitiv zu kurz für Singapur. Der Zoo stand auch auf unserer Liste, den haben wir leider nicht geschafft. Noch ein kleiner Tip, wer auf die Rooftop-Bar auf dem Marina Bay Sands möchte, der sollte die Tickets vorher Online kaufen (gerade, wenn man in den Abendstunden dort hinauf möchte). Wir hatten leider kein Glück, da an genau diesem Wochenende, wo wir dort waren, die Bar nicht offen hatte :/ .


    Die restliche Reise werde ich dann im Indonesienforum reinschreiben. Die komplette Reise und viele Bilder findet ihr auch in unserem Reiseblog.


    Gruß


    Peter




  • ..., wer auf die Rooftop-Bar auf dem Marina Bay Sands möchte, der sollte die Tickets vorher Online kaufen (gerade, wenn man in den Abendstunden dort hinauf möchte). Wir hatten leider kein Glück, da an genau diesem Wochenende, wo wir dort waren, die Bar nicht offen hatte :/ .

    Schöner Bericht!


    Eine Anmerkung zum Thema Rooftop: Jeder der drei Towers hat oben Bars u. Restaurants. Die Auffahrt ist gratis. Tickets gibt es keine, Vorverkauf schon gar nicht. Man kann höchstens einen Tisch in einem der Restaurants reservieren.


    Zahlen muss man hingegen für den Besuch der Aussichtsplattform. Die Aussicht von den Bars ist aber genau so spektakulär und die Getränkeauswahl unvergleichlich besser. ;-)

  • Hallo Peter,


    was für ein netter Einstand.
    Singapur ist ja immer wieder toll, grade von den Gardens of the Bay bin ich auch begeistert gewesen.
    Interessant auch, was bei dem Stopover alles includiert ist - das lohnt sich ja durchaus, vor allem, wenn das Hotel noch gut gelegen ist.


    Und den Zoo, den Botanischen Garten und und und hebt Ihr Euch für's nächste Mal auf :P


    Weiter viel Spaß hier im Forum,
    LG
    Gusti

    redfloyd.........................................................................................Gusti
    redfloyd.gifGusti.gif


    Heaven is where the police British, the cooks Thai, the mechanics German, the lovers Italian and it is all organised by the Swiss.
    Hell is where the cooks are British, the mechanics Thai, the lovers Swiss, the police German and it is all organised by the Italians.

  • Hab ein bisschen in Eurem Blog gestöbert und einiges wiedergefunden, was wir auch kennen - schöne Erinnerungen.


    Witzig, die Kombi Rom mit DeMo haben wir genau vor 4 Wochen auch gemacht, es war einfach nur saug...!!


    VG
    Gusti

    redfloyd.........................................................................................Gusti
    redfloyd.gifGusti.gif


    Heaven is where the police British, the cooks Thai, the mechanics German, the lovers Italian and it is all organised by the Swiss.
    Hell is where the cooks are British, the mechanics Thai, the lovers Swiss, the police German and it is all organised by the Italians.


  • Eine Anmerkung zum Thema Rooftop: Jeder der drei Towers hat oben Bars u. Restaurants. Die Auffahrt ist gratis. Tickets gibt es keine, Vorverkauf schon gar nicht. Man kann höchstens einen Tisch in einem der Restaurants reservieren.


    Zahlen muss man hingegen für den Besuch der Aussichtsplattform. Die Aussicht von den Bars ist aber genau so spektakulär und die Getränkeauswahl unvergleichlich besser. ;-)

    Da wir im nächsten Jahr ein paar Tage in Singapur sind, habe ich mich mit dem Thema schon mal beschäftigt: man kann für die CeLaVi-Bar und auch für die Lounge Plätze via Internet reservieren. Natürlich auch für das CaLaVi-Restaurant.
    Aus meiner Sicht sind Bar/Lounge/Restaurant die bessere Variante, als die Aussichtsplattform. Ich hab bisher allerdings noch nicht genau gesehen, ob das Restaurant auch einen offenen Bereich hat oder ob das nur die Bar/die Lounge sind. Hat diesbezüglich vielleicht jemand Erfahrungen?

  • Das Ce La Vi befindet sich in Tower 3 direkt eine Etage über der (kostenpflichtigen) Aussichtsterrasse. Bar UND Restaurant haben definitiv Plätze im Freien. Die Ce La Vi Lounge ist meines Wissens der Night Club.


    Dass man Plätze in der Bar reservieren kann, wäre mir neu. Die Homepage des MBS sagt dazu: "Reservations are recommended for restaurant. Walk-ins for SkyBar tables are on a first-come, first-served basis." Woher stammt Deine Information, Connie?

  • Witzig, die Kombi Rom mit DeMo haben wir genau vor 4 Wochen auch gemacht, es war einfach nur saug...!!

    Hallo Gusti,
    dass ist ja echt lustg. Wir machen das gleiche Spiel im November mit London noch einmal. Wir waren zwar auch zur Stadiontour in London, da war aber keine Zeit für Sightseeing.


    Gruß
    Peter

  • cool. London kennen wir auch noch nicht, das wär schon auch nochmal ne Option.
    Leider ist aber unsere Reiseplanung für den Rest diesen Jahres komplett ausgereizt, und Karten gibt's wahrscheinlich sowieso nicht mehr.


    Wünsch Euch jedenfalls viel Spaß!!!!


    LG
    Gusti

    redfloyd.........................................................................................Gusti
    redfloyd.gifGusti.gif


    Heaven is where the police British, the cooks Thai, the mechanics German, the lovers Italian and it is all organised by the Swiss.
    Hell is where the cooks are British, the mechanics Thai, the lovers Swiss, the police German and it is all organised by the Italians.