NRW - Ausflug zum Tagebau Garzweiler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • NRW - Ausflug zum Tagebau Garzweiler

      Obwohl es den Tagebau Garzweiler schon lange gibt und er nicht einmal weit von unserem Wohnort entfernt ist, haben wir es dennoch erst jetzt geschafft, uns das Ganze mal etwas genauer anzuschauen.
      Ich mag ja schon die Indurstriekultur im Ruhrgebiet sehr, aber die rheinische Braunkohle war mir bislang leider irgendwie durchgegangen - also nichs wie endlich mal los auf der A61 bis zur Ausfahrt Jackerath, von wo aus man Das "Loch" auch schon erahnen kann.





      Schnell gelangt man dann an den Aussichtspunkt und ich kann nur völlig wertfrei sagen: Beeindruckend. Was für ein weites Areal, was für eine unvorstellbare Menge an Aushub!








      VG,
      Silke
      ------------------------------------------------
      "Fernweh & Reisen" - Unsere Reiseseiten


      Kreta 2018

      Israel 2018

      Neuseeland 2018
    • Selbst bin ich alles andere als ein Freund der deutschen Braunkohleförderung - aber dieses Thema könnte man natürlich ewig und kontrovers diskutieren.
      Ich fand es jetzt vor allem spannend, es mal mit eigenen Augen zu sehen, auch die Umsiedlung ganzer Ortschaften - was ich persönlich sehr übel finde, nur weil da jemand im grossen Stil "Kohle machen" will. :/

      So fuhren wir einige Kilometer weiter in den "Geisterort" Immerath (s. auch oben auf der Karte), der aufgrund der angedachten Erweiterung von Garzweiler seit 2006 umgesiedelt wird, bevor die Bagger lt. Plan noch 2017 anrücken sollen und das Dorf dem Erdboden gleichmachen werden.

      Aktuell sind nahezu sämtliche Häuser verlassen, die Rolladen heruntergelassen, Türen verrammelt. Es mutet wirklich geisterhaft an. Lediglich ein paar Touristen sind hier unterwegs, der RWE Werkschutz fährt Patrouille.
      Die schöne Kirche wurde 2013 - wie sagt man: Entweiht? - und gehört nun der RWE, die sich aber offensichlich noch nicht an deren Abriss gemacht hat.













      VG,
      Silke
      ------------------------------------------------
      "Fernweh & Reisen" - Unsere Reiseseiten


      Kreta 2018

      Israel 2018

      Neuseeland 2018

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Silkenya ()