Kurzurlaub in Tschechien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kurzurlaub in Tschechien

      Da das Herbstwetter so traumhaft schön war, buchten wir bei booking.com. kurzfristig 2 Nächte im Hotel Leyla in Frymburk, am Lipno Stausee.
      Wir nahmen die E-Bikes mit und fuhren in rund 2 Stunden zur Grenze Studánky - Weigetschlag und weiter zum Ort Rozmberk mit der Burg - zu Deutsch - Rosenberg.
      Das ist eine schöne Burganlage auf einem kleinen Hügel und sie spiegelt sich in der Moldau.
      Wir gingen hoch und hatten einen schönen Rundblick. Da wir genau zur Mittagszeit dort waren konnten wir sie leider nicht besichtigen.
      Wir gingen aber Mittagessen am Fuße der Burg mit schönem Blick von der Terrasse hoch auf die Burganlage.
      Bilder
      • 20171016_120040.jpg

        154,91 kB, 1.200×675, 7 mal angesehen
      • 20171016_120917.jpg

        220,07 kB, 1.200×675, 8 mal angesehen
      • 20171016_120941.jpg

        64,94 kB, 506×900, 8 mal angesehen
      • 20171016_131545.jpg

        130,1 kB, 1.200×675, 8 mal angesehen
      • 20171016_120847.jpg

        83,1 kB, 506×900, 10 mal angesehen
      • 20171016_133629.jpg

        144,34 kB, 506×900, 8 mal angesehen
    • Anschließend ging es weiter zu unserem Ziel, dem Ort Frymburk mit dem Hotel Leyla.
      Ich hatte ein schönes Zimmer gebucht und auch bekommen. diesmal mit etwas Luxus, denn es gab einen Whirlpool, das Zimmer 30 m2 gross mit herrlichem Seeblick, überdachter Balkon, 1 Flasche Sekt gratis, Bademantel, Hausschuhe - einfach alles was man so braucht. :thumbsup:
      Ganz toll war auch, dass der Radweg direkt vorm Hotel verläuft und wir gleich nach dem Einchecken eine erste Erkundungsfahrt machten. Im hotel ist ein absperrbarer Radraum und es gäbe auch 6 Bikes zum Ausleihen.
      Bilder
      • DSC_0780.JPG

        271,16 kB, 1.200×800, 10 mal angesehen
      • 20171016_134738.jpg

        128,15 kB, 1.200×675, 11 mal angesehen
      • 20171016_134802.jpg

        92,74 kB, 1.200×675, 14 mal angesehen
      • DSC_0938.JPG

        198,71 kB, 1.200×800, 10 mal angesehen
      • 20171016_134826.jpg

        107,35 kB, 1.200×675, 11 mal angesehen
      • DSC_0763.JPG

        193,44 kB, 1.200×800, 11 mal angesehen
      • 20171016_151739.jpg

        226,77 kB, 1.200×675, 11 mal angesehen
      • DSC_0775.JPG

        132,83 kB, 600×900, 11 mal angesehen
      • DSC_0779.JPG

        245,69 kB, 1.200×800, 10 mal angesehen
      • DSC_0827.JPG

        244,38 kB, 1.200×800, 12 mal angesehen
    • Nach der Fahrt gabs sehr guten Kaffee mit Apfelstrudel auf der Hotelterrasse und später nach dem Sonnen am Balkon einen herrlichen Sonnenuntergang.

      Ach ja und dann kam der Whirlpool und die Sektflasche an die Reihe - hätte ich fast vergessen. :)
      Bilder
      • 20171016_164816.jpg

        123,13 kB, 1.200×675, 10 mal angesehen
      • 20171016_164847.jpg

        47,32 kB, 506×900, 9 mal angesehen
      • 20171016_182956.jpg

        49,93 kB, 1.200×675, 10 mal angesehen
      • 20171016_183913.jpg

        52,22 kB, 1.200×675, 10 mal angesehen
      • 20171016_175919.jpg

        45,83 kB, 506×900, 10 mal angesehen
    • Am Morgen war der See geklaut aber nach dem reichhaltigen, guten Frühstück wo man alles bekommt was das Herz begehrt - Würstchen, Eier, Pfannkuchen, Ham and Eggs mit Speck oder Schinken, Wurst, Käse, Getränke, Tomaten, Paprika, Aufstrich und Butter, Marmeladen und Honig sowie verschiedenstes Gebäck - war der Nebl verschwunden und der See lag im Sonnenschein vor uns.
      Also los auf die Räder und entlang dem See erstmal bis zum Ort Lipno mit dem hübschen Hafen und der Staumauer.

      Man kann übrigens jederzeit zum See. Es ist nichts abgesperrt, es gibt viel Sandstrand und man kann überall stehen bleiben, keine Verbotstafeln, das fiel uns richtig angenehm auf.
      Einige Fischer aber ansonsten kaum Leute.
      Bilder
      • DSC_0808.JPG

        137,56 kB, 1.200×800, 10 mal angesehen
      • 20171017_091308.jpg

        75,58 kB, 1.200×675, 9 mal angesehen
      • 20171017_094527.jpg

        216,62 kB, 1.200×675, 8 mal angesehen
      • 20171017_095538.jpg

        232,25 kB, 1.200×675, 8 mal angesehen
      • DSC_0809.JPG

        245,61 kB, 1.200×800, 10 mal angesehen
      • DSC_0811.JPG

        237,31 kB, 1.200×800, 7 mal angesehen
      • 20171017_102800.jpg

        94,67 kB, 1.200×675, 7 mal angesehen
      • DSC_0814.JPG

        213,79 kB, 1.200×800, 8 mal angesehen
      • DSC_0817.JPG

        226,94 kB, 1.200×800, 8 mal angesehen
      • DSC_0821.JPG

        210,33 kB, 1.200×800, 6 mal angesehen
    • Wir fuhren solange es uns freute, die Akkus mitmachten und bis wieder mal eine Fähre in Sicht kam. Kaum waren wir zur Anlegestelle hingefahren, kam sie auch schon und nahm uns mit. Da hatten wir Glück und keinerlei Wartezeit.
      Untermoldau hieß die Station.
      Bilder
      • DSC_0840.JPG

        223,46 kB, 1.200×800, 9 mal angesehen
      • DSC_0826.JPG

        213,44 kB, 600×900, 10 mal angesehen
      • DSC_0827.JPG

        244,38 kB, 1.200×800, 8 mal angesehen
      • DSC_0845.JPG

        172,55 kB, 1.200×800, 9 mal angesehen
      • DSC_0847.JPG

        221,43 kB, 1.200×800, 9 mal angesehen
      • DSC_0850.JPG

        204,86 kB, 1.200×800, 9 mal angesehen
      • 20171017_121633.jpg

        99,36 kB, 1.200×675, 9 mal angesehen
      • 20171017_122004.jpg

        135,44 kB, 1.200×675, 10 mal angesehen
      • 20171017_122335.jpg

        117,02 kB, 1.200×675, 8 mal angesehen
      • 20171017_122346.jpg

        200,33 kB, 1.200×675, 8 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Maxi ()

    • Als wir wieder im Hotel waren beschlossen wir gleich nochmal wegzufahren, denn gut 20 km sind es nur bis Cesky Krumlov und da waren wir schon lange nicht mehr, obwohl es dort sehr sehr schön ist.
      Unterwegs durch herrlich bunte Wälder, hübsche kleine Orte mit irrsinniger Blumen und Blätterpracht fuhren wir bei herrlichstem Herbstwetter, kurzärmelig und 23 Grad nach Krumau.
      Bilder
      • 20171017_123248.jpg

        262,42 kB, 1.200×674, 9 mal angesehen
      • DSC_0852.JPG

        278,58 kB, 1.200×800, 9 mal angesehen
      • DSC_0860.JPG

        281,69 kB, 1.200×800, 8 mal angesehen
      • DSC_0887.JPG

        181,41 kB, 1.200×800, 15 mal angesehen
      • DSC_0892.JPG

        164,49 kB, 600×900, 8 mal angesehen
      • DSC_0932.JPG

        326,64 kB, 1.200×800, 9 mal angesehen
      • DSC_0873.JPG

        207,5 kB, 1.200×800, 9 mal angesehen
      • DSC_0898.JPG

        111,14 kB, 600×900, 9 mal angesehen
      • DSC_0917.JPG

        178,63 kB, 1.200×800, 9 mal angesehen
      • DSC_0913.JPG

        130,83 kB, 600×900, 9 mal angesehen
    • Kennt ihr Trdelnik?
      Ach das ist ein herrliches Germteig Gebäck mit Zimt und Zucker - inzwischen auch mit Marmelade oder Schokolade - und das wird ganz frisch zubereitet und schmeckt einfach himmlisch.

      Inzwischen gibt es auch schon Tredlnik to go, ja man muss modern sein.
      Bilder
      • DSC_0868.JPG

        207,91 kB, 1.200×800, 9 mal angesehen
      • DSC_0866.JPG

        142,67 kB, 1.200×800, 8 mal angesehen
      • DSC_0869.JPG

        146,77 kB, 1.200×800, 9 mal angesehen
      • DSC_0871.JPG

        172,19 kB, 1.200×800, 10 mal angesehen
      • DSC_0902.JPG

        107,78 kB, 600×900, 9 mal angesehen
    • Wir durchstreiften die Gassen, gingen hoch zum Schloss, setzten uns an die Moldau, bestaunten wie viele viele andere Besucher - vorwiegend Japaner und Chinesen - diese hübsche Stadt und hatten einen herrlichen Spätnachmittag.
      Bilder
      • DSC_0884.JPG

        288,39 kB, 1.200×800, 8 mal angesehen
      • DSC_0929.JPG

        186,13 kB, 1.200×864, 8 mal angesehen
      • DSC_0909.JPG

        148,51 kB, 600×900, 9 mal angesehen
      • DSC_0882.JPG

        187,17 kB, 1.200×800, 8 mal angesehen
      • DSC_0930.JPG

        241,65 kB, 1.200×800, 8 mal angesehen
      • DSC_0896.JPG

        201,01 kB, 619×900, 8 mal angesehen
      • DSC_0924.JPG

        104,93 kB, 484×900, 9 mal angesehen
      • DSC_0903.JPG

        187,7 kB, 1.200×800, 9 mal angesehen
      • DSC_0921.JPG

        129,48 kB, 600×900, 8 mal angesehen
      • 20171017_150821.jpg

        94,07 kB, 1.200×675, 9 mal angesehen
    • Der Tag hatte aber noch eine ganz tolle Überraschung für uns bereit, denn als wir wieder auf unserem Balkon die Abendsonne genossen kam danach ein Abendrot, wo wir nur noch andächtig dasasen und staunten.
      Sowas von schön - traumhaft!
      Bilder
      • 20171017_182551.jpg

        59,63 kB, 1.200×675, 9 mal angesehen
      • DSC_0963.JPG

        132,61 kB, 1.200×800, 8 mal angesehen
      • DSC_0964.JPG

        98,87 kB, 1.200×800, 9 mal angesehen
      • DSC_0968.JPG

        103,81 kB, 1.200×800, 9 mal angesehen
    • Der Sekt wurde leer getrunken, der Whirlpool abgeschaltet, geschlafen und dann war es auch schon wieder zum Abreisen. Frühstück, bezahlen und los ging es wieder.
      Erstmal aber noch am See entlang ganz hoch und dort erst über die Grenze, zum Moldaublick, wo wir die Aussichtswarte bestiegen und zum letzten Mal den Lipnosee erblickten. Sehr schwach nur aber er war da.
      Durchs Mühlviertel runter Richtung Linz kamen wir in den Nebel aber Zuhause war es wieder herrlich sonnig.

      Schön war es gewesen, sehr sehr schön!
      Bilder
      • 20171018_101434.jpg

        122,93 kB, 1.200×675, 8 mal angesehen
      • DSC_0980.JPG

        194,89 kB, 1.200×800, 8 mal angesehen
      • DSC_0985.JPG

        200,04 kB, 1.200×800, 8 mal angesehen
      • DSC_0990.JPG

        263,45 kB, 1.200×800, 10 mal angesehen
      • DSC_0988.JPG

        100 kB, 600×900, 10 mal angesehen
      • DSC_1000.JPG

        157,22 kB, 1.200×800, 9 mal angesehen
      • DSC_0999.JPG

        199,58 kB, 1.200×800, 10 mal angesehen
      • DSC_0996.JPG

        133,58 kB, 1.200×555, 11 mal angesehen
      • DSC_1009.JPG

        131,75 kB, 1.200×800, 10 mal angesehen
      • DSC_1012.JPG

        225,19 kB, 1.200×800, 9 mal angesehen
    • Hallo Maxi,
      da habt Ihr einen schönen Kurzurlaub gemacht.
      Klar kenne ich Trdelnik, in Ungarn und Rumänien heißen sie Kürtöskalács. Die gibt es nachweislich schon seit dem 18 Jh. in Ungarn. Auf den Jahrmärkten und Weihnachtsmärkten wird es in vielen Ländern zum Verkauf angeboten.

      Wenn ich in Rumänien bin und über den Jahrmarkt gehe, dann können wir meist nicht widerstehen und nehmen uns eins mit. Selbst in Polen habe ich das jetzt erst auf einem Markt gesehen.

      Es gibt wohl auch Baumstriezel, das scheint ähnlich zu sein, den hast Du mal beim Ausflug ins Mühlviertel vorgestellt. ;)

      Viele Grüße
      Petra

      Nachtrag: Whirlpool mit Sekt, das hat schon was! ;)
    • Hallo Maxi, da habt ihr euch ein schönes Ziel rausgesucht. Das würde uns auch gefallen.
      Nach dem ich deinen Bericht gelesen und die Bilder bewundert habe, habe ich gleich mal gegoogelt wie weit das von uns entfernt ist. Gut 3 Stunden mit dem Auto, also im machbaren Bereich.
      Danke für den Bericht und die wunderschönen Bilder.

      :thumbsup:
      Viele liebe Gruesse

      Erhard
      www.vivien-und-erhard.de
      Reiseerinnerungen Palermo 2018
      Kalimera aus Paros und Naxos 2018

      Das Leben beginnt da, wo die Zeit egal ist