Vom Nebel in die Sonne

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vom Nebel in die Sonne

      Begonnen hat der Tag düster, dunkel, grau und so richtig BÄHHHH!
      Doch dann ein Hoffnungsschimmer, es wurde heller und heller und tatsächlich, gegen halb 11 Uhr kam die Sonne durch und vertrieb das Grau.
      Wir düsten sofort auf den naheliegenden Sonntagberg und sasen bei fast 15 Grad in der Sonne, genossen das herrliche Panorama und waren richtig glücklich.
      Der Schneebedeckte Berg ist der Ötscher und das runde Holzhaus eine Klangkapelle, mit vielen verschiedenen Objekten zum Ton erzeugen.
      Die Basilika ist sowieso ein Traum und so war es ein herrliches Ausflug.
      Bilder
      • 20171122_094705.jpg

        39,64 kB, 1.200×675, 26 mal angesehen
      • 20171122_130505.jpg

        156,3 kB, 1.200×675, 12 mal angesehen
      • 20171122_125254.jpg

        138,15 kB, 506×900, 10 mal angesehen
      • DSCN5168.JPG

        238,08 kB, 1.200×900, 9 mal angesehen
      • DSCN5137.JPG

        354,83 kB, 1.200×900, 9 mal angesehen
      • DSCN5135.JPG

        230,19 kB, 1.200×900, 9 mal angesehen
      • DSCN5138.JPG

        133,17 kB, 1.200×900, 10 mal angesehen
      • DSCN5136.JPG

        175,47 kB, 1.200×900, 8 mal angesehen
      • 20171122_123537.jpg

        53,03 kB, 506×900, 9 mal angesehen
      • DSCN5156.JPG

        108,76 kB, 675×900, 10 mal angesehen