Ist Bali / Indonesien out?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ist Bali / Indonesien out?

      Eine Frage in die Runde: Ist Bali/Indonesien out?
      Das Bali Forum ist nach dem Thailand Forum das zweit-grösste Forum hier, mit über 10.000 Beiträgen.
      Seit ein paar Monaten rührt sich hier nicht mehr viel.
      Hängt das mit dem Ausbruch des Vulkan Mount Agung zusammen?
      Gut, die Hauptreisezeit für Bali ist April bis Oktober., aber so eine Reise braucht auch Vorbereitungen.
      Was meint Ihr dazu?

      :?:
      Viele liebe Gruesse

      Erhard
      www.vivien-und-erhard.de
      Reiseerinnerungen Palermo 2018
      Kalimera aus Paros und Naxos 2018

      Das Leben beginnt da, wo die Zeit egal ist
    • Erhard schrieb:

      Ist Bali/Indonesien out?
      Dazu müsste man die aktuellen Tourismuszahlen kennen. "In" sind nach meinem Gefühl (auch dazu habe ich keine Zahlen) Argentinien und Chile, Mittelamerika, Sri Lanka. Im größten deutschsprachigen Pauschalurlauberforum :P ist im Unterforum "sonstiges Asien" jeder 2. Beitrag einer zu Sri Lanka.

      Ich kann nur für mich sprechen: Ich war schon 2 x auf Bali. Das ist mir mittlerweile zu voll geworden, zu viel Verkehr, zu eng. Sonst kenne ich in Indonesien nur Java und das ist absolut toll und empfehlenswert. Für 2019 hatten wir auch Indonesien ins Auge gefasst. Sulawesi und Togean Island war eine Option, da waren uns die Quartiere in manchen Regionen dann doch zu einfach. Flores hat mir auf den ersten Blick sehr gut gefallen. Das haben wir noch auf der Liste.
      12/2016 Köln ... 01/2017 Südafrika ... 05/2017 Manchester ... 02/2018 Vietnam (Teil 4)
      reiseweg.at ... flickr.com/photos/nodurians/sets/
    • Ich war noch nie in Bali, irgendwie reizt es mich, andererseits hört man immer, dass es so voll ist. Das schreckt mich dann gleich wieder ab. Rein von der Kultur her, den Reisfeldern, dem Essen - das würde mir schon gefallen.
      Indonesien - da will ich seit Jahren hin, aber für zwei Wochen ist es mir zu weit, ich möchte da mal länger Zeit haben. Und SULAWESI - das klingt schon soooooooo schön. Das ist ein Wort, das klingt nach Traumurlaub. Seit Jahren spukt mir das im Kopf rum. Aber da brauche ich länger Urlaub oder einen Lottogewinn, dann brauche ich meine Freizeit nicht mehr hier im Büro zubringen. :)
      LG Quaxi
    • Es kommt darauf an, was man unter voll versteht. Klar sind Touri-Orte wie Kuta, Legian, Seminyak und auch Sanur voll, denn genau dies sind die Orte, welches die Pauschalanbieter immer im Programm haben. Wenn man den Süden um Denpasar hinter sich lässt und einfach in den Osten oder Norden geht, hat man noch genügend "Freiraum" ;)
      Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben
      - Alexander von Humboldt -

    • Ich will ja auch ein wenig rumkommen und da ist mir dann zu viel Verkehr und zu viel Trubel. Aber jeder wie er glaubt. Ich mach Platz für andere.


      quaxi schrieb:

      Und SULAWESI - das klingt schon soooooooo schön.
      Ja! So geht's mir auch immer. Oft reicht der Klang eines Ortes, dass ich hin will. Sulawesi, Samarkand, Ürümqi, ...
      12/2016 Köln ... 01/2017 Südafrika ... 05/2017 Manchester ... 02/2018 Vietnam (Teil 4)
      reiseweg.at ... flickr.com/photos/nodurians/sets/
    • Wir waren schon zweimal im Bunaken Nationalpark im Norden von Sulawesi. Es ist traumhaft schön dort. Was uns beim letzten Besuch etwas gestört hat, dass viel Müll aus Manado durch die Meeresströmung in den Nationalpark getrieben wird.
      Da macht das Schnorcheln nicht ganz so viel Spaß.

      Man kann aber auch schöne Touren Richtung Tangoko machen und ein wenig die Kultur kennen lernen.

      Hier mal noch die Reiseberichte von 2010 und 2017.

      Ich denke, Indonesien ist nicht out. Wir überlegen schon, ob wir 2019 nicht wieder hinfliegen. Wir wissen allerdings noch nicht, ob es nochmal Komodo wird oder nochmal nach Raja Ampat.

      Gruß
      Peter
    • Ob Bali "out" ist?
      Ja, mag sein. Irgendwie schon.
      Ich könnte mir vorstellen, dass sich mittlerweile doch auch bei der breiten Touristenmasse rumgesprochen hat, das Bali eben NICHT das ultimative Traum-Badeziel unter Palmen ist, für das viele es noch vor 10 Jahren gehalten haben.
      Die Bereitschaft des normalen Urlaubers aus unseren Gefilden, sich in seinen sauer verdienten 3 Wochen Sommerurlaub fast 20 Stunden in einen Flieger zu setzten, um dann suboptimale Strandbedingungen vorzufinden, ist so wahrscheinlich gesunken.
      Dazu die schnelle Erreichbarkeit von Australien und der entsprechende Ruf als Ballermann der Aussies werden ein übriges tun.
      Wir waren zuletzt vor 5 Jahren für ein paar Tage dort und das hat besonders mir auch erst mal gereicht.
      Zu voll, zu viel Lärm, zu viel Unrat - zu viel von allem irgendwie.

      Jetzt ist genug Zeit vergangen und so werden wir im Herbst wieder einen Abstecher auf die Insel der Götter wagen -
      2 Tage in Kuta, dann eine Woche Ubud. Wir wissen, was uns erwartet, möchten entspannen, ein paar Tempel nochmals besuchen. Mal sehen, was sich so ausgeht - nichts, was unbedingt sein muss.
      Bali ist halt simpel zu bereisen, planen und organisieren braucht man hier eigentlich fast nichts - das war für uns ein Grund, Bali als Zwischenziel zu wählen.

      Den "Rest" ;) von Indonesien zu bereisen müsste hingegen deutlich gründlicher vorbereitet werden, das ist nix für mal so zwischendurch - und damit haben wir uns bisher nie beschäftigt. Es gibt schon tolle Bilder, aber dieser "muss ich hin"- Funke fehlt.

      LG
      Gusti

      PS: ..dass es im Bali-Forum so ruhig ist, liegt aber vlt. auch daran, dass Surya nichts mehr postet :ops: :ops: :ops:

      redfloyd............................................. Gusti

      Heaven is where the police British, the cooks Thai, the mechanics German, the lovers Italian and it is all organised by the Swiss.
      Hell is where the cooks are British, the mechanics Thai, the lovers Swiss, the police German and it is all organised by the Italians.
    • Indonesien haben wir auch in unserer Planung der nächsten Jahre aufgenommen. Ob wir auch einen Abstecher nach Bali machen werden, weiß ich nicht, aber vielleicht aus nostalgischen Gründen, schließlich haben wir unsere Hochzeitsreise vor vielen, vielen Jahren dorthin gemacht, neben Singapur. <3

      Auch damals gab es schon an manchen Ecken sehr touristische Viertel.

      Viele Grüße
      Petra
    • Angela schrieb:

      Für mich ist Bali absolut nicht out. Wir waren 2015 im November das letzte Mal da, uns hat es sehr gut gefallen und wir fanden es auch nicht zu voll. Ganz sicher werden wir noch mal hin fahren.
      "Out" ist Bali für uns auch nicht - aber es gibt halt noch so viel anderes in Indonesien zu sehen!

      Auch für uns war Bali der Asien-Einsteiger - was waren wir unbedarft. Nachts gelandet, Mietwagen ohne Benzin bekommen und im strömenden Regen auf gut Glück losgefahren.

      Petra: Ich kann mir vorstellen, dass Deinem Mann Toraja/Sulawesi schon wegen der Architektur sehr gut gefallen würde - und Dir wegen der gefiederten Bewohner.
    • redfloyd schrieb:

      ... Zu voll, zu viel Lärm, zu viel Unrat - zu viel von allem irgendwie.

      Jetzt ist genug Zeit vergangen und so werden wir im Herbst wieder einen Abstecher auf die Insel der Götter wagen -
      2 Tage in Kuta, dann eine Woche Ubud ...
      und da liegt meiner Meinung nach das Problem. Wie schon oben von mir geschrieben, jeder der nur im Süden in den Touri Hochburgen bleibt und Ubud besucht, bekommt das wahre Bali gar nicht mit. Ubud hat mir vor 2 Jahren auch nicht mehr gefallen, zu viele Mopeds, nur noch Stau.
      Das ist doch das gleiche wenn ich immer nur nach El Arenal fahre und dann meckere, dass Mallorca nicht schön sei, zu voll, zu viel Trubel, nur Sauferei. :)
      Aber wer nur im Süden bleibt, läuft mir im Rest von Bali nicht über die Füße ;)
      Auch ist der Süden landschaftlich nicht so schön, wie der Rest.
      Zu den Australiern: Ja das stimmt, aber dem kann man aus dem Weg gehen, wenn man versucht nicht in deren Ferienzeit nach Bali zu fliegen.
      Doch dieses Problem hat man doch in der Karibik auch mit dem Amis
      Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben
      - Alexander von Humboldt -

    • Wir waren letztes Jahr 3 Wochen in Indonesien, davon auch 1 Woche auf Bali. Persönlich würde ich nicht nochmal nach Bali fliegen, sicher das Innland und einige nicht so touristische Ecken sind super, aber mit Java kann es bei weitem nicht mithalten. Viele Strände sind vermüllt, alles ist voll mit australischen Touris und die Preise sind im gegensatz zu anderen Indonesischen Inseln extrem hoch.

      Wir sind Verena und Andreas, zwei Hobbyfotografen, die es lieben zu reisen, zu fotografieren und zu essen. Viele Fotos und Reiseberichte gibts dazu auf unserem Blog. NoWayTooFar
    • Erhard schrieb:

      Das Bali Forum ist nach dem Thailand Forum das zweit-grösste Forum hier, mit über 10.000 Beiträgen.
      Vielleicht passiert dadurch auch genau das Gegenteil. Zumindest ist das bei mir der Fall.
      Oft führt auch die unüberschaubare Anzahl an Beiträgen über eine Reisedestination zu einem gewissen "Sättigungseffekt" der jede Neugier schon im Keim erstickt. Dabei geht es vielleicht noch nicht einmal um die Besucherströme (das hat man ja auch häufig bei Städtereisen oder Kreuzfahrten ;) ) sondern einfach darum, daß es nichts "Neues" mehr ist, obwohl man selber noch nie dort war.
      Das sind so meine ganz eigenen Gedanken zu Bali, die dafür sorgen, daß ich mich nie näher damit beschäftigen werde. Ich habe über Bali noch keinen Reisebericht gelesen, wo ich dann anschließend dachte, daß ich das jetzt auch unbedingt sehen muß.
    • Auch wir lieben Bali immer noch :P Verliebt 1995, der letzte Besuch war 2017. Natürlich muss man vorher gut recherchieren! Vermüllte Strände haben wir bis dato noch nicht gesehen, ganz ehrlich. Jedoch einen Müllteppich auf der Überfahrt zu den Gilis, das war weniger schön.
      Wir lieben die Natur auf Bali, die vielen Tempel, die liebenswerten Menschen... Klappern am liebsten mit dem Moped den Norden oder den Osten ab. Die Berge hoch... ein Erlebnis. Die einheimischen Kinder winken einem dort immer noch zu, als wäre man eine seltene Spezies.
      Wir besuchen Bali immer im Mai/Juni oder im November, da ist jeweils Nebensaison, das Wetter dennoch spitze.

      Die Zeit definitiv hinter sich hat Südlombok. Was hier abgeht, ein Trauerspiel. Was war das toll... hatten beim letzten Besuch 2017 gerade noch so Glück.

      Im November geht es erstmals nach Sulawesi, der Norden mit seinen Inseln, zum Tauchen. Eine klare Empfehlung von unserem Sohn, der dort 6 Wochen Zeit hatte. Raja Ampat schaffen wir leider nicht, da sollte man wohl mindestens eine Woche einplanen. Steht aber auf der Liste! Vielleicht passen die Togians noch ins Programm, haben bis dato nur den Flug nach Manado und dann Siladen.

      Wir sind mit Indonesien lange nicht durch und wer mal auf die Interdive nach Düsseldorf geht, merkt schnell, Indonesien boomt stärker denn jeh und von "out" kann keine Rede sein :thumbup:

      Java kennen wir leider noch nicht, der Ijen z.B. wäre auch nochmal was, wollen wir auch unbedingt noch hin. Flores/Komodo war klasse, aber eine Weiterempfehlung würde ich nur Tauchern geben. Flores selbst zum Anschauen ist sehr schön (laut Sohn), von Labuan Bajo als Standort für Touren nach Rinca/Komodo kann ich nur jedem abraten. Das war echt schlimm.