Flüge mit LH und Condor nach Brasilien (Fortaleza)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Flüge mit LH und Condor nach Brasilien (Fortaleza)

      Unser Urlaub im September soll uns wieder nach Brasilien führen.
      So habe ich heute mal ein Bißchen gestöbert und nach Flügen gesucht. Siehe da, ich bin auch fündig geworden.

      Die Verbindungen wären von
      • MUC - FRA (mit LH, Umsteigezeit 2:50)
      • FRA - FOR (Fortaleza mit Condor)
      passt für mich und ist ok.

      Aber der Rückflug
      • FOR - FRA (mit Condor, Umsteigezeit in FRA 0:55 Min)
      • FRA - MUC (mit LH)
      Nun meine Frage:
      Da es ja nicht nur eine Fluggesellschft ist (und dann der Zeitraum für den Umstieg nicht so relevant wäre) hat LH und Condor z.B. ein Abkommen oder eine Allianz, damit diese kurze Umsteigezeit auch machbar und gerechtfertigt ist?

      Ich hätte absolut keine Bedenken und würde dieses Angebot jederzeit buchen, wenn es durchgängige Flüge, entweder nur von LH oder Condor, wären.

      Was meint Ihr dazu?
      Über einen Rat von Euch würde ich mich sehr freuen.

      LG
      gudi ;)
      Einmal sehen ist mehr Wert, als hundert Neuigkeiten hören.
      (Japanisches Sprichwort)



    • Gudi, das ist normalerweise kein Problem, die MCT (Minimum Connecting Time) in FRA beträgt 45 Minuten. Ist zwar ein bissel knapp, aber wenn Ihr einen durchgehenden Flugschein habt und nicht getrennt bucht, dann könnte Ihr es ruhig wagen. Sollte die Condor Verspätung haben, dann werdet Ihr auf den späteren Flug umgebucht. Oder Ihr bucht gleich den späteren Anschlussflug in Frankfurt, der um 9:15 abgeht.

      Ich würde den ersten Flug buchen, es sei denn Ihr habt getrennte Tickets.

      Viele Grüße
      Petra