Was würdet ihr buchen?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Was würdet ihr buchen?

      Im November Dezember sind wir wieder auf Phuket. Unsere Wohnung im 14. Stock des Patong Towers haben wir schon gebucht, also wurde es Zeit sich um die Flüge zu kümmern.
      Wir wollten wieder mit Thai Airways fliegen. Als wir die Preise lasen, schluckten wir schon.
      München – Phuket – Bangkok – München kostet 850 Euro pro Person. :(
      Über 100 Euro mehr pro Person als letztes Jahr.
      Anfang der Woche kam der Newsletter von Qatar Airways und sie hatten ein Frühlings Angebot. ^^
      So kostet jetzt der Flug mit Qatar von München nach Phuket und von Bangkok nach München zurück, zu fast identischen Flugzeiten nur 566 Euro mit 32 kg aufgegebenes Gepäck pro Person.
      Ebenso kostenlos ist die freie Sitzplatzauswahl.
      Dazu kommt noch der Flug mit Air Asia von Phuket nach Bangkok hoch, für 30 Euro inklusive 21 kg Gepäck. Diesen Flug müssen wir separat dazu buchen.
      Wir kommen so auf einen Gesamtpreis von unter 600 Euro pro Person.
      Das heißt, bei 2 Personen sparen wir 500 Euro gegenüber dem Preis von Thai Airways.
      Gestern Abend haben wir gebucht, und auch gleich die Sitzplätze fest gemacht.
      Wir fliegen zwar gerne mit Thai Airways, aber nicht für jeden Preis.

      :thumbsup:
    • Ich freu mich für euch, daß ihr noch ein schönes Schnäppchen buchen konntet.
      Ich muß gestehen, daß ich schon oft für 850€ gen Asien geflogen bin. Vielleicht hab ich oft zu früh oder auch zu spät geschaut, allerdings hat man in HB auch nicht so die große Auswahl. Außer Star Alliance bleibt als Alternative nur die KLM und das war's dann auch schon.
      Mit dem Weltflughafen MUC vor der Türe hat man natürlich etwas mehr Auswahl und Möglichkeiten :thumbsup:
    • kiki wrote:

      ...Ich muß gestehen, daß ich schon oft für 850€ gen Asien geflogen bin. Vielleicht hab ich oft zu früh oder auch zu spät geschaut
      Jain ... es kommt auch auf die dt. Reisezeit an. In den Schulferien steigen die Preise exponentiell je näher du zum Abflug kommst.
      Wir wollen nächsten Sommer 2019 nach Bali / Flores fliegen. Leider können wir nur in der Ferienzeit, da mein Sohn dann mit der Schulausbildung fertig ist. Ich teste jede Woche, wie sich die Preise für Bali verändern. Vor 3-4 Monaten lagen die günstigsten Preise noch bei 790 € mit China Airways. Ich habe eben mal nachgeprüft und nun bekommst du nichts unter 950 €.
      Außerhalb der Ferienzeit und Frühbucher bekommst du Denpasar im November für 631 €
      Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben
      - Alexander von Humboldt -

    • Hallo Erhard,

      das sind ja wahnsinnige Preisunterschiede, ich kanns kaum glauben 8o
      Sind das wirklich vergleichbare Flugzeiten? Qatar macht ja meistens einen längeren stop in Qatar (oder Dubai?).
      Und: Euer Weiterflug ist hoffentlich erst mindestens einen Tag nach Euerer Ankunft in Phuket?
      (Ich weiss, ich bin der "Bedenkenträger vom Dienst" :ops: )

      Ansonsten habt Ihr wirklich eine schöne Menge Geld gespart.

      Beate
    • Auf die Ferienzeiten muß ich zum Glück keine Rücksicht nehmen. Meine Reisezeit in Richtung Asien war, wie bei Erhard, immer der November. Ob das nun auch Saison ist, weiß ich nicht, ist mir auch egal, Drehkreuz war immer Bangkok oder Hongkong. Mit KLM ging auch mal was für 750€, aber meistens wurde dann doch die 800€ Marke geknackt.
      Ich gönne jedem sein Schnäppchen. Vielleicht hab ich ja auch mal das Glück ;)
    • BeateR wrote:

      ..... das sind ja wahnsinnige Preisunterschiede, ich kanns kaum glauben 8o
      Sind das wirklich vergleichbare Flugzeiten? Qatar macht ja meistens einen längeren stop in Qatar (oder Dubai?).
      Und: Euer Weiterflug ist hoffentlich erst mindestens einen Tag nach Euerer Ankunft in Phuket?
      (Ich weiss, ich bin der "Bedenkenträger vom Dienst" :ops: )......

      Wir fliegen in München um gut 4 Stunden früher ab und sind 3 Stunden früher auf Phuket als mit der Thai über Bangkok.
      In Dohar haben wir 2 Stunden 20 Aufenthalt. Bei Hin- und Rückflug. Mit Austeigen, eventuell Gate wechsel und Boarding passt das.
      Für den Weiterflug von Phuket nach Bangkok ist genügend Zeit, weil wir 26 Tage auf Phuket bleiben. Wir machen nämlich Urlaub und keine Reise. :P
      Auch in Bkk bleiben wir 3 Tage.
      Beim Heimflug geht die Thai um 00:50 Uhr und die Qatar Maschine um 01:35 Uhr, allerdings mit Stopp in Dohar.


      ^^
    • marbles1 wrote:

      Wir wollen nächsten Sommer 2019 nach Bali / Flores fliegen. Leider können wir nur in der Ferienzeit, da mein Sohn dann mit der Schulausbildung fertig ist. Ich teste jede Woche, wie sich die Preise für Bali verändern.
      Es gibt aber doch jetzt noch keine Preise für den Abflug Im Sommer 2019. Oder willst Du nur wissen, wie die Preise jetzt liegen und dann hoffen, dass es im nächsten Sommer genauso ist?

      Erhard, da habt Ihr ja ordentlich gespart! 500 Euro ist eine Menge Holz!

      Viele Grüße
      Petra
    • Wir zahlen für unsere Flüge am 12.Dez. FFM - BKK - Phuket und Chiang Mai - BKK am 01.Jan. und am 05.Jan. BKK - FFM mit Thai 894,- pro Nase. Fand ich eigentlich ok.
      Wir haben gar nicht groß nach anderen Flügen geschaut, weil die Flugzeiten für uns optimal sind.
      Mit Qatar sind wir schon öfter nach Nepal geflogen. Ich hätte es genauso gemacht wie du, denn es ist schon ein ziemlicher Preisunterschied.

      Den Flug Phuket - Ubon Ratchathani haben wir noch nicht gebucht, ist glaub ich auch nicht so nötig.

      Gruß Petra
      "Reisen ist eine Droge - man wird aber nicht süchtig auf das Reisen, sondern auf den Zustand, in den sie einen versetzt und die Gefühle, die man dabei erlebt."
      Klaus Fritz

      jp-fotowelt.jimdo.com
    • cyriax wrote:

      Wir zahlen für unsere Flüge am 12.Dez. FFM - BKK - Phuket und Chiang Mai - BKK am 01.Jan. und am 05.Jan. BKK - FFM mit Thai 894,- pro Nase. Fand ich eigentlich ok.
      Wir haben gar nicht groß nach anderen Flügen geschaut, weil die Flugzeiten für uns optimal sind....
      Der Preis ist sehr gut, da er über Weihnachten geht.


      cyriax wrote:

      ......Den Flug Phuket - Ubon Ratchathani haben wir noch nicht gebucht, ist glaub ich auch nicht so nötig.
      Glaube ich auch.
      Das einzige ist, je näher das Abflugdatum kommt um so teurer wird der Flug. Da kann schnell mal der Flug das 3-fache kosten als jetzt.
    • Ich schaue auch schon langsam nach Flugpreisen für kommendes Jahr, Januar ... Allerdings sind die Rückflüge meist noch nicht buchbar, weil die Flüge meist nur zwischen 300-340 Tagen im voraus buchbar sind.

      Und beim Durchpflügen des WWW bin ich auf einige interessante Seiten gestoßen, wo regelmäßig die Specials von praktisch allen Airlines gelistet werden - z. B. Reisetopia oder Traveldealz. Sind keine Vermittler, also man kann dort nicht buchen - aber es erspart einem das Abonnement von unzähligen Newslettern der verschiedenen Airlines.

      Mir gefällt auch, dass es dort viele Airline-Bewertungen gibt mit Fotos - auf diese Weise haben wir auch unser China Airlines Special in Premium Eco+Businessclass gefunden und uns vorher mal konkret angeschaut, was uns dort erwartet (dass wir absolut zufrieden waren, hatte ich ja schon anderweitig geschrieben - das Problem ist nur: Man will dann nicht mehr "normale" Economy fliegen ... seufz ...)
    • Eventuell ist für den ein oder anderen auch Zürich als Abflughafen interessant?
      Für uns ist's egal, ob München oder Zürich, jeweils 2 h. Würde für einen Spitzenpreis wohl auch 3-4 h fahren!
      Wir fliegen jetzt im Mai für 480 € mit Singapore Airlines nach Cebu und für den fast identischen Preis im November über Singapur nach Manado :thumbup:
      Kostenlose Sitzplatzreservierung im Mai, im November leider nicht mehr.
    • NoDurians wrote:

      Erhard wrote:

      Wir fliegen zwar gerne mit Thai Airways, aber nicht für jeden Preis.
      Sehe ich genau so! Treue zu einer Fluglinie kann bzw. will ich mir nicht leisten.

      Deswegen sind wir auch letzten Mai mit Etihad und nicht mit Thai Airways geflogen, denn der Preisunterschied betrug ca. 400 € für uns beide und das ist ja nun mal gutes Geld.
      "Reisen ist eine Droge - man wird aber nicht süchtig auf das Reisen, sondern auf den Zustand, in den sie einen versetzt und die Gefühle, die man dabei erlebt."
      Klaus Fritz

      jp-fotowelt.jimdo.com
    • Hallo,

      Erhard wrote:

      Wir fliegen zwar gerne mit Thai Airways, aber nicht für jeden Preis.
      ich finde die Frage im Thread-Titel durchaus schwierig zu beantworten.

      Dafür spricht, dass heutzutage auch jeder Privatmensch sehen muss wo er bleibt. Dagegen spricht, dass wir inzwischen an einem Punkt angekommen sind, bei dem sich Flugpreise durchaus ganz allgemein auch auf die Sicherheit in der Luftfahrt auswirken kann. Letzten Satz hätte ich vor 10 Jahren sicher noch nicht geschrieben.

      Zumindest in gewissen Bereichen bzw. auf bestimmten Strecken tobt ein ruinöser Preiskampf. Es geht um Marktanteil, Wettbewerber und Landerechte. Gut dabei ist eine Airline dann, wenn sie ihrem fliegenden Personal Hungerlöhne zahlt und Sozialleistungen vorenthält.

      Nun sitzt man vor dem PC vor zwei Angeboten und überlegt sich: "Und kann ich das mit meiner Wahl ändern?" Einerseits ... ja klar, wer sonst. Andererseits ... natürlich nicht alleine. Da müssten schon alle Passagiere mitspielen. Und das tun sie nicht.

      Als ich vor 1990 den ersten (Langstrecken-) Flug nach Delhi gebucht habe, kostete das 1490 DM pro Person. Und das war es mir wert. Heute, 28 Inflationsjahre später, müsste der gleiche Flug etwa 1300 Euro kosten. Tatsächlich bekommt man ihn aber für 500 bis 600 Euro ... vielleicht sogar weniger, wenn man danach sucht. Ich denke nicht, dass in dieser Zeit der Sprit so viel billiger geworden ist.

      Ich hätte wohl genauso entschieden wie Erhard ... aber irgend was geht da trotzdem in die falsche Richtung.

      Ciao
      HaPe
    • HaPe,

      es nützt aber überhaupt nichts, wenn wir ALLE aus Solidarität jetzt die teueren Flüge buchen würden. Die einzigen, die was davon hätten, wären die Aktenbesitzer und die "Bosse" im weitesten Sinne, da deren Boni dann aufgrund des besseren Gewinnes steigen würden. Der "kleine Angestellte" hätte gar nichts davon.

      Beate