Zagreb - kleine Großstadt im Herzen Europas

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zagreb - kleine Großstadt im Herzen Europas

      Eine kurze Rückmeldung von unserem Oster-Wochenende in Kroatiens Hauptstadt Zagreb.
      Nur eine kurze Flugstude entfernt und mitten im Herzen Europas - doch trotzdem von den Städtetouristen noch immer weitestgehend ignoriert. Und das ist auch gut, denn Zagreb ist eine gemütliche kleine Stadt, welche man sehr entspannt entdecken kann, ohne permanent in einem im Pulk von Menschen zu sein.
      Vorweg - mehr als 2 Tage braucht man tatsächlich nicht, schon die eigentlichen Hauptsehenswürdigkeiten in und rund um die Altstadt sind fußläufig im Spaziertempo selbst an einem Tag gut anzusehen.
      Wer aber gemütlich den einen oder anderen süßen Strudel genießt, ein Glas Wein hier und da, leckere, authentische Küche und dabei einfach nur dem Treiben ringsum zusehen möchte, der kommt hier auf seine Kosten.
      Zagreb ist eine alte Stadt - architektonisch eine Mischung aus ein bisschen ungarischem Flair, K&K-Charme, etwas Jugendstil und einigen sozialistischen Bausünden - aber eine Stadt mit einem sehr jungen Herzen.
      Die weitaus meisten Menchen hier sind jung, viele Studenten - entsprechend groß ist das Angebot an Bistros, Restaurants mit ungezählten Freisitzen, kleinen Kneipen und Cafes. Man trifft sich, flaniert und spaziert - überall ist Leben, ohne laut und aufdringlich zu sein.

      Karfreitag




      Ein Herz der Stadt - der große, bunte und vielfältige Frischmarkt Dolac, wo sich alles trifft und man was immer die Küche begehrt bekommt.






      Der Dom und die kürzeste Standseilbahn der Welt



      Stadtansicht mit Bausünden....



      redfloyd............................................. Gusti

      Heaven is where the police British, the cooks Thai, the mechanics German, the lovers Italian and it is all organised by the Swiss.
      Hell is where the cooks are British, the mechanics Thai, the lovers Swiss, the police German and it is all organised by the Italians.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von redfloyd ()

    • Die Markus - Kirche




      Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das Steinerne Tor - Kamenita Vrata - einzig erhaltenes Stadtor aus dem Mittelalter und heute ein Gebetsschrein.


      Der heilige Georg - wobei der Drachen eher an ganz was anderes erinnert....




      Mittelpunkt, Treffpunkt, Kreuzung der Bahnlinien, Markt - all das ist der Ban-Jelačić-Platz.
      Günstigerweise lag unser Hotel hier direkt um's Eck.



      eine bedeutende Erfindung aus Kroatien - die Krawatte! Was wäre die Welt ohne sie!


      redfloyd............................................. Gusti

      Heaven is where the police British, the cooks Thai, the mechanics German, the lovers Italian and it is all organised by the Swiss.
      Hell is where the cooks are British, the mechanics Thai, the lovers Swiss, the police German and it is all organised by the Italians.
    • quer Beet








      eine Besonderheit und wohl einzigartig - in der Altstadt werden die Laternen tatsächlich noch "angezündet". Sie sind mit Gas betrieben, leider kann man die kleinen Flämmchen auf dem Bild nicht erkennen ;(


      redfloyd............................................. Gusti

      Heaven is where the police British, the cooks Thai, the mechanics German, the lovers Italian and it is all organised by the Swiss.
      Hell is where the cooks are British, the mechanics Thai, the lovers Swiss, the police German and it is all organised by the Italians.
    • Samstag

      Ein bisschen Pech mit dem Wetter hatten wir schon auch, bei beständig an- und abschwellendem Schnürlregen macht das Bummeln keinen Spaß. Die Alternativen: Shoppen Die Haupteinkaufsstraß Ilica bietet hier allen weltweit üblichen mittleren Standart. Allerdings gibt es tatsächlich keine mondäne Prachtstraße wie in anderen Hauptstädten - Zagreb ist bescheiden.
      Kultur als Regenprogramm - na ja. Es gibt museale Highlights namens "Museum of broken
      Relationships", eine Ausstellung "Elizabeta Austrijska – Sissi" oder ein Foltermuseum... das sind so die Dinge, die ich eher entbehrlich finde. Große Kunst sucht man vergeblich, die überall vorhandene kleine Straßenkunst macht bei Regen wenig Vergnügen.



      Eine hübsche kleine Auszeit vom Mistwetter findet man in den zahlreichen Cafe's der Stadt - süße Sünden lassen gleich die Laune wieder steigen.




      Eine Kuriosität der Stadt ist der Tunel Grič - ein System mit mehreren Zugängen in der Oberstadt, ursprünglich aus der Zeit des 2. Weltkrieges, 2016 neu eröffnet. Hier sind mitunter auch interaktive Ausstellungen zu sehen, leider derzeit gerade nicht. Trotzdem eine interessante Sache.





      redfloyd............................................. Gusti

      Heaven is where the police British, the cooks Thai, the mechanics German, the lovers Italian and it is all organised by the Swiss.
      Hell is where the cooks are British, the mechanics Thai, the lovers Swiss, the police German and it is all organised by the Italians.
    • An Zagreb hab ich auch gute Erinnerungen und die roten Sonnenschirme am Markt waren auch bei uns.
      Wurde mittags auch die Kanone abgeschossen? Da waren genau rechtzeitig dort.
      Wir hatten Wetterglück und konnten überall draussen sitzen oder im Park.
      Eine hübsche kleine Stadt, das sieht man gut an deinen Bildern.
      Danke fürs Berichten und die Fotos!
    • Ostersonntag

      Sonnenschein - heute zeigt uns die Stadt wieder ein freundliches Gesicht und wir bummeln in durch das "grüne Hufeisen". Dieses ist eine U-förmig angelegte Zone prunkvoller Plätze und staatstragender Gebäude, gesäumt mit Grünanlagen. Zu jenen gehört auch der Botanische Garten, dieser ist jedoch derzeit noch geschlossen. Doch was man durch den schmiedeeisernen Zaun so sehen kann, würde wohl auch nicht tatsächlich lohnen.








      Grand-Hotel Esplanade (wegen diesem hielt hier damals der Orient-Express)




      redfloyd............................................. Gusti

      Heaven is where the police British, the cooks Thai, the mechanics German, the lovers Italian and it is all organised by the Swiss.
      Hell is where the cooks are British, the mechanics Thai, the lovers Swiss, the police German and it is all organised by the Italians.
    • Hallo Maxi,

      ja, es gefällt uns hier gut. Noch sitzen wir ja gemütlich im Hotel, der Hunger regt sich und es gibt hier so viele nette Fressgassen....
      Morgen geht's nach Hause.

      Der Regentag gestern war schade, so aber hatten wir trotzdem für alles genügend Zeit.
      Die Kanone gibt's noch, hab's aber nur gehört, da wir um die Mittagszeit nicht dort am Platz waren.

      ein paar Bilder stelle ich noch ein.

      LG
      Gusti & redfloxd

      redfloyd............................................. Gusti

      Heaven is where the police British, the cooks Thai, the mechanics German, the lovers Italian and it is all organised by the Swiss.
      Hell is where the cooks are British, the mechanics Thai, the lovers Swiss, the police German and it is all organised by the Italians.
    • Ilica / Einkaufsstraße



      einem berühmten Sohn des Landes werden hier sowohl offiziell als auch bürgernah Erinnerungen gewidmet: Nicola Tesla


      redfloyd............................................. Gusti

      Heaven is where the police British, the cooks Thai, the mechanics German, the lovers Italian and it is all organised by the Swiss.
      Hell is where the cooks are British, the mechanics Thai, the lovers Swiss, the police German and it is all organised by the Italians.
    • Danke Euch.
      Ja, das Städtchen ist sehr liebenswert, gemütlich irgendwie. Mit ein bisschen Ostblockcharme; ohne die richtig großen "must see's" und mit ein paar Schrammen, nicht mondän, dafür sehr lebendig.

      Wir sind jetzt kugelrund satt - das ist auch etwas, was man hier richtig genießen kann - das Essen.
      Es gibt regelrechte "Fressmeilen", wo ein Cafe / Bar / Restaurant sich ans nächste reiht, alle mit Freisitz, alle voll. Aber darunter sind durchaus echt sehr sehr gute Restaurants zu zivilen Preisen (ich würde mal schätzen etwa ein Drittel unter deutschen Niveau) und man hat eigentlich kein Problem, dort ohne Reservierung unerzukommen. Rund um den Markt gibt's etlichle kleine, einfache Bistros mit leckeren Kleinigkeiten.
      Obwohl insgesamt durchaus fleischlastige Balkanküche findet man auch die heute so angesagten Veggie- und Bio-Läden, Asiaten und internationale Küche.

      noch ein paar Impressionen:









      Viele Grüße

      Gusti & redfloyd


      redfloyd............................................. Gusti

      Heaven is where the police British, the cooks Thai, the mechanics German, the lovers Italian and it is all organised by the Swiss.
      Hell is where the cooks are British, the mechanics Thai, the lovers Swiss, the police German and it is all organised by the Italians.
    • Zagreb hatte ich noch nie im Visier, sieht aber wirklich nett aus für einen kleinen Abstecher.
      Schade das der Regen Euch dazwischengefunkt hat.
      Die Bilder und Euer Bericht sind jedenfalls prima und mal eine Überlegung wert.

      Danke für die schönen Eindrücke.
      Liebe Grüsse Bigi :)

      Nichts ist in der Fremde exotischer als der Fremde selbst. (Ernst Bloch 1885-1977)
    • Das schaut ja nach einem schönen, entspannten und kalorienreichen Wochenende aus.
      Zagreb hatten wir bisher noch nicht auf unserem Bildschirm. Was ich aber jetzt da bei euch sah, könnte ich mir sehr wohl dort ein WE vorstellen.
      Danke für Bericht und Bilder.

      :thumbup:
      Viele liebe Gruesse

      Erhard
      www.vivien-und-erhard.de
      Sawadee aus Phuket und Bangkok 2017
      Reiseerinnerungen Palermo 2018

      Reise vor dem Sterben, sonst reisen Deine Erben
    • Hallo Kiki,

      ja, ich glaube, Zagreb könnte Dir gefallen.
      Da gibt's - nur ein paar Schritte abseits der sanierten Straßen und Plätze - noch sehr viele Ecken voller bröckelndem, morbiden Charme, welche Du so speziell mit der Kamera einfangen kannst.

      Und interessante Geschichten.
      Wir haben heute von dem Fahrer, der uns zum Flughafen brachte (der ist übrigens nagelneu!) noch einiges erfahren - von den Menschen, die nie fortgezogen sind und im Lauf ihres Lebens Pässe 8 verschiedener Länder besaßen, der alten jüdischen Gemeinde, einer Moschee, die heute als Ausstellungshalle dient...
      Vor allem aber auch, dass leider das Geld fehlt, all die vielen wunderbaren Häuser zu sanieren. Und nicht nur das Geld allein, ebenso die Fachleute dafür.
      Auch bei vielen Läden und Restaurants in den Hauptstraßen ist oft nur die Ladenetage ein bisschen aufgehübscht und bunt gestrichen, während oben das Dach beinahe einzustürzen scheint.

      Nun ja. Auch das ist Zagreb.



      ...mit einem solchen Gässchen zum Beispiel verdient die Stadt Prag pures GOLD :P




      VG
      Gusti

      redfloyd............................................. Gusti

      Heaven is where the police British, the cooks Thai, the mechanics German, the lovers Italian and it is all organised by the Swiss.
      Hell is where the cooks are British, the mechanics Thai, the lovers Swiss, the police German and it is all organised by the Italians.
    • Ja Gusti, Zagreb würde mir mit Sicherheit gefallen.
      Ich find's ja immer traurig, wenn so schöne alte Gebäude vor sich hin rotten. Andererseits kann ich gut nachvollziehen, daß den Besitzern meistens das Geld fehlt, ihre Bauten einigermaßen in Schuß zu halten. Wenn dann noch die passenden Fachkräfte fehlen wird es noch schlimmer.
      Andererseits kommt nach einer Sanierung oft auch anderes Klientel in die Häuser und Wohnungen und die Vorbesitzer oder Mieter müssen sich dann nach etwas anderem umschauen.