Live aus Temeswar 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Am nächsten Tag flog ich dann wieder über München nach Hannover. Es war ein Verkettung von Verspätungen. Erst kamen wir aus Temesvar ncht raus, wegen ATC in Ungarn, mein Anschlussflug in München war weg. Da half dann nur ein großes Bier, denn ein kleines bekommt man ja nicht: kleine ham ma nit!

      Der Abendflug nach Hannover war auch spät und mein Zug weg. Ich nahm die nächste Verbindung und klar, ich musste einmal umsteigen und selbstverständlich hatte der Anschlusszug eine arge Verspätung. Außerdem wurde mein Koffer auf dem Flug beschädigt.

      Irgendwann war ich dann aber doch wieder zu Hause.

      Viele Grüße
      Petra





    • Neu

      Hallo Petra,

      schön, daß Du doch gut wieder zu Hause angekommen bist. So ein Bier ist ja wichtig für die Nerven ;)

      Danke, daß Du uns auch dieses Jahr wieder an Deiner Reise hast teilhaben lassen, es ist eines der wenigen Male im Jahr, wo man auch mich mal mit der Nase draufstößt, daß in unserem gemütlichen Europa (noch) nicht überall alles zum Besten steht.
      Zwar ich frage mich schon auch, welche Ursachen es haben mag, daß es so viel Armut explizit in diesem kleinen Flecken nach all den Jahren noch gibt. Irgendwie kann ich mir das so recht nicht erklären, denn die herausgeputzte Altstadt, der schön geschmückte Weihnachtsmarkt mit seinem üppigen Angeboten an Leckereien - daß scheint davon doch weit weg zu sein und ist doch direkt daneben.

      Jedenfalls ist es gut, daß es Helfer wie Dich und Deine Mitstreiterinnen gibt, die auch diese Menschen nicht vergessen.

      Liebe Grüße
      Gusti

      redfloyd............................................. Gusti

      Heaven is where the police British, the cooks Thai, the mechanics German, the lovers Italian and it is all organised by the Swiss.
      Hell is where the cooks are British, the mechanics Thai, the lovers Swiss, the police German and it is all organised by the Italians.
    • Neu

      Da einige Spender hier in diesem Forum lesen, möchte ich den Dankesbrief aus Rumänien hier veröffentlichen. So könnt ihr noch mal nachlesen, wofür eurer Geld verwendet wurde. <3



      Mechtild Gollnick 9.12.2018
      „Hilfe für Kinder“
      Temeswar





      Liebe Petra, liebe Spender!


      Ich habe mich sehr gefreut, dass Du, liebe Petra, auch in diesem Jahr am Todestag Deines Vaters bei mir in Temeswar warst und vorher Deine Freunde um Spenden für meine „Hilfe für Kinder“ in Rumänien gebeten hast.

      Es kam die beachtliche Summe von 1.932 Euro zusammen durch Spenden, die Du persönlich gespendet oder erhalten hast oder die direkt auf das Vereinskonto von „Hilfe für Kinder e.V.“ Heinsberg überwiesen wurden oder die Dir Amazon als Provisionen gut geschrieben hat.
      Dafür danke ich Dir und allen Spendern von ganzem Herzen!

      Die meisten Spenden haben wir gemeinsam an Einrichtungen und Familien weiter gegeben, zu denen wir während Deines Besuchs gefahren sind. Sie haben vielen Bedürftigen Hilfe und Freude gebracht:

      Weihnachtsfreude für kranke und bedürftige Kinder und junge Erwachsene:
      Dank Ihrer Spenden können an Weihnachten viele Kinder und junge Erwachsene gut gefüllte Geschenktüten erhalten:
      • die Kinder, die im Tagesheim „For help“, das Petra und ich besucht haben, Mittagessen und Hilfe bei ihren Hausaufgaben erhalten,
      • junge Behinderte, die in einem Tagesheim betreut werden, und
      • Kinder auf 2 Klinikstationen, die dort wegen Stoffwechsel- oder Infektionskrankheiten behandelt werden müssen.
      Sie freuen sich über diese Geschenke und spüren, dass liebe Menschen wie Sie an sie Gedacht haben.

      Unterstützung für lernschwache Schulkinder im Dorf Bencec:
      Ehrenamtliche Helfer/innen bieten nachmittags lernschwachen Dorfkindern in Bencec Hausaufgabenhilfe an, die erfreulicherweise von über 20 Kindern genutzt wird. Die Kinder kommen gleich nach der Schule hierher, sind sehr hungrig und können sich deshalb nicht aufs Lernen konzentrieren. Viele von ihnen haben an diesem Tag noch nichts gegessen, weil ihre Mütter ihnen aus Armut kein Frühstück und kein Pausenbrot geben konnten. Das ist für uns unvorstellbar!
      Die Helfer/innen bieten ihnen daher erst einmal ein einfaches Mittagessen an. Von Ihren Spenden können in nächster Zeit Lebensmittel dafür gekauft werden.
      Außerdem erhielt eine Helferin, die keine Arbeitsstelle gefunden hat und daher kein Einkommen hat, eine kleine Finanzhilfe.

      Studienhilfe für eine bedürftige Studentin:
      Lidia hat im Oktober mit ihrem Studium begonnen. Leider kann ihre Mutter, die sich sehr abmüht, um ihre Kinder zu versorgen, ihre Studiengebühren nicht bezahlen. Da Lidia intensiv gelernt hat, um ihr Bakkalaureat im Sommer zu schaffen und danach studieren zu können, möchte ich ihr helfen, diesen Traum zu verwirklichen. Danke für Ihre Hilfe dabei!

      Lebensmittel für sehr bedürftige Familien:
      Viele bitter arme Familien benötigen Unterstützung, damit sie in ihrem Lebensalltag zurecht kommen. Eine Tüte mit einfachen Lebensmitteln ist für sie eine merkliche Hilfe. Von Ihren Spenden konnten wir Nudeln, Reis, Maisgrieß, Öl, Zucker, Margarine, Konserven und Marmelade etc. für etwa 12 Familien mit Kindern kaufen.

      Finanzhilfen in besonderen Notlagen:
      Die kinderreiche Familie B., die wir besucht haben, wohnt sehr beengt in einem kleinen, alten Haus. Der Vater ist krank, kann nicht mehr arbeiten und erhält eine geringe Krankenrente. Wenn er davon die Monatsmiete bezahlt hat, bleibt kaum noch Geld zum Leben übrig. Ich helfe der Familie immer wieder, so wie jetzt mit Ihren Spenden, damit ihre Kinder nicht leiden müssen.
      Frau I. zieht ihre 6 Kinder allein groß. Da der jüngste Sohn erst 2 Jahre alt ist, kann sie nicht arbeiten gehen, weil sich niemand in dieser Zeit um ihn kümmern kann. Sie erhält wenig Sozialhilfe. Mit Spendenhilfe bemüht sie sich, ihre Wohnsituation zu verbessern, Dabei macht sie viele Handwerksarbeiten selbst. So hat sie in den letzten Wochen ein Badezimmer hergerichtet. Von Ihrem Geld, das ich ihr schon im November gegeben hatte, konnte sie dafür ein Waschbecken und Fliesen kaufen. Das Leben ist jetzt für die ganze Familie deutlich einfacher, denn vorher mussten alle ein Plumpsklo am Ende des Grundstücks benutzen und sich in einer Plastikschüssel waschen.
      Constantin, der in einem Kinderheim aufwuchs, lebt jetzt selbständig, kommt aber nur schwer zurecht, da er chronisch krank ist und nur leichte, schlecht bezahlte Arbeit verrichten kann. Er benötigte dringend ein teures Medikament, konnte die Kosten dafür aber nicht aufbringen und war dankbar für Ihren Zuschuss.

      Monatliche Unterstützung für eine arme Familie:
      Eine Sponsorin unterstützt mit ihrer Spende ein ganzes Jahr lang eine allein stehende Mutter G. und ihren 6-jährigen Sohn Alex, der seit Herbst in die Schule geht. Die Mutter arbeitet in einer Fabrik, verdient aber so wenig, dass sie das Schulmaterial für Alex nicht kaufen kann. Sie freut sich daher über die monatliche Patenschaft.

      Liebe Petra!

      Herzlichen Dank, dass Du auch in diesem Jahr viel Geld für bedürftige Kinder und Familien in Rumänien gesammelt hast. Du hast während unserer Besuche gesehen, in welcher Not viele Familien hier heutzutage immer noch leben, und auch, wie gut ihnen mit den Spenden geholfen werden konnte.
      Mein Dank gilt natürlich auch allen Sponsoren für ihre Unterstützung.

      Dir und allen Sponsoren eine frohe Weihnachtszeit und ein gutes, gesundes und erfolgreiches Neues Jahr.


      Viele Grüße aus Rumänien

      Mechtild Gollnick
    • Neu

      Ein letztes Video und zwar vom Weihnachtsmarkt in Temeswar. Ich gehe da gerne immer einmal rüber. Das ist dann so eine ganz andere Welt. :) Nur die Berge von Wurstwaren irritieren mich immer, da schaue ich mir lieber die Baumkuchen an, die schmecken auch mir.



      Viele Grüße
      Petra