Mal wieder in München

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Mal wieder in München

      Anlass unseres Besuchs, war ein Konzert (RPWL aus Freising) im Olympiaturm, genauer gesagt im Rockmuseum mit 50 Gästen.
      Am Freitag fuhren wir mit dem Zug über Frankfurt mit Umsteigezeit von 20 Minuten nach München. So war es geplant ...
      Auf dem Weg nach Ffm standen wir mit dem RE eine halbe Stunde in Rüsselsheim, da es Stellwerkprobleme gab. Unser Zug in Ffm war natürlich mit den reservierten Plätze dann weg. Im Reisezentrum wurde dann unsere Zugbindung aufgehoben und wir fuhren eine Std später ohne Sitzplätze nach München. Im Bordbistro bekamen wir an einem Stehtisch noch 2 Plätze und konnten uns erst ab Nürnberg Sitzplätze sichern.
      In München angekommen, kauften wir uns eine Wochenendkarte und fuhren dann ins Motel One Olympia Gate. Ein tolles Hotel, nur 1 Km vom Turm entfernt.
      Danach ging es in die Stadt und wir wurden am Weihnachtsmarkt am Marienplatz fast totgetrampelt. Im Ayinger (gegenüber Hofbräuhaus) genehmigten wir uns ein Paar Bier und sind dann im Bratwurst Glöckel gelandet, wo es lecker Essen gab. Dies war auch das Gasthaus, an welches uns beim Forumstreffen der Stadtführer vorbei geführt hatte mit der Aussage, es wäre eines der ältesten Kneipen in München und dem Pressbier.
      Am nächsten Morgen besichtigten wir schon mal den Olympiaturm bei herrlichem Wetter. Danach ging es wieder in die Stadt, im Hacker gab´s was zum trinken und anschließend trafen wir uns mit Freunden zum Mittagessen im Straubinger Hof, in der Nähe zum Viktualienmarkt.
      Abends dann holten wir uns an der Abendkasse unsere Tickets ab und erlebten ein unglaublich schönes intimes Konzert in luftiger Höhe.
      Sonntag sind wir dann heimgeflogen, da die Tickets für die Bahn fast genauso teuer waren, wie der Flug. Das erste Mal am Münchner Flughafen, sehr schön, sehr übersichtlich.
      Das hat uns gefallen, lecker Essen, lecker Bier, schönes Konzert. :thumbsup:
      Images
      • München2.jpg

        47.01 kB, 437×900, viewed 28 times
      • München4.jpg

        42.6 kB, 437×900, viewed 11 times
      • München1.jpg

        123.56 kB, 1,069×519, viewed 14 times
      • München3.jpg

        161.92 kB, 1,200×583, viewed 14 times
      • München5.jpg

        112.59 kB, 1,200×675, viewed 13 times
      • München6.jpg

        102.75 kB, 1,200×675, viewed 12 times
      • München7.jpg

        109.81 kB, 1,200×675, viewed 13 times
      • RPWL1.jpg

        121.77 kB, 1,200×583, viewed 11 times
      • RPWL3.jpg

        52.45 kB, 1,200×289, viewed 13 times
      • RPWL4.jpg

        73.73 kB, 1,200×675, viewed 14 times
      Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben
      - Alexander von Humboldt -

    • Wobei es uns im Straubinger überhaupt nicht geschmeckt hat. Kann auch an der Massenabfertigung liegen, die Leute standen Schlange für einen freien Tisch. Aber im Glöckel, das war schon ein Schmankerl :thumbsup:
      Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben
      - Alexander von Humboldt -