3 Wochen für Mandalay nach Yangon

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich buche nur über booking.com (es gibt nur ganz wenige Ausnahmen) und habe nur ein einzigs Mal ein Problem gehabt, da gab es auf Hawaii Unstimmigkeiten. Ich habe ein Tageshotel gebucht und konnte nicht um 12 Uhr einchecken, sondern esrt um 16 Uhr, da mussten wir aber schon wieder zum Flughafen.

      Booking.com hat alles geregelt, wir haben das Geld zurückbekommen. Ansonsten klappt alles wunderbar. Die kommenden Hotels habe ich auch alle dort gebucht. Ich schaue auch selten nach, ob sich Preise ändern, das ist mir alles zu aufwendig. Meist ist es aber so, dass die Preise teurer sind und ich freue mich dann diebisch, dass ich so früh gebucht habe.

      Viele Grüße
      Petra
    • Neu

      Ich habe nun einen Flug von Bagan nach Heho gebucht. Wie organisiere ich am besten vom Airport aus gleich einen Ausflug nach Pindaya? Dann weiter zum inle Lake. Haben ja auch unsere Koffer dabei? Oder doch zuerst einmal ins Hotelzimmer und am nächsten Tag zu den Pindaya Carves?
      Macht es Sinn die ganze Zeit (6 tage) im selben Hotel zu bleiben, ich dachte an ein hotel in Nyaung shwe? Würde gerne Kakku und Indein besichtigen..
      Danke für ein Feedback
    • Neu

      Wenn du vor Ort Ausflüge machen willst, macht es Sinn, direkt in Nyaungshwe zu bleiben, denn da bist du am flexibelsten. Von den See-Hotels kommst du schlecht weg.

      Wegen der Fahrt vom Flughafen nach Pindaya und danach nach Nyaungshwe hast du aus meiner Sicht zwei Alternativen:
      1. Du verhandelst mit einem Taxifahrer am Flughafen, dass er euch zuerst nach Pindaya und anschließend nach Nyaungshwe bringt. Da schon der Transfer nach Nyaungshwe mittlerweile bei ca. 30 $ oder mehr liegt (bei den Flughafen-Taxis NICHT VERHANDELBAR! Da kannst du warten, bis du schwarz wirst - die haben alle den selben Preis und geben nicht nach!), musst du für den Umweg mit insgesamt 50$ oder mehr rechnen.
      2. Du kontaktierst vorab eine Reiseagentur am Inle See, z.B. Thu Thu - sie ist sehr zuverlässig, aber bei PkWs nicht unbedingt extrem billig. Ich würde einfach mal hin schreiben und fragen - dann kannst du immer noch entscheiden, was du machen willst.

      Für die See-Touren kann ich dir ebenfalls Thu Thu empfehlen - sie geht sehr auf die Wünsche ihrer Kunden ein und sie bezahlt die Bootsfahrer anständig! Ansonsten kannst du vieles vor Ort regeln, es gibt viele kleine Reiseagenturen und die Bootsführer bieten sich auch selbst für Bootstouren an. Nur - wenn du direkt bei den Bootsführern eine Fahrt auf dem See vereinbarst, musst du damit rechnen, dass sie dich zu diversen Handwerkern bringen, in der Hoffnung, dass ihr was kauft und sie eine Provision bekommen.

      Viele Manufakturen sind sehr sehenswert - die Schmiede, die Weber, die Silberschmiede, die Zigarrendreher, die Bootsbauer - aber ihr solltet den Bootsführern vorher genau sagen, was ihr wollt un was nicht.
    • Neu

      Wenn du es einrichten kannst, vom 14.03.-20.03. ist in Pindaya Tempelfest. Nur zu dieser Zeit dort eine Unterkunft zu finden wird schwierig. Nyaungshwe ist eine Option für Übernachtung. Dort kannst du abends auch noch unterwegs sein und hast mehr Möglichkeiten essen zu gehen. Auf dem See ist schön, es steht dir aber nur dein gebuchtes Hotel zur Verfügung. Mit örtlichen Agenturen und Preisen kenne ich mich nicht aus. Wir haben das unserem burmesischen Bekannten überlassen, der hat sicher immer einen guten Preis erzielt. Für Kakku mussten wir uns in einem Büro anmelden und bekamen noch eine Pa-O
      Frau als Begleitung an unsere Seite. Ob das heute noch so ist, kann ich nicht sagen.
    • Neu

      guten Abend,
      der Tipp Thu Thu zu kontaktieren gefällt mir, danke serenity :)
      Ich habe schon eine Anfrage dorthin gestellt und auch schon einige Vorschläge erhalten.
      Am 20.3. sollten wir es schaffen zum Pindaya Tempelfest (danke Serendib für den Tipp) zu kommen. Hat man eine Chance die Höhlen während eines Festes zu besichtigen?
      der Besuch des Klosters shwe Yanpray wurde mir hier auch vorgeschlagen, am Abend Ankunft in Nyaungshwe. Soll dafür auch ein Guide gebucht werden?
      Vom 18.3- 22.3.19 findet in Kakku ein Pagoden Festival statt, auch das wäre für uns machbar? da würde sich eine Übernachtung in dieser Umgebung anbieten. Für eine Wanderung ist es wohl im März von den Temperaturen nicht ratsam, bzw. möchten wir uns das nicht antun.
    • Neu

      Habe beide Pagodenfeste besucht. Erst Pindaya und dann Kakku. Es ist ein riesen Spektakel.
      Mit Verkaufsständen, damals auch Glücksspiele in P. In Kakku haben wir Tanzveranstaltungen einiger Gruppen beiwohnen können. Die Tänze fanden auf einer extra dafür errichteten Bühne statt. Es ging darum, wer die beste Darbietung zeigte. Die Pa O‘s mit ihren Turbanen aus bunten Frotteetüchern, bunt was bunt heißt, herrlich.