Ständige Flugzeitenänderungen bei Malaysia Airlines

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ständige Flugzeitenänderungen bei Malaysia Airlines

      In vier Wochen startet unsere Borneo-Reise, verbunden mit vielen Flügen: von BKI (Kota Kinabalu) nach SDK (Sandakan), von SDK nach MZV (Mulu), von MZV nach KCH (Kuching) und von KCH nach SIN.

      Von SDK nach MZV gibt es keine Nonstopverbindung, also buchte ich im Oktober eine Umsteigeverbindung mit Abflug SDK am Morgen, Umsteigezeit in BKI ca. 3 Stunden und dann Weiterflug nach MZV am Mittag. An Weihnachten bekam ich als „Geschenk“ die Mitteilung, dass der Flug von BKI nach MZV nun am Morgen stattfinden wird.

      In dieser Mitteilung wurde in keinster Weise erwähnt, dass damit der Zubringer von SDK nach BKI unmöglich wird: der 2. Flug wäre nun früher als der erste. Es hat mich mehrere nutzlose Emails, zwei lange Telefonate mit dem Ticket Office in Kuala Lumpur und eine Menge Nerven gekostet, nun auch den Zubringerflug umlegen zu können, damit wir den MZV-Flug erreichen können. Nun gibt es am Vortag einen (Umsteige-) Flug von SDK über Tawau nach BKI. Unser zuvor gebuchtes Hotel in der Nähe des Flughafens von SDK muss ich nun leider auch verfallen lassen (war als einziges nicht stornierbar gebucht) und benötige stattdessen eine zusätzliche Buchung in Kota Kinabalu.

      Soweit so (nicht) gut. Heute erhielt ich wiederum eine Email mit der Nachricht, dass der Flug von BKI nach MZV nun um fünf Stunden auf den Mittag verschoben worden ist. Die Zeit entspricht jetzt fast wieder der ursprünglichen Abflugzeit.

      Wie sind eure Erfahrungen mit Malaysia Airlines? Ist das normal, dass die ständig die Zeiten verschieben? Soll ich versuchen, wieder die ursprünglich gebuchte Verbindung zu bekommen? Oder muss ich damit rechnen, dass sich bis zum Abflug die Zeiten noch fünfmal ändern?

      Ich bin jedenfalls extrem genervt und die ganze Geschichte hat mir Einiges an meiner Reisevorfreude genommen :( . In der Zwischenzeit wurde auch der Flug von MZV nach KCH verschoben, aber das hat zumindest keine weiteren Konsequenzen, außer dass wir später in Kuching ankommen werden.

      Viele Grüße
      Gundi

      The post was edited 1 time, last by Gundi ().

    • Hallo Gundi, es nutzt dir zwar nichts, aber du hast mein Mitgefühl.
      Wir sind bisher 2 x mit Malaysia Airlines geflogen, ins Land selbst und als Zwischenstopp in KUL nach Australien.
      Außer, dass wir nach einer Beschwerde wegen eines total verdreckten Platzes und Tisches auf dem Rest des Fluges missachtet wurden, kann ich mich an nichts Negatives erinnern. Nur das Flughafengebäude in KUL war eisig kalt.
      Hoffentlich gibt´s für dich keine schlimmen weiteern Überraschungen,
      margarete

      The post was edited 1 time, last by margarete ().

    • Hallo Gundi,

      ich hatte bei unserer Borneo Reise die Inlandsflüge auch mit MA gebucht und keinerlei Probleme gehabt. Hat alles bestens geklappt.


      Gundi wrote:

      Von SDK nach MZV gibt es keine Nonstopverbindung
      Soviel ich weiß, gibt es nach MZV immer einen Zwischenstopp in Miri. So war es bei uns. Ist dieser bei Euch nicht vorgesehen?

      Wir sind von BKI über MYY (Miri) nach MZV geflogen.

      Wenn Du eine Umbuchung der Flüge vornehmen willst kalkuliere genügend Zeit zwischen den Flügen ein, da Du jedesmal ein- bzw. ausreisen musst. Dies gilt sowohl innerhalb des Landes, als auch in den einzelnen Bundesstaaten. Es wird ein Vermerk im Reisepass gemacht und dieser wird auch kontrolliert. (So war es jedenfalls bei uns 2018)

      LG
      gudi ;)
      Einmal sehen ist mehr Wert, als hundert Neuigkeiten hören.
      (Japanisches Sprichwort)



    • Danke für eure Rückmeldung. Dann scheinen wir einfach nur Pech zu haben. Blöd ist nur, dass ich seit der ersten Änderung total unentspannt bin. Es gibt eben keine Alternative zum Fliegen, anders als wenn wir z.B. in Westmalaysia unterwegs wären. Da blieben dann immer noch Mietwagen, Busse usw.

      Den Support von MA finde ich jedenfalls äußerst dürftig.

      Ich denke, ich werde jetzt alles so lassen, wie es ist. Dann müssen wir jetzt für den Flug nach Mulu also nicht so früh aus den Federn. Hauptsache, die bringen uns dorthin und von dort auch wieder weiter.

      @ gudi: Ich weiß nicht, ob der Flug über Miri geht. In der Bestätigung steht jedenfalls nichts von einer Zwischenlandung. Die Flugdauer von BKI nach MZV soll 55 Minuten betragen.


      Hatte ich übrigens schon erwähnt, dass auch unser Flug von BKI nach SDK um knapp zwei Stunden verschoben worden ist :rolleyes: ? Nein, gehört auch eigentlich nicht in dieses Thema, denn diese Strecke fliegen wir mit Air Asia.


      Viele Grüße
      Gundi
    • Ach Gundi,
      das was Du beschreibst, ist für mich schon fast der normale Verlauf.

      gudi hat absolut recht: Lieber 3h mehr Puffer als 10 Minuten weniger.

      Im letzten Urlaub Indonesien/Laos/Thailand hatten wir 7 Airlines und 7 Flugänderungen, gemeldet teils Wochen, teils nur Stunden vor Abflug. = 2 ungeplante Zwischenübernachtungen, statt Direktflügen mehrmaliges Umsteigen.

      Von Borneo habe ich noch die vage Erinnerung, dass wir einen ganzen Tag auf den Weiterflug von MZV nach BKI gewartet haben.

      Inzwischen bin ich etwas abgeklärter, zwar immer noch genervt, aber Flugänderungen als Reisebestandteil akzeptiere ich, da ich sie nicht beeinflussen kann und es mir um das gewählte Ziel zu erreichen auch trotz solcher Unannehmlichkeiten letztendlich wert ist.
    • Du steckst da nicht drin! Wir standen vor ein paar Wochen in Chiang Mai am Check-In und erfuhren erst dort, dass der Flug nach Yangon gecancelt worden war!!!! Vorher keinerlei Information, keine Mail, nichts.

      Insofern bin ich mittlerweile schon froh, wenn man überhaupt rechtzeitig vorher eine Information erhält.

      Mit Malaysia Air sind wir früher viel geflogen, seit sie nicht mehr ab Deutschland fliegen, allerdings nicht mehr. Ich kann mich aber noch gut erinnern, dass da öfter mal Flüge verschoben wurden - mal nur um eine halbe Stunde, mal länger, mal wurde auch ein Flug von Langkawi nach Penang einfach gestrichen bzw. auf den Folgetag "verschoben".

      Aber wir erleben das auch bei vielen anderen Airlines - wer viel reist/fliegt, muss mit so was einfach rechnen. Und - wie Angelika - zumindest versuchen, halbwegs gelassen zu bleiben.

      Und - wenn ich an die Bahn denke .... <X <X :evil: Da stehst du ja auch immer häufiger am Bahnhof und der Zug kommt nicht. Oder hat teils stundenlange Verspätung. Oder es wird gestreikt ...
    • Gundi, Du hast nicht nur Pech!
      Die Flüge von kleinen Airlines werden nach Bedarf = Nachfrage geregelt. Warum sollte ein Frühflug halbleer starten, wenn am Nachmittag mit einer Vollauslastung geflogen werden kann.
      Und wenn der Vormittagsflug gut gebucht ist, fällt halt der Nachmittagsflug aus.

      Bleibt wirklich nur die Option, ausreichende Puffer einplanen!

      Klappt leider nicht immer; auf einem unserer nächsten Flüge werden wir 5h lang die Nacht irgendwie im Airport verbringen müssen:
      Flugzeitenänderung um mehr als 3h, das bereits gebuchte und bezahlte Hotel können wir vergessen, denn es sind 60 Minuten Fahrt pro Strecke.
    • Angelika wrote:

      Flugzeitenänderung um mehr als 3h, das bereits gebuchte und bezahlte Hotel können wir vergessen
      Man kann noch so gut planen, aber man steckt nicht drinnen und hat darauf keinen Einfluss.
      Es ist immer ärgerlich, aber man muss das Beste daraus machen und vorallem sich trotzallem die Vorfreude nicht nehmen lassen.
      Einmal sehen ist mehr Wert, als hundert Neuigkeiten hören.
      (Japanisches Sprichwort)