Koh Phayam

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wir möchten im Januar 2020 nach unserem alljährlichen Besuch von Bangkok und Ban Krut nach Koh Phayam reisen. Weiss jemand, ob es mit dem Bus möglich ist von Ban Krut auf die Insel in einem Tag zu kommen? Oder sollte man vorsichtshalber in Ranong übernachten? Auf Koh Phayam scheint es hauptsächlich Unterkünfte nur mit Fan zu geben. Ist wahrscheinlich gewöhnungsbedürftig für uns, die sonst immer ein Zimmer/Apartment mit AC haben. Freue mich auf Eure Tipps.
      Viele Grüße
      Margot
    • Wir waren gerade 2018 auf unserer Reise auf Koh Phayam. Sogar zweimal, weil es uns so gut gefallen hat.
      Zufälligerweise sind wir auch jeweils von/nach Ban Krut gereist...

      Bei der Hinfahrt sind wir von Ban Krut nach Koh Phayam in zwei Tagen gereist. Tag 1 gemütlich nach dem Mittagessen mit dem Zug nach Chumphon. Dort haben wir übernachtet und sind am zweiten Tag am Morgen per Minibus von Chumphon nach Ranong. Beim Minibusbüro konnte man auch noch direkt bis nach Koh Phayam buchen, d.h. wir wurden in Ranong an der Busstation (ausserhalb der Stadt!) abgeholt und direkt zum Hafen gebracht. Danach ging es per Speedboat nach Koh Phayam wo wir so um 14 Uhr angekomen sind.
      Wir hätte das auch gut in einem Tag machen können, wollten das aber wegen unserer Kinder nicht (damals 2 und 4 Jahre alt).

      Die Rückfahrt haben wir direkt gemacht. So um die Mittagszeit herum haben wir ein Speedboat nach Ranong genommen. Dann zum Busbahnhof und dann per Bus nach Ban Krut. Ich glaube, dass die Busfahrt so ca. 4 Stunden gedauert hat. Der Bus hat uns dann in Ban Krut bei der "Highway Station", also oben an der Strasse am Strassenrand rausgelassen, wo wir dann vom Hotel abgeholt wurden. Wir waren dann zum Nachtessen im Hotel. Der direkte Bus fährt zwischen Ranong und Prachuap Kiri Khan, ich kann mir gut vorstellen, dass der auch in die Gegenrichtung geht.

      Auf Koh Phayam hatten wir übrigens immer Unterkünfte mit AC, die sind dann halt etwas teurer. Wenn es euch interessiert, schreibe ich gerne etwas dazu...
    • Auf Koh Phayam gibt es zwei Hauptstrände, Long Beach (Ao Yai) und Buffalo Bay (Ao Kwao Kai).
      Am Ao Yai Beach ist etwas mehr los, es gibt viele Hotels dem Strand entlang und auch Restaurants direkt am Strand. Der Strand ist auch sehr lang und schön zum Spazieren. Der Ao Kwao Kai hat mehrere Buchten und das Wasser ist extrem ruhig, weil die Bucht so geschützt ist. Zum Baden fanden wir mit den Kindern den Ao Kwo Kai sehr schön, wir sind häufig am Tag dahin gefahren. Um am Abend essen zu gehen und zu wohnen ist aber Ao Yai besser, da es viel mehr Auswahl hat.

      Wir waren in folgenden Anlagen:

      - Ao Yai Bungalows: Das war die erste Anlage am Strand. Was sehr toll ist, ist dass sie im Vergleich zu den anderen Anlagen sehr viel Platz haben. Die Bungalows in den ersten zwei Reihen haben AC. Wir waren zuerst in der ersten Reihe, das war uns etwas zu teuer. Wir sind dann in die zweite Reihe. Das ist auch kein Problem, weil sie versetzt gebaut haben. Das Restaurant war gar nicht so gut, das hatten sie auswärtig vermietet und wollen es diese Saison ändern. Für uns war das kein Problem, wir haben einfach sonst wo gegessen. Was wir nicht gut fanden, war beim zweiten Aufenthalt der Besitzer, der uns die Schuld an den Ameisen im Bungalow gegeben hat...

      - Phayamas Private Beach Resort: Eine sehr schöne Anlage mit Pool auf einer Anhöhe über einem privaten Strand. Die Zimmer sind wirklich toll und die Besitzerin super nett. Der Nachteil ist, dass der private Strand nicht toll ist bei Ebbe. Wir würden trotzdem wieder hin, einfach weil Anlage und Service so toll sind und wir sowieso oft mit unserem Motorbike zum Ao Kwao Kai zum Baden gefahren sind.

      Dann haben wir uns bei unserem zweiten Aufenthalt auch noch die Koh Phayam Lodge angesehen, die Bungalows sahen auch sehr schön aus und es gab AC. Wir haben dann doch keinen genommen, weil es kurz vor Weihnachten so teuer war. Sonst sind die beiden Bungalows rechts und links zuvorderst toll.

      Ganz toll wäre auch am Ao Kwao Kai Beach das Marina Resort Koh Phayam, bzw. deren Strandbungalow. Die ganze Anlage ist eigentlich recht einfach, aber der Bungalow steht direkt auf Stelzen über dem Strand. Ich kann mich aber nicht mehr daran erinnern, ob die AC haben, wir haben den Bungalow nur angeschaut.
    • Wir haben uns jetzt für das Resort La Ong Lay auf Koh Phayam entschlossen. (Überlegen noch) Das hat keine AC,
      ist aber ein Bungalow direkt am Strand und somit vielleicht eträglich. Die Anlagen mit AC sind
      dann auch um einiges teurer und ob es das dann wert ist? Wir werden sehen.
      Noch eine Frage an Piratin (oder jemanden, der es weiß): Kann man es an einem Tag von der Insel mit
      Fähre und Bus nach Ban Krut schaffen, oder muss man in Ranong zwischenübernachten?
      Wir machen das schon auf der Hinreise , würden aber auf dem Rückweg nicht noch einmal gerne
      dort Halt machen.
      Sorry, habe gerade noch mal gelesen, hattest du schon geschrieben ;)
      In einer einzigen Bewertung hatte jemand eschrieben, dass der Strand voller Sandflöhe war, habe ich aber vorher noch nicht gehört.
      Freue mich auf eure Antworten.
      Viele Grüße
      Margot

      The post was edited 1 time, last by Margot ().

    • Margot wrote:

      Kann man es an einem Tag von der Insel mit Fähre und Bus nach Ban Krut schaffen

      Als aufmerksamer Leser weiß ich die Antwort:

      Piratin wrote:

      Die Rückfahrt haben wir direkt gemacht. So um die Mittagszeit herum haben wir ein Speedboat nach Ranong genommen. Dann zum Busbahnhof und dann per Bus nach Ban Krut.
      2019/08 Ulm - 2019/12 Nürnberg - 2020/02 Isaan/Angkor/Bangkok
      reiseweg.at - flickr.com/photos/nodurians/sets/
    • Genau, man schafft es in einem Tag...;-) Konnten wir auch direkt so in einer Travel Agency auf Koh Phayam buchen (Speedboat + Transfer + Busticket).

      Gut, dass du das mit den Sandflies ansprichst, das wollte ich eigentlich noch schreiben. Ja, es hat Sandflies. Jedenfalls hatte es letztes Jahr im November/Dezember am Ao Yai Beach Sandflies. Der Strand ist einfach naturbelassen und die Hotels rechen den nicht.

      Wir haben das mit den Sandflies leider erst nach ein paar Tagen gemerkt. Mein Mann und unser einer Sohn hatten plötzlich den Rücken voller Stiche. Ich hatte ein paar wenige Stiche und unser kleiner Sohn gar nichts. Wir hatten am Abend nach Sonnenuntergang in einem Restaurant am Boden auf Teppichen direkt auf dem Strand gesessen. Auch viele andere Touristen waren ziemlich von Stichen betroffen.
      Anscheinend wird es im Verlauf der Saison besser, da quasi durch die vielen Touristen über Weihnachten/Neujahr der Strand automatisch durchgefplügt wird...

      Am Ao Kwao Kai hatte es zu unserer Zeit gar keine Sandflies. Wir sind dann auch deshalb zum Baden oft an diesen Strand gefahren. Ausserdem sind wir während der Dämmerung (morgens und abends) weg vom Strand. Wenn wir am Ao Yai Strand gebadet habe, habe ich die Kinder quasi in Kokosnussöl getaucht. Die Sandflies sind sehr klein und können nicht durch diese Schicht stechen. Wir hatten so keine Stiche mehr.

      Wie es Anfang 2020 mit Sandflies aussieht, kann dir keiner sagen. Aber ich würde mal mit Sandflies rechnen...
    • Ich war 2015 im März dort und hatte keine Probleme mit Sandfliegen. Uns hat auch die Unterkunft ohne AC nicht gestört. Auf der Insel hat man einfach die Fenster auf und die Betten haben ein großes Mückennetz. Außerdem gibt es auch einen Standventilator, der direkt am Bett stand. Normal würde ich in Thailand auch ehr schlecht schlafen ohne AC, aber auf Koh Phayam ging das super, weil Nachts immer ein leichter Wind ging.

      Und ich würde auch einen Roller empfehlen, damit was von der Insel sehen kann. Die Insel hat echt schöne Ecken und nur zu Fuß schlecht zu erkunden. Es gibt dort zum Glück keinen störenden Autoverkehr, deswegen kann man dort relativ easy mit dem Roller fahren.
    • Danke Hirogen, das macht mir die Entscheidung leichter. wir haben uns nun für das Phayama Private Beach Resort ohne AC entschieden. Wenn man die Fenster nachts offen lassen kann, finde ich eigentlich sowieso toll, Hauptsache es krabbeln nicht irgendwelche ekligen Viecher rein :P .
      Einen Roller werden wir uns natürlich sowieso mieten.
      Viele Grüße
      Margot
    • Ja, das Resort ist wirklich extrem schön angelegt. Das war auch die schönste Anlage, die wir auf Koh Phayam gesehen haben.
      Wegen AC: das könntet ihr, falls notwendig auch einfach noch während eures Aufenthaltes dazu buchen. Die Zimmer haben alle AC. Wenn man ohne AC bucht, wird das einfach irgendwie blockiert.

      Roller würde ich auch mieten. Und ja, es gibt keinen Autoverkehr. Aber wir fanden kurz vor Weihnachten eher den Touristen-Rollerverkehr mühsam. Irgendwie nimmt sich auf der Insel jeder einen Roller. So wie es teilweise aussieht auch Leute, die davor noch nie Roller gefahren sind...