Buddhastatue transportieren

  • Hallo zusammen,
    jetzt fliege ich schon seit 10 Jahren mindestens 1 mal im Jahr nach Nepal und habe trotzdem noch ein Frage.
    Ein Freund von mir hat mir eine große Buddhastatue gekauft und im buddhistischen Kloster gefüllt. Nach der Befüllung wird die Statue mit Zement oder starken Kleber verschlossen. Jetzt habe ich Bedenken, dass ich deswegen am Flughafen bei der Ausreise Streß bekomme. Hat jemand Erfahrungen damit bzw. könnte es hilfreich sein, von dem Rinpoche des Klosters ein Schreiben mitzunehmen, dass die Statue nur buddhistisches Füllmaterial ( Mantra-Rollen usw.) enthält.
    Danke.

  • Das ist ein Aspekt ;) - aber in vielen Ländern (z.B. Thailand) ist selbst das Ausführen von Buddhastatuen verboten, sofern man nicht nachweist, dass man Buddhist ist. Ein entsprechendes Schreiben des Klosters wäre deshalb sicher hilfreich.


    Mal davon abgesehen - ich könnte mir vorstellen, dass den deutschen Zoll eine nepalesische Versicherung über den Inhalt der Statue wenig interessiert! Du musst damit rechnen, dass die Statue geöffnet wird. Insofern würde ich sie lieber nicht dermaßen fest verschließen lassen, sondern lieber so, dass sie ggf. vom Zoll geöffnet werden kann, ohne dass sie zerstört wird.

  • Wenn ich es nicht mit "eigenen Händen gefüllt und mit eigenen Augen gesehen habe"
    was in der Statue wäre, würde ich sie sowieso in keinem Fall mitnehmen.


    Ein Freund (wir kannten ihn damals 14 Tage und hatten mit ihm ein paar Touren gemacht)
    hat vor vielen Jahren mal versucht uns in Sri Lanka ein eingepacktes Päckchen mit Tee
    "für gute Freunde in Deutschland" mitzugeben, wir sollten es ihnen in D dann zuschicken.
    Das Päckchen hat es damals noch nicht mal aus dem Hotel bei Abreise geschafft, wir haben
    es da gelassen, ich bin doch nicht verrückt.


    So sehr ich es auch gerne mitnehmen würde, da könnte ich den Freund schon 100 Jahre kennen ...

    Liebe Grüsse Bigi :)


    Nichts ist in der Fremde exotischer als der Fremde selbst. (Ernst Bloch 1885-1977)