Neue Kamera

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ne, ich bin noch old School auf DSLR.

      Es wäre hier in der kleinen Fotoecke aber ganz interessant, wie Deine ersten Erfahrungen mit der Kamera sind. Warum ist deine Wahl auf diese Kamera gefallen?
      Hast du sie in Israel schon benutzt?

      Ich hab bei mir in der Nähe keine Möglichkeit die Kamera auszuprobieren. Mich würde aber brennend interessieren, ob die Sony im Mehrfachbelichtungsmodus auch RAW schießt.
      Da konnte ich nix drüber finden. Vielleicht magst du es kurz ausprobieren und hier berichten, ob es möglich ist. Bilder dazu brauch ich nicht.
    • Gibt es Kameras, die die Ergebnisse mehrerer Belichtungen in eine Raw-Datei schreiben? Ich kann es mir kaum vorstellen und vor allen kann ich mir kaum vorstellen, dass ein Raw-Konverter damit umgehen kann. Und zwar weniger wegen des erhöhten Dynamikumfangs als wegen der kleinen geometrischen Bildunterschiede zwischen den Einzelbildern.


      Gruß,
      Matthias
      Meine Flugstrecken (jede nur 1x eingegeben)
    • Na ja, ob ein RAW-Konverter damit umgehen kann, das ist Sache des Betrachters. Wer legt wieviel Wert auf welches Ergebnis? Wer ist mit Out-OF-CAM zufrieden?

      Wenn nicht, ist es aber kein Problem, denn man kann ja einstellen, dass alle Bilder gespeichert werden. Wenn Dir das Ergebnis des Raw-Konverters nicht gefällt, dann nmmst Du halt die Bilder und machst es zu Fuß, man kann alle Bilder in RAW abspeichern.

      Die EOS R hat auch einen HDR-Modus, auch da kann man die einzelnen Bilder in Raw abspeichern, nur das Ergebnis ist ein JPEG-Bild. Da gefällt mir das Ergebnis nicht immer so gut.

      Viele Grüße
      Petra
    • masi1157 wrote:

      Gibt es Kameras, die die Ergebnisse mehrerer Belichtungen in eine Raw-Datei schreiben? Ich kann es mir kaum vorstellen und vor allen kann ich mir kaum vorstellen, dass ein Raw-Konverter damit umgehen kann. Und zwar weniger wegen des erhöhten Dynamikumfangs als wegen der kleinen geometrischen Bildunterschiede zwischen den Einzelbildern.


      Gruß,
      Matthias
      Ja, meine Kamera kann das und ich nutze es gerne. Die Bilder werden intern verrechnet und in RAW abgespeichert. Ist allerdings eher eine Funktion, die wenig Beachtung findet, daher findet man kaum Informationen im Netz.
      Da ja nun neue Bajonettanschlüsse unter die Leute gebracht werden, stellt sich für mich halt die Frage, ob ich bei meinem Kamerahersteller bleibe oder nicht, falls meine Kamera irgendwann nicht mehr will.
      Ich hoffe allerdings, daß sie noch lange durchhält.
      Wir würde zugeflüstert, daß Nikon Z bei Mehrfachbelichtungen nur jpeg schreibt, also kann ich die nicht gebrauchen.
      Jetzt würde mich die Sony interessieren.
      Canon macht weiterhin RAW bei Mehrfachbelichtung, das finde ich gut.
    • masi1157 wrote:

      Also gut, Raw-Dateien sind Container, da kann man alles mögliche reinschreiben. Aber es werden immer noch mehrere Datensätze von Bildern sein, die nachträglich verrechnet werden, nicht schon bei der Aufnahme bzw. vor der Speicherung.


      Gruß, Matthias
      Die Bilder werden während der Aufnahme verrechnet und zu einem RAW zusammen gefasst. Dieses wird dann abgespeichert. Ist ziemlich akkulastig.
      Ich habe 4 verschiedene Modi zur Auswahl, wie die Bilder verrechnet werden

      Additiv ( ist wie früher auf Film)
      Durchschnittlich ( rechnet die Kontraste zusammen)
      Dunkel (nur die dunklen Bildanteile werden überlappt)
      Hell( hier haben die hellen Pixel Priorität)

      Der Modus „ hell“ ist das Gleiche, wie der
      „ live Composite Modus“ von Olympus. Nur mit der Ausnahme, daß ich ein RAW bekomme.
    • kiki wrote:

      Wir würde zugeflüstert, daß Nikon Z bei Mehrfachbelichtungen nur jpeg schreibt, also kann ich die nicht gebrauchen.
      Ich würde ja ehrlich gesagt meine Kaufentscheidung nicht von so etwas abhängig machen. In meinen Augen ist das eine ziemlich überflüssige Automatik. Wenn denn wirklich mal Mehrfachbelichtungen nötig sind, kann man die doch auch, und mit viel mehr "Freiheitsgraden", nachträglich zusammenfügen. Aber na gut, ich mache ohnehin keine Mehrfachbelichtungen und ich rechne auch keine Bilder zusammen (keine Panoramen, kein Brenizer, kein HDR, nichts dergleichen). Mir reicht es völlig, was ich aus einer einzigen Raw-Datei meiner mittlerweile antiken Kameras rauskriege. Die Raw-Daten aus der hier diskutierten Sony α7 III dürften da nochmal erheblich mehr Spielraum bieten.


      Gruß, Matthias
      Meine Flugstrecken (jede nur 1x eingegeben)
    • masi1157 wrote:

      Mir reicht es völlig, was ich aus einer einzigen Raw-Datei meiner mittlerweile antiken Kameras rauskriege.

      Genau, so sollte man das sehen. Wer mit dem Ergebnis zufrieden ist, der hat genau alles richtig gemacht. Da spielt weder eine Kamera noch eine Bearbeitung oder sonst etwas eine Rolle.

      Ich hatte bei meinem letzten Bericht auf meiner Seite aus Versehen ein paar falsche Bilder hochgeladen, nämlich die unbearbeiteten. Das ist mir erst gestern durch Zufall aufgefallen... :o

      Da hätte ich mir die RAW-Bearbeitung sparen können. ;) Ich habe sie allerdings wieder ausgetauscht.


      Viele Grüße
      Petra
    • Mikado wrote:

      Genau, so sollte man das sehen. Wer mit dem Ergebnis zufrieden ist, der hat genau alles richtig gemacht. Da spielt weder eine Kamera noch eine Bearbeitung oder sonst etwas eine Rolle.
      Darauf wollte ich gar nicht raus. Aber wenn Du es schon sagst, drehe ich doch einfach mal die Eingangsfrage um:

      Irmi wrote:

      Hab mir vor kurzem eine neue zugelegt...die Sony Alpha 7 III.
      Hat jemand Erfahrung damit?
      Was hast Du denn für Erfahrungen damit gemacht? Und was erwartest Du Dir von der neuen Kamera, was die alte nicht erfüllt hat? Oder war die einfach hinüber?


      Gruß, Matthias
      Meine Flugstrecken (jede nur 1x eingegeben)
    • masi1157 wrote:

      Mikado wrote:

      Genau, so sollte man das sehen. Wer mit dem Ergebnis zufrieden ist, der hat genau alles richtig gemacht. Da spielt weder eine Kamera noch eine Bearbeitung oder sonst etwas eine Rolle.
      Darauf wollte ich gar nicht raus. Aber wenn Du es schon sagst, drehe ich doch einfach mal die Eingangsfrage um:

      Irmi wrote:

      Hab mir vor kurzem eine neue zugelegt...die Sony Alpha 7 III.
      Hat jemand Erfahrung damit?
      Was hast Du denn für Erfahrungen damit gemacht? Und was erwartest Du Dir von der neuen Kamera, was die alte nicht erfüllt hat? Oder war die einfach hinüber?

      Gruß, Matthias
      Sie war hinüber....mal ging sie mal nicht. Hab mir die Sony zugelegt weil ich eh vorher eine Sony hatte. Wollte eine auf die man ein gutes Objektiv machen kann (ist ja nicht nur das Objektiv sondern auch die Kamera für die Qualität wichtig).
      Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, liest nur eine Seite davon.
      (Aurelius Augustinus)
    • Irmi wrote:

      Sie war hinüber....mal ging sie mal nicht. Hab mir die Sony zugelegt weil ich eh vorher eine Sony hatte. Wollte eine auf die man ein gutes Objektiv machen kann (ist ja nicht nur das Objektiv sondern auch die Kamera für die Qualität wichtig).
      Die sind wichtig für die im Optimalfall erreichbare technische Qualität. Aber i.a. erreicht man die nicht, wenn man sich nicht allergrößte Mühe gibt. Ich glaube, ich reize selbst die technische Qualität meiner "antiken" Kameras und Objektive sehr selten mal aus. Dabei behaupte ich von mir, dass ich halbwegs weiß, was ich tue. Ich persönlich halte mich deshalb mit Neukäufen sehr zurück. Aber wenn die alte Kamera hinüber ist, würde ich wohl auch der Versuchung erliegen, was chices neues teures zu kaufen.


      Gruß, Matthias
      Meine Flugstrecken (jede nur 1x eingegeben)
    • Das ist doch recht ordentlich.
      Was für Erfahrungen erhoffst du dir hier aus dem Forum?
      Natürlich versucht jeder Hersteller sein Produkt als etwas besonderes zu vermarkten, aber letztendlich machen die Kameras alle das gleiche.
      Was hat du denn für einen ersten Eindruck von der Kamera?
      Ist alles gut? Stört dich etwas?
      Gibt es vielleicht „Problembilder“? Sowas kann man z.B. auch erörtern, ohne daß man die Kamera kennt.
    • Ich bin verwundert, dass man "nach" dem Kauf nach Erfahrungen fragt.....macht man das nicht vorher???

      Bevor ich mir für derart teures Geld ein Gerät zulege, frage ich mich zumindest vorher, ob ich ggf. mit dem Gerät umgehen kann, bzw. welche Erwartungen ich daran habe. Allein ein superteures Gerät mit vielen Funktionen und
      optimalen Bewertungen heisst ja noch lange nicht, dass ich damit umgehen kann und das ich letztendlich großen Nutzen draus ziehe. Manchmal ist ein VW Golf in der Großstadt angemessener als eine überlange Mercedes S Klasse.

      Aber lange Rede kurzer Sinn: wenn ich so ein High Tech Gerät hätte, würde ich zumindest mal einen Foto-Kurs besuchen. Volkshochschule? Fotostudio-Kursus??
      Wer hat an der Uhr gedreht - ist es wirklich schon so spät?
    • AndreasT. wrote:

      Aber lange Rede kurzer Sinn: wenn ich so ein High Tech Gerät hätte, würde ich zumindest mal einen Foto-Kurs besuchen. Volkshochschule? Fotostudio-Kursus??
      Sie hatte doch vorher auch schon eine Sony-Kamera, die aber nicht mehr funktioniert. Wie kommst Du auf die Idee, dass ihr schon gleich die untersten Grundlagen fehlen?

      AndreasT. wrote:

      Manchmal ist ein VW Golf in der Großstadt angemessener als eine überlange Mercedes S Klasse.
      Wofür braucht man in der Großstadt einen Golf? :P Ein Fahrrad und 'ne Monatskarte reichen völlig.


      Gruß, Matthias
      Meine Flugstrecken (jede nur 1x eingegeben)