Problem mit Visa

  • Wollten gestern unser Hotel mit Visa bezahlen. Das Lesegerät hat beide Karten, von meinem Mann und mir nicht angenommen.
    Das Hotel (Chatrium, Yangon) hat außerhalb Geldautomaten. Dort ging die Karte und wir bekamen Geld, halt Kyat.
    Das Hotel möchte aber Dollar sehen. Die ganzen Jahre hatten wir auch Dollar mit, der Euro war aber auch überall gern gesehen.
    Kennt jemand das Problem. Man steht halt recht bedröppelt da, wenn die Karte auch beim fünften Mal nicht funktioniert.

  • Hallo, Rita,
    wir waren im November 2018 auf Myanmar-Rundreise und konnten alles überall mit Kyat bezahlen, die wir uns unterwegs am ATM mit Kreditkarte geholt haben. (Ausnahme: Das Touristenboot von Mandalay nach Bagan, da wurde auf Zahlung in USD bestanden. Aber das wussten wir vorher und hatten das Geld in Dollar mit.)
    Bei den Archäologischen Zonen waren die Preise auch in Dollar angeschrieben, aber wir zahlten in Kyat, weil der Wechselkurs viel zu schlecht gewesen wäre.

    Sonnige Grüße von der Insel


    We travel not to escape life, but for life not to escape us.


    Besucht meinen Blog Dokbua travels ... oder schaut bei Instagram vorbei


    Travel safely! Aber im Moment: Bleibt zu Hause und bleibt gesund!

  • Dass Preise in USD angegeben sind, kenne ich auch aus einigen Ländern. Meistens kann man dann aber auch in Landeswährung zahlen oder sogar in Euro. Ich muss gestehen, dass ich niemals USD mitgenommen habe. Ich hoffe, dass ich es auch wirklich mitbekomme, sollte es mal tatsächlich nötig sein.


    Dass eine Karte mal nicht funktioniert, kenne ich leider auch. Es macht mich immer wahnsinnig, wenn ich mal am ersten Tag einer Reise ohne lokale Währung unterwegs bin und noch nicht herausgefunden habe, ob lediglich alle ATMs leer sind oder ob es ein Problem mit meinen Karten gibt...

  • Dass das Hotel lieber Dollar sehen möchte ist die eine Sache - die andere ist, dass Kyat die offizielle Währung ist und das Hotel verpflichtet ist, Kyat anzunehmen! Das wurde vor ca. 2 Jahren so von der Regierung festgelegt, nur halten sich eben die großen Hotelketten nicht immer daran.


    Weil wir auch schon öfter in verschiedenen Ländern (auch in Deutschland!) Probleme mit Kreditkarten bzw. Lesegeräten hatten, haben wir neben unseren Visakarten auch immer zwei Mastercards dabei. Das hilft dir im Moment zwar nicht weiter, solltet ihr aber vielleicht für die Zukunft überlegen.


    Vermutlich habt ihr das Problem mittlerweile gelöst - ansonsten kann man immer noch mit der Tourist Police drohen, falls die Kyat-Zahlung wirklich nicht akzeptiert wird.

  • Ja, ist gelöst. Erst mit Deutschland über meine Familie Kontakt zur Bank aufgenommen. Lt. Bank alles ok.
    Am Automaten haben wir Geld bekommen. Es war die CB Bank. Habe es an der Reception gesagt, ratlose Gesichter. Dann haben sie mit der Bank telefoniert. Ja ihr Kartenlesegärät konnte unsere Karte mit PIN nicht annehmen. Sie sind dann auf die Idee gekommen, Kartennummer und die Nummer auf der Rückseite einzugeben und siehe da: es funktioniert. Hätten auch genug Euros mitgehabt um unsere Zeit hier zu finanzieren oder in Dollar o. Kyat zu tauschen. Nur wenn man Geld für unvorhergesehenes braucht, schlecht. Es ist ja nicht die erste Reise hierher, sondern die 12te und hatten nie Probleme mit Geld oder Karte, drum waren wir so erschrocken. Alles wieder gut.

  • Prima! Dann hoffe und wünsche ich euch, dass die weitere Reise reibungslos verläuft und du ab und zu mal berichtest, wo ihr seid!


    Myanmar gehört auch zu unseren Lieblingszielen - wir sind in etwa 3 Wochen zum 8. Mal dort! Dieses Mal aber nur ganz unten im Süden (Kawthaung und Dawei).