Südafrika öffnet sich zum 01. Oktober wieder für Touristen

  • Nun ja, das eine sind geöffnete Grenzen, das andere der lange Flug in das jeweilige Traumland. Und dann geht es noch um die Versorgung dort...


    In Südafrika mag das alles im Land selbst funktionieren, wenn man ohnehin mit einem Auto unterwegs ist und viel Platz ist, aber angenommen, man infiziert sich doch oder steht unter Verdacht, mag unter Umständen staatlich verordnete und kontrollierte Quarantäne noch das geringste Problem sein, das man dann hat.

  • Südafrika hatte ja bereits kurze Zeit später Deutschland auf die Hochrisiko-Liste gesetzt und die Einreise verweigert. Die Grenzen sollten sich erst wieder im Februar 2021 öffnen.

    Jetzt geht es aber doch schon wieder früher los - ab sofort kann man wieder (mit gewissen Auflagen) nach Südafrika einreisen!

    • Die Einreise kann nur an den Flughäfen Johannesburg, Kapstadt und Durban erfolgen
    • Bei Einreise muss ein negativer Covid-19-Test vorgelegt werden, der frühestens 72 Stunden vor Abflug durchgeführt wurde
    • Alle Reisenden werden bei Einreise einem kurzen Gesundheits-Check unterzogen (Fiebermessung?), bei typischen Symptomen wird vor Ort ein zweiter Corona-Test durchgeführt
    • Wenn notwendig, wird eine verpflichtende Quarantäne auf eigene Kosten angeordnet

    Quelle - Government Gazette

    Allerdings besteht derzeit noch eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes, man muss also bei der Rückkehr in Quarantäne und evtl. leistet auch die Reisekrankenversicherung nicht, falls man an Covid19 erkrankt.