Aktuelle Taifune & Hochwasserwarnungen in 2020 in Vietnam

  • Am 06.10.2020 hat die Regierung Vietnams diese Meldung auf allen möglichen Kanälen an ihre Bürger geschickt:


    ‼‼ WARNUNG VOR GROSSEM REGEN an der Südküste von Zentralvietnam vom 7. bis 12. Oktober ‼‼

    Nach der Vorhersage des Wetterzentrums aus den USA (GFS) kann der Gesamtniederschlag vom 7. bis 14. Oktober an manchen Orten bis zu ~ 1000 mm betragen. In den meisten Gebieten in der Zentralregion ist 200 bis 400 mm zu erwarten.

    Laut Prognose des Europäischen Wetterzentrums (EZMW) beträgt der Niederschlag im oben genannten Zeitraum in Zentralvietnam etwa 200 bis 400 mm, an einigen Stellen auch mehr als 500 mm.


    In den nächsten 10 bis 15 Tagen können kontinuierlich viele tropische Wirbelstürme auftreten von denen eine Reihe zentraler Provinzen betroffen sein wird. Die obigen Prognosen können sich noch ändern, aber die Wahrscheinlichkeit, dass es in den kommenden Tagen in der Zentralregion, im zentralen Hochland oder sogar im Süden zu Naturkatastrophen lommen kann, ist hoch. Dies wird der erste starke Regen in der Regenzeit 2020 in Zentralvietnam sein. Dieser Regen wird sehr stark sein und lange anhalten. Der starke Regen beginnt am 7. Oktober in Phu Yen, Quang Ngai und breitete sich dann auf die zentralen Provinzen aus, darunter Quang Nam, Da Nang, Hue, Quang Tri, Quang Binh und Ha Tinh. Der kumulierte Gesamtniederschlag liegt je nach Standort im Bereich von 600 bis 800 mm.

    ____________________________________________________________________________________________________________________________________________


    Es regent in Hoian schon seit dem 5.Oktober, aber genau wie oben verhergesagt, hat der sehr starke Regen am 07.Oktober begonnen. Bereits am Abend des 7,Oktober war das Flussbett in Hoian randvoll und hat der Altstadtseite etwa 30 cm Hochwasser gebracht. Ich habe noch gestern Abend mit der Evakuierung unserer Motorräder und des PKW begonnen. Heute am 08.Oktober regent es auch den ganzen Tag und das Hochwasser erreichte auch die andere Flussseite auf der Insel An Hoi. Sämtliche Strassen sind vollgelaufen und es fängt auch auf den Bürgersteige an zu steigen.


    Das Hochwasser ist in einer Parallelstrasse etwa 100m von unserem Haus entfernt angekommen. Für uns der Startschuss zur Evakuierung in unserem Haus.

            

    Bild 1: Wasser im Aquarium ablassen.

    Bild 2: Gerüstbau um Dinge aufzustapeln.

    Bild 3: Die Fahrräder unter der Treppe müssen alle nach oben.


           

    Bild 2: Unser Leon (5 Jahre) bringt 9-Liter Wasserpacks nach oben.


           




    Viele Gruesse aus Hoian

    Thomas & Kim Yen

    ______________________________________

    Mein Reiseagentur: www.tvh-travel.de

    Unser Hotel in Hoian: www.lisa-homestay.jimdosite.com

    Unser Restaurant in Hoian: www.co-cafe.jimdosite.com

  • Ein Paar Bilder wie heute in der Stadt evakuiert wurde.


             

    Bild 1 + 2: Ein Geldautomat wird rechtzeitig vor dem Hochwasser evakuiert.

    Bild 3: Der Handtaschenladen ist bereits fertig.


             



         

    Bild 1, 2, 3, 4: So sieht es aus wenn eine Bank den Geldautomat zu spät evakuiert.



    Viele Gruesse aus Hoian

    Thomas & Kim Yen

    ______________________________________

    Mein Reiseagentur: www.tvh-travel.de

    Unser Hotel in Hoian: www.lisa-homestay.jimdosite.com

    Unser Restaurant in Hoian: www.co-cafe.jimdosite.com

  • Weitere Bilder vom Evakuieren in Hoian.


           

    Bild 1 bis 3: Per Kran bringen sie die Einrichtung nach oben.


             




             


    Bild 1 + 2: In meinem Restaurant Co Cafe ist es soweit und das Wasser läuft gerade unter der Türe durch.

    Bild 3: In meinem Cafe (Mollys Cafe) ist die Strasse voll gelaufen und wir haben noch 80 cm bis es rein kommt.

    Wenn es im Mollys Cafe etwa 40 cm hoch steht dann fängt es an in unserem Lisa Homestay und bei Thomas Vietnam Holidays rein zu laufen.


    Viele Gruesse aus Hoian

    Thomas & Kim Yen

    ______________________________________

    Mein Reiseagentur: www.tvh-travel.de

    Unser Hotel in Hoian: www.lisa-homestay.jimdosite.com

    Unser Restaurant in Hoian: www.co-cafe.jimdosite.com

  • Erhard, sag bescheid wenn es zu viele Bilder werden und dir der Speicher ausgeht :-)


    Am 09.10 ist der Wasserstand über den ganzen Tag etwa gleich geblieben wie auf den Bildern oben. In der Nacht gegen 1 Uhr hat die Flut im Meer den Höchststand erreicht und der Wasserstand in unserem Co Café ist um 40 cm angestiegen. Im laufe des Vormittages als die Ebbe eingesetzt hat, ist es diese 40 cm wieder runter gegangen und erreichte den Stand auf den Bildern oben.


    Am Nachmittag des 10.10 ab etwa 13 Uhr ist das Hochwasser plötzlich konstant mit etwa 10 cm je Stunde angestiegen. Meine Frau, Tochter und Rezeptionist wurden von der Schwester meiner Frau auf den Markt gerufern um ihren Marktstand zu evakuieren. Ich sollte mit meinem Sohn ins Co Café um einige Dinge vorsorglich noch etwas höher zu bringen.


    Hier einige Bilder als ich mit meinem Sohn vom Lisa Homestay ins Co Café unterwegs war.


         


                      


         


    Unterste Bilderreihe: .... Zwischen dem Mittleren und dem Rechten Bild liegt eine Stunde.




    Viele Gruesse aus Hoian

    Thomas & Kim Yen

    ______________________________________

    Mein Reiseagentur: www.tvh-travel.de

    Unser Hotel in Hoian: www.lisa-homestay.jimdosite.com

    Unser Restaurant in Hoian: www.co-cafe.jimdosite.com

  • Eine Hochzeit in der Regenzeit im Hochwassergebiet in Hoian.


    Ich wollte meinen Augen nicht trauen als ich am Morgen des 10.10.2020 gesehen habe wie etwa 50 Meter vom Fluss entfernt ein Zelt aufgebaut wurde. In der Altstadt und auf der gegenüber liegenden Insel An Hoi stand bis dahin bereits seit 24 Stunden die Flusspromenade zwischen 40 und 60 cm tief im Hochwasser.


    Es ist ganz normal, dass der Fluss bei so starken Regenfällen und dem Ablassen der Staubecken im Hinterland, der Fluss über die Ufer tritt. Genau 50 Meter neben dem Fluss bauen sie also ein Zelt für ein Fest auf.


    Gegen 17.30 Uhr hörte ich von zuhause aus laute Musik. Da scheint wohl eine Party im Gange zu sein. Das wollte ich sehen und bin die 500 Meter um die Ecke gelaufen um diese Bilder zu machen. Da findet tatsächlich eine Hochzeit statt. Rings herum in den Zufahrtsstrassen zu dem Festzelt stehen zwischen etwa 5 cm bis 25 cm Wasser in den Strassen. Seit Stunden steigt das Wasser 10 cm je Stunde. Wenn die 2 Stunden feiern dann haben sie zwischen 25 cm und 45 cm Wasser wo ihre Mopeds gepark sind. Ich schätze das die Gäste in etwa einer Stunde nasse Füsse im Zelt bekommen. Das ist ja sooooooo Cooool.


           



           




    Diese Aufnahme ist vom nächsten Morgen um 11.00 Uhr und habe ich nachträglich hier eingefügt. Ist das nicht verrückt? Nicht ich bin cool sondern diese Hochzeiter sind cool. Das wäre eine Nummer zu gross für mich gewesen.



    Viele Gruesse aus Hoian

    Thomas & Kim Yen

    ______________________________________

    Mein Reiseagentur: www.tvh-travel.de

    Unser Hotel in Hoian: www.lisa-homestay.jimdosite.com

    Unser Restaurant in Hoian: www.co-cafe.jimdosite.com

  • Wir sind im Erdgeschoss auf einen Wasserstand von 1,60 Meter eingerichtet !


    Auf dem ersten Bild ist zu sehen, dass bei uns im Lisa Homestay der Hof bereits 60 cm voll gelaufen ist. Ich möchte euch in den folgenden Bildern zeigen warum mir das jetzt egal ist. Wir haben vorgesorgt und müssen lediglich bei einem Wasserstand von 80 cm alles auf der Küchenarbeitsplatte höher bringen. Alles andere ist auf einen Wasserstand von 1,60 Meter eingerichtet. Im Jahr 2013 hatten wir diesen Stand mit 1,60 Meter schon einmal :-)


                             



         



         



    Viele Gruesse aus Hoian

    Thomas & Kim Yen

    ______________________________________

    Mein Reiseagentur: www.tvh-travel.de

    Unser Hotel in Hoian: www.lisa-homestay.jimdosite.com

    Unser Restaurant in Hoian: www.co-cafe.jimdosite.com

  • Alle Jahre wieder.

    Kann man da nichts machen?

    Es leiden ja die Anwohner, die Häuser, der ganze Hausstand, einfach alles.

    Ein Wasserstand von 1,60 Meter ist ja ganz schön hoch.

    Eine Versicherung wird es sicher nicht geben?


    :confused:

  • Kayakfahrt im Hochwasser durch Hoian am 12.Oktober 2020


    Ich möchte euch heute an meiner Kayak Tour durch Hoian teilhaben lassen. Das Hochwasser hat an der Flusspromenade ca. 2,20 bis 2,40 Meter und an der Parallelstrasse etwa 1,60 bis 1,80 Meter erreicht. Somit waren diese beiden Strassen heute gut schiffbar :-)

    Für die nächsten 4 Tage ist weiter starker Regen vorhergesagt. Am 17.Oktober soll der nächste Sturm in Zentralvietnam eintreffen.


                 

    Bild 1: Aufblasen des Kayaks im Büro von Thomas Vietnam Holidays

    Bild 2: Bei knapp 30 cm Wasserstand starten wir direkt vom Wohnzimmer aus.

    Bild 3: Papa und Sohn Bild



                 

    Bild 1: Immer diese Fussgänger in den Schiffahrtsstrassen.

    Bild 2: Mal eben schnell Geld am Geldautomat ziehen.

    Bild 3: Immer diese Fussgänger in den Schiffahrtsstrassen.



                 

    Bild 1: Blick zur Altstadt von der Insel An Hoi aus.

    Bild 2: Die Japanische Brücke. Wahrzeichen von Hoian.

    Bild 3: A la Venedig mit der Gondel durch die Stadt.




    Viele Gruesse aus Hoian

    Thomas & Kim Yen

    ______________________________________

    Mein Reiseagentur: www.tvh-travel.de

    Unser Hotel in Hoian: www.lisa-homestay.jimdosite.com

    Unser Restaurant in Hoian: www.co-cafe.jimdosite.com

  • Kayakfahrt im Hochwasser durch Hoian Teil 2


             

    Bild 1: Brücke mit Tickethäuschen in die Altstadt bei Normalzustand.

    Bild 2: Brücke bei Hochwasser am 12.10.2020

    Bild 3: Brücke am Tag nach dem Hochwasser am 13.10.2020



         

    Bild 1: Haus in der Altstadt bei Hochwasser am 12.10.2020.

    Bild 2: Haus in der Altstadt am Tag nach dem Hochwasser am 13.10.2020.



             




    Viele Gruesse aus Hoian

    Thomas & Kim Yen

    ______________________________________

    Mein Reiseagentur: www.tvh-travel.de

    Unser Hotel in Hoian: www.lisa-homestay.jimdosite.com

    Unser Restaurant in Hoian: www.co-cafe.jimdosite.com

  • Kayakfahrt im Hochwasser durch Hoian Teil 4



             

    Bild 1: Ein Taxiboot bringt einen Fahrgast nach Hause.

    Bild 2: Der Fahrgast verlässt das Taxi und klettert aufs Dach.

    Bild 3: Der Fahrgast ist auf dem Dach angekommen und ist zu Hause.



          

    Bild 1: Unser Restaurant (Co Café) hatte beim höchsten Stand 1,30 Meter.

    Bild 2: Unser Co Café.

    Bild 3: Neue Treppe nach oben. Ist einfacher wenn man per Taxiboot nach Hause kommt.

    Bild 4: Da sind noch 3 Briefe im Briefkasten.



             

    Bild 1: Ein Koreanisches Café mit Bing Su Eis.

    Bild 2: Elektrik war vom 11.10 Abends bis 12.10 Nachts abgeschalten.

    Bild 3: Ich komme rechtzeitig nach Hause zum putzen. Etwa 4 cm Schlammschicht.



    Viele Gruesse aus Hoian

    Thomas & Kim Yen

    ______________________________________

    Mein Reiseagentur: www.tvh-travel.de

    Unser Hotel in Hoian: www.lisa-homestay.jimdosite.com

    Unser Restaurant in Hoian: www.co-cafe.jimdosite.com

  • Der Tag nach dem Hochwasser in Hoian am 13.Oktober 2020


    Ich habe zur Zeit viel arbeit mit Familie, Putzen, fotografieren und der Vorbereitung auf das nächste Hochwasser das für das Wochenende 17./18 Oktober angekündigt ist. Ich komme nicht mehr nach die Bilder jeden Tag ins Netz zu stellen. Die Bilder von der Kayakfahrt im Hochwasser in Hoian oben waren vom 12.Oktober. Heute zeige ich euch wie es am Tag nach dem Hochwasser in Hoian (am 13.Oktober) ausgesehen hat.


             

    Bild 1: Swimmingpool unseres Nachbarn bei Hochwasser am 12.Oktober

    Bild 2: Swimmingpool unseres Nachbarn nach dem Hochwasser am 13.Oktober

    Bild 3: Swimmingpool unseres Nachbarn nach dem Hochwasser am 14.Oktober



             

    Bild 1: So sieht es am Vormittag nach dem Hochwasser bei uns vor dem Haus aus.


    Es gibt einen Grund warum es so sauber aussieht :-) Es gibt da ein “Spiel”, dass sich jedes Jahr wiederholt. Nachts bei einer Wasserstandshöhe von etwa 25 – 30 cm geht unser Nachbar auf die Strasse vor seinem Haus und zieht den liegengebliebenen Müll zu uns vor das Haus. Ich beobachte ihn dabei immer hinter dem Vorhang. Nach einer Weile gehe ich im Schutze der Dunkelheit raus und ziehe den Müll des Nachbarn und was bei uns vor dem Haus liegen geblieben ist zu unserem Nachbarn Flussabwärts. Es ist immer lustig danach zu beobachten wie auch dieser Nachbar nach einer Weile raus kommt und alles zum nächsten Nachbarn zieht. Das geht soweit bis zu einem Haus wo alle schlafen oder keiner zuhause ist oder zu einer Kreuzung. Dort liegt dann ein grosser Haufen wie auf Bild 2 zu sehen ist.


    Bild 2: Müllhaufen an der Kreuzung wie oben in Bild 1 beschrieben.

    Bild 3: In diesem Strassenabschnitt haben sie das “Spiel” nicht gemacht.



             

    Bild 1: Schlamm auf der Strasse

    Bild 2: Schlamm auf der Strasse

    Bild 3: Müllhaufen an der Kreuzung. Entstanden ist er durch ein gewisses “Spiel”.




    Viele Gruesse aus Hoian

    Thomas & Kim Yen

    ______________________________________

    Mein Reiseagentur: www.tvh-travel.de

    Unser Hotel in Hoian: www.lisa-homestay.jimdosite.com

    Unser Restaurant in Hoian: www.co-cafe.jimdosite.com

  • Der Tag nach dem Hochwasser in Hoian am 13.Oktober 2020, Teil 2



             

    Bild 1: Die Flusspromenade in Hoian vor dem putzen.

    Bild 2: Die Flusspromenade in Hoian vor dem putzen.

    Bild 3: Der Putztrupp ist an der Flusspromenade angerückt.



             

    Bild 1: Der Putztrupp (Katastrophenschutz) reinigt die Flusspromenade.

    Bild 2: Der Putztrupp (Katastrophenschutz) reinigt die Flusspromenade.

    Bild 3: So sieht es aus wenn der Putztrupp fertig ist. Alles wurde in den Fluss geschoben.



             

    Bild 1: Diese Anwohner waren nicht rechtzeitig da und müssen den Schlamm rausschaufeln.

    Bild 2: Die Hochsaison der Müllhändler. Heute bekommen sie alles kostenlos.

    Bild 3: Für ältere Leute eine anstrengende Arbeit. Aber sie hat den Hof sauber.




    Viele Gruesse aus Hoian

    Thomas & Kim Yen

    ______________________________________

    Mein Reiseagentur: www.tvh-travel.de

    Unser Hotel in Hoian: www.lisa-homestay.jimdosite.com

    Unser Restaurant in Hoian: www.co-cafe.jimdosite.com

  • Der Tag nach dem Hochwasser in Hoian am 13.Oktober 2020, Teil 3



             

    Bild 1: Das Bild zeigt die Flusspromenade in der Altstadt am 12.Oktober bei Hochwasser.

    Bild 2: Das ist genau die gleiche Stelle wie in Bild 1 (rechts das Boot / links der Baum)

    Bild 3: Am Morgen war hier noch der Schlamm und am Mittag ist das Strassencafe geöffnet.



             

    Bild 1: Brücke von der Altstadt auf die Insel An Hoi.

    Bild 2: Gestern bin ich hier noch mit dem Kayak gefahren.

    Bild 3: Heute Morgen wurde von der Feuerwehr abgespritzt und gereinigt.



             

    Bild 1: Gereinigte Strasse in der Altstadt.

    Bild 2 + 3 : In diesem historischen alten Haus in der Altstadt wurde zu spät angefangen zu reinigen. Die Strassen rings herum sind bereits abgespritzt und gereinigt. Die Mieter dieses Hauses können nun den Schlamm nicht einfach aus dem Haus auf die Strasse wischen. Sie müssen alles in Eimer schaufeln und zum Fluss tragen. Das ist sehr mühsam. Sie haben bereits ihr Privathaus gereinigt und das war auch der Grund warum sie so spät hier ankamen.




    Mein Reiseagentur: www.tvh-travel.de

    Unser Hotel in Hoian: www.lisa-homestay.jimdosite.com

    Unser Restaurant in Hoian: www.co-cafe.jimdosite.com

  • Der Tag nach dem Hochwasser in Hoian am 13.Oktober 2020, Teil 4



             

    Bild 1: Reinigungstrupps in der Altstadt an der Flusspromenade.

    Bild 2: Reinigungstrupps in der Altstadt an der Flusspromenade.

    Bild 3: Reinigungstrupps in der Altstadt an der Flusspromenade.



    Was die Reinigungstrupps am 13.Oktober um 16 Uhr auf diesen Bildern nicht ahnen, gegen 23 Uhr kommt das Hochwasser noch mal und bleibt bis über den 16.Oktober hinaus stehen. Dieses Bild unten habe ich am 16.Oktober gemacht. Da muss am Ende noch mal geputzt werden.


    _____________________________________________________________________________________________________________



             

    Bild 1: Japanische Brücke am Tag nach dem Hochwasser. Upss da ist ja noch eine Holzbrücke davor. Da bin ich am Vortag mit dem Kayak drüber gefahren und habe nicht mehr drangedacht. Das Geländer hätte mein Kayak aufschlitzen können.

    Bild 2: Japanische Brücke am Tag des Hochwassers. Von der Holzbrücke davor ist nichts zu sehen.

    Bild 3: Zentraler Markt in Hoian am Tag nach dem Hochwasser.



             

    Bild 1: Reinigungstrupps in der Altstadt.

    Bild 2: Reinigungstrupps in der Altstadt.

    Bild 3: Reinigungstrupps in der Altstadt.




    Viele Gruesse aus Hoian

    Thomas & Kim Yen

    ______________________________________

    Mein Reiseagentur: www.tvh-travel.de

    Unser Hotel in Hoian: www.lisa-homestay.jimdosite.com

    Unser Restaurant in Hoian: www.co-cafe.jimdosite.com

  • Erneutes Hochwasser in Hoian am 17.Oktober, (Teil 1)


    Gegen 17.30 Uhr dachte ich, ich laufe mal eben noch zum Fluss rüber um zu schauen ob er heute Nacht über die Ufer treten könnte. Oh, so ein Mist, dies hat er längst getan. Es gibt also wieder eine schlaflose Nacht.



             

    Bild 1: Strasse des Nachtmarktes mit Japanischer Brücke. Es füllt sich.

    Bild 2: Gegen 17.30 Uhr steht das Wasser bei unserem Mollys Café noch nicht durchgehend bis zur Flusspromenade hinter. Die Strasse ist hinten etwas erhöht.

    Bild 3: An der Flusspromenade auf dem Weg zu unserem Co Café.



             

    Bild 1: Ich bin im Co Café angekommen und blicke aus dem Haus auf die Flusspromenade. Wenn der Mann noch ein kleines Stück weiter geht dann kommt er auf die Strasse runter und ist 20 cm kleiner. Dann steht ihm das Wasser über die Knie.

    Bild 2: Bei uns im Co Café fehlen noch etwa 10 cm bis das Wasser rein läuft. Zum putzen haben wir am 13.Oktober alles rausräumen müssen um den Schlamm raus zu schieben. Es steht also wieder fast alles auf dem Boden. Wir haben also eine gute Stunde um wieder alles zu evakuieren.

    Bild 3: Das ist jetzt schon Routine. Das haben wir ja erst vor einigen Tagen schon mal geübt. Die Gerüste aufstellen ist der erste Schritt.



             

    Bild 1: Mit meiner Grösse von 1,80 Meter schlage ich alle Vietnamesen um mich herum und darf oben drauf stapeln. Die kleineren unter uns reichen mir die Dinge zu.

    Bild 2: Es waren keine 7 Minuten um das Gerüst aufzubauen und voll zu stapeln.

    Bild 3: Wir waren schneller als das Hochwasser. Nach einer guten halben Stunde war alles evakuiert und das Wasser muss noch etwa 4 cm ansteigen um hinein zu kommen. Lach….




    Viele Gruesse aus Hoian

    Thomas & Kim Yen

    ______________________________________

    Mein Reiseagentur: www.tvh-travel.de

    Unser Hotel in Hoian: www.lisa-homestay.jimdosite.com

    Unser Restaurant in Hoian: www.co-cafe.jimdosite.com

  • Erneutes Hochwasser in Hoian am 17.Oktober, (Teil 2)



             

    Bild 1: Ich mache mich auf den Heimweg ins Lisa Homestay.

    Bild 2: Aha, an unserem Mollys Café hat sich die Strasse in der zwischenzeit durchgehend bis zur Flusspromenade gefüllt.

    Bild 3: Auf den Heimweg ins Lisa Homestay.



             

    Bild 1: Das ist der Hammer. In dieser Kneipe sitzen noch Ausländer beim Bier. Die Motorräder vor der Kneipe stehen schon einige cm im Wasser. Der Wirt hat sicher schon zur letzten Runde gerufen.

    Bild 2: Am nächsten Morgen bin ich extra noch mal hin um zu schauen wie hoch das Wasser in dieser Kneipe letzte Nacht gestiegen ist. Man sieht es und ich brauche dazu keine Angabe zu machen. Lach…..

    Bild 3: Gegen 23 Uhr vor dem Lisa Honestay. Das Hochwasser ist nur noch 3 Häuser von uns entfernt und steigt weiter an. Ich habe noch 80 cm Luft bis es bei uns am Fussboden ankommt. Pro Stunde 10 cm also gehe ich jetzt 8 Stunden schlafen. Wir hatten dieses mal im Lisa Homestay Glück und es ist im Hof stehen geblieben. Also nur das Co Café am nächsten Morgen putzen.




    Viele Gruesse aus Hoian

    Thomas & Kim Yen

    ______________________________________

    Mein Reiseagentur: www.tvh-travel.de

    Unser Hotel in Hoian: www.lisa-homestay.jimdosite.com

    Unser Restaurant in Hoian: www.co-cafe.jimdosite.com