hallo und Servus aus Bayern

  • Ich bin der Dieter aus dem Umland von Regensburg.


    Da ich/wir sehr gerne Reisen hat mir euer Forum sofort zugesagt.

    Meistens sind wir mit dem Wohnwagen so ca. 4 - 5 Monate in Kroatien unterwegs , Österreich ( Kärnten ) ist auch so ein Lieblingsland von uns.


    Die größeren Reisen wie Afrika , Thailand , Teneriffa u.s.w haben wir so ziemlich aufgegeben , fliegen ist nicht mehr so unser ding.


    Wenn wir mit dem Wohnwagen unterwegs sind , sind wir wirklich frei und auch meinen Partner mit der kalten Schnauze habe ich immer an meiner Seite.:thumbsup:


    Ich werde mich jetzt mal etwas durchlesen hier im Forum und vielleicht kann ich ja etwas zum Forumsleben beitragen.


    In diesem Sinne - bleibt alle gesund und wir lesen uns bestimmt hier wieder.

  • Na dann Hallo & ein herzliches Willkommen hier im besten aller Reiseforen.

    Freuen wir uns auf einen interessanten Austausch über spannende Ziele - wenn auch leider vieles zur Zeit nur aus der Konserve kommt.


    VG

    Gusti

    redfloyd.........................................................................................Gusti
    redfloyd.gifGusti.gif


    Heaven is where the police British, the cooks Thai, the mechanics German, the lovers Italian and it is all organised by the Swiss.
    Hell is where the cooks are British, the mechanics Thai, the lovers Swiss, the police German and it is all organised by the Italians.

  • Hallo didi,

    herzlich Willkommen hier im Forum. Du findest hier bestimmt passende Anregungen für Deine Reisen.


    Schön, dass Du mit von der Partie bist.

    gudi=)


    P.S. Hast Dir einen schönen Altdeutschen Schäferhund als Begleiter ausgesucht:thumbup:.

    Ich bin auch mit Schäferhunden aufgewachsen.

  • Da hatte er ganz großes Glück, dass Du zur rechten Zeit am richtigen Ort warst.

    Die Hunde meiner Eltern und unsere Katzen waren/sind auch immer vom Tierschutz.


    Bist Du in Kroatien auf gut Glück zur Tötungsstation gefahren, mit dem Hintergrund ein Tier mitzunehmen oder was war sonst Dein Beweggrund?

  • Bist Du in Kroatien auf gut Glück zur Tötungsstation gefahren, mit dem Hintergrund ein Tier mitzunehmen oder was war sonst Dein Beweggrund?

    Servus gudi


    Ich unterstützte in Pula ein kleines privates Tierheim , immer wenn ich vor Ort war brachte ich Hunde und Katzenfutter ins Tierheim.


    Damals hat mich dann die gute Seele des Tierheims ( Jadranka ) auf die Tötungsstation und den kleinen Schäferhund aufmerksam gemacht , ich bin dann dort hingefahren und mir zog sich der Magen zusammen.

    Die Station ist gleich neben der Müllhalde in freier Prärie , es wurde sich um die Tiere nicht mehr viel gekümmert - die Wassernäpfe waren leer und Futter gab es sowieso nicht mehr.


    Also habe ich natürlich sofort zugesagt den kleinen mitzunehmen , Jadranka hat sich dann um alles gekümmert und der kleine wurde mir mit Impfung und Papiere übergeben.

    In Deutschland wollte ich den Schäferhund dann zu einem Freund auf seinen Bauernhof bringen - so der Plan da ich ja schon einen Hund hatte.


    Egal wie auch immer , mein Freund wartet nun schon seit 10 Jahren auf seinen Schäferhund :thumbsup: ich habe ihn aufgepeppelt und nicht mehr hergegeben.


    Hier war er noch in der Tötungsstation



    Kurz nach seiner Befreiung


  • Ich unterstützte in Pula ein kleines privates Tierheim ,

    Toll Deine Unterstützung:thumbsup: und schon haben sich Mensch und Hund gefunden, die nicht mehr ohne den Anderen können.

    Ich habe nicht nur eine Patenschaft für einen Zweibeiner, nein auch ein Vierbeiner ist mit dabei;).


    LG

    gudi=)

  • Servus Didi,


    willkommen hier im allerbesten Forum.

    Ich bin als Kind immer mit meinen Eltern und dem Wohnwagen in Urlaub gefahren,

    offensichtlich in dieselbe Ecke, denn wir waren immer in Rovinj.


    Ein hübscher Kerl von Hund und eine sehr schöne Geschichte dazu.


    Lireben Gruß

    Claudi