Reisen nach Thailand 2021/2022

  • Nein, wozu soll eine Agentur gut sein? Flüge buchen wir direkt bei der Airline, Mietwagen über billiger-mietwagen, da kam am Ende Europcar als günstigster Anbieter raus, die Strecke planen wir mit ner Karte und Reiseführern (teils in der Bücherei ausgeliehen, teils schnell online bestellt und schon geliefert!) nach unserem Geschmack und ich darf dann die Unterkünfte raussuchen!

    Mein Mann bastelt an der Route, ich krieg mich gar nicht mehr ein bei den tollen Unterkünften ... jetzt müssen wir nur noch zusehen, dass wir das irgendwie bis zum Abflug am 22.01. hinkriegen.

    Aber notfalls geht's ja auch noch unterwegs, denn wir merken schon, dass es überall noch sehr viele freie Unterkünfte gibt, die meisten traumhaft schön und bisher alle sehr günstig.


    Die Vorfreude ist jedenfalls schon sehr groß!

  • Die Vorfreude ist jedenfalls schon sehr groß!

    Südafrika jetzt zu bereisen, ist antizyklisch und sicher eine gute Entscheidung.

    Freut mich, daß Ihr so fix einen „Plan B“ geschmiedet und umgesetzt habt.

    Somit ist die Enttäuschung und der Ärger und der Aufwand für die ursprüngliche Reise nach Thailand bald vergessen und Ihr könnt Euch in ein neues Abenteuer stürzen.

    Ich freue mich, dann demnächst einen Reisebericht mit vielen Bildern von Dir zu lesen.


    Viele Grüße aus Thailand

    mit meinem Bericht beginne ich demnächst…

  • Nein, wozu soll eine Agentur gut sein?

    Haben wir bisher auch immer auf eigene Faust gemacht.


    Kenne aber recht Reiseerfahrene, die in Coronazeiten auf Agenturen zurück greifen, da sie sich dann sicherer fühlen.

    Des Weiteren hast du ja gesagt, Südafrika wäre Neuland für euch.

    Ich würde mir jetzt nicht zutrauen, die Planung dafür innerhalb von 2 Wochen aus dem Boden zu stampfen, da auch wir noch nie auf eigenen Faust in Südafrika waren.

    Asien wäre anders, da wir uns da halt gut auskennen.


    Daher kam die Frage danach.


    Dann genieße die Vorfreude.

  • Südafrika ist toll , eine gute Alternative. :-) Wir waren im Mai 2012 dort und sind von Port Elizabeth mit dem Auto nach Kapstadt gefahren. Am besten hat es mir im Addo Elephant National Park und Schotia Private Game Resort gefallen, sehr schön war auch Kapstadt und Umgebung. Wir hatten nicht selber geplant, da ich diese Reise ja damals gewonnen habe mit richtig tollen Unterkünften, die vorgebucht waren. Ich hatte ja damals auch hier berichtet. Im Mai war nicht mehr viel los und oft waren wir mehr oder weniger alleine im Hotel. Das hätte jetzt nur noch Vorteile ;-)


    Viele Grüße
    Petra

  • Kenne aber recht Reiseerfahrene, die in Coronazeiten auf Agenturen zurück greifen, da sie sich dann sicherer fühlen.

    Des Weiteren hast du ja gesagt, Südafrika wäre Neuland für euch.

    Ich würde mir jetzt nicht zutrauen, die Planung dafür innerhalb von 2 Wochen aus dem Boden zu stampfen, da auch wir noch nie auf eigenen Faust in Südafrika waren.

    Da hast du recht, manche buchen jetzt nur deshalb Pauschalreisen, um ggf. einfacher stornieren zu können. Nur - das klappt mittlerweile nicht mehr, da schon einige Gerichte entschieden haben, dass man sich nicht mehr auf Corona berufen kann, da das Virus mittlerweile überall ist.


    Für uns ist momentan deshalb wichtig, alles möglichst stornierbar zu buchen bzw. schöne Unterkünfte erst mal rauszusuchen und dann ggf. von unterwegs zu buchen.


    Sooo schwierig finde ich Südafrika eigentlich nicht! Jahreszeitenbedingt gibt es einige Einschränkungen, wir konzentrieren uns deshalb mehr oder weniger auf die Küste, fahren gleich nach der Ankunft vom Flughafen aus erst mal nach Nordwesten, an den Strand und dann mit einigen Schlenkern merh oder weniger nach Osten, bis Durban. Von dort geht's dann bis Johannesburg, von dort fliegen wir zurück.


    Aber ich will hier den Thailand Thread nicht mit SA kapern - deshalb nur kurz zu Thailand: Seit heute gilt dort Stufe 4 (von 5 Stufen), damit gibt es bereits viele Einschränkungen, die man allerdings auf Phuket vermutlich nicht so stark merkt. Aber ein entspanntes Reisen durchs Land wäre das wohl momentan eher nicht geworden. Insofern bin ich ganz froh, dass wir uns umentschieden haben - obwohl wir nach der heutigen Entscheidung sogar noch rein gekommen wären am 13. Januar!

    Unser Air France Flug wurde heute bereits komplett erstattet, alle Unterkünfte waren stornierbar - insofern ist alles gut!

  • Wir sind Anfang der Woche aus der Türkei zurück gekommen und hatten uns sehr auf Thailand gefreut. Zumal wir schon alles zusammen hatten, das Visum, den Thaipass - in letzer Minute beantragt - , Flüge waren schon seit langer Zeit gebucht. Doch nun haben wir uns auch schweren Herzens dazu entschieden nicht zu fliegen. Morgen will ich unsere KLM Flüge und alle Hotels stornieren ;(

  • Hast du nähere Infos zu den Einschränkungen?

  • JETZT Südafrika zu buchen, ist ganz sicher ein genialer Schachzug und zudem eine tolle Reisezeit.:thumbsup:


    Das ist wirklich einer der wenigen Vorteile von Corona: Wenn man flexibel ist und sich traut, auch kurzfristig zu buchen, dann kann man nette Ziele finden, die gerade erst wieder offen bzw. möglich sind und somit auch noch etwas ganz Besonderes!

  • Richard Barrow (und andere) schreiben, dass es kein cut off Datum für die Einreise mittels Test&Go geben soll für diejenigen, die den Thailand-Pass bereits haben. Genaueres soll morgen, Sonntag, veröffentlicht werden.

  • Danke. Verstehe ich das richtig, dass das nur Empfehlungen sind? Also dürften Restaurants nicht geschlossen sein?

    Vermutlich vorläufig nicht, aber wenn Stufe 5 kommt, wird es deutlich schwieriger. Da können auch wieder ganz Provinzen abgeriegelt werden. Das war für uns letztlich der entscheidende Punkt, die Reise abzublasen, denn wir wollten ja mit dem Mietwagen durch den Isaan und Nordthailand und wenn es zu Lockdowns oder Provinzabschottungen kommt, hängt man womöglich irgendwo fest, wo man eigentlich nur eine Nacht bleiben wollte.

    Ob und ggf. wann Stufe 5 kommt, ist momentan zwar völlig offen - aber die letzten Wochen haben gezeigt, dass in Thailand alles möglich ist.

  • Wir sind jetzt ziemlich entschlossen, am Samstag zu fliegen.

    Wir haben jetzt unsere Kontakte absolut minimiert, werden uns am Samstag früh nochmal testen, dann ist die Gefahr, vor Ort positiv getestet zu werden, doch recht gering. Im Flieger werde ich mit meiner Freundin eine 2er Reihe nehmen, dann können wir nicht neben einem Positiven sitzen.


    Und wir haben ja die ganzen 3 Wochen einen Mietwagen, da sind wir flexibel, falls wir irgendwo nicht hin dürfen. Thailand hat ja überall schöne Ecken.

  • Im Flieger werde ich mit meiner Freundin eine 2er Reihe nehmen, dann können wir nicht neben einem Positiven sitzen.

    Ich finde es im Flieger, Kino, Theater etc. im Moment immer gut, wenn hinter mir niemand sitzt, der mir Viren von hinten in "meine" Luft pusten kann.


    In dem Sinne wünsche ich euch einen guten Flug und ganz viele leere Sitze rund um euch herum. Vielleicht nehmen ja im Moment noch mehrere von der Reise wieder Abstand, sodass ihr vielleicht komfortabel viel Freiraum um euch herum habt.

  • Ich finde es im Flieger, Kino, Theater etc. im Moment immer gut, wenn hinter mir niemand sitzt, der mir Viren von hinten in "meine" Luft pusten kann.


    In dem Sinne wünsche ich euch einen guten Flug und ganz viele leere Sitze rund um euch herum. Vielleicht nehmen ja im Moment noch mehrere von der Reise wieder Abstand, sodass ihr vielleicht komfortabel viel Freiraum um euch herum habt.

    Danke. Darauf hoffen wir auch bzw. glaub ich das. Ansonsten sollten wir vielleicht versuchen, ganz hinten zu sitzen.