Wie werde ich Angst vor dem Fliegen wieder los?

  • Bei welcher Fluggesellschaft geht denn das ?

    Ich denke bei jeder.


    LG


    Glaube ich nicht. Vielleicht vor 20 oder 30 Jahren. ^^

  • Glaube ich nicht. Vielleicht vor 20 oder 30 Jahren.


    Der Airline ist es doch egal wer ein Ticket kauft. Was hat sich da verändert in 2o oder 30 Jahren?


    Kannst du dich erinnern, vor einiger Zeit gab es mal eine Diskussion ob eine Airline unter bestimmten Voraussetzungen verlangen kann, dass du für den gleichen Flug zweit Tickets kaufst?


    Das ist aber nicht das was ich meine ..


    LG

  • Es gibt sicherlich auch Fluggesellschaften, wo man das machen kann. Bei übergewichtigen Menschen ist es ja auch sinnvoll wenn man einen 2. Sitzplatz hinzubucht. Bei der Mitnahme von zusätzlichem Handgepäck sieht es allerdings so aus:


    Ich zitiere ich mal - nur als Beispiel - von Ryan Air ;)


    Mit dem Kauf eines zusätzlichen Sitzplatzes ist keine Freigepäckmenge für Kabine oder aufgegebenes Gepäck verbunden.


    und bei Quantas:


    There is no checked baggage allowance applicable for any additional seats purchased.


    Ich habe allerdings keine Lust, jetzt alle Fluggesellschaften aufzuführen, die es NICHT erlauben. ;)  Es wird auch manche geben, die mehr Gepäck erlauben, es ist oft eine Verhandlung möglich.


    Viele Grüße
    Petra

  • Mit dem Kauf eines zusätzlichen Sitzplatzes ist keine Freigepäckmenge für Kabine oder aufgegebenes Gepäck verbunden.

    Sorry, da scheint es ein Missverständnis zu geben.

    Es geht hier nicht um den Kauf eines zusätzlichen Sitzplatzes - der müsste ja jedenfalls im unmittelbarer Nachbarschaft sein.

    Und ja, du hast völlig recht, ein zusätzlicher Sitzplatz heißt nicht mehr Gepäck. Ich glaube bei keiner Airline.


    Es geht mir aber um den Kauf eines zusätzlichen (vollwertigen) Tickets. Das war ja von Anfang an meine Empfehlung und mein Hinweis dass das ein Bekannter von mir so macht.

    Übrigens während Corona war der Platzwechsel innerhalb des Fliegers bei vielen Airlines verboten - da wäre also das zusätzliche Ticket sinnlos gewesen.


    Liebe Grüße

  • Nachdem es ein Arzneimittel ist, so sanft ist es wohl auch nicht, im Sinne von der Wirksamkeit. Was mir die Apothekerin mitteilte ist eher, dass es keine Nebenwirkungen hat und das ist mir schon sehr wichtig. Natürlich gab es mehrere Mittel zur Auswahl, aber sie sagte mir, dass es speziell bei Flugangst viele positive Rückmeldungen gab.

    Gut für dich, dass du etwas gefunden hast, das dir hilft. Und was sanft angeht hast du natürlich recht, Lasea ist definitiv nochmal was anderes, als eine Tasse mit Lavendeltee. Gerade von Tees müsste man teils sehr große Mengen trinken, um überhaupt eine Wirkung bemerken zu können.


    Fühle mich ganz gut, wobei ich mich auf die grau vernebelte Zeit auch in Hinblick auf Montreal einstimme. Da ist es wirklich öde, oftmals bis in den Mai hinein. Habe da schon Schnee gehabt.

    Da heißt also, du bist fest entschlossen zu fliegen? Freut mich für dich, dass du dich deinen Ängsten so weit stellen konntest und ich wünsche dir eine gute Reise und einen tollen Aufenthalt in Montreal!


    eine Option wäre es ein zweites Ticket zu kaufen. Wenn du es dir leisten kannst und willst

    Würde ich nur nach Rücksprache mit einem Therapeuten machen. Oft verfestigen sich Ängste auch noch, wenn man so handelt, als würde es einen rationalen Grund dafür geben. Aber gut für deinen Bekannten, dass er eine Strategie gefunden hat, die für ihn funktioniert. Letztendlich ist das ja die Hauptsache.

  • Ich habe jetzt nicht speziell darauf geachtet, ob dies schon gefragt/beantwortet wurde, aber wäre auch nicht hilfreich wenn du eine Begleitperson hättest? Gibt's niemanden, der/die dich begleiten könnte/würde? Ich könnte mir vorstellen, dass der Gedanke, dass jemand bei dir im Flug ist, auch beruhigend wirken könnte.

  • Erhard, wie schön dass du hier mitmischst :thumbsup:


    Nochmal ein herzliches Dankeschön Ihr Lieben, ihr habt mir geholfen das Drama tatsächlich zu überbrücken! ich fühle mich gewappnet

    am 19. Dezember geht es definitiv los und ich gestehe: ich fliege diesmal Business Class. Das habe ich mir gegönnt, nachdem es leider keine Begleitperson gibt Senugeru. ich denke ich schaffe es, werde berichten wie alles so lief! Jedenfalls habe ich nun bereits Anflüge von Vorfreude, tatsächlich freue ich mich auf die Verwandten und Freunde in Montreal, ein Abstecher nach Toronto ist auch geplant.

    Ich werde jedenfalls in Poutine schlemmen - Zitat der Einheimischen: a heartattack on a plate ;) - damit ich nachher wieder paar Jahre genug davon habe.


    Ich wünsche euch allen ebenso gute Reise und kommt gut an im Jahr 2023 :!: <3

  • das Drama tatsächlich zu überbrücken! ich fühle mich gewappnet

    am 19. Dezember geht es definitiv los und ich gestehe: ich fliege diesmal Business Class

    Hört sich sehr gut an, und wie ich auch lese:



    Jedenfalls habe ich nun bereits Anflüge von Vorfreude, tatsächlich freue ich mich auf die Verwandten und Freunde in Montreal, ein Abstecher nach Toronto ist auch geplant

    Das ist genial, wenn man sich dann darauf wieder freuen kann. :)



    Ich werde jedenfalls in Poutine schlemmen - Zitat der Einheimischen: a heartattack on a plate

    Na, dann, lass es dir schmecken! 8-)



    Ich wünsche euch allen ebenso gute Reise und kommt gut an im Jahr 2023

    Auch ich wünsche dir eine tolle Reise, die dann hoffentlich dir in die Zukunft positive Erinnerungen hervorrufen soll. :thumbsup: