Mit der Silver Whisper von Sydney nach Auckland

  • werde erst noch 51

    ... es gibt Tage, da würde ich sofort mit dir tauschen - und auf Neuseeland verzichten ...


    nicht viel länger als 3 Wochen bleiben können

    ... natürlich ist es sinnvoll und schöner länger bleiben zu können, weil es so ein weiter Weg ist und weil das Land so toll und vielseitig ist.


    Andrerseits sind 3 Wochen viel Zeit - habt ihr schon überlegt in welcher Form ihr das Land bereisen wollt?


    Liebe Grüße

  • ... es gibt Tage, da würde ich sofort mit dir tauschen - und auf Neuseeland verzichten ...

    Haben wir bis jetzt auch gemacht, aber die Neugierde auf das Land und den jungeren "Tolkien"-Fan (meinen Sohn) prescht hervor... :D


    ... natürlich ist es sinnvoll und schöner länger bleiben zu können, weil es so ein weiter Weg ist und weil das Land so toll und vielseitig ist.


    Andrerseits sind 3 Wochen viel Zeit - habt ihr schon überlegt in welcher Form ihr das Land bereisen wollt?

    Ja, wären es nicht die unterschiedlichen Zeiteinschränkungen, würden wir lieber 4-6 Wochen rumreisen.


    Zur Form, wir sind eher die Sorte, die lieber eine Ausgangsbasis haben und von dort tägliche Ausflüge durchführen. Noch habe ich mich nicht so mit den Entfernungen und Fahrtzeiten beschäftigt, aber wir würden versuchen soweit wie möglich an dieses Konzept zu halten, eventuell mit 2-3 Übernachtungen pro Ort um bestimmte Gegenden zu besuchen.

    Ein Roadtrip ist nicht sehr unseren Ding, daher, werden wir vermutlich uns auf ein paar Regionen beschränken, auch auf das Risiko, dass wir bestimmte Ecken nie zu Gesicht bekommen (eine zweite Reise nach NZ schließen wir vorerst aus :o ).

  • Mhhmmm ... 3 Wochen wären schon sehr sportlich für dieses Land! Da die beiden Inseln total unterschiedlich und landschaftlich kaum vergleichbar sind, würde mir schwer fallen, auf eine davon zu verzichten. Und beide Inseln in 3 Wochen halte ich für sehr stressig.


    Standortreisen in Neuseeland sind auch nicht einfach, denn die Highlights liegen doch oft ziemlich weit auseinander und die Straßen sind oft eng und nicht besonders gut, ausserdem gibt es viele Geschwindigkeitsbegrenzungen.

    Für Tolkien Fans bietet sich natürlich eher die Nordinsel an, da hast du Vulkane, heiße Quellen und die typischen Neuseelandberge. Außerdem nette Strände, z.B. auf der Coromandel oder Bay of Islands.

    Auf der Südinsel ist es auf andere Weise dramatisch - schneebedeckte Berge, Gletscher, eindrucksvolle Fjorde, tolle Fauna und Flora. Seelöwen, Pinguine, Wale und Albatrosse findest du eher auf der Südinsel. Ausserdem Traumstrände, wie z.B. der Wharariki Beach.

    Also - da würde mir die Entscheidung schon SEHR schwer fallen!

  • masi1157 Und ich behaupte, dass Michael57 sich nicht rechtfertigen muss. Insofern finde ich deine Anmerkung übergriffig.

    Er rechtfertigt sich nicht, sondern er begründet seine Art zu reisen nicht mit seiner eigenen Vorliebe, sondern primär mit seinem Alter. Zumindest verstehe ich das so.


    Er kann meinetwegen reisen, wie er möchte und für seinem Alter angemessen hält. Ihr alle könnt das natürlich tun. Ich bin in seinem Alter und bevorzuge nun mal ganz was anderes. Mehr nicht. Ich finde es übrigens auch nicht "übergriffig", dass er unserer Altersklasse so eine Reisepräferenz unterstellt.



    Gruß, Matthias

  • Niemand muss sich hier für seine Art, zu reisen, rechtfertigen! Jede/r von uns ist anders, tickt anders, hat andere Vorlieben, evtl. auch altersbedingte Einschränkungen usw.


    Die einen wollen mehr Abenteuer, die anderen brauchen mehr Komfort, manche fühlen sich nicht wirklich wohl, mit dem Mietwagen auf der "falschen" Seite zu fahren, andere haben da gar keine Probleme, manche können sich nicht vorstellen, mit dem WoMo unterwegs zu sein (da gehöre ich z.B. dazu - ich will/brauche jede Nacht ein richtiges Bett, eine Dusche, saubere Handtücher und will mir nicht dauernd überlegen, wo ich Bettwäsche/Handtücher etc. waschen kann und wie ich einen oder mehrere Regentage in einem Wohnmobil überstehe ...), andere finden, dass das erst den Reiz einer Reise, z.B. nach Neuseeland/Australien ausmacht.


    Zum Glück ist dieses Forum so vielfältig wie seine Nutzer und jede/r von uns findet hier mit seinen/ihren Reisevorlieben einen Platz.


    Ich gehöre ja auch zur Fraktion "Kreuzfahrtschiff - Nein Danke!!!" - und halte mit meiner Meinung zu den riesigen quergelegten Hochhäusern auch nicht hinterm Berg. Das muss dann jemand, der so eine Reiseart toll findet und das hier propagiert, unter Umständen auch mal aushalten - aber es gibt ja auch etliche Kreuzfahrtenthusiasten hier. Ein Forum ist ja auch immer ein Meinungs- und Erfahrungsaustausch, da muss man auch mal andere als die eigene Meinung akzeptieren.


    Also - "Jeder Jeck is anders" und jede/r soll so reisen, wie er/sie reisen will ....

  • Also ich war zwei Mal in Neuseeland, beide Male jeweils 3 Wochen - einmal in Kombi mit Australien und einmal mit der Südsee. Beides ist aber schon seeehr lange her, die „jüngere“ Reise fast 20 Jahre.


    Natürlich ist es schöner und besser, mehr Zeit zu haben, aber nicht immer ist das für jeden möglich, die Gründe sind sicherlich auch nicht immer dieselben. In 3 Wochen kann man viel ansehen und wir waren beide Male auf beiden Inseln. Ich kann das Argument, was ich schon öfter las, sich bei dieser Reisezeit auf eine Insel zu beschränken, nicht nachvollziehen. Die Fährfahrt dauert 3 Stunden plus noch etwas Zeit für Mietwagenwechsel.


    Auf alle Fälle viel Spaß bei der Tour!

  • Michael57

    Changed the title of the thread from “Mit der Silver Whsiper von Sydney nach Auckland” to “Mit der Silver Whisper von Sydney nach Auckland”.
  • Hier eine Übersicht der von uns gebuchten Ausflüge:

    Die Kurzbeschreibungen habe ich aus jenen des Veranstalters übertragen.


    25.01.2023

    PORT ARTHUR - HISTORISCHER ORT

    Port Arthur, Tasmanien, Australien

    Dauer: 2 Stunden

    Wir erkunden die Geschichte einer der gefürchtetsten Strafkolonien Australiens; die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.


    26.01.2023

    TASMANIEN AUF DEM LUFT- UND SEEWEG

    Hobart, Tasmanien, Australien

    Dauer: 5 Stunden

    Wir erleben das ultimative tasmanische Abenteuer bei diesem halbtägigen Panoramaausflug per Flugzeug, Boot, Bus und zu Fuß.


    31.01.2023

    DIE WUNDER DER NATUR

    Port Chalmers (Dunedin), Neuseeland

    Dauer: 4 Stunden

    Atemberaubende Landschaften und die Beobachtung von Robben, Pinguinen und anderen Meeresvögeln sind die Höhepunkte dieses Offroad-Erlebnisses in einem speziell konstruierten sechssitzigen Argo-Fahrzeug. Argos sind amphibische, geländegängige Offroad-Fahrzeuge, die in Gebiete vordringen, die andere nicht erreichen können.


    31.01.2023

    DUNEDIN STADT SEHENSWÜRDIGKEITEN & SCHLOSS LARNACH

    Port Chalmers (Dunedin), Neuseeland

    Dauer: 4 Stunden

    Wir entdecken die wunderschöne Stadt Dunedin, die eine der besten Sammlungen edwardianischer und viktorianischer Architektur in der südlichen Hemisphäre besitzt. Der Halbtagesausflug beinhaltet auch einen geführten Besuch des prächtigen Larnach Castle, dem einzigen Schloss Neuseelands.


    01.02.2023

    SCHWIMMEN MIT HECTOR-DELPHINEN


    Akaroa, Neuseeland

    Dauer: 3 Stunden

    Akaroa Harbour, der geflutete Krater eines erloschenen Vulkans, ist die ideale Kulisse für ein Abenteuer, bei dem Sie mit einigen der kleinsten und seltensten Delfine der Welt schwimmen werden. Wir schnappen unsere Badesachen und machen uns auf den Weg zu dem, was sich als der Höhepunkt der Reise erweisen könnte. Dieser halbtägige Aktivausflug bietet eine atemberaubende Landschaft und die Möglichkeit, mit dem Hector-Delfin oder dem Neuseeländischen Delfin zu schwimmen.


    02.02.2023

    WALBEOBACHTUNGS-KREUZFAHRT

    Kaikoura, Neuseeland

    Dauer: 2 Stunden 15 Minuten

    Wir erleben die größten Tiere der Erde in ihrem natürlichen Lebensraum auf dieser unvergesslichen Walbeobachtungstour, die uns die verborgenen Wunder der Tierwelt von Kaikoura zeigt. Wir erkunden wie ein Pottwal in den dunklen und eisigen Tiefen der Kaikoura-Schlucht überlebt oder warum der grünäugige Plunket-Hai eine leichte Beute für einen Riesenkalmar ist.


    SCHWIMMEN MIT ROBBEN

    Kaikoura, Neuseeland

    Dauer: 2 Stunden 30 Minuten

    Wir schwimmen mit neuseeländischen Pelzrobben in ihrer eigenen spektakulären Meeresumgebung an der wunderschönen Ostküste der Südinsel.

    Schnorcheln mit wilden neuseeländischen Pelzrobben in den flachen Gewässern der wunderschönen Kaikoura-Halbinsel ist wirklich ein einzigartiges Erlebnis. Es ist eine dieser einfachen Naturerfahrungen, die einem die schiere Pracht der natürlichen Umgebung und ihrer erstaunlichen Bewohner vor Augen führt. Eine atemberaubende Naturaktivität, die von Lonely Planet bereits als eine der 10 besten Meeresbegegnungen der Welt bezeichnet wurde.


    03.02.2023

    NEUSEELANDS HAUPTSTADT

    Wellington, Neuseeland

    Dauer: 4 Stunden 30 Minuten

    Wir auf diesem Halbtagesausflug die wichtigsten Merkmale der lebendigen Hauptstadt Neuseelands kennen.


    04.02.2023

    KAJAKFAHREN AUF DEM QUEEN CHARLOTTE SOUND

    Picton, Neuseeland

    Dauer: 4 Stunden

    Wir erleben die unberührte Schönheit der Natur und die einladenden Buchten des Queen Charlotte Sound auf diesem halbtägigen Kajakausflug mit Panoramablick auf eine ganz neue Weise.


    05.02.2023

    HAWKE'S BAY MIT DEM E-BIKE & WEINVERKOSTUNG

    Napier, Neuseeland

    Wir erleben auf dieser halbtägigen E-Bike-Tour die herrliche Schönheit und den Geschmack der Hawke's Bay Region auf umweltfreundliche und belebende Weise.


    06.02.2023

    EXKLUSIVER DAMPFZUG NACH MURIWAI

    Gisborne, Neuseeland

    Das Goldene Zeitalter des Eisenbahnverkehrs wird mit einem der letzten Dampfzüge Neuseelands gefeiert - der einzigen erhaltenen Lokomotive der WA-Klasse.


    07.02.2023

    SEGELN MIT DEM KATAMARAN AUF DEM ROTOITI-SEE UND HEISSE POOLS

    Tauranga, Neuseeland

    Dauer: 4 Stunden 45 Minuten

    Wir erleben eine entspannende Fahrt an Bord der Tuia", einem wunderschönen 53-Fuß-Katamaran, und entdecken den Rotoiti-See, einen der neun wunderschönen Seen im Rotorua-Distrikt.


    Ein Abenteuer, oder gleich mehrere ...


    Liebe Grüße

    Michael

  • Klingt alles sehr gut!

    Hoffentlich klappt es für euch mit der Waltour in Kaikoura! Wir hatten schon zweimal Pech und die Touren fanden nicht statt, weil das Wetter zu schlecht war!

    Mitte Januar machen wir jetzt den dritten Versuch!

  • Mitte Januar machen wir jetzt den dritten Versuch!

    Ich wünsche es euch!


    Wir hatten ja schon mal dieses großartige Erlebnis. 2018 im Küstenbereich von Cabo San Lucas.

    Hier das "Baby" das uns mit seiner Mutter eine Vorstellung lieferte, die ich nie vergessen werde ....





    Ab wann seid ihr in Neuseeland?

    Liebe Grüße
    Michael

  • Mittlerweile sind wir seit 5 Tagen in Neuseeland! In Akaroa war es ziemlich kühl, regnerisch und extrem windig, da konnten (wollten) wir dieses Mal leider keinen Bootsausflug machen.

    Derzeit scheint es aber wieder besser zu sein, hoffentlich bleibt es so, bis ihr da seid.

    Falls es dort möglich sein sollte und ihr euch eine Autofahrt auf praktisch leeren Straßen zutraut (oder vielleicht auf dem Schiff jemand kennen lernt, der es macht), unbedingt von Akaroa aus die Summit Road fahren!

    Eine Rundstrecke am Berg mit atemberaubenden Aussichten, sehr gute Straße, praktisch kein Verkehr.

  • Danke für den Tipp,

    ja kühl ist es in den letzten Wochen in Neuseeland und auch die Prognosen für die nächste Zeit ändert daran nichts - im Gegenteil.

    Also haben wir die Koffer neu gepackt (im Geiste), real machen wir das morgen.


    Eine schöne Zeit auf diesem tollen Stück Erde, auf das wir uns auch schon sehr freuen!

    Liebe Grüße

    Michael

  • ja kühl ist es in den letzten Wochen in Neuseeland und auch die Prognosen für die nächste Zeit ändert daran nichts - im Gegenteil.

    Also haben wir die Koffer neu gepackt (im Geiste), real machen wir das morgen.

    Eine gute Reise wünsche ich euch - und dass ihr Rollkragenpullover und Regenjacke dann letztlich doch schlimmstenfalls für die Anreise zum Flughafen braucht!

  • Inzwischen sind wir in Queenstown, momentan bei 24-26 Grad und viel Sonne! Am besten Zwiebellook einpacken! Und in Neuseeland kann man überall tolle warme Pullover, Socken, Handschuhe aus Merinowolle mit Possum (warm und weich) kaufen! Also Platz im Koffer lassen!

  • Hach, nach Neuseeland würden wir auch gerne mal wieder … haben uns vor zwei Wochen mal mit aktuellen Reiseführern eingedeckt.


    Ich wünsche Euch weiterhin eine tolle Zeit, Serenity und eine tolle Reise mit einem schnell vorbeigehenden Flug, Michael!