1000 Places to see before you die

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,
      haben von netten Freunden das Buch "1000 Places to see before you die" geschenkt bekommen.
      Eine Lebensliste für den Weltreisenden.
      Auch wenn man vom Titel her was anderes vermuten koennte, gibt es das knapp 1000-seitige Taschenbuch, auch auf deutsch.

      Amazon.de beschreibt es so:
      Dieses Buch ist der ultimative Begleiter für alle, die gerne reisen und Neues entdecken. 1000 der schönsten Ziele rund um den Globus werden hier ganz spannend vorgestellt. Das Besondere daran: Neben den vielen traumhaften und bekannten Sehenswürdigkeiten auf jedem Kontinent gibt es auch eine Fülle von Geheimtipps, wie die Fahrt mit dem Eisbrecher in Lappland, die Geisterflotte der Lagune von Chuuk in Mikronesien, das Schimmen mit Seekühen in Florida und vieles mehr. Aber auch besondere Hotels und Restaurants, schöne Mussen und Veranstaltungen sind dabei!

      Es war uns zwar zu muessig alles Reiseziele abzuzaehlen, wo wir bereits gewesen sind, aber wir haben schon viele Stunden damit verbracht in dem Buch zu schmoekern und koennen es nur weiter empfehlen.

      Wie findet ihr es?
      Bilder
      • 1000-places.jpg

        78,04 kB, 452×700, 4 mal angesehen
      Viele liebe Gruesse

      Erhard
      www.vivien-und-erhard.de
      Reiseerinnerungen Palermo 2018
      Kalimera aus Paros und Naxos 2018


      Reise vor dem Sterben, sonst reisen Deine Erben
    • Habe es auch zum Geburtstag bekommen, ganz nett, drin zu schmökern, auch im Hinblick auf das wohl eher infantile "da-waren-wir-auch-schon-Gefühl", um dann gemeinsam alte Erinnerungen bezüglich dem damaligen Reiseziel aufleben zu lassen.
      Aber wie wir alle wissen, sind es oft die kleinen Dinge auf einer Reise, die das ganze erinnerungswürdig machen und nicht die Sehenswürdigkeiten alleine. Trotzdem nett und würde ich für reiselose Zeit übers Jahr durchaus empfehlen.

      Gruß,
      Wolfgang
      Wolfgang

      There's nothing like jumping on your bike and hitting the road. Whether you are heading across the country, ripping up the canyons or just taking a short spin around the neighborhood, it always seems to clarify things.

      youtube.com/user/3N82632
    • Hallo Erhard

      Diese Buch scheint mir eine sehr gute Geschenkidee für Reisende zu sein.

      Gruß Hans
      Bisher bereiste Länder: Niederlande, Italien, Tschechien, Kroatien, Türkei, Ägypten, Tunesien, Malaysia, Thailand, Dubai, Vietnam, Singapur, Philippinen, Malta, Bali, Jamaica, Teneriffa, Griechenland (Kreta, Santorini, Kos), Spanien (Mallorca, Teneriffa, Lanzarote, Gran Canaria)
    • Hallo,

      wir haben uns das Buch vor einiger Zeit auch mal aus Interesse zugelegt - naja, ist schon mal ganz nett zum drin Stöbern und Fernweh bekommen, aber wirklich Neues, Originelles bietet es nicht. I.d.R. sind die üblichen Klischee-Sehenswürdigkeiten (bei Deutschland u.a. Oktoberfest, Christkindlmarkt, Neuschwanstein, ...) genannt, dazu ein paar, von denen ich denke "Naja...." (Bodensee, Baden-Baden ...) - aber gut, es ist halt letztendlich eine subjektive Liste. Wie wär's mal mit nem anderen Tipp? - z.B.: Fahrt mal vormittags an Weiberfastnacht in die Kölner Innenstadt... :o

      Was mir aber überhaupt nicht gefällt, ist die seitenmäßige Dominanz der usa im Vergleich zu anderen Ländern: Nordamerika hat also über 100 Seiten mehr zu bieten als Asien - soso... Aber klar, hat halt eine US-Amerikanerin geschrieben.
      Und dass bei den "1000 Orten, die ich gesehen haben muss, bevor ich sterbe", Hotels und Restaurants bei sein müssen - na ja, das sehe ich auch differenzierter.

      Fazit:
      Schnell mal zum Nachschlagen, um eigene Erinnerungen aufleben zu lassen und um Ideen zu bekommen ganz ok. Wenn ich mich allerdings schnell mal für die "highlights" eines Landes interessiere - die kann ich auch eben mal googlen und bekomme dabei auch aktuellere Informationen. Letztendlich ein eher überflüssiges Buch oder was für Freunde von Listen, die gerne mit dem Textmarker markieren, wo sie überall schon gewesen sind.
      VG,
      Silke
      ------------------------------------------------

      "Fernweh & Reisen" - Unsere Reiseseiten
      Israel 2018
      Neuseeland - Nordinsel 2018
    • Hallo Erhardt,
      ich fine das Buch klasse, auch wenn es dem "Klischee" des Durchschnittsreisenden entspricht. Gerade bei vielen Orten kann ich sagen, da war ich auch schon...
      Es gibt ein ähnliches Buch für Deutschland mit 100 Sachen, die man gesehen haben sollte. Auch das habe ich schon ein paar Mal an Freunde im Ausland verschenkt.
      Viele Grüße
      Petra
    • Hallo Erhrad,
      um ehrlich zu sein schon des Titels wegen, würden wir das Buch nicht kaufen !!! Ans Sterben zu denken bzw. sich Reiseziele im Hinblick darauf zu setzen, ist schon mal verkehrte Lebenseinstellung (unsere persönliche Meinung!) Wir lesen in manchen Foren mit und der Titel des Buches wiederholt sich als "Fragestellung" hier und da in den Foren... ich habe mich schon gefragt was ist der Hintergrund? ;)

      Man kann nichts mitnehmen am Ende, kein Geld und auch keine "abgehackten" Sehenswürdigkeiten. Wenn das "gesehene" und alles drum herum einem Glücksmomente bereitet hat, war es dies wert!! Das kann aber auch Lünerbuger Heide sein...

      Es gibt so viele Fernweh Bücher, fast zu viele für ein Leben :)
    • RiJaMo schrieb:

      Hallo Erhrad,
      um ehrlich zu sein schon des Titels wegen, würden wir das Buch nicht kaufen !!! Ans Sterben zu denken bzw. sich Reiseziele im Hinblick darauf zu setzen, ist schon mal verkehrte Lebenseinstellung (unsere persönliche Meinung!)


      Darum hat der Verlag sich wahrscheinlich auch nicht getraut, den Titel ins Deutsche zu übersetzen - das klingt zu krass.
      VG,
      Silke
      ------------------------------------------------

      "Fernweh & Reisen" - Unsere Reiseseiten
      Israel 2018
      Neuseeland - Nordinsel 2018
    • Ich habe auch mal geschwind reingeschaut und find nett. Eben, das Ungleichgewicht und manche sehr komische Dinge ... Aber es gibt da besseres: "Das Kultur- und Naturerbe der Menschheit." Ist die Liste der UNESCO-geschützten Orte auf der Welt, schöne Bilder, brauchbare Beschreibung - als Reiseführer total ungeeignet, aber eben zum Schmökern und Appetit holen ...
      lg
      Gar