Endlich mal wieder Paris ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Endlich mal wieder Paris ...

      ... wenn auch nur kurz, aber immerhin:

      Morgen in der Früh geht's los, wir fahren zusammen mit einem Freund und dessen Sohn, der quasi den Anstoß für diesen Kurztrip gefliefert hat, weil er auf einmal unbedingt in den Louvre möchte (jawohl, richtig gelesen, nicht ins Disneyland!).
      Darum auch das Zugeständnis der Hotelwahl - es wird das Mercure Montmartre sein. Wir sind sonst ja lieber in kleineren Hotels, nicht in anonymen Ketten, aber ok, testen wir eben das mal.

      Wahrscheinlich werden wir beim Tagesprogramm zu nicht viel anderem kommen als zu den üblichen Sehenswürdigkeiten, die wir bereits kennen, damit der Lütte das alles mal gezeigt bekommt, aber ist ok für diesmal, Hauptsache dort sein und Paris-Flair genießen!
      Vielleicht könnte ich dabei ja auch endlich mal ein paar mehr Paris-Bilder machen - das ist schon ulkig: so oft schon da gewesen, aber kaum fotografiert.
      Die Wettervorhersage für's WE ist allerdings leider nicht besonders - was soll's wir freuen uns trotzdem! ;)

      P.S.: Nachträglich hier nun ein paar Bilder aus Paris

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Silkenya ()

    • Darum auch das Zugeständnis der Hotelwahl - es wird das Mercure Montmartre sein.
      Wir sind sonst ja lieber in kleineren Hotels, nicht in anonymen Ketten, aber ok, testen wir eben das mal.

      Dann Euch einen wunderschönen Aufenthalt zu Dritt ! Und im August sind nicht soooooo viele Parisiener anzutreffen. ;)

      Gehts auch zur Notre Damme, Seine Schiffahrt und, und ?

      War vor zwei Wochen noch vom Gare de Lyon nach Gare de Nord unterwegs. Im nächsten Monat nach Montpellier habe ich auf dem Rückweg wieder zwei Tage Paris für mich........ :-/

    • Hallo Silke & Max,

      sagt Paris einen ganz dollen Gruß von mir, wir waren ja auch erst letzten Monat,
      aber nach Paris kann man wirklich immer wieder - auch unsere Lieblingsstadt.
      Auch wenn das Wetter nicht so toll wird, genießt trotzdem die Zeit.
      Müsst ihr halt mehr IN den schönen Cafes sitzen und frech rausschauen .... =)

      Und esst noch ein schönes dickes Stück Tartes aux Pommes für mich, bitte,
      denn wenn ihr es esst, dann landet es auch nicht auf meinen Hüften ;)

      Turbo viel Spaß und liebe Grüße

      Claudi
    • Paris, ja das ein so ein Thema. Mein Mann war noch gar nicht dort und ich....mich zieht es dort nicht mehr hin. War ja schon 3 mal dort. Aber ich denke ich "muß" noch ein 4.Mal hin. Chris will mal hin, aber nicht ohne mich....

      Ansonsten ist es eine sehr tolle Stadt mit einem gewissem Flair....wünsche eine tolle Zeit in der Stadt der Liebe
      Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, liest nur eine Seite davon.
      (Aurelius Augustinus)
    • - danke euch!

      Ja, Bootsfahrt ist angeblich mit der Hotelbuchung mit dabei (sagt Max, ich weiss von nix) und an Notre Dame werden wir sicherlich auch vorbeibummeln, ist ja ein sehr schönes Viertel.
      Und wie Claudi schon sagte, bei Regen verbringen wir dann halt mehr Zeit in den Cafés. Ich muss sowieso noch in so eine Bar im Marais, da hing letztes Mal so ein schönes Ölgemälde an der Wand, ich muss es wieder sehen, eigentlich sogar haben, aber ob das geht ...

      @Irmi: Wir waren beide schon oft bis sehr oft in Paris, aber es zieht uns immer wieder hin, ist einfach eine unsrer Lieblingsstädte!
    • Ach ja, da fällt mir noch was ein.
      WEnn ihr Lust auf Schifferl fahren habt, schaut mal hier:

      www.canauxrama.com

      Wir sind über den Canal du Midi nach La Vilette rausgefahren, war eine ganz nette Tour.

      Dort könnt ihr dann diese Kugel sehen...

      Und wenn es regnen sollte, dort gleich ins Technikmuseum gehen ....
      Bilder
      • kugel1.jpg

        43,01 kB, 340×227, 6 mal angesehen
      • kugel2.jpg

        70,14 kB, 283×189, 6 mal angesehen
    • Hallo Silke & Max,
      besser kurz nach Paris, als lang zuhause.:-)

      Ihr macht sicher das Beste daraus und geniesst Paris.

      Gute Reise....

      ;)

      Viele liebe Gruesse

      Erhard
      www.vivien-und-erhard.de
      Sawadee aus Phuket und Bangkok 2017
      Reiseerinnerungen Palermo 2018

      Reise vor dem Sterben, sonst reisen Deine Erben
    • HI Silke,

      fass Ihr dazu kommt, es gibt ein paar wirklich nette und außergewöhnliche Caches ist Paris. z.B.

      GC1QEC0 ... ein Park, der früher ein Gipssteinbruch war
      GC12YMM ... ein Park auf einer ehemaligen Bahntrasse hoch über dem Verkehr
      GC1KB9H ... an der "I love you" Wand zu Füßen des Montmatre

      und viele viele mehr.

      Ich beneide Euch!
      Petra

      PS: Schade, dass Du nicht hier bist, denn am Sonntag wollen wir einen interessanten Lost Place Cache angehen in einer alten Klinik. Ich werde berichten, wie's war...
      Reiselustige Grüße
      Petra aka Semira
      Reisebericht Rajasthan 2013 http://www.travelblog.org/Asia/India/Rajasthan/Bundi/blog-773419.html
      Reisebericht Karnataka + Tamil Nadu 2014 https://www.travelblog.org/Asia/blog-841471.html
    • Danke euch und viele Grüße aus Paris!

      Das Wetter bietet alles von Sonnenschein bis kurzen Schauern und es ist einfach schön hier! :)

      Jetzt müssen wir uns malkurz erholen von der vielen Geherei und dem Warten am Eiffelturm.

      @Semira: war leider alles zu knapp geplant und mein Nüvi hat keine Frankreichkarte, habe aber 2 Geocoins eingepackt und einen Cache auch ohne Koordinaten gefunden und dort die beiden Reisenden abgelegt - cimetière de Passy am Trocadero, sehr schöner kleiner Friedhof, ließ sich gut mit dem Eifelturm verbinden, wäre ich sonst nie hingekommen. - Das ist ja auch mit das schöne am Geocaching!

    • So, das verlängerte Paris-WE ging ja mal wieder flugs vorüber - aber schön war's und das Wetter spielte auch mit.
      Als wir am Samstag spät nachts noch am Straßenrand in einem der vielen netten Cafés saßen fragten wir uns auch - warum bloß sind wir schon so lange nicht mehr hier gewesen? -Das muss wieder anders werden, diese Stadt ist einfach toll!

      Da wir ja mit dem Sohn eines Freundes einen Paris-Neuling dabei hatten, beschränkte sich das WE vor allem darauf, die typischen Sehenswürdigkeiten abzuklappern wie Montmarte, Sacré-Coeur, Notre Dame, Eiffelturm, Arc de Triomphe, Champs-Élysées, Louvre. Aber ich mache das immer wieder gern und auf den Eiffelturm würde ich auch immer wieder, ist halt einfach toll, wenn wir auch dieses Mal mehrmals ziemlich lange anstehen mussten. Egal, das ist es wert, v.a. wenn jemand dabei ist, der noch nie oben gewesen ist.
      Einen Geocache konnte ich trotzdem noch mit einbauen und habe dadurch auch wieder ein Fleckchen entdecken könnnen, das ich noch nicht kannte, den direkt am Trocadéro gelegenen kleinen Friedhof Passy. Zum Glück war das ein leichter mit Zusatzhinweis zum Finden, denn ich Esel hatte nicht daran gedacht, dass mein Nüvi ja ohne Frankreichkarte seine Dienste verweigert.

      Schön war auch, einfach mal wieder durch die Straßen und Viertel zu schlendern wie z.B. am Montmarte, Quartier Latin oder durch das Marais.
      Am ersten Abend fanden wir auch auf Anhieb ein Restaurant in einer kleinen Seitenstraße bei Notre Dame wieder, wo wir vor ein paar Jahren schon mal sehr gut gegessen hatten. Es hat auch ein Hotel und es wäre bestimmt mal schön, dort zu wohnen, da es einen sehr nette Atmosphäre hat.

      Unser jetziges Hotel war das Mercure Montparnasse. Ist halt ein großes Ketten-Hotel, aber die Lage am Place de Clichy ist sehr gut, um durch das Viertel Montmartre zu streifen, zum Sacré-Coeur zu bummeln oder um mit der Métro durchzustarten. Ein großes Parkhaus ist in den Gebäudekomplex integriert, ebenso ein Ibis-Hotel, das auch zur Kette gehört und etwas günstiger ist. Wir haben aber gar nicht so viel bezahlt - Internetbuchung lohnt sich und die Bootsrundfahrt war tatsächlich auch inklusive, die wir dann auch mitgemacht haben.

      Auch schön war das nächtliche Paris mit seinen Lichtern - besonders z.B. Notre Dame oder natürlich der Eiffelturm, der nachts zu jeder vollen Stunde minutenlang blinkt und glitzert wie ein Weihnachtsbaum auf Speed. Da ist abends dann auch die Hölle los und es ist lustig zu sehen, wie die zahllosen fliegenden Händler am Abend flink ihr Sortiment ändern von Eiffeltürmchen in allen Größen und Farben hin zu Handtaschen für die Mädels. ;)

      Spät abends dann nochmal auf den Montmarte hinauf, um auf den Treppen von Sacré-Coeur sitzend mit einem Bierchen vom fliegenden Händler in der Hand und der Musik der Straßenmusiker lauschend das Lichtermeer von Paris zu genießen - magnifique!


      Ich hoffe, unser nächster Paris-Besuch lässt nicht wieder so lange auf sich warten!

      Ein paar Bilder vom Kurztrip gibt es hier:

      Paris
      Bilder
      • Paris_notreDame_abend.jpg

        35,77 kB, 450×299, 6 mal angesehen
      • Paris_eiffel3.jpg

        39,21 kB, 400×266, 6 mal angesehen
      • Paris_defense.jpg

        51,52 kB, 299×450, 6 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Silkenya ()

    • Grüß dich Silke!
      Fein, dass ihr wieder gut und mit so vielen positiven Eindrücken zurückgekommen seid.
      Bei deinem Bericht war ich auch gleich wieder dort. Ist wirklich ne schöne Stadt, obwohl erst unlängst eine junge Arbeitskollegin zurück kam und sagte - so ne dreckige Stadt, hat mir nicht besonders gefallen.
      Ich konnte das kaum verstehen, denn die vielen tollen Bauten, Plätze und all die Schönheiten die es zu sehen gibt, überdecken das doch bei Weitem. Da dürfte ich ja auch nie nach Venedig.
      Aber egal. ich war jedenfalls auch sehr angetan von der Stadt an der Seine und der blinkende Eifelturm bei Nacht war so richtig kitschig schön.

      Ich hoffe auch sehr, dass wir bald mal wieder hin kommen.
      Ein Besuch ist ja noch so wenig und es gäbe noch soviel zu erkunden.

      LG Maxi
    • Hallo Maxi,

      ja, man muss einfach mehrmals wiederkommen, das ist wahr!

      Hm, wo ist deine Freundin denn gewesen?? Besagter Freund,der jetzt mit uns war, hatte früher auch mal behauptet, Paris sei so dreckig, hat das nun aber revidiert. Ich fand es jetzt nie besonders schmutzig und seit die Strafen für Hundehaufen in der Stadt extrem drastisch erhöht wurden sieht man auch keine Tretminen mehr. Ich finde die häufig praktizierte selbstregulierende Straßenrand-Reinigungen auch immer sehr praktisch, wo einfach mal ein Hydrant geöffnet wird und Wasser am Straßenrand hinunter fliesst, das nimmt schon einiges weg.
      Aber völlig "sauber" sind Großstädte ja selten - das wäre auch zu langweilig, das Leben ist eben nicht steril.