Lissabon - die Schöne am Tejo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eine bezaubernde Stadt, die ich Euch heute ans Herz legen möchte:
      Lissabon



      Ich gestehe, meine Erwartungen an diese Stadt waren nicht die allergrößten - um so mehr bin ich vom Charme und der Freundlichkeit dieser Stadt überrascht worden.
      Das Tempo dort ist gemächlich, nicht zu vergleichen mit all den hektischen Großstädten Europas, und selten habe ich in kurzer Zeit so viele herzliche und zugängliche Menschen getroffen.

      Egal, ob der Polizist, der den Aufbau eines Volksfestes "bewacht" oder die Toilettenfrau, die kein Wort englisch spricht, die Frau an der Obstbude - ein nettes Schwätzchen ist immer drin.
      Diese entspannte Grundstimmung, gemischt mit einem gewissen Laissez-faire macht schon ein Großteil des Flairs aus, dazu die pittoreske, oft schon marode Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen, auch die prunkvollen Bauten, die wunderbaren Miradoures, von denen man den Blick auf die Stadt genießt - alles in allem eine zauberhafte Mischung.

      Eindrücke aus der Altstadt:











      redfloyd............................................. Gusti

      Heaven is where the police British, the cooks Thai, the mechanics German, the lovers Italian and it is all organised by the Swiss.
      Hell is where the cooks are British, the mechanics Thai, the lovers Swiss, the police German and it is all organised by the Italians.
    • ...das kann auch mal schiefgehen... ;)









      Blick von einem Miradour über die Stadt



      ;)

      redfloyd............................................. Gusti

      Heaven is where the police British, the cooks Thai, the mechanics German, the lovers Italian and it is all organised by the Swiss.
      Hell is where the cooks are British, the mechanics Thai, the lovers Swiss, the police German and it is all organised by the Italians.
    • Das Wahrzeichen Lissabons - der Torre de Belem im Stadteil Belem



      und das Seefahrerdenkmal





      Ebenfalls in Belem beeindruckt das Mosteiro dos Jerónimos / Hieronymus-Kloster .
      Erbaut wurde es zwischen 1501 und 1601 im spätgotischen Stil der Manuelinik.





      Detail am Sarkophag Vasco da Gamas



      der wunderschöne Kreuzgang




      redfloyd............................................. Gusti

      Heaven is where the police British, the cooks Thai, the mechanics German, the lovers Italian and it is all organised by the Swiss.
      Hell is where the cooks are British, the mechanics Thai, the lovers Swiss, the police German and it is all organised by the Italians.
    • Die Catedral Sé Patriarcal, kurz "Se" & die berühmte Electrico









      mindestens ebenso originell sind die Elevatores - Standseilbahnen, die bequem die steilen Gassen zwischen Ober- & Unterstadt überwinden





      redfloyd............................................. Gusti

      Heaven is where the police British, the cooks Thai, the mechanics German, the lovers Italian and it is all organised by the Swiss.
      Hell is where the cooks are British, the mechanics Thai, the lovers Swiss, the police German and it is all organised by the Italians.











    • So, dass waren ein paar Schnappschüsse aus einer wirklich sehens- & erlebenswerten Stadt voller Lebensfreude.
      Vom typischen Weltschmerz "Saudade" war nichts zu spüren, ein fröhliches, buntes Mit- & Durcheinander von Menschen aller Farben bestimmte unseren Eindruck und lädt auf alle Fälle zum Wiederkommen ein.

      VG
      Gusti


      redfloyd............................................. Gusti

      Heaven is where the police British, the cooks Thai, the mechanics German, the lovers Italian and it is all organised by the Swiss.
      Hell is where the cooks are British, the mechanics Thai, the lovers Swiss, the police German and it is all organised by the Italians.
    • Hallo Gusti,
      Danke für die tollen Bilder und Bericht. So eine Städtereise hat schon was. Leider ist unser Lissabon Besuch schon lange her. Wenn man dann die Bilder sieht, wird es Zeit, dass man wieder hinkommt. =)
      Nochmals Danke...
      Viele liebe Gruesse

      Erhard
      www.vivien-und-erhard.de
      Reiseerinnerungen Kefalonia

      Reise vor dem Sterben, sonst reisen Deine Erben
    • Dankeschön für die Erinnerungsfotos an unsere schöne Reise letztes Jahr. :D
      Warum hast du nicht Tolles erwartet? Wir - Bernhard/Waltraud und auch ich haben doch letztes Jahr schon so davon geschwärmt. Ist ja wirklich ne schöne und sehr interessante Stadt, die viel Charme hat.
      Den Weltschmerz hörst du wenn du abends in ein Fadolokal gehst.

      Ich möchte da unbedingt auch nochmal hin, gäbe noch so vieles zu sehen. :roll:
    • Maxi schrieb:

      Warum hast du nicht Tolles erwartet


      Das kann ich so gar nicht sagen - ich hatte mir Fotos angesehen und war der Meinung: Na ja, ganz nett, alte Straßenbahn, enge Gassen -könnte auch irgendwo sein - aber irgendwie kommt das Flair dabei nicht rüber - ist auch auf Bildern eigentlich nicht darstellbar.
      Das Schöne an dieser Stadt waren ja die Menschen und das wunderbar entspannte Lebensgefühl.

      Eine gute Adresse für ein Fadolokal haben wir gehabt, letztlich fanden wir es aber spannender ,beim lokalen Vietnamesen das Fussballspiel Dtl.-Portugal anzusehen und uns zu freuen, wie patriotisch alle waren, oder bei der Landwirtschaftsausstellung am Pracia de Commercio die Leute zu beobachten und mitzutanzen.


      LG
      Gusti



      redfloyd............................................. Gusti

      Heaven is where the police British, the cooks Thai, the mechanics German, the lovers Italian and it is all organised by the Swiss.
      Hell is where the cooks are British, the mechanics Thai, the lovers Swiss, the police German and it is all organised by the Italians.