Wasserfontänen bei Nacht - Wie fotografieren?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Ihr Lieben,

      Heute hab ich mal eine Frage, von der ich hoffe, dass Ihr mir ein paar Tricks für "Anfänger"sagen könnt...

      Ich werde demnächst mit meinen Mädels nach Dubai reisen (FREU!!!). Neben Shoppen & Sonne tanken möchte ich selbstverständlich aber auch ein paar gescheite Bilder schiessen - ua. findet da Nachts eine "Brunnenshow" statt, also beleuchtete Wasserfontänen von ...zig Meter Höhe, die schnell zur Musik hüpfen - simpel ausgedrückt.
      Ich gehe mal davon aus, dass dort Menschenmassen sind und ich mit höchster Wahrscheinlichkeit mitten in einer Menge Menschen stehen werde, also kein Stativ benutzen kann.

      Welchen Modus soll ich wählen? Irgendwas beachten? Was einstellen?
      Wie bekomme ich da nun halbwegs brauchbare ( es muss jetzt nicht der Profi-Schuss schlechthin sein) Fotos hin und nicht nur eine bunte wolkige Masse? Geht das überhaupt?

      Meine Kamera - Nikon D5100 - kann bestimmt eine ganze Menge, nur ich leider nicht... Objektiv allerdings ist jetzt nicht der Knaller (Sigma "immergut" 18-200 für Anfänger)

      Ja, ich weiß, üben hilft - aber hier weiss ich echt überhaupt nicht wie und wo.

      Bin für jeden Tip dankbar
      LG
      Gusti

      redfloyd............................................. Gusti

      Heaven is where the police British, the cooks Thai, the mechanics German, the lovers Italian and it is all organised by the Swiss.
      Hell is where the cooks are British, the mechanics Thai, the lovers Swiss, the police German and it is all organised by the Italians.
    • Hallo Gusti,

      es gibt einen guten Platz zum Fotografieren mit Stativ.
      Schau Dir auf dem Bild die Brücke an. Da ist ein Geländer, wo du das Stativ draufstellen kannst. Vorsicht, die Plätze sind sehr begehrt.


      Das Bild habe ich vom Burj Khalifa gemacht. Wenn Ihr da rauf wollt, meldet Euch frühzeitig über das Internet an, sonst wird es teuer.
      Das Video habe ich auch mit Stativ von der Brücke gemacht.
      Tipps zur Kameraeinstellung, das können andere Forenteilnehmer sicher besser als ich. Ich versuche es als erstes immer mit der Automatik Funktion.

      :D
      Viele liebe Gruesse

      Erhard
      www.vivien-und-erhard.de
      Reiseerinnerungen Palermo 2018
      Kalimera aus Paros und Naxos 2018

      Das Leben beginnt da, wo die Zeit egal ist
    • redfloyd schrieb:

      Meine Kamera - Nikon D5100 - kann bestimmt eine ganze Menge, nur ich leider nicht...
      Mir geht's genau so! Gleiche Kamera, gleiches Problem. ;)

      Flickr!!! Da kann man in die Suchmaske "Burj Khalifa fountain show" eingeben. Das ist das Ergebnis:
      http://www.flickr.com/search/?q=burj%20khalifa%20fountain%20show

      Man sieht sehr gut die verschiedenen Blickwinkel und kann sich Ideen für schöne Fotos holen. Wenn man dann einzelne Bilder anklickt, kann man auch die Zusatzinformationen wie z.B. die Belichtungszeit sehen. Die Bilder von oben vom Burj Khalifa gefallen mir persönlich übrigens gar nicht.

      Ich würde die Kamera auf Zeitpriorität schalten ( Modus "S" ) und mit verschiedenen Belichtungszeiten experimentieren. 1/15 scheint bei den meisten Bildern so eine Art Standardwert zu sein. Interessant wären aber auch längere Belichtungszeiten, vielleicht 2 bis 4 Sekunden, wie bei einem Feuerwerk. Mach möglichst viele Fotos, damit ein paar richtig gute dabei sind.


      Erhard schrieb:

      Das Bild habe ich vom Burj Khalifa gemacht. Wenn Ihr da rauf wollt, meldet Euch frühzeitig über das Internet an, sonst wird es teuer.
      Nur zur Ergänzung: Unterschieden wird zwischen normalen Eintrittskarten zu 100 AED (20 Euro) und "immediate entry" zu stolzen 400 AED. Ticketpreise sind online und vor Ort am Schalter gleich, nur wenn die 100 AED - Tickets weg sind, dann wird's - wie Erhard schon erwähnt hat - teuer. Empfehlenswert ist es, zuerst zum Schalter zu gehen, und Tickets für den nächsten freien Timeslot zu kaufen. Die Wartezeit bis es hoch geht, kann man dann sehr gut im Shopping Mall und im Food Court rumbringen.

      12/2016 Köln ... 01/2017 Südafrika ... 05/2017 Manchester ... 02/2018 Vietnam (Teil 4)
      reiseweg.at ... flickr.com/photos/nodurians/sets/
    • NoDurians schrieb:

      .....Die Bilder von oben vom Burj Khalifa gefallen mir persönlich übrigens gar nicht....

      Ich war auch von Bildern ein wenig enttäuscht, denn die Bilder schauen so unnatürlich aus und erinnern irgendwie an Legoland.

      :(
      Viele liebe Gruesse

      Erhard
      www.vivien-und-erhard.de
      Reiseerinnerungen Palermo 2018
      Kalimera aus Paros und Naxos 2018

      Das Leben beginnt da, wo die Zeit egal ist
    • Ich meinte eigentlich die Bilder von der Wassershow. Die wirken ziemlich unspektakulär von so hoch oben.

      Aber generell ist das schon fast zu hoch, um eine Skyline zu fotografieren. Der Vergleich mit Legoland gefällt mir. Und so richtig spektakulär ist die Skyline von Dubai nicht, das man sieht von oben, dass da noch sehr viel Platz ist. Sieht aus wie Legowolkenkratzer in einer riesigen Sandkiste. ;)

      Shanghai vom Fernsehturm aus, Singapore vom Riesenrad oder Bangkok von einer der Skybars, das kann schon mehr.


      12/2016 Köln ... 01/2017 Südafrika ... 05/2017 Manchester ... 02/2018 Vietnam (Teil 4)
      reiseweg.at ... flickr.com/photos/nodurians/sets/
    • Lieben Dank Euch erst mal.
      Der Tip mit der Brücke ist nicht schlecht - mal sehn, ob ich dort rechtzeitig ein Plätzchen ergattern kann.


      Tickets für den Burj hab ich gestern schon mal online reserviert für 5:00 PM, hoffe auf die "Blaue Stunde".

      By the way - Was mein Ihr - lohnt es sich auch, das Burj al Arab anzuschauen?
      Immerhin kostet die Cocktailstunde mindestens 60 Euronen, eine Reservierung in einem der Restaurants entsprechend noch mehr... - Ist's das wert?

      LG
      Gusti

      redfloyd............................................. Gusti

      Heaven is where the police British, the cooks Thai, the mechanics German, the lovers Italian and it is all organised by the Swiss.
      Hell is where the cooks are British, the mechanics Thai, the lovers Swiss, the police German and it is all organised by the Italians.
    • Hallo Gusti,
      uns war und ist es auch im Nachhinein nicht wert, das Burj al Arab von innen live zu sehen denn von aussen ist es wirklich durch seine Lage am Meer nicht zu toppen, für uns der schönste Hotelbau in Dubai, es hat Stil und Klasse.
      Wie es innen aussieht konnte man ja schon in mehreren Reportagen sehen, plüschig, protzig, goldig, orientalisch, dekadent, wers mag für den ist es sicher der Himmel auf Erden.Eine Freundin von uns gönnte sich ein Dinner im Restaurant und war auf der einen Seite schwer beeindruckt von der Inszenierung mit dem U-Boot ins Restaurant gefahren zu werden und dann irgendwie enttäuscht, beim Verlassen des Lokals aller Illusionen beraubt, einfach in den Fahrstuhl geleitet zu werden.
      Allerdings Speisen und Getränke waren nur vom Feinsten und der Service natürlich auch, von dem Gefühl Mitten bei Captain Nemo in der Zauberwelt zu sein ganz zu schweigen. Hatte allerdings seinen Preis, der im Vorfeld nicht bekannt ist, denn es gibt keine Preisangaben bei den Menues und Getränken. Es war ein einmaliges Erlebnis für sie, allerdings ohne der Gefahr ein Wiederholungstäter zu werden.
      Wir haben uns das Atlantis angeschaut, d.h. so weit der öffentliche Bereich zugänglich war und es war uns da auch schon to much. Das Aquarium und die Waterworld sind allerdings sehr sehens- und erlebenswert.
      Eins muss man sich in Dubai stets vor Augen halten, es ist alles künstlich und irgendwie nicht normal, aber trotzdem hat es eine gewisse Faszination.
      Viele Gruesse

      Vivien
      (Reiseerinnerungen)
    • Danke Vivien für Deine Meinung.

      Ich bin - ehrlich gesagt - auch noch unsicher, ob ich all den Protz wirklich live sehen möchte, aber wenn man schon mal da ist... na mal sehn.
      Dass ganz Dubai künstlich wirkt (Legoland :P ), darauf bin ich durchaus vorbereitet.
      Als ich vor Jahren mal in Hurghada und dieser Disney-bunten- Hotelanlagenwelt mitten im Nichts war, fand ich das auch schon sehr befremdlich.

      Aber trotzdem reizt Dubai erst mal - vielleicht genau wegen dieser surrealen Eindrücke.

      Und ausserdem ist im Januar das große "Shopping-Festival" - man soll ja nie die Hoffnung aufgeben, vllt. ein Luxusauto bei der Tombola zu gewinnen ;)


      LG
      Gusti

      redfloyd............................................. Gusti

      Heaven is where the police British, the cooks Thai, the mechanics German, the lovers Italian and it is all organised by the Swiss.
      Hell is where the cooks are British, the mechanics Thai, the lovers Swiss, the police German and it is all organised by the Italians.
    • Disneyworld ist auch künstlich, Mickey Mouse und Goofy die dort rumlaufen sind nicht echt!
      Und trotzdem haben die Millionen Besucher. :) Entweder man mag's oder man mag's nicht.


      12/2016 Köln ... 01/2017 Südafrika ... 05/2017 Manchester ... 02/2018 Vietnam (Teil 4)
      reiseweg.at ... flickr.com/photos/nodurians/sets/
    • Hallo Gusti,
      normalerwieise würde ich sagen bei Nachtaufnahmen, ISO-Zahl so weit wie möglich runter, manueller Modus, Autofocus aus und natürlich ein Stativ benutzen.

      Da Du meinst, dass das nicht geht, würde ich es mit den Szenemodus probieren, entweder auf Nachtaufnahme oder Dämmerung stellen. Meines Erachtens geht beides an Deiner Kamera. Damit kannst Du ja schon mal jetzt schauen, was die Kamera macht. Ich würde es in jedem Fall zu Hause schon einemal ausprobieren.

      Du kannst aber auch im TV-Modus probieren. Meist muss man dann aber eine Belichtungskorrektur vornehmen, da die Bilder sonst zu hell werden.

      Ich mache meine Bilder meist mit den unterschiedlichsten Einstellungen und schaue dann, was davon am besten geworden ist.
      Gut ist ja immer, was gefällt. :D

      Viele Grüße
      Petra
    • Mikado schrieb:

      Du kannst aber auch im TV-Modus probieren.
      kleine Anmerkung: Tv heißt's bei Canon, bei Nikon ist es der "S"-Modus (Shutter Priority). D.h. man gibt die Belichtungszeit vor, und die Kamera wählt die passende Blende bzw. passt bei "Auto-ISO" auch die ISO-Zahl an.

      Wenn Auto-ISO, dann sollte man den Wert nach oben hin auf 1600 (besser 1250) begrenzen, sonst wird's bei der D5100 langsam unschön. Viel weniger als 800 geht wahrscheinlich eh nicht, das Objektiv ist kein Lichtriese.


      12/2016 Köln ... 01/2017 Südafrika ... 05/2017 Manchester ... 02/2018 Vietnam (Teil 4)
      reiseweg.at ... flickr.com/photos/nodurians/sets/