Ist Sri Lanka "richtig" für uns?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wir planen derzeit unseren nächsten Winteraufenthalt (mind. 6 längst. 8 Wochen) und haben auch Länder wie Ecuador, Venezuela, Thailand etc im Auge.

      Kommt unter Berücksichtigung folgender Punkte Sri Lanka für uns infrage?

      - wir sind schon etwas älter sind (+-60 ich mit leichten Einschränkungen)

      - verweilen gern an einem Ort (mind. 5 Tage)

      - fotografieren viel

      - mögen Natur, Strand ja, Baden eher nicht.

      - meiden Gruppenreisen

      - sind Frühaufsteher (zw. 5 und 6)
      - deshalb auch bevorzugt Ferienwohnungen
      - ohne Mietwagen

      - ein wenig "Planungssicherheit" ;)

      Bin auf Antworten gespannt. =)
      Schöne Grüße von Annette
    • Hallo Annette,
      wir waren vor 22 Jahren :shock: (wie die Zeit vergeht ) auf Sri Lanka und wuerden gerne wieder hin. Mit Deinen Vorgaben, das passt. Schoene Straende, viel Kultur. Die Straende im Sueden wegen hohen Wellengang nicht so prikelnd zum Schwimmen aber dafuer wunderbar zum Laufen. Man hoert noch nicht viel ueber Sri Lanka, dass die Surfer Szene die Wellen entdeckt hat oder dass es dort viel trubel gibt. Das wird schon passen!

      Damals haben wir Touren ueber das Hotel gebucht (viel gesehen, es war alles perfekt organisiert, die guides super) aber es waren kleine Gruppen und das hat fuer uns nicht wirklich gepasst. Damals waren wir jung, Reise und Asien unerfahren :) Heute weiss ich, dass es ueberall in Asien problemlos ist einen privaten Fahrer zu haben und dies auch bezahlbar ist ;) Wenn man Zeit hat, ist es auch problemlos alles vor Ort zu organisieren.

      Eine Ferienwohnung zur Selbstversorgung in ASIEN zu mieten, da wuerde ich nie im Leben auf die Idee kommen. Hotel, Resort, Villa oder ein Haus mit Personal oder ein Guesthouse oder lokales B&B. Auf jeden Fall etwas mit Service ! Die paar Eur fuer die Entwicklungshilfe/Personalbeschaeftigung waere es mir wert ;)

      @Beate war kuerzlich da, hoffe sie wird berichten. Bin auf aktuelle Informationen gespannt.

      Gruesse
      Gisela
    • Hallo Anette,
      Wohnungen für Selbstversorger gibt es ganz viele in SL. Wir hatten da auch ein bißchen geschaut, da wir auch mindestens eine Woche an einem Ort bleiben wollen, zumindest am Meer. Wir haben viel Zeit und werden erst vorort schauen was uns gefällt.

      Schau mal beim sri-lanka-board vorbei, da gibt es ein umfangreiches Verzeichnis.

      Lg Kibris
    • annette1955 schrieb:

      Danke schon mal an @ alle für die Informationen.

      @Gisela - an die Ferienwohnung/en denken wir nur wegen der "Unabhängigkeit".
      Nicht lachen - wir sind Morgenmenschen - erst recht in Äquatornähe und stehen gern um 6, lieber um 5 auf.
      Deine HP muss ich mir noch in Ruhe anschauen.



      Bin normalerwiese ein Langschlaefer aber seit ich in Äquatornähe lebe , stehe ich auch tatsaechlich um 6 Uhr (spaetestens 6.30 ;) ) auf. Fuer meine "Unabhaengigkeit" brauchen ich erstmal einen Kaffe ;) und spaeter ein Fruehstueck. Unsere Pebantu kommt um 7.00, das passt. Mit den ersten Morgenstrahlen stehen die Menschen hier normalerweise auf. Bis sie zur Arbeit um 6 gehen, ist der Reis fuer den Tag schon gekocht.

      Ich wuerde mal an Deiner Stelle vergleichen, was eine Ferienwohnung kostet und ein Hotel mit Service. Eure "Schlafrhythmus" scheint sehr "asiatisch" passend zu sein :D

      Gruss
      Gisela
    • Ich war im Februar 2011 in Sri Lanka. Erst Rundreise und dann Aufenthalt am Meer in Beruwela.
      War aber mit einer Gruppe, da ich alleinreisend bin.
      Da es mir gut gefallen hat, habe ich mich auch mal vor Ort erkundigt und verschiedenes angeschaut, vielleicht für einen längeren Aufenthalt und vor Ort kann man sich ja einen TaxiDriver nehmen (privat), denn es gibt viele Möglichkeiten).
      klicke mal www.ypsylon.info an, vielleicht ist das was für Euch. Ich habe es mir angesehen und ich fand es gut. Es ist in Beruwela.
      Hatte auch ein anderes Angebot, aber nicht angesehen, und zwar klicke einfach mal "Villa Sunshine" an.
      Leider es bis jetzt noch nicht geklappt. Aber wer weiss, einesTages. Da würde ich mich sogar in meinem Alter trauen.
      Es gibt dort viel Schönes zu sehen.
    • Hallo Ticinella,
      vor ca. 25 Jahren war ich das letzte Mal in Sri Lanka, der Grund dass wir
      nicht mehr dort hin sind war der Krieg mit den Tamilen. Bei Überland-
      fahrten hatten wir schlechte Erlebnisse.
      Aber wie ich bei den Bildern sehen kann ist diese Ypsylon Anlage in der
      Nähe von Hotel Ceysand und Hotel Serendib. Beide Hotels können heute
      andere Namen haben, beim Serendib bin ich mir ganz sicher.
      Es war immer ein wunderbarer Platz und es gibt viele schöne Erinnerungen.

      Hallo Annette,
      Sri Lanka hat für jeden etwas. Es gibt bestimmt mehr Unterkünfte und gute
      Autos mit Fahrer als zu damaliger Zeit. Da ich die Insel gut kenne würde
      ich jederzeit ohne Vorbuchung dorthin fahren. Es gibt sogar jetzt eine
      Autobahn von Colombo Richtung Galle. Früher mußte man vom Airport
      nach Bentota mit ca. 5 Stunden Transfer rechnen.
      Die Menschen in den asiatischen Ländern sind es auch gewohnt früh aufzu-
      stehen, da es mit zunehmender Uhrzeit bekanntlich wärmer wird und sie
      schon einen Teil ihrer täglichen Arbeit gerne verrichtet hätten. Denke, dass
      sich da nicht so viel geändert hat. Fallt ihr also gar nicht auf.Ein Hotel würde
      ich auf alle Fälle vorziehen, ein bischen Verwöhnprogramm sollte doch sein.
    • Das Ypsilon, das ich mir angeschaut habe, (bin am Strand vom Hotel Riverina bis zum Ypsilon gelaufen) war recht hübsch.
      Wie die anderen Hotels hiessen, weiss ich leider nicht mehr.
      Schön ist, dass man von Beruwela aus viele Ausflüge machen kann und sehr preiswert. (für uns) Auch am Strand werden Tagesausflüge angeboten. Wir waren für wenig Geld in den Mangrowen und haben eine Fahrt nach Galle gemacht, mit Zimtfarm, Schildkröten,
      Edelsteinmine und vieles a.
      Jetzt kann man ja auch den Norden bereisen, seit der Krieg zu Ende ist.
      Bei der Villa Sunshine habe ich aber gelesen, dass es sehr weit bis zum Strand ist.
    • Hallo,
      da wir ja zwei Monate unterwegs sind werden wir in verschiedenen GH sein. Wir haben nur den Flug und für die ersten paar Tage ein GH in Negombo gebucht. Dann gehts auf eigen Faust los. Mit Bahn und Bus. Ob wir einen Fahrer für ein paar Tage nehmen entscheiden wir vorort.

      Ebenso welche GH wir nehmen. Ich möchte keine Hotels. Wie Annette überlegen wir auch, wenn wir länger an einem Ort sind eine kleine Wohnung zu mieten, aber das entscheiden wir auch erst in SL.

      Ich werde berichten von unterwegs.
      Kibris
    • HAllo Annette,

      ich war ja jetzt nur 11 Tage dort, aber ich könnte mir schon gut vorstellen, ein paar Wochen am Stück dort zu verbringen, es hat uns gut gefallen.
      Ferienwohnung ist wohl keine schlechte Alternative, da ihr im Hotel wohl eher selten so früh Frühstück bekommt.
      Wir haben aber auch ein älteres Pärchen gesehen, die wohl regelmäßig ein paar Wochen im Winter in einer Ferienwohnung wohnen! Sie bezahlen einen kleinen Obolus an das Hotel, um dort die Poolanlage nutzen zu können.
      DAs wäre ja auch noch eine Alternative, falls man doch mal baden möchte.
      Die Strände sind je nach Jahreszeit und Lage nicht unbedingt zum BAden geeignet, da es ziemliche Brandung und oft auch gefährliche Unterströmungen gibt!
      Aber wunderschön zum Laufen!
    • Nach einer Woche Sri Lanka kann ich schon sagen dass es "richtig" für uns ist.
      Obwohl man hier leider kaum Frühaufsteher findet. (Frühstück um Acht ist für uns einfach zu spät)
      Sicher findet man auch eine Ferienwohnung. Das würden wir bei einem 2. Aufenthalt machen.

      Nie hätten wir mit so viel Natur gerechnet. Obwohl wir erst 2 Orte gesehen haben.


      Schöne Grüße von Annette
    • Ticinella schrieb:

      Das Ypsilon, das ich mir angeschaut habe, (bin am Strand vom Hotel Riverina bis zum Ypsilon gelaufen) war recht hübsch.

      Im Ypsylon Resort sind wir die letzten 5 Nächte, ehe wir dann Abschied von SL nehmen :)
      Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben
      - Alexander von Humboldt -