Bericht Myanmar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo alle zusammen,
      wir sind nun seit einer guten Woche wieder zurück aus Myanmar und ich wollte mal einen Bericht abgeben.
      Wir sind in Bangkok gelandet, und haben nur den Flughafen gewechselt, was mit dem Shuttlebus völlig problemlos ging. Da wir am Don Muang Flughafen nicht mehr so viel Zeit hatten wie wir ursprünglich dachten, sind wir ganz in der Nähe zum Don Muang Tempel gegangen und gemütlich über einen kleinen Markt geschlendert und haben was gegessen, bevor es mit Airasia weiter nach Yangon ging.
      Wir waren schon in vielen asiatischen Ländern unterwegs, aber Myanmar ist schon etwas Besonderes. In Yangon waren wir einen ganzen Tag, mit einem super Guide, so ging uns keine Zeit mit rumsuchen verloren. Wir sind mit der Ringbahn gefahren, was ich persönlich nicht so besonders fand, da recht touristisch und haben ansonsten die üblichen Sehenswürdigkeiten angeschaut. Dann waren wir in einem Studentenviertel, völlig ohne Touristen, wir sind mit öffentlichen Bussen gefahren, was ein echtes Erlebnis war, da weder
      eine Haltestelle zu erkennen war, noch hat der Bus (natürlich ohne Türen und Fenster) wirklich angehalten, man musste mehr oder weniger während der (etwas verlangsamten) Fahrt auf- bzw. abspringen. Zum Abend haben wir die atemberaubende Shwedagon Pagode besichtigt.
      Da es unsere erste Reise nach Myanmar war, haben wir natürlich die Klassiker besichtigt.
      Bago, goldener Felsen, super Fahrt mit den Trucks den Berg hinauf. Inle See, Mandalay, Bagan und zum Schluss relaxen am Ngapali Beach. Wir sind aus Zeitgründen fast alle Strecken geflogen, außer Mandalay – Bagan, da hatten wir ein Auto mit Fahrer, was auch sehr interessant war.
      Wir waren sehr beeindruckt von der Landschaft, besonders um den Inle See, von den traumhaften Pagoden in Bagan und den vielen goldenen Tempeln, aber das tollste an dem Land sind die Menschen, sie sind sooo freundlich und hilfsbereit, besonders an den etwas abseits der Touristenpfade gelegenen Gebieten. Wir hatten das große Glück während unserer Autofahrt an einem Tempelfest zu Ehren Buddhas vorbei zu kommen. Es war in einem winzigen Dorf, alle Ochsenkarren waren geschmückt, die Menschen festlich gekleidet und wir wurden eingeladen an dem Fest teil zu nehmen, was wir gern taten. Wir haben alle gemeinsam aus einem Topf gegessen und Tee getrunken. Es wurde getanzt, gefeiert, gelacht und fotografiert was das Zeug hielt. Jeder wollte ein Foto zusammen mit uns Langnasen haben. Wir werden dieses bezaubernde Land sicher irgendwann noch einmal besuchen.
      Ich weiß nicht ob hier im Forum Name und Adresse von Guides genannt werden dürfen.
      Unseren Guide kann ich auf jeden Fall bedenkenlos empfeheln.
    • Hallo Konni,
      Danke für Deinen Bericht.
      Es ist immer wieder schön, wenn man neueste Informationen bekommt von jemanden, der erst kurz vor Ort war.
      Ich verstehe Euch gut, wenn Ihr sagt, Myanmar ist schon etwas Besonderes, das ging uns auch so. Hoffentlich behält es noch lange seinen Reiz.
      Selbstverständlich kannst Du den Namen Eures Guides hier nennen, ich würde aber die E-Mail Adresse nur per PM weitergeben, nicht dass Euer Guide mit Mails zugemüllt wird.
      Nochmals Danke für Deinen Bericht.

      Viele liebe Gruesse

      Erhard
      www.vivien-und-erhard.de
      Reiseerinnerungen Palermo 2018
      Kalimera aus Paros und Naxos 2018

      Das Leben beginnt da, wo die Zeit egal ist
    • ich lese die Berichte von Burma immer wieder mit Sehnsucht, auch wenn wir mit hoher Wahrscheinlichkeit dort niemals mehr hinreisen werden.

      Aber schön, dass das so eine außergewöhnliche Reise War

      Gruss
      Wolfgang
      Wolfgang

      There's nothing like jumping on your bike and hitting the road. Whether you are heading across the country, ripping up the canyons or just taking a short spin around the neighborhood, it always seems to clarify things.

      youtube.com/user/3N82632