Attraktivität von Destinationen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Attraktivität von Destinationen

      Hallo liebe Reisefreunde,

      ich bin eine "Nachhaltiger Tourismus"-Studentin, und derzeit untersuche ich für meine Bachelorarbeit die Attraktivität von Destinationen.
      Dafür habe ich netterweise von Erhard die Erlaubnis erhalten meine Umfrage hier posten zu dürfen.
      (Vielen lieben Dank noch einmal.)
      Denn eure Meinung interessiert mich!

      Die Umfrage ist anonym und dauert höchstens 7 Minuten.

      Hiermit eine herzliche Einladung an alle Mitglieder an der Umfrage teilzunehmen.

      Viele liebe Grüße und Besten Dank an jeden Teilnehmer!
      ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LIHO () aus folgendem Grund: Umfrage beendet und somit kann das Thema gelöscht werden :) Vielen Dank noch einmal!!

    • Ich habe die Umfrage bis zur letzten Seite mitgemacht, aber dann doch nicht abgeschickt.
      Dir Fragen und Antwortmöglichkeiten waren für mich nicht relevant.
      Die erste Frage: Sortierung der Hauptstädte.... "meine" Städte fehlten.
      Z.B. haben bei der Frage, was man im Urlaub gern hat, alle meine Punkte (Natur, Begegnungen mit Menschen, Fotografieren) gefehlt.
      Der Fokus ist auf Paris gelegt. (Und da war ich zuletzt in den 70ern) .
      Tut mir leid Linda, ich finde diese Umfrage nicht gut/sinnvoll. :(
      Schöne Grüße von Annette
    • Also ich habe die Umfrage mitgemacht, mich aber gefragt was das Ergebnis bringen soll. Es stimmt der Focus liegt auf Paris und geht bei den genannten Städten um die Sicherheit beim reisen, bestimmt aufgrund der letzten Ereignisse. Wie bei allen anderen Umfragen, frage ich mich immer was das soll und was daraus für Schlüsse für das Studium zu ziehen sind. Aber das weiss wahrscheinlich nur der Prof.

      LG Kerstin
    • Seltsam ist auch die Frage der Durchschnittsreisedauer. 2015 war ich 7 x weg. Die jeweilige Reisedauer: 3 Monate, 2 Wochen und 5 x je 2 - 3 Tage. Macht einen Durchschnitt von ca. 3 Wochen.
      Heuer war ich 4 x für je 4 Tage plus 1 x 3 Wochen weg. Durchschnittlich also knapp 8 Tage. Aussagekraft gleich null.

      Aber ich hab auch brav mitgemacht.
      12/2016 Köln ... 01/2017 Südafrika ... 05/2017 Manchester ... 02/2018 Vietnam (Teil 4)
      reiseweg.at ... flickr.com/photos/nodurians/sets/
    • Vielen lieben Dank an diejenigen die teilnehmen bis zum Ende.
      Damit helft ihr mir sehr! :)

      Das ist richtig, der Fokus dabei liegt auf Paris, aber da in der Forschung nicht die Meinung des Befragten gelenkt werden soll habe ich es ein wenig gröber formuliert, denn auch jene die sich nicht für Paris interessieren, sollen angesprochen werden. Die Meinung warum Paris nicht interessant ist, ist dementsprechend auch ein Erkenntnisgewinn.

      Die Städte mussten dementsprechend vergleichbar sein. Manch einem gefallen generell keine Städte, das ist absolut legitim, dafür sind die offenen Felder zum kommentieren gedacht. Genauso mit den Eigenschaften der Destination, dort sind die gängigsten für eine städtische Destination gelistet, alle aufzuführen schreckt die Teilnehmer ab und auch da immer gerne das freie Feld zur Nutzung bereitgestellt. :)
    • Hallo Linda,
      da Paris ohnehin eine meiner Lieblingsstädte ist, habe ich auch mitgemacht. Ich hatte gerade mal 7 Minuten Zeit zwischendurch ;)
      Da ich schon in allem aufgeführten Städte war, konnte ich das Ranking gut erstellen. Gut finde ich, dass man eigene Kommentare aufführen konnte.
      Auch bei mir ergab sich eine Diskrepanz zwischen den Urlauben und der durchschnittlichen Reisedauer, das ist halt so. Wobei ich mir denke, dass Städtreisen immer etwas kürzer ausfallen als eben andere Urlaubsreisen und dadurch ergibt sich halt ein etwas anderer Schnitt.

      Viele Grüße
      Petra