Das Leben ist schön

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Leben ist schön

      Wurde als Neuer nett aufgefordert, mich hier vorzustellen.
      Also, mein Name ist William Stürmer, meine Freunde nennen mich Sir. Am 10.12.1952 wurde ich in Heidelberg geboren. Ich wohne in Kippenheim, ein kleines Dorfm in Südbaden. Wir haben 8 km zur französischen Grenze und 80 km zur Schweizer Grenze. Ich bin seit 16 Jahren verheiratet, meine Frau heißt Mausi, äääh nein Rita ^^
      In meinem ersten Leben war ich Polizeibeamter, anfänglich bei der Autobahnpolizei, dann 10 Jahre in einer Spezialeinheit. Zum Schluß meiner Dienstzeit durfte ich Einstellungsprüfungen abnehmen. Seit 4 Jahren bin ich Pensionär. Diese Penion genieße ich sehr und hoffe diese auch noch lange genießen zu können.
      Meine Hobby's sind: Reisen in ferne Länder, Wandern; Radfahren und auf meiner Terrasse Rotwein genießen.
      Meine letzte Reise war im Mai d.J., sie führte mich für 3 Wochen nach Rajasthan/Indien.

      In einer benachbarten Stadt gibt es ein schönes Naherholungsgebiet mit einem wunderschönen See. Hier haben wir uns vor 3 Jahren ein kleines Ferienhäuschen gekauft. Diesen Sommer verbrachten wir ca. 8 Wochen am See.

      Dies meine kurze Vorstellung. Wer Schreibfehler findet, kann sie gerne behalten. ;(

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sir William ()

    • Siehste, war ja gar nicht so schwer und nun sind wir happy weil wir dich ein bißchen einordnen können.
      Pension ist echt was Feines, da kann ich dir zustimmen, denn wir habens auch geschafft sie zu ergattern.
      Deine Rajasthan Bilder könnten meine sein, hat tolle Sehenswürdigkeiten, gelle?
      Du hast es ja schön; bist gleich in der Schweiz und in Frankreich, das werdet ihr sicher geniessen.
      Viel Spass hier im Forum und LG aus Österreich - auch an Mausi - Maxi. :)
    • Hi Mikado, Maxi

      herzlichen Dank für eure nette Begrüßung hier in der Runde.

      Maxi, ja wir fahren gerne nach Frankreich/Elsaß. Dort kaufen wir gerne Käse, Cremant und Riesling. Nirgends gibt es besseren Käse als im Elsaß. Werde die Grüße an Mausi ausrichten.
    • Hab grad gesehen ihr seid auch in der Beach Villa vom Martin auf Praslin gewesen und habt den Bootausflug nach Cousin gemacht - wir waren da auch. :)

      Hab hier deinen Bungalow und dahinter in dem waren wir . War März 2014
      Auch die Schildkröte die du hast hab ich, sie kam uns auch entgegen als wir durch die Insel gingen.
      Sonnenuntergänge dort waren super, ich hab ihn im Restaurant gefangen.
      Bilder
      • DSCN5348.JPG

        191,73 kB, 1.200×900, 19 mal angesehen
      • DSCN5584.JPG

        292,94 kB, 1.200×900, 24 mal angesehen
      • DSCN5620.JPG

        102,23 kB, 1.200×900, 23 mal angesehen
    • Sir William, welcome to the forum!

      Ich war kürzlich im pakistanischen Punjab. Da wollte ein Verkleidungsprofi mir auch ein einheimisches Wams anziehen, und einen bunten Turban auf meinen Kopf stülpen. Aber da kam mir wieder dieser Empfang 1985 in Niamey bei General Seyni Kountche, damaliger Diktator von Niger, in den Sinn und ich habe freundlich abgelehnt. Bei diesem Empfang kamen einige Weißnasen im traditionellem Boubou und moslemischer Kopfbekleidung anmarschiert :cry: , natürlich um beim allmächtigen General ein paar Punkte zu sammeln. Dieser begann seine Rede mit den Worten (aus dem Franz. übersetzt) „ hm, ich wusste gar nicht, dass die Europäer heute Karneval feiern; na ja, so soll‘s denn sein.“

      Ich bin also stattdessen in Lahore zum Frisör und habe mir einen lokalen Haarschnitt mit der dazu passenden Farbe verabreichen lassen ^^ . Sieht auch cool aus, finde ich.

      Ich wohne übrigens auch in der Nähe von France, aber bis zur Grenze ist es doppelt so weit wie bei dir und viel weniger schön. Ich spreche von Lothringen, wo mein Opa herkommt. Aber den guten Käse und Riesling (und auch die leckeren Weinbergschnecken :thumbsup: ) gibt es natürlich auch dort. Da fahre ich meistens nach Sarregemines (bei uns sagt man Saargemünd) oder Forbach und decke mich mit den elsässischen Delikatessen ein. Bis nach Luxemburg sind es gerade mal 80km.
      Ansonsten bin ich neugierig auf deine Reiseberichte.
      horas