Sansibar - nach den Tipps ein Kurzbericht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auf der Village-Tour haben wir auch einen auf Sansibar sehr berühmten Medizinmann kennengelernt.
      Er war vor 17 Jahren auch in einem deutschen Reiseführer aufgenommen worden mit Bild und Interview - wir hatten den Reiseführer mit der Auflage 2008 mit, in dem der Bericht auch enthalten ist.
      Wir haben nach unserer Heimkehr erfahren, dass der Medizinmann unmittelbar nach unserer Reise verstorben ist

    • XXL24 schrieb:



      dann habt Ihr in Jambiani sicher auch den Shop mit dem wichtigsten Nahrungsmittel
      überhaupt gesehen???
      Oh nein, haben wir nicht.... aber vielleicht liegt das daran, dass ich noch nie Schokolade mochte und Nutella kommt in meinem Gesichtsfeld nicht vor :P Oder den Shop gibt es nicht mehr. Aber Jambiani ist ja ein 5 km langes Dorf - und ich bin nicht alle 5 km abgelaufen
    • Hallo HKB!
      Wirklich schade, dass ihr krank wurdet! :(
      Bei der Sonneneinstrahlung heißt es wirklich aufpassen, denn der Wind machts zwar angenehm, aber trotzdem man bekommt auch ganz schnell einen Sonnenstich. Wir hatten in Kenia auch schon mal mit Durchfall zu kämpfen und das ist nicht immer auf das Essen zurückzuführen. Wir gehen nur noch mit Strohhut an den Strand.

      Danke für die vielen, sehr schönen Bilder!

      LG Quaxi
    • Hallo Megatobe!

      Um in Afrika nicht krank zu werden halten wir uns an folgende Regeln:

      - "cook it, peel it or forget it" - das ist ein wichtiger Satz für uns Touristen - kein rohes Gemüse oder Obst, das nicht geschält werden kann.

      - keine Eiswüfel - ich würde sie auch im 5-Sterne Hotel nicht nehmen,

      - Trinken bevor man durstig ist

      - nur original verschlossene Wasserflaschen nehmen

      - nicht zu schwer essen, nicht eiskalt trinken

      - Viel Sonnencreme verwenden oder überhaupt den Schatten suchen

      - Sonnenhut - für den Strand ein leichter Strohhut, für die Safari einen Hut, den man festbinden kann, sonst muss man den immer halten

      - Nie zu lange in der Sonne bleiben

      - oft die Händewaschen

      - beim Duschen aufpassen, dass man kein Wasser schluckt, daheim prustet man ja gern mal rum unter der Dusche. :)

      - Impfschutz für Hepatitis, Diptherie, Tetanus, Polio überprüfen, und Malariaimpfempfehlungen beachten.

      - Mückenschutz verwenden

      - Moskitonetz verwenden, wenns im Zimmer ist

      Viel Spaß auf deiner Reise nächstes Jahr!

      Fernsehtipp: gestern auf 3Sat gabs einen Afrikaschwerpunkt abends , und auf ORF 2 eine sehr schöne Universum-Sendung um 20.15 Uhr, kann man sicher im Internet noch ansehen.

      LG Quaxi