Posts by Margot

    Wir waren im Januar für 10 Tage in Burma und hatten nur die Flüge über Herrn Pfeiffer gebucht, hat auch super geklappt, man bekommt immer sofort von ihm eine Info, sobald sich etwas ändert. Ebenso hatten wir ein Hotel über ihn gebucht, zwei Hotels hatten wir bei Meiers Weltreisen gebucht, da die Preise dort am günstigsten waren. Ansonsten haben wir alles alleine organisiert wie Busfahrt zum Golden Rock und natürlich die Taxitransfers. Das ist sicher etwas zeitraubender und umständlicher, aber auch authentischer und lustiger, denn man bekommt überrall Kontakt zur Bevölkerung, man wird immer angesprochen, denn die Leute dort wollten immer vieles von uns wissen und außerdem ihre Englischkenntnisse erweitern. Wir hatten das Gefühl, dass nur wir alleine unterwegs waren, alle anderen hatten immer einen Guide. Man erfährt vielleicht mehr auf diese Weise, ist aber auch immer irgendwie abhängig. Ich wünsche auf jeden Fall viel Spaß bei der Planung und Vorfreude auf die Sehenswürdigkeiten und die liebenswerten Menschen.
    Margot

    Hallo Vivien und Erhard,
    da wünsche ich euch eine wunderschöne, erlebnisreiche Reise mit vielen schönen Eindrücken. In Phnom Penh denkt daran, euch ein ganz dickes Fell zuzulegen wegen der vielen nervenden tuk Tuk-Fahrer und der vielen Bettler , einschl. bettelnder Kinder. Das Mekongdelta habe ich noch vom letzten Jahr in sehr schöner Erinnerung, ich hoffe ihr macht dort eine Tour mit einem kleinen Boot auch durch die einsamen Nebenarme, denn erst dort ist es wirklich schön. Also, alles Liebe und bleibt gesund.
    Margot

    Das Sinh-Cafe ist ein seriöses Reisebüro, wir hatten in Koh Chang ein nicht so seriöses. Ein gewisser Tony hat Bustouren nach Kambodscha verkauft, der Preis war günstig, alle Reisebüros hatten ähnliche Preise und da in allen Agenturen Tony Ansprechpartner war, hatten wir gedacht, kann so verkehrt nicht sein. Aber an der Grenze wurden wir abgezockt und mussten umgerechnet 42 (!) USD bezahlen, ich kann also alle nur vor diesem Reisebüro warnen! Nepper, Schlepper, Bauernfänger.
    Liebe Grüße
    Margot

    Wir sind zur Zeit in Phnom Penh und haben hier mit der Mastercard problemlos Dollars aus dem ATM bekommen. Aber offensichtlich kann man an einigen ATMs jetzt auch mit der EC Karte Geld ziehen, denn dort gab es das Maestro-Logo. Probiert habe ich es nicht, da wir ja schon ausreichend Dollars hatten.
    Da müsste man mal seine Hausbank fragen, welche Möglichkeit die günstigere ist.
    Ansonsten muss man sich hier auf ganz viel Bettler (einschließlich bettelnder Kleinkinder) einstellen und auf die bekannten Tuk Tuk-Fahrer ja sowieso, also dickes Fell zulegen.
    Liebe Grüße
    Margot

    Hallo an alle Thailand Insider,
    wir sind momentan auf Koh chang und wollen am 19.2. weiter mit dem Bus über Arranyapratet nach Siem Reap. Wäre dankbar, wenn mir jemand schreiben könnte, ob wir uns wegen unseres Kambodscha-Aufenthaltes sorgen müssen. Ich hoffe, wir kommen überhaupt dorthin, denn es sind schon Hotels und ein Flug zurück nach BKK gebucht. Es ist ja noch ein wenig Zeit und ich hoffe, die Lage beruhigt sich bis dahin.
    Danke schon mal im voraus für eure Antworten.
    Ansonsten ist Koh Changg eine sehr schöne Insel, wir müssen zwar noch auf Erkundungstour gehen, wir haben jetzt erst mal drei Tage gefaulenzt. Ich denke morgen werden wir uns einen Roller mieten und mal ein bisschen herumfahren.
    Liebe Grüße
    Margot

    Es gibt nicht nur die Express-Line sondern noch die City-Line, die braucht ungefähr 30 Min. bis zu Endstation. Der Preis ist wesentlich günstiger, je nach Anzahl der Stationen, höchstens 45 Baht. Und diese Linie ist schon stark frequentiert. Im übrigen gibt es Aufzüge, also alles halb so wild.
    LG
    Margot

    Danke an alle für eure guten Wünsche. Sind nun aus Burma zurück, es war eine sehr erlebnisreiche Zeit, die Menschen dort leben teilweise wirklich noch wie im Mittelalter. Wir waren in Yangon, Bagan und Golden Rock. Bagan hat uns sehr gut gefallen mit den vielen alten Pagoden und Tempeln, und die Menschen dort waren wirklich superfreundlich. Meine Meinung zum Golden Rock ist, man kann ihn sich sparen, es ist natürlich ein Wunderwerk und schön anzuschauen, aber die Reise dorthin war entsprechend dem was einem geboten wird, viel zu teuer und zu beschwerlich. Ganz abgesehen von der lebensgefährlihen Fahrt mit dem LKW, an der keiner vorbei kommt, auch keine Touris mit Führer und sonstigem Schnickschnack. Die Tempelanlage erschien uns sehr schmutzig , aber wir hatten auch positive Erlebnisse dort. Ich habe mich mit Mönchen unterhalten, die das Gespräch mit uns gesucht hatten, einfach weil sie sich sich gerne mit den Fremden unterhalten und auch ihrerseits gerne Infos bezüglich unseres Landes suchen.
    Nun zu meiner gestellten Frage , an welcher Station wir aussteigen müssen, um zum Eastin-Hotel makkasan zu kommen. Es ist nicht die Makkasan-Station. Wir sind nicht mit dem Expresszug gefahren, sondern mit der City-Line. Man steigt eine Station weiter aus (Ratchaprarop) und läuft dann ca. 5-10 Minuten zum Hotel, ist ganz easy und hat nur 40 Baht gekostet. Das Hotel kann ich nur weiter empfehlen, es ist wirklich sehr gut.
    Was ich auch empfehlen kann, ist mit einem Klongboot zu fahren, das ist ein sehr günstiges Transportmittel, mit dem auch die Einheimischen unterwegs sind. Außerdem macht es auch noch Spaß.
    Z.Z. sind wir in Krabi, ihr werdet es nicht glauben, wir haben hier jeden Tag mindestens einen fetten Regenschauer, ich glaube , das ist für diese Jahreszeit sehr ungewöhnlich, aber mit den Temperaturen sind wir gegenüber euch im Vorteil.
    Liebe Grüße
    Margot

    Hallo Erhard,
    wir hatten letztes Jahr nur Euros mit, haben die aber nicht eingesetzt, sondern nur die ATM genutzt mit unserer Mastercarrd. Allerdings würde ich euch raten, vorher eure Bank zu fragen, ob es günstiger ist, mit Maestro- oder Mastercard Geld abzuheben. Das kann unterschiedliche Gebühren beinhalten. Wir hatten nirgendwo Probleme, haben die ganz normale Tour gemacht, von Hanoi über Halongbucht, Hue, Hoi An Nha Trang, Mekongdelta und Saigon, war wunderschön, freut euch drauf. Hatten alles selbst organisiert und gebucht.
    Wir senden euch viele Grüße aus Krabi, wwaren 10 Tage in Myanmar und natürlich auch schon in Bangkok. Nächstes Ziel ist Koh Chang.
    Liebe Grüße
    Margot

    Wir möchten gerne in BKK mit dem neuen Zug in die Stadt fahren. Wir wohnen im Eastin Hotel Makkasan. Hat jemand eine Ahnung an welcher Station wir aussteigen müssen?
    Morgen geht es los nach Burma über Bangkok (2 Tage), dann später noch nach Südthailand (Krabi), Koh Chang (Ost) und Kambodscha (Angkor Wat und Pnom Penh).
    Liebe Grüße
    Margot

    Mir hat das Buch ebenfalls sehr gut gefallen, und ich war froh, noch nie an einer Gruppenreise teilgenommen zu haben und ich werde das in absehbarer Zeit auch nicht tun, obwohl es ja ein kleines Happyend gab. Aber ich fands auch jeden Fall ziemlich lustig.

    Auch ich wünsche allen ein gesundes und glückliches Jahr 2011 mit ganz viel tollen und positiven Erlebnissen. Unsere schönste Reise im Jahr 2010 war die nach Vietnam. Dort haben wir 6 Wochen verbracht und im großen und ganzen nur schönes erlebt bei unserer Fahrt (Flug) von Nord nach Süd. Am 11. Januar gehts los nach Thailand, Burma und Kambodscha (7 Wochen), wir freuen uns schon, vor allen Dingen auch auf das Wetter und natürlich die netten Menschen.
    Liebe Grüße an alle.
    Margot

    Unsere Flüge gebucht mit Yangon-Air sind auch storniert, seit dem 3. Dezember sind wohl alle Flüge anulliert.aber Herr Pfeiffer hat schon auf eine andere Airline umgebucht. Gut wenn man pfiffige Leute vor Ort hat!!!!!!!!!!!!!!

    Hallo Gabi,
    Wir haben unsere Visa auch schon am 9.11. beantragt. Uns wurde gesagt, dass die Bearbeitung 3-4 Wochen dauern kann und für Österreicher dauerts vielleicht noch etwas länger, also, keine Panik.
    Viele Grüße
    Margot

    Hallo Rossi,
    ich weiß nicht, ob deine Frage bezüglich Malaysia-Airline und Singapore-Airline noch aktuell ist. Wir sind schon mit beiden geflogen, letztes Jahr mit Malaysia nach KL. Ich kann nichts nachteiliges berichten, Unterhaltungsprogramm ist dasselbe wie bei Singapore-Airline, der Service war auch ok.
    Auch ist Kuala Lumpur eine Reise wert, sollte man auch mal gesehen haben.
    Liebe Grüße
    Margot

    Hallo Erhard,
    als wir im Februar in Saigon waren, sind wir im Cao-Dai-Tempel in Saigon gewesen. Der ist aber wahrscheinlich viel kleiner als der, der in allen Reiseführern zu finden ist, aber die Zeremonie ist wohl immer gleich.
    Für uns war das ein wunderschönes Erlebnis, wir waren die einzigen Touris und sind sehr nett empfangen worden und bekamen Tee, Süßigkeiten und Orangen um die Zeit bis zum Gottesdienst um 12 Uhr zu verkürzen.
    Auch hat uns der obere Zeremonienmeister persönlich empfangen und es wurden dann Fotos mit ihm gemacht, wir fühlten uns sehr geehrt. Es wurde uns auch vieles über diesen Glauben und die Symbole in der Kirche erklärt. Und derr Gottesdienst war schon toll, alles perfekt einstudiert wie eine Choreographie , mit für unsere Ohren fremder Musik, sehr eindrucksvoll. Es waren immer wiederkehrende Rituale, die weiß ich nicht wie lange dauern, wir haben uns das jedenfalls eine Stunde lang angeschaut und sind nach Abgabe unserer Donation gegangen und waren froh, dass wir uns auf den Weg gemacht hatten, den Tempel zu suchen. Ich weiß jetzt nicht mehr den Namen der Straße, aber es ist die Straße , die auch der Bus nach Chinatown fährt, also ausgehend vom Bhan Than Markt auf der linken Seite (heißt der so, aber jedenfalls so ähnlich).
    Vielleicht wäre das auch eine Alternative für euch.
    Viele liebe Grüße
    Margot

    Hallo liebe Forumsmitglieder,
    ich bin leider mit unserer Planung bezüglich Koh Chang nach Siem Reap noch nicht weiter, denn ich habe bisher nur Schlechtes gelesen über mies organisierte Touren und Abzocke.
    Hat jemand schon Erfahrung mit einem seriösen Touranbieter auf Koh Chang, den er empfehlen kann?
    Ich habe "Evolutiontour" ausfindig gemacht, die sind aber recht teuer.
    Dann habe ich versucht, einen Flug von Trat nach Siem Reap zu finden, aber die Seite von Bangkok Airways ist "unavailable".Über eine Flugbuchungsseite soll der Flug dann 200 bis 300 € kosten und das ist doch wohl illusorisch!
    Dann fahren wir lieber mit dem Bus zurück nach BKK um von dort nach Siem Reap zu fliegen, wäre aber blöd. Aber vielleicht hat jemand die ultimative Lösung für uns, würde mich freuen.
    Liebe Grüße
    Margot