Posts by Surya

    Surya: Du kanntest Michael White? Das war bestimmt ein sehr interessanter Mensch. Ich habe auch einige Videos von ihm gesehen. Wir haben die Tage dort geliebt, die Aussicht von der Made Villa in die Schlucht ist einfach nur schön. Wir haben uns einen Tag lang über nur in/um unser Haus aufgehalten, so schön war die Stimmung dort.

    Hallo. Ja Kerstin, ich kannte ihn. Seit einigen Jahren wohne ich jetzt aber fast immer bei einer bestimmten balinesischen Familie in Karangasem in einem Griya, also in einem Wohnkomplex zusammen mit einem Priester (Pedanda). Somit eine riesen Gelegenheit für mich, mehr über die Agama Hindu Dharma Religion zu erfahren. Aber ja, die Stimmung in seinem Sanggah (Tempel) ist immer schön und mystisch.


    @Maxi .. Danke für Dein Gedicht. Seit 2008 hat sich auf Bali durch den Tourismus leider sehr viel verändert. Trotzdem findet man noch das ursprüngliche Bali, wenn man einen Reiseführer liest und die Orte meidet, welche dort beschrieben werden.


    MfG .. Surya

    @Surya
    auch Danke für Deine Tips…. kannst Du mir kurz erklären warum Vorsicht bei Orangen- und Zitronenlimonade?? Wird das mit Wasser gestreckt??

    Hallo .. Genau so ist es ..


    Kermi68 (Kerstin) schrieb von den tollen Reisterrassen von Belimbing, welche ich mir oft angesehen habe. Wenn man schon dort ist, könnte man sich auch den Pura Luhur Mekori (Tempel) ansehen (ca. 7 Km von Belimbing), welcher sich in einem mystischen Wäldchen befindet. Von dort aus könnte man mit einem Fahrzeug in einer Stunde den Banyanbaum "Bunut Bolong" erreichen, durch den man sogar mit einem Auto hindurchfahren kann.



    @kermi68 (Kerstin) .. Ich kenne das Taman Bebek, und es ist eine gute Wahl, wenn man sich einige Tage Ubud ansehen möchte. Übrigens kenne ich Made Wijaya. Er konnte auch die balinesische Sprache und war ein großer Liebhaber von Bali. Jetzt bleibt nur noch, seinen älteren Videos auf youtube zu folgen. Übrigens eine Empfehlung für Balineulinge, die sich für die Kultur und die Religion Bali's interessieren, sich Videos von Made Wijaya oder von Hans Smeekes anzusehen.



    MfG .. Surya

    PS. mir fällt gerade ein, hier liest ja auch immer noch @Surya, vielleicht kann er zu Deinen Fragen wegen der Geschenke etwas sagen. Seine 2. Heimat ist ja Bali ;-)

    Hallo.


    Die Zeiten, als man noch Stifte, Wasserfarben, Malblöcke, Murmeln, Brettspiele, Barbie-Puppen usw verschenken konnte, sind vorbei. Ich bringe als Gastgeschenk oft einen Sack Reis. Für mich liegt der Vorteil darin, daß ich mit diesem Gastgeschenk nicht nur eine Person beschenken kann. Außerdem ist der Preis überschaubar. Ansonsten wie DokBua schon schrieb ..:
    >Dann doch lieber ein Trinkgeld, wenn ich mit der Leistung von Guide oder Pensionsbetreiber zufrieden bin.


    Handschuhe und Jacken werden gerne als Sonnenschutz beim Motorradfahren getragen, denn viele Balinesen wollen die ohnehin braune Haut nicht weiter bräunen. Aber auch für die Balinesen in kälteren Gegenden (zB Kintamani) wird gerne ein Jäckchen übergezogen.


    Ich halte mich von Affen und anderen Tieren fern, denn es gibt ja nicht nur die Tollwut (und ja, man kann sich gegen Tollwut impfen lassen), sondern auch andere Krankheiten wie eine Entzündung, eine Infektion, eine Sepsis ..


    Ich bin meist 4 Wochen im Jahr auf Bali, und sehe in dieser Zeit im Durchschnitt 2, 3 oder 4 Schlangen. (Hinzufügen möchte ich aber, daß ich in abgelegenen Gebieten meinen Urlaub verbringe).


    Gegen Magen - Darm - Krankheiten .. "Koch es, schäl es oder vergiss es!" Abgechochtes Wasser, Tee, Kaffee sind OK.


    Ansonsten gekapselte Getränke. Ich esse kein Speiseeis auf Fernreisen (habe schon schlechte Erfahrungen gemacht). Ich verzichte auch auf Eiswürfel. Vorsicht auch im Restaurant bei einer Bestellung bei Zitronenlimonade, Orangenlimonade ..



    Wenn man schon einen Guide hat, könnte man eine Einladung in seine Familie annehmen. Spekulieren würde ich auch auf eine Teilnahname an der alten Kultur Balis. Fragt den Guide oder google unter "Bali kalender of event 2020".



    Bei Ubud fallen mir die vielen abendlichen Vorführungen auf verschiedenen Bühnen (zB Tänze) ein. Ein Merkblatt welche Aufführung / wann und wo erhält man im Touristenbüro gegenüber dem Touristenmarkt in Ubud.



    In Amed könnte man sich ein Fischerboot (Jukung) mit Fischer mieten und segeln ..



    Es gibt so viele Aktivitäten auf Bali, daß ich auf die Inseln außerhalb von Bali verzichten würde.



    MfG .. Surya

    Ohne die kleinen Geschichten und Mythen welche man sich von den Sehenswürdigkeiten, Tempeln und magischen Orten auf Bali erzählt, würde mir die Insel der Götter und Dämonen weit weniger gefallen. Aber nun gut, es ist Ansichtssache.


    Bei den 2 Fotos von mir handelt es sich um 2 Statuen im Taman Soekasada Ujung (Wasserpalast Ujung in Ostbali / Karangasem). Übrigens bedauern einige Touristen, daß man von dem Wasserpalast keine Informationen bekommt. Da kann man im Internet lesen .. :
    "Leider hatten wir keinen Guide um etwas mehr zur Geschichte zu erfahren".
    oder
    "Wundervolle Anlage leider ohne Erklärungs Tafeln" .. usw


    Früher waren es 4 Wasserspeier, welche in verschiedenen Höhen in einen Hang gebaut wurden. Bei dem obersten Wasserspeier handelt es sich um ein Nashorn (Warak, siehe Bild). Von dort gelangte das Wasser zum 2. Wasserspeier. Wie man auf meinem Bild sieht, ist es ein Rind (Lembu). Nach Erzählungen von Balinesen, floß das Wasser von dort aus den Mäulern der Tiere zu 2 weiteren Tierskulpturen, nämlich einem Löwen (Singa) und einem Adler (Garuda). Leider fand ich keine Anzeichen für die Standorte der Löwenskulptur und der Adlerskulptur. In vergangenen Zeiten sollen alle 4 Tiere eine Einheit gebildet haben.


    Obwohl Gelder von der Weltbank für den Wiederaufbau des Wasserschlosses flossen, auch mit der Auflage, daß die Wasserspeier instandgesetzt werden müssen, hat sich im Februar 2017 noch nichts getan.


    Alle Dinge, die sich im Wasserpalst befinden, haben eine Bedeutung, welche ich in Heftform zusammengetragen habe. Hier ein kurzer Auszug ..:


    "Für balinesische Hindus ist Warak ein bedeutendes Tier bei der Balighya Zeremonie. Getrocknetes Warakblut wird mit Reisbrei und mit Pulver vom Nashorn gemischt. Dieser Brei heißt auf balinesisch Rah Warak und enthält den Geist der gesunden Seele. Die Balighya Zeremonie hat für die Brahmenenkaste eine große Bedeutung. Die Balighya Zeremonie, auch Maputru genannt, ist ein Prozess des Lesens und das Lernen aus dem Putru Lontar".


    Es gibt eben auch Baliliebhaber, die sich jeden einzelnen behauenen Stein mit Inbrunst widmen ...

    Ja, so im Bezirk Ubud / Gianyar. Wichtig ist aber eher das Gebäude in der oberen Ecke des Bildes. Das Bilde wurde von einem Touristenmagneten aus gemacht und ich denke, daß ND in seinem letzten Baliurlaub die Brücke und das Gebäude gesehen haben muß.

    Wie Erhard schon schrieb, ist es Bali. Viele Touristen waren in der Nähe mit Blick auf das, was auf dem Bild zu sehen ist. Schade, wenn man aus Zeitmangel viele Dinge übersieht ..

    oder kleinen Kindern Obst abzukaufen. Die sollen in die Schule gehen.

    Ohne einen Zuverdienst können aber viele Kinder nicht in die Schule gehen. Meine "balinesische Tochter" erzählte mir ihren Lebenslauf von der ersten Klasse an. Mit Tränen in den Augen schilderte sie mir, wie sie mit 6 oder 7 Jahren Wassereis verkaufte. Ihre Eltern hatten kein Geld und somit musste sie für ihr Schulgeld / Kleidung selber sorgen.


    Auf Bali besuche ich oft verschiedene Schulen. Deshalb weiss ich, daß das Schulgeld für viele Kinder oft nur bis zur Beendigung der Grundschule (SD) reicht. Ich wunderte mich, warum einige Kinder auf dem Schulweg ihre Schuhe auszogen. Antwort ..: um die Schuhe zu schonen.


    Viele Kinder, meist in abgelegeneren Gebieten, schlafen ohne irgendwelche Auflagen auf Bambusgestellen (Bild) und in die Bambushütten regnet es herein. Einige balinesische Familien, welche in unmittelbarer Umgebung von mir wohnen, kochen noch so, wie auf meinem Bild zu sehen ist.


    Soll man nun Kindern Obst oder Postkarten abkaufen ? Das kann man so oder so sehen. Denn oft werden solche Kinder den Touristen gegenüber aufdringlich. Die Lösung könnte sein, einem Kind das Schulgeld, wenigstens bis zum Hauptschulabschluß (SMP) zu bezahlen.

    Meinst Du den Kaffee aus Salak-Kernen?

    Richtig Petra. Ich meinte den Kaffee, welcher aus Salakkernen gemacht wird. Wenn ich auf Bali bin, wohne ich ja in dem Gebiet Selat, Sibetan, Jungutan, Pemukuran ... , wo es viele Salakplantagen gibt.


    Es gibt verschiedene Sorten ..


    Salak Nangka
    Salak Merah
    Salak Puthi
    Salak Nenas
    Salak Sepet
    Salak Gula, welche ich besonders gerne esse.


    Auf Java ist die Sorte Salak Pondoh bekannt.


    Die Balinesen nennen den Salakkaffee " Kopi Biji Salak ". Unter diesem Namen findet man viele Ergebnisse unter Googel oder auch einige Videos bei Youtube.

    Man kann auch Wein kaufen, welcher aus den Früchten hergestellt wurde. Es gibt auch Sirup, Krupuk aus den Früchten, Süßigkeiten, man kann den aus den Früchten gewonnenen Saft trinken und fast jeder Tourist wird die Frucht so gegessen haben. Außerdem schmecken die gekochten Früchte auch sehr gut. Zusammengenommen eine "Allroundfrucht" wenn man bedenkt, daß man sogar einen speziellen Kaffee daraus machen kann ..


    Na, so schwer kann das doch nicht sein .. Viele von Euch waren doch schon auf Bali und in Indonesien.

    Ich denke man kommt eher darauf, wenn man daran denken würde, welche Früchte es zB auf Bali zu kaufen gibt und aus welchen Kernen man Kaffee herstellen könnte. Denn den Kaffee, welchen Ihr erraten sollt, hat bestimmt noch keiner von Euch getrunken.

    Es geht nicht um einen Zusatz zum Kaffee. Gesucht wird der Name von Pflanzen oder Früchten, woraus ein spezieller Kaffee hergestellt wird, welcher nichts mit den Kaffeesträuchern oder den Kaffeebohnen zu tun hat, welche wir normalerweise kennen.


    Ich denke, Ihr müsstet darauf kommen, da die Früchte auf den Märkten (zB in Thailand und in Indonesien) angeboten werden.

    RÄTSEL ..


    Aus den Kernen welcher Pflanzen oder Früchten wird ein spezieller, besonderer Kaffee hergestellt ? Zur Kaffeeherstellung werden die Kerne der Früchte grob zerteilt, geröstet und dann kleinere Mengen im Mörser zerstoßen. Die Früchte sind im tropischen Asi­en ver­brei­tet. Wer auf Bali war kennt die Früchte, denn sie werden in der Saisonzeit wohl auf jedem Markt verkauft.


    Es ärgert uns eigentlich ganz selten etwas an Hotels.


    Wie HaPe schon schrieb, lassen sich viele Dinge durch einen kleinen, persönlichen Einsatz abstellen, oder im nahen Supermarkt erwerben. Desweiteren helfen Hotelangestellte bei kleineren Ärgernissen, die Mängel schnell abzustellen.


    Außerdem buchen wir nie Hotels im Voraus. Das war vor etwa gut 5 Jahren auch gut so, denn in die kleine Bungalowanlage in der wir waren, fiel eine äußerst ungehobelte Gruppe von etwa 10 Personen aus Deutschland ein. Unterhielten sich lautstark über den Pool, hörten laut Musik, schlugen Türen, mäkelten über die Verpflegung und ließen keinen guten Faden an der Bungalowanlage. Das machten wir nur einen Tag mit, und so wechselten wir während des Aufenthaltes dieser unmöglichen Gruppe für wenige Tage das Hotel.


    MfG .. Surya


    PS .. Das Bild habe ich von dem von mir im Beitrag erwähnten Bungalow, in dem wir wohnten, gemacht. Liegt direkt am Meer und kostete für 2 Personen mit Frühstück und AC 26 Dollar am Tag. Täglich frische Bettwäsche und nasser Bodenputz. Wer sich gut mit dem Hotelpersonal stellte, bekam jeden Tag frische Schnittblumen und einen Früchtekorb.

    Und man kann nichts machen, man ist hilflos ausgeliefert.

    Vielleicht nicht unbedingt. Zwar war ich noch nicht in der Situation, daß ich ca 4 Stunden an der Immigration am Flughafen Don Mueang warten mußte. Aber, obwohl ich gegen Zahlungen unter der Hand bin, besteht oder bestand die Möglichkeit in Bali gegen Zahlung von ca 25 Euro pro Person an einem abseits gelegenen Immigrationsschalter am Airport " Bandara I Gusti Ngurah Rai " in einer Minute abgefertigt zu werden. Dies geschieht, indem man balinesisches Personal (erkennt man an der Bekleidung), anspricht und sagt "saya mau ekspres". Anschließend wird man von diesem Personal zum Immigrations"sonderschalter" geleitet. Zweimal nahm ich diese Sonderbehandlung in den letzten Jahren in Anspruch, da mehrere Maschinen etwa gleichzeitig gelandet waren, und der Wartebereich vor der Immigration brechend voll war. Ob das auch in Thailand funktioniert, weiss ich (noch) nicht.



    MfG .. Surya

    Pangandaran könnte für einige Tage ein lohnenswertes Ziel sein. Nett ist dort zB der Pangandarannationalpark (auch Cagar Alam Pangandaran genannt) mit seiner üppigen Vegetation. Oder das Green Valley (Citumang) und der Green Canyon, welche sich in der Nähe befinden. Batu Karas ist ein weiterer, und sehr ruhiger schöner Strand in ca. 25 Km Entfernung vom Pangadaranstrand. Auch bei mir ist es schon lange her, daß ich in Pangadaran war. Vermutlich haben die Preise in Pangandaran erheblich angezogen. Es ist eben ein Touristenziel. Wie horas schon schrieb, ist das Meer bei Pangandaran bis auf wenige Ausnahmen wegen der Meeresströmungen sehr wild und gefährlich. Als ich dort war, standen in kürzeren Abständen Warntafeln an dem weitläufigen Strand.


    Informativ sind auch die Beiträge aus diesem Forum .. : Jakarta - Zwei, drei Tage


    Dort schrieb ich auch über die Weiterreise von Pangandaran nach Kalipucang. Von Kalipucang aus mit einem kleinen Schiff nach Cilacap. Das Schiff fährt parallel entlang der Meeresküste in Mangrovengewässern. Von Cilakap aus könnte man mit dem Bus oder Auto in die Richtung Yogyakarta / Borobodur / Prambanan weiterreisen. Womit wir bei der Eingangsfrage von Bine 3002 nach Yogyjakarta und Prambanan (beim Borobodur) wären.