Laos          Reiseerinnerungen               HOME          Gaestebuch              Reise-Forum

    Auf dem Mekong   

von Houay Xai nach Luang Prabang

 

Schon unsere Einreise nach Laos war ungewöhnlich. Wir flogen Nachmittags von Bangkok nach Chiang Rai und wollten am selben Tag noch ueber die Grenze nach Houay Xai, denn am nächsten Tag frühmorgens mussten wir puenktlich zur Abfahrt der „Nagi of Mekong“ nach Luang  Prabang sein. Da der Grenzübergang um 18.00 Uhr schließt wurde es knapp, denn vom Flughafen Chiang Rai waren es noch gut 1 ½ Stunden mit dem Auto bis zur Grenze. Unser Flug ging mit ½ Std. Verspätung raus, aber wir schafften es trotzdem. Kurz nach 17.00 Uhr waren wir an der Grenze, d.h. die Grenze ist der Mekong, also Ausreise Thailand an einem Ufer, Einreise Laos auf der anderen Seite des Flusses. Mit dem Longtailboot rüber und kurz vor 18.00 Uhr dann Einreise Laos.

Es war wirklich eine andere Welt, man spürte bereits schon hier eine herrlich gelassene Atmosphäre.

(zum Vergroessern bitte anklicken!)
   


Am nächsten Morgen dann unsere 10 stündige Bootsfahrt auf dem Mekong runter nach Luang Prabang. Es war eine wunderbare Fahrt.

   


Die Landschaft war sehr unterschiedlich, bizarre Felsformationen, riesige Sandbänke mit Kühen drauf, grüne Steilufer, Dörfer, überhaupt das ganze Leben am und auf dem Fluss, alles zog an uns vorbei, wie in einem herrlichen Naturfilm.

   
   
   
 


Unser Bootsführer musste allerdings höllisch aufpassen, denn durch die unterschiedlichen Wassertiefen gab es immer wieder Stromschnellen. Kaum zu glauben, dass es so Wahnsinnige gibt, die mit dem Speedboot hier runterdonnern.
 

   
   
 

 

 Internetadressen:  

Links zum Thema Reisen,  persönliche Sammlung 

 

 

 

Laos          Reiseerinnerungen               HOME          Gaestebuch              Reise-Forum