Posts by Mamita

    Ich finde es auf der einen Seite positiv, dass jeder Geimpfte sich über die erfolgte Impfung so freut und vielleicht endlich wieder entspannter durchs Leben geht.

    Auf der anderen Seite würde ich schon hinterfragen, weshalb Geimpfte weiterhin in Quarantäne müssen (aktuell beispielsweise aus Portugal), weiterhin Maske tragen müssen, geimpfte Schüler sich 2 x pro Woche testen lassen müssen etc.

    Hallo Bernhard,


    Schöne Bilder, schöne Tour! Danke, dass unbewusst Werbung für meine Firma machst ... hoffe, euer Reisemobil hat das Gewitter heute und der letzten Tage gut überstanden!


    Weiterhin eine schöne Reise.


    Gruß

    Ich hatte bei keiner meiner für die vielen Reisen notwendigen Impfungen Probleme. Das Problem ist meiner Meinung nach auch nicht die Corona-Impfung an sich, sondern eher die Spätfolgen, welche sich unter Umständen erst zu einem späteren Zeitpunkt herausstellen.

    Es ist doch eigentlich nicht verwunderlich, dass Medikamente, die nicht ausreichend getestet (KEINERLEI Informationen zu Langzeitwirkung) wurden und alle NUR eine Notfallzulassung (Hersteller wurde von sämtlichen Regressansprüchen entbunden) haben, viele Nebenwirkungen haben.


    Weshalb stürzt sich jeder auf den Impfstoff, wird nicht mitgedacht oder ist die Gesellschaft einfach zu eingeschüchtert?


    Bei uns im Süden Baden Württemberg können sich problemlos auch unter 18-jährige impfen lassen. Es gibt glücklicherweise noch Personen, die das Für und Wider abwägen und auf eine Impfung verzichten, deshalb scheint für diese Gruppe genügend Impfstoff übrig zu sein.


    Das Hauptargument zur Impfung ist mitunter nicht die Angst vor der Krankheit, sondern weil die Impfwütigen ihre ‚Freiheit‘ zurück möchten. Das finde ich wirklich bedenklich!


    Man kann übrigens auch ohne Impfung verreisen, es gibt viele Länder, die keine ‚freiwillige‘ Impfung voraussetzen.

    Wir sind nun seit 3 Tagen in Österreich. Hier ist es um Einiges entspannter als in D. Kinder benötigen beispielsweise erst ab 10 einen Mundschutz. Ebenso wird nicht für jede Kleinigkeit ein Test verlangt. Und wenn, dann erst ab 10 Jahren. Ab Juli scheint generell die Maskenpflicht wegzufallen, juhu!


    Gruß,

    Mamita

    Da ich mich intensiv mit dem Thema beschäftige, ist mir auch der Podcast von Drosten bekannt. Er sagte was in der Art, ALLE, die nicht geimpft sind, werden im Herbst auf der Intensivstation landen. Das ist natürlich auch eine Art, das ‚freiwillige‘ Impfen voranzutreiben. In dem Fall waren also alle rd 3,5 Mio offiziell Infizierte auf der Intensivstation ...


    Wir werden, solange Tests notwendig sind, eben weder Restaurant, Biergarten, Frisör, Einzelhandel etc besuchen. Ausnahmen machen wir nur für den Urlaub, aber da wir HP haben, wird das im Großen und Ganzen nicht notwendig sein.


    Ihr mögt das verurteilen, aber ich stehe zu meiner Ansicht.

    Hallo,


    Wir werden in zwei Wochen eine Woche nach Österreich reisen, im Sommer nach Italien und im November nach Dubai fliegen. Wir werden uns auf keinen Fall impfen lassen. Falls im Dezember eine thailandreise ohne Impfung möglich ist, fliegen wir über Weihnachten nach Phuket, was ich noch bezweifle ...


    Schöne Grüße,

    Mamita

    Da uns der PCR-Test bei der Einreise nach Rhodos auch zu teuer war und in Österreich die Hotels und Restaurants zum 19. Mai wieder öffnen, werden wir zu Pfingsten eine Woche im schönen Nachbarland verbringen!

    Ja, du hast recht Erhard, wir waren 12 Monate auf der ganzen Welt unterwegs. Ist schon so lange her ... wir haben damals die Impfungen gemacht, die unbedingt notwendig waren. Und diese waren - im Gegensatz zur coronaimpfung - jahrelang getestet und in Einsatz.


    Schöne Grüße

    Ich lasse mich durch Berichte im Gesundheitswesen Beschäftigter (Kiki) und neutraler, verlässlicher Statistiken mit Alter und Vorerkrankungen (nicht vorhanden bzw. Dürfen nicht veröffentlich werden?) gerne vom Gegenteil meiner bisherigen Meinung überzeugen.


    Dass das Gesundheitswesen überfordert ist, ist nicht erst seit Corona. Die Regierung ist nicht fähig, diesen Bereich im richtigen Umfang zu unterstützen, damit das Personal leistungsgerecht bezahlt wird und dieser Beruf lukrativer wird.

    Auch auf die Gefahr hin, dass ich hier ‚verurteilt‘ werde: ich verstehe nicht, warum für so viele das Impfen das Allheilmittel ist. Auch sind die Beschwerden nach der Impfung nicht ausschlaggebend, ob eine Einstichstelle juckt oder nicht und ob man 3 Tage schlapp ist. Wichtig ist doch, ob der Impfstoff wirklich auf Dauer wirkt, und das ist nicht bewiesen. Es ist immer noch so, dass die Mehrheit der Infizierten keine oder nur wenige Symptome hat. Ich sehe für mich keinen Grund, mich die nächsten paar Jahre impfen zu lassen. Und wenn wir ohne Impfausweis nicht mehr ins Ausland und ins Restaurant kommen, ist das zwar schade, aber dann ist es halt so. Die einseitige Negativberichterstattung durch die Politik und die Presse, um die Leute einzuschüchtern und zur Impfung (natürlich freiwillig) zu bewegen, wird glücklicherweise mehr und mehr in Frage gestellt.


    Gruß,

    Mamita

    Hallo MyGreece,


    Danke für den Link, ich werde dort mal anfragen. Nein, wir werden uns nicht impfen. Deshalb die Frage nach einem ‚günstigen‘ Test.


    Schöne Grüße,

    Mamita

    Wenn die Deutschen Campingplätze bis Pfingsten noch nicht geöffnet haben, werde wir eine Woche nach Rhodos fliegen. Weiß zufällig jemand, ob man auch dort Tests machen kann, die nicht so teuer sind? Vielleicht MyGreece?


    Dankeschön.

    Unser Plan:


    Pfingstferien-> Mit dem Reisemobil an die Ostsee

    Sommerferien -> Gardasee und Südtirol

    Herbstferien -> Dubai

    Weihnachtsfeiern -> Thailand, außer eine Impfung ist Voraussetzung, dann Costa Rica


    Schau mer mal ...