Posts by margarete

    Diesen Bericht hatten wir schon einmal gesehen, vermutlich vergangenes Jahr.

    Montenegro als Reiseziel für uns planen wir erst mal nicht, unabhängig von Corona.




    Heute / 20:15 - 21:00 / NDR
    Tipp

    Länder - Menschen - Abenteuer

    Montenegro - Von den Schwarzen Bergen zum Meer

    Reisemagazin / D 2019


    Mal gucken, das Land interessiert uns!

    Am Montag geht´s los. Gestern Abend haben wir uns über Sicilia Sicura wegen Corona registriert. Aufwändig und ziemlich chaotisch, würde uns wundern, wenn da im Fall der Fälle noch einer durchblickt. So wurde Jörgs Geburtsdatum angenommen, meines nicht, ich bin jetzt 1 Tag alt. Auf Englisch hat die App Sprachstörungen. Die Registrierung ist auch erst abgeschlossen, wenn wir uns nach der Landung weiterklicken - spannend.

    Gusti, ich wünsche euch, dass ihr im November hinkommt. Die Prognosen sind nicht gerade optimistisch.

    Petra, Finn hat die Uberapp auf meinem Handy installiert. Vielleicht wollte Uber nur 2 Personen hinten im Auto haben wegen Corona. Bei 3 Pers. hätte die Fahrt über 15€ gekostet, mit dem Taxi haben wir 12€ bezahlt, was wir als guten Preis empfanden.

    Wir haben auch die Wohnung gebucht. Die Wunschwohnung war nach ein paar Stunden weg. Genommen haben wir jetzt eine ganz Riesige - Überraschung!

    Du hast ja von den Azoren von Uber geschrieben, deshalb kam ich drauf. Eigentlich wollten wir mit denen vom Hotel zum Flughafen von Porto fahren. Das lohnte aber nur für 2 Personen, bei 3 Personen war es Taxipreis.

    Wir waren im Nov. 2010 auf Sizilien, da war ich zwar hier schon im Forum unterwegs, habe zu dieser Reise aber wohl noch keinen Beitrag geschrieben. Allerdings waren wir nicht in Palermo. Es soll ganz ruhig zugehen, ohne Auto. Wir hatten damals viel Glück mit dem sizilianischen Fahrstil (nachts im Tunnel bei doppelt durchgezogener Linie überholen, dann kam uns nach einer Kurve ein Auto entgegengeschleudert, knapp an uns vorbei und dann wurde einem Hotelgast das Mietauto beschädigt mit Fahrerflucht) , dieses Mal werden wir kein Auto leihen und wollen einen ganz ruhigen entspannten Urlaub machen.

    Normalerweise gibt es wohl Busverbindungen zwischen Flughafen und City, da habe ich was von Einschränkungen gelesen. Man muss sich ja dauernd über die aktuelle Situation und Änderungen schlau machen. Zur Not muss ein Taxi her, ich würde auch mal Uber testen. Ja, registrieren müssen wir uns auch noch. Reisezeit ist jetzt Hürdenlauf.

    Gerade haben wir die Flüge gebucht. Erhards und Viviens Reise nach Palermo ist schon ein Weilchen her. Mit Expedia hat es von FRA nie geklappt, meldete sich aber immer mal in unseren Reisegedanken. Wir fliegen mit Alitalia und LH mit Ausschlafzeiten. Vermutlich buchen wir ein APP., es gibt schöne Angebote im Zentrum.

    Jedenfalls sind wir wieder in Gedanken schon unterwegs und freuen uns. Wir wollen einen wirklich ruhigen und entspannten Stadturlaub machen. Ob´s klappt, wird sich herausstellen.

    LG

    margarete

    Die 4 Tage Rom haben uns doch sehr platt gemacht, so schön es auch war, da wollten wir nichts anderes dranhängen. Jetzt brauchen wir wieder etwas Pause von den Steinen.

    Wir glauben, das liegt am Älterwerden. Wir brauchen jetzt richtige Erholungsphasen. Und nach solchen Tagen ist auch abends nicht mehr viel los mit uns, wir sind einfach platt!

    An die Lulumärkte erinnere ich mich gerne, wobei der neue in Khasab sich noch mal von den anderen abhob. Wie viele Schulkinder haben wir dort einige Male unser Mittagessen eingenommen - einfach köstlich und dann noch die Auswahl!

    Wir hatten auch 3 x einen Toyota, alle ziemlich neu. Damals benutzten wir die neue Autobahn Richtung Sur. Da wurden gerade viele Kassenhäuschen

    für die Maut gebaut. Viele Strecken sind wohl nur noch mit Gebühr machbar.

    Wie das wohl alles jetzt mit Corona gehandhabt wird???? Freue mich auf mehr Infos und Fotos.

    LG

    margarete

    Guter Entschluss! Sieht auch ziemlich leer aus, also frische Atemluft genug. Genießt die schöne Unterkunft und euren Aufenthalt, es ist schon ein Privileg, dem Hobby frönen zu können und beglückt uns weiterhin mit schönen Fotos!!!

    LG

    margarete

    Ich glaube, dass wir hier ganz zufrieden sein können. 3 schöne Reisen sind uns kürzlich gut gelungen - trotz Hitze und Corona. Immer waren wenige Touristen unterwegs, das mögen wir. Inzwischen planen wir für dieses Jahr außerhalb Deutschlands keine Tour mehr. Auch wenn wir vorsichtig sind, die tägliche Pandemiezahlenexplosion spricht für sich. Mit Unterlagen für Graz habe ich uns eingedeckt, die sind auch im nächsten Jahr noch nützlich.

    Die Schwäbische Alb habe ich hier schon erwähnt, Osnabrück und Umgebung bis hin zu den Externsteinen wäre noch ein schönes Herbstziel. Wir haben eine Schiene gekauft, damit wir unser kleines Motorrad bequem im Auto verzurren können. In den Städten könnte man das Auto am Hotel oder der Ferienwohnung abstellen und die kürzeren Wege in der frischen Luft per Zweirad zurücklegen. Noch ist es nur eine Idee.

    Was 2021 machbar ist, fällt uns sicher noch rechtzeitig ein.

    Das haste aber dann gut in der Zeit hingekriegt, ich hätte das nicht geschafft bei solchen Wegen. Ich wäre schon besorgt gewesen, dass ich auch im Sattel bleibe.

    Vor vielen Jahren haben wir mal einen Teil des Lahnradweges gemacht. Schräg und gebückt haben wir die Räder unter einer Brücke durchschieben müssen,

    Wiedergefunden haben wir uns mitten im Kornfeld, kein Radweg weit und breit. Sowas ist großer Mist.

    Aber die Fotos sind einfach Klassse!

    LG

    margarete

    Nach den vielen Unsicherheiten ist es doch eine wunderschöne Reise geworden.

    Davon hatten wir hier auch etwas. Zum Glück gibt es hier ein paar Berichte, deren Fortsetzung wir zuhause genießen können.

    Wir nagen alle ein bisschen am Hungertuch.

    Auch die letzten Fotos von der Insel sind eindrucksvoll, vielen Dank!

    LG

    margarete

    Na, das war doch eine schöne Reise in diesen Zeiten. Italien hat schon was zu bieten.

    Im August letzten Jahres waren wir auch in Palmanova und ich habe die gleichen bunten Häuser hier fotografiert.

    LG margarete

    Unser letzter Tag war so organisiert, dass wir uns auf dem Weg zum Flughafen noch die 2. Friedenskirche in Schweidnitz/ Swidnica angucken konnten.

    Sie ist noch größer als die in Jauer, fasst 7500 Menschen und wurde auch schon von Helmut Kohl und Angela Merkel besucht. Innerhalb der umgebenden Mauer ist auch ein gr. Friedhof erhalten. Die noch lesbaren Grabsteine waren aus der Zeit von 1820 bis 1920. Viele sind wohl älter. Da die Kirche auch von alten Bäumen umgeben ist, zeigen die Bilder nur Gebäudeteile. An der Kanzel war übrigens eine Sanduhr befestigt. Zu Beginn der Predigt drehte sie der Küster um ( Prediger und Lehrer schwafeln viel).

    Insgesamt sind wir 380km gefahren. Ich habe die Passagiere gezählt, die aus FRA kamen, es waren 50, die in Breslau ausgestiegen sind. Nach Fra waren wir 68. Welche Fluggesellschaft soll das durchhalten? Aufgefallen sind uns bei den intakten Straßen oder Gebäuden die unzähligen EUSchilder.