Posts by horas

    Wir sind am Freitag vormittag von Heraklion zurückgeflogen, und hier herrschte das totale Chaos.

    Die Menschenmassen dort in der Abflughalle wären zu Nicht-Covid-Zeiten schon eine Zumutung gewesen,

    aber in den heutigen Zeiten - ich war einfach nur fassungslos. Man kam fast nicht mehr durch, um überhaupt zu sehen, ob man halbwegs am richtigen Schalter ansteht. Teilweise standen die Leute bis draussen.

    Ich bin gestern von Thessaloniki nach Frankfurt gejettet. Wie schon gesagt, ich habe meine Reise angemeldet, habe auch Impfnachweise hochgeladen. Aber bei der Ausreise und bei der Ankunft in den Flughäfen hat das niemanden interessiert. Bei der Ankunft in Frankfurt gab es keine Kontrolle.

    Die Abreise in Thessaloniki war ruhig, als der Lufthansa-Schalter öffnete, waren innerhalb einer halben Stunde alle Passagiere eingecheckt. Auch bei RayanAir und Aegean Air ging es gemächlich zu. Keine Spur von Hektik oder gar Chaos.

    Was nicht geklappt hat war der Versuch, mich vorab online einzuchecken, obwohl Lufthansa die Passagiere explizit dazu per email aufgefordert hatte.


    Viele Grüße

    horas

    Meine obige Frage hat sich schon erledigt, denn auf der Webseite des Gesundheitsministeriums steht folgendes geschrieben:

    Gilt die Quarantänepflicht auch für Genesene und Geimpfte?

    Die häusliche Quarantäne kann vorzeitig beendet werden, wenn ein Genesenennachweis oder ein Impfnachweis über das Einreiseportal der Bundesrepublik unter https://einreiseanmeldung.de übermittelt wird. Das gilt für alle Einreisenden nach Voraufenthalt in einem Hochinzidenzgebiet oder einfachen Risikogebiet. Die Quarantäne kann dann ab dem Zeitpunkt der Übermittlung beendet werden.

    Wird der Nachweis bereits vor Einreise übermittelt, so ist keine Quarantäne erforderlich.


    UUH, nochmal Schwein gehabt. Jetzt kann ich beruhigt meinen Kurztrip nach FRA antreten

    horas

    Ich habe gerade die digitale Reiseanmeldung gemacht. Den Impfnachweis habe ich als Beleg hochgeladen, hat geklappt. Ich fliege heute Mittag nach FRA.

    Bei der Reiseanmeldung heißt es, dass ich 10 Tage in Quarantäne muss. Ist das normal, wenn man geimpft ist?

    Ich wollte eigentlich nur eine Nacht in Frankfurt bleiben, um zwei minderjährige Familienmitglieder, die aus den USA einreisen, mit nach THessaloniki zu schleusen.

    Ich frage mich jetzt, ob ich überhaupt wieder nach Griechenland fliegen darf und kann. Ich hoffe, ich habe mich da nicht auf Glatteis begeben!


    Viele Grüße

    horas

    Wir waren Letztes Jahr auf einem modernen Campingplatz („Portland“) in Port en Bessin, Kreis Bayeux, Normandie. Ich hatte hier im Forum darüber berichtet.

    Von dort aus ist man schnell in der Bretagne oder auch in der Gegend von Le Havre.

    Viele Grüße aus Halkidiki, Griechenland

    horas

    Ich kann mich erinnern, dass meine Oma früher, wenn sie im Dialekt sprach, auch genau dieses Wort benutzte. Ich kenne es für Hühner.

    Allerdings habe ich mich gefragt, ob horas tatsächlich 5 davon isst, selbst wenn es Zwerg-Hinkel sind ….;)

    Wir sind in Iowa City bei meiner Schwägerin, die einen 5 Personenhaushalt leitet.

    Eine Amish-Kolonie würde mich schon einmal interessieren, aber kann man da überhaupt einfach so hinfahren?

    Ja natürlich kann man das, d.h., es ist nicht verboten.


    Stell dir einfach vor, du läufst irgendwo im ärmlichen Lothringen, (wo es nicht touristisch ist,) durch die Pampa und näherst dich einem kleinen Bauernhof, dessen urigen Bewohner du kennenlernen willst. Du weißt, die reden untereinander ein etwas seltsam klingendes deutsches Dialekt, aber dein Hochdeutsch sprechen sie nicht. Wie gehst du vor?:/


    Viele Grüße

    horas

    Aber es muss korrekterweise heißen: "... fier denne Deitsche holle!"
    Oder haben die das Saarländische schon weiterentwickelt?


    Ich kann mich erinnern, dass meine Oma früher, wenn sie im Dialekt sprach, auch genau dieses Wort benutzte. Ich kenne es für Hühner.

    Allerdings habe ich mich gefragt, ob horas tatsächlich 5 davon isst, selbst wenn es Zwerg-Hinkel sind ….;)

    DokBua, du hascht Rescht, ich war wohl zu lange weg und hab einiges verlernt:whistling:

    Allerdings habe ich noch eine neugierige Frage: Was für eine Tour hättet Ihr denn ab Iowa geplant? Irgendwie kann ich mir da gerade nichts vorstellen.

    Hallo Sabine

    Ich habe hier schon einiges über unsere USA-Urlaube gepostet. Sie beginnen meistens in Iowa. Kannst ja mal nachblätterm.

    Iowa selbst ist auch interessant, wenn man Country life in Amerika beobachten und kennenlernen will. Mein persönliches Highlight ist ganz in der Nähe von Iowa City die Amish Kolonie, deren Mitglieder vereinzelt unseren Dialekt sprechen ("Mathilde, geschte mol fünef Hinkel für denne Deitsche hole!"). Ich suche immer gerne Kontakt mit den Eingeborenen.

    Für Fossiliensammler empfehle ich den Devon-Aufschluß am Iowa-River, direkt unterhalb des Staudamms.

    Wenn man dem Mississippi entlang gen Norden fährt, erfreut man sich an der herrlichen Landschaft, vor allem im Mündungsgebiet des Wisconsin River in den Mississippi.

    LG

    horas

    Apropos touristische Reisen in die USA: gestern Abend verkündete der TV-Sender „France24“ auf dem Nachrichten-Laufband, dass Biden den Einreisestopp für Touristen aus dem Euroraum vorerst nicht aufheben wird?(.


    Ich habe am vergangenen Montag auch unsere geplante USA-Reise (8.8. bis 26.8.21) storniert;(. Der Grund ist, dass Air France die Reiserouten und Reisedauer zu unserem Endziel Cedar Rapids und zurück derart geändert hat -ohne auch nur eine Benachrichtigung an uns zu senden-, dass wir die (modifizierte) Buchung, die ich mir rein zufällig angeschaut hatte, nicht mehr akzeptieren können.

    Hinzu kommt natürlich, dass die Wahrscheinlichkeit an dem besagten Datum fliegen zu können, mittlerweile äußerst gering ist. Die freundlich AF-Mitarbeiterin versicherte mir, dass wir unser Geld zurückbekommen werden, was aber bis zu 2 Monate dauern kann.


    Jetzt müssen wir aber für die Sommerferien noch etwas planen:thumbsup:.

    Viele Grüße

    horas

    Auch beim Umgang mit staatlichen Autoritäten haben deutsche Staatsbürger zumindest im anglo- und frankophonen Afrika einen weitaus besseren Status als unsere europäischen Nachbarn. Das spiegelt sich auch in der Visumbefreiung für einige Länder auf dem schwarzen Kontinent wider.


    Viele Grüße

    horas

    Ich habe gestern eine Mail von AF bekommen mit einem Angebot, nach Denver zu fliegen, gültig ab 2. Juli!


    Auszug aus dem Angebot in der Webseite von AF (von Google aus dem Französischen übersetzt):


    Informationen zur Linienöffnung
    Fliegen Sie ab 2. Juli mit Air France nach Denver!
    Air France lädt Sie dreimal pro Woche an Bord der Boeing 787-9 Dreamliner, ausgestattet mit neuen Reisekabinen, nach Denver, Colorado.

    :thumbsup: oder ;(

    Allerdings signalisiert unser AA, dass Reisen in die USA zu touristischen Zwecken immer noch unmöglich sind. Natürlich dürfen auch Franzosen nicht in die USA reisen.

    Was steckt wohl hinter diesem Angebot und der Aufnahme von 3 Linienflügen pro Woche nach Denver:/.

    Klar, die Amis dürfen zu uns kommen und sie dürfen auch wieder in ihre Heimat zurückfliegen. Aber füllt das die vielen Linienflieger zwischen USA und Europa aus8-)?

    Viele GRüße

    horas

    Ich bekam gestern Nachmittag um 4 Uhr einen Anruf vom Impfzentrum in Saarbrücken. Wenn ich möchte, könne ich heute noch die 2. Impfung mit AZ bekommen, sagte man mir am Telefon. „Ich möchte“, war meine Antwort. Es war die 3. Änderung des Impftermins (der Abstand zwischen 1. und 2. Impfung wurde dabei immer kürzer).


    Nun war ich gerade bei meiner Mutter im Pflegeheim und feierte mit ihr, meinem Sohn und mehreren alten Damen ihren 91. Geburtstag. Mir blieb noch 1 Stunde bis zur Impfung. Ich verteilte also die restlichen leckeren Petits Fours an das Personal, die 2. Flasche des vorzüglichen Elsässer Cremant wurde allerdings nicht geleert, so dass ich mich aufopferte und noch schnell ein 4. Glas verköstigte. Ich musste noch nach Hause, um meinen Impfpass zu holen (den ich bei der 1. Impfung vergessen hatte; dieses Mal vergaß ich die Bescheinigung über die erste Impfung). Und so fuhr ich gut gelaunt durch den Feierabendverkehr ans Saarbrücker Impfzentrum. Nach dem schnellen Check-in unterschrieb ich versehentlich auf den Formularen an der Stelle des Arztes. Das konnte aber korrigiert werden.


    Ich muss gestehen, ich war richtig happy, die Impfung bekommen zu haben. Bis jetzt habe ich keinerlei Beschwerden; ich hoffe, das ist nicht dem Cremant geschuldet!

    Viele Grüße

    horas

    auf der Aegean Air Webseite habe ich folgendes gefunden (Ausschnitt):


    "display a negative PCR up to 72 hours before the scheduled arrival or a negative forty-eight-(48) hour diagnostic Rapid Antigen Test for COVID-19 prior to scheduled arrival of the flight".


    Es spielt wohl keine Rolle, ob gegurgelt oder gebürstet/geschabt wird.

    Grüße

    horas