Posts by Margot

    Silvester in BKK hört sich ja schonmal toll an, weiß jemand wie es dort an Weihnachten zugeht? Ist ja kein buddhistisches Fest, aber die Thais feiern ja auch alles gerne und anhand der Dekorationen im Siam Paragon z.B. erkannte man bisher auch deutlich den Weihnachtsgedanken :-O

    Ja so habe ich den Verkehr in Vietnam auch erlebt und frage mich immer wieder, warum das bei uns so garnicht möglich ist, hier kämpft jeder gegen jeden, immer wieder ein Horror als Fahrradfahrerin=O

    Es liest sich sehr verführerisch in dieser kurzen Zeit von Vientiane nach Luang Prabang zu kommen. Dennoch möchte ich das Erlebnis nicht missen,vor Jahren mit dem Bus diese Strecke gefahren zu sein, es war ein unglaubliches Erlebnis durch das Gebirge zu fahren mit grandiosen Ausblicken und auf der Hinfahrt einschließlich Reifenwechsel am Minibus:cry:.

    Es war jedoch auch sehr anstrengend, denn die Straßen in Laos sind doch ziemlich unkomfortabel und wir würden es uns heutzutage nicht mehr antun und haben dann auch zu unserem zweiten Besuch in LP den Flieger von BKK genommen.

    Man kann nur hoffen, dass diese finanzielle Investition nicht zu einem Desaster führt und dass das Land mit den supernetten Menschen nicht

    von China überrollt wird. Es machte schon den Eindruck bei unserem letzten Besuch, denn es waren doch viele Chinesen in Riesen SUV's zu einem Wochenendtrip dort, die aber montags wieder verschwunden waren und das beschauliche Leben seine Fortsetzung fand.

    Wir waren schon mehrfach auf Koh Chang und anfangs war es wirklich toll. Mit den Jahren wurde es immer voller und touristischer.

    Für uns mittlerweile ein no go. Wenn man Ruhe und Idylle sucht, sind Koh Mak oder auch Koh Kood eine gute Alternative.

    Anreise mit dem local bus ist easy aber auch zeitaufwändig. Nach Hua HIn muss man auch nicht unbedingt. Aber auch an der Küste gibt es

    idyllischere Orte, wie z.B. Ban Krut, mit Zug oder Bus erreichbar. Koh Samet ist für einen Kurztrip sicher auch geeignet, unser Aufenthalt dort schon einige Jährchen her. Das Paradee Resort mag ja ganz nett sein, aber die Preise sind in der Tat jenseits von Gut und Böse:cry:

    Horas, es war für mich generell einfach nicht so lecker, außer in Hue, da gab es sehr gutes Essen, weiter im Norden gab es Hühnchengerichte mit Knochen, was ich ziemlich eklig finde. In meinem Reisebericht habe ich am Schluss geschrieben, "endlich wieder Thaiessen"=).

    Ich würde ebenfalls mit dem Zug von Hanoi nach Hue und Hoi An fahren. Hue als Tagstour ist m.M.n. viel zu kurz. Eine Bootstour im Mekongdelta kann wunderschön sein, so ist es uns passiert, wir hatten nichts gebucht,sondern wurden von zwei jungen Touristinnen angesprochen mit einer Bootsführerin im Schlepptau. Sie hatten eine tolle Tour in einem kleinen Boot zu zweit unternommen und waren hellauf begeistert. Wir waren natürlich erst mal skeptisch, haben es dann gemacht am nächsten Tag und es war super. Die Bootsführerin holte uns vom Hotel ab und dann sind wir mit ihr durch kleine Seitenarme gefahren, haben spontan eine Reispapiermanufaktur besucht. Es hat sich mehr als gelohnt für 25 Dollar damals. Ich würde auch nirgendwo etwas vorbuchen, sondern spontan entscheiden. Ob man zwei Tage in der Halongbucht bleiben muss, sei dahin gestellt. Wir haben eine mehrstündige Tour auf einem kleineren (!) Boot unternommen. Sollte vielleicht auch reichen bei dem straffen Zeitplan. Wir hatten auch sechs Wochen Zeit um auf eigene Faust von Nord nach Süd zu reisen, alles mit Bus und Bahn.

    Hallo DokBua,

    ja ich weiß das. Wir waren schon zweimal zur Regenzeit dort, es war immer toll und wir hatten keinen Dauerregen. Es ist ja immer warm.

    Deine anderen Ländervorschläge sind natürlich sehr schön, haben wir aber schon "abgearbeitet".

    Da bin ich auch gespannt, mein Reiseziel wäre es nicht, schon vor einigen Jahren zeichnete sich der kommende Massentourismus ab, wir sind mit dem Moped durch riesige Baustellen am Meer gefahren, wie es jetzt dort aussieht, möchte ich mir nicht vorstellen. Horas, ich möchte dich nicht verschrecken, vielleicht erlebt ihr die Insel ganz anders und findet noch einen idyllischen Ort. Ich wünsche es euch.

    Überwintern in Thailand und Bali ist das Ziel, unser Flugpreis nach BKK war mit 850 Euro wohl noch im Rahmen. Und dass die Touristen noch nicht scharenweise einreisen, kann für uns nur von Vorteil sein, sicher nicht für die Thais und Balinesen , die vom Tourismus abhängig sind. Wegen der Pandemie hoffen wir das Beste:thumbsup:. Bitte nicht noch ein Winter in der Kälte:cry:.