Posts by Samui

    Das ging echt flott :


    We have issued travel voucher No(s). 157 ............, 157 ............ or the total value of EUR 1,452.46 comprising of the unutilized ticket you held with us. This also includes an additional amount of EUR 106.00. You have up to two years to use the voucher, and can book your travel within a period for up to one further year after.

    If you decide to rebook to your original travel destination, we will do our best and book you with the same fare class. If we are unable to find you same fare class; we will waive the rebooking fees and fare difference may apply. If you change your plans and decide you would like to travel somewhere else, you can apply the same voucher for your new destination.


    Danke Qatar !

    Habe heute schweren Herzens unsere bereits im Januar gebuchten Flüge für Anfang kommenden Monat nach Thailand gecancelt ;(

    Wir haben bis jetzt immer noch gehofft das was geht.


    Qatar bietet, unter anderem, einen Gutschein über den gesamten Flugpreis (+10% auf den Grundpreis) an und den haben wir ausgewählt,

    denn hin wollen wir ja irgendwann wieder.

    Diesen können wir dann ab dem Ausstelldatum bis zu 2 Jahre einlösen und das kommt uns gelegen, da wir ja jetzt noch nicht wissen ab

    wann wieder was geht bzw. ab wann wir im kommenden Jahr Urlaub genehmigt bekommen.


    Dieses Jahr möchten wir auch definitiv nicht mehr hin, Flug mit Maske und was weiß ich noch ist mir wirklich zu stressig bei so einem langen Flug.

    Außerdem haben sich in den letzten 2 Wochen die Flugzeiten schon stetig geändert, wer weiß was da noch kommt.

    So hatten wir die beiden Zwischenaufenthalte immer knapp auf 1 Stunde gewählt (Frankfurt - Doha - Bangkok - Samui), jetzt wären wir Nachts

    bereits in Doha gut 4.5 Stunden gefangen.


    Na mal sehen wann ich Antwort erhalte, ich werde berichten ...

    Tolle Eindrücke, der Neid sei mit Euch ...

    Auch Luke gefällt es sichtlich, ohne Menschenmassen kann er sich ja auch viel freier bewegen.

    Wünsche Euch weiterhin eine schöne Zeit.

    Wenn einer eine Reise tut … dann soll er hier auf jeden Fall erzählen.

    Gerade auch jetzt wo so wenig gereist wird, sind uns Eure Berichte & Bilder besonders willkommen,

    da reisen wir wohl alle gerne mit.


    Wünsche Euch eine tolle Zeit, gute Fahrt und viel Spaß.

    Nachdem sich nun mehrere Mitarbeiter zusammengetan haben und in der "Oberen Etage" einmal höflich nachgefragt haben,

    ist es nun so wie Inspired es schon angedeutet hat :

    Das Mitführen ist nun erlaubt, das aktive Nutzen zu privaten Zwecken aber halt nicht, ist doch o.k.

    Ich denke man hat sich besonnen das es sehr unklug ist, hier das Risko so einfach und kostenlos zu minimieren.

    Der Dank gilt den Mitarbeitern die drangeblieben sind und es jetzt nicht ausnutzen.

    Hoffe ein akuter Fall trifft nie ein und da sieht man mal wieder : Höfliche Hartnäckigkeit zahlt sich aus.

    Gestern hat sich in unserem Betrieb (Verkauf) die Frage gestellt, ob ich als Arbeitnehmer denn mein privates Handy

    mit in den Verkaufsbereich nehmen darf, wenn ich die App heruntergeladen habe.

    Grundsätzlich sind private Handys dort eigentlich verboten, was nutzt mir aber dann die App wenn das Handy im

    Aufenthaltsraum im Spind liegt ?

    Im Verkaufsraum bin ich am meisten mit fremden Menschen in Kontakt, mehr noch als sonst irgendwo und es funktioniert

    ja wohl nur über direkten Kontakt via Bluetooth.


    Ich selber besitze zwar kein Handy ectr. aber interessieren würde es mich dann doch was erlaubt ist in diesem Fall.

    Bin ich da auf die Kulanz des Arbeitgebers angewiesen (wahrscheinlich ja) ?

    Am darauffolgenden Tag waren wir in Middelburg um eine wenig zu bummeln.

    Die Shoppingmeile war bei schönem Wetter ziemlich gut besucht.


    Mundschutzpflicht gibt es hier gar nicht und es kam mir "Ohne" jetzt tatsächlich ziemlich komisch vor.

    Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und das auch schon nach so kurzer Zeit.

    Der gewohnte Mark besteht zur Zeit nur aus Blumen / Obst- & Gemüseständen, sonst kann man hier auch Handwerk und Souveniers kaufen.


    Da die Geschäfte teilweise wirklich sehr voll und auch die Terrassen der Cafes gut besucht waren,

    haben wir lediglich das für meinen Mann "wichtigste Geschäft" nämlich einen Angelzubehörladen besucht.

    Danach sind wir noch durch die kleinen Gassen geschlendert, bevor es zurück an die Düne ging.

    Nach einem ausgiebigen Abendspaziergang war auch dieser Tag bereits wieder zu Ende.



         

    Per Definition wäre das ein kurzes Schläfchen, um nachher umso energiegeladener zu sein. Das trifft's nicht ganz, die Katze macht das heute schon den ganzen Tag! :D

    Na warte mal ab.

    Wenn man davon ausgeht das Katzen gut und gerne 16 Stunden (& je nach Alter noch mehr) am Tag schlafen … ist das doch nicht so lange … :)

    Nach dem aufwachen wird Pünktchen fressen, herumstromern, das Katzenklo besuchen, spielen, schmusen, Menschen beobachten,

    Fenster gucken & danach ist man halt wieder müde und muss einfach :sleeping: .

    Inzwischen wird es immer schwieriger Buddhafiguren per Flugzeug zu transportieren, eigentlich ist es ja schon immer verboten gewesen,

    daher haben wir in den letzten Jahren auf die Mitnahme solcher verzichtet.

    Gute Bekannte von uns haben eine gekaufte Statue aus Samui problemlos ausgeflogen, letztendlich dann beim Abflug in Singapore

    aber nicht weiterbekommen und dagelassen.


    Hier ein paar Dinge welche wir aus Thailand haben :


         



          



    Eigentlich hatte ich gedacht das ich die meisten Stücke bereits verbannt hatte, denn im Laufe der gut über 30 Reisejahre wurden viele meist kleine Souvenirs gesammelt.

    Da sich der Geschmack und der Lebensstil jedoch sehr geändert hat, sind die meisten davon bereits auf dem Speicher gelandet.

    Was ich mir bei manchem Kauf so gedacht habe :confused:, weiß ich heute wirklich nicht mehr.


    Ein paar haben in den Wohnbereichen überlebt und dürfen (vorerst noch) bleiben.

    Aber ich habe festgestellt das es nur ausgewählte Stücke sind, die noch zum jeweiligen Wohnstil passen, oder an denen mir wirklich etwas liegt.

    Bei mir aber nicht verwunderlich das die meisten Dinge die "rumstehen" bis auf wenige Ausnahmen jetzt nur noch aus Thailand stammen,

    auch die wenigen "Rumhängchen".


    - Die Garudas (Bild 1 & 2) aus Bali sind eigentlich nur noch da, weil wir noch einmal dort hin möchten

    - Die Echse aus Holz (Bild 3) ist (wenn ich mich noch genau erinnere) auch von Bali

    - Das Löwin (Bild 4) ist aus Kenia und war ein Geschenk unsere Tourguide (da er wusste das ich keinen Elefanten wollte, den jeder hat)