Posts by Mikado

    Ich glaube hier sind wohl überwiegend Fernreisen gefragt. Bin ich hier auch richtig, wenn ich nur in Europa unterwegs bin?

    Natürlich, es geht hier nicht nur um Fernreisen, alles ist gerne gesehen auch Fragen, Berichte und Kommentare zu Deutschland und Europa. :thumbsup:


    Viele Grüße
    Petra

    Am 3.8 ließen wir es wieder langsam angehen. Wir wollten eine Tour zum Pico machen, aber das Wetter "überraschte" uns und wir verfuhren uns. Wenn man nichts sieht, bringt die Fahrerei auch nichts.


    Unsere Vermieter schenkten uns Paprika aus dem Garten, die ich gleich zum Abendessen zubereitete und "Feuer spuckte", so scharf waren sie!









    Nach der Tour aßen wir in Lajes. Dort gibt es immer ein leckeres vegetarisches Essen; natürlich auch Fischzeugs, das hat dann Friedrich gegessen und er meinte, es war sehr lecker, das Kichererbsencurry aber auch. :thumbsup:


    Von dort machten wir dann nocht eine Fahrt bis zum anderen Ende der Insel. Am Abend gingen wir dann - wie immer - zu unserem Lieblingsplatz.









    Am 02.8.22 hatten wir unsere 2. Whale Watching Tour gebucht. Um 9 Uhr mussten wir in Lajes sein. Dieses Mal fuhren wir über das Hochland und sahen den Pico in seiner ganzen Schönheit.


    An diesem Tag hatten wir Glück denn wir sahen:

    den Kleinen Schwertwal (false killer whale)

    den Großen Tümmler

    den Seiwal

    den Rundkopfdelfin

    den Pilotwal

    sogar eine Caretta Caretta










    Danke für die vielen Bilder aus Singapur. Für uns ist diese Stadt immer wieder ein MUST-Visit, daher waren wir auch schon oft dort, schließlich starteten wir unsere Hochzeitsreise vor 32 Jahren in Singapur.


    Die Long-Bar besuchten wir das letzte Mal 2019, da war sie auch schon überfüllt und die Preise stimmt, oh je...


    Mal sehen, wann wir mal wieder dorthin schaffen.


    Viele Grüße
    Petra

    01.08.22 - Ausflug zum Lagoa do Capitão, das ist ein See im Hochland (rund 800 m hoch).


    Von dort nach São Roque und am Ortsausgang entdeckte ich die Seeschwalben auf den Felsen. Er brachte ein Brautgeschenk, aber sie wollte nicht und flog davon. Da musste er unverrichteter Dinge wieder abfliegen.8o


    Beim Einkaufen entdeckte ich dann mal was Vegetarisches und war hoch erfreut, denn so ganz einfach ist es auf Pico nicht, aber keine Bange, ich bin immer satt geworden. Das hatte auch mal einen Vorteil, ich habe nicht wie sonst zugenommen. ;)


    Auf dem 3. Bild sieht man die Nachbarinsel São Jorge.











    Am letzten Tag im Juli hatten wir unsere erste Whalewatching Tour am Nachmittag in Lajes. Insgesamt hatte ich 4 Ausfahrten schon im letzten Jahr gebucht.

    Hier ein paar Bilder; wir sahen Seiwale, Fleckendelfine, Große Tümmler, Bartenwal, viele Portugiesische Galeeren und Entenmuscheln, die sich an einer Plastikflasche angesiedelt hatten.


    Das Wetter war traumhaft, das Meer ruhig. Drei Stunden waren wir unterwegs, vorher gibt es ein Multimedia-Briefing und nach der Fahrt stehen sie auch für Fragen und Antworten zur Verfügung.


    Wir buchen immer über Espaço Talassa, sie achten sehr auf das Wohl der Tiere, halten Abstand und jagen sie nicht. Dennoch kommen oft manche Tiere neugierig ans Boot, wenn man geduldig ist.


    Das war ein toller Tag. Da wir in Madalena wohnen, haben wir allerdings immer eine 3/4 Stunde Anfahrt.


    Viele Grüße
    Petra











    Am 30. Juli sind wir mit SATA von Lissabon nach Pico (Azoren) geflogen. Und ja, es gibt noch Fluggesellschaften, wo man UMSONST ein Brötchen nebst Getränk bekommt und dazu konnte ich es sogar noch vegetarisch bestellen. ;)



    Der Flug hatte über 2 Stunden Verspätung, was soll´s, wir kamen an und unsere Koffer ebenso. Das Mietauto stand am Flughafen bereit. Wer nicht schon Monate voher gebucht hatte, der ging leer aus. Wir haben wieder dieselbe Unterkunft in Madalena (etwas außerhalb) wie im letzten und vorletzten Jahr gebucht und bleiben hier nun 8 Nächte.


    Blickt man von unserer Terrasse, so sieht man das Meer und die Insel Faial. Duch unser Schlafzimmerfenster sieht man die Pico, manchmal unverhüllt, den höchsten Berg Portugals.


    Viele Grüße
    Petra









    Portas do Sol hieß dann unser nächstes Ziel. Mehr haben wir an diesem Tag nicht unternommen, wir wollten es gemütlich haben. Für den nächsten Tag hatten wir einen Flug bei SATA gebucht. Ich konnte online einchecken und bekam auch gleich die erste SMS, dass sich der Flug verspätet.

    Doch davon später.


    Viele Grüße
    Petra









    Wir haben wieder das ibis Styles Lissabon Centro Marquês de Pombal · MARQUES DE POMBAL gebucht, da waren wir auch die beiden letzten Male. Nur in der 11. Etage gibt es Zimmer mit Balkon, mal mit kleinem, mal mit großem Balkon. Wir sind zwar keine Raucher, aber so ein Balkon in luftiger Höhe hat schon was.




    Hallo aus Lissabon :-)

    Schon im letzten Jahr haben wir die Flüge gebucht, denn ich wollte wieder die Wale und Delfine auf Pico fotografieren. Da uns Lissabon gut gefällt, haben wir wieder einen kurzen Stop eingelegt. Das ist nun unser 5. Aufenthalt in Lissabon. Was wir nicht wussten, dass ausgerechnet am Hinreisedatum Verdi beschloss, die Flieger der LH bleiben am Boden, damit die Touristen ein wenig Aufregung bekommen, die ausgerechnet an diesem Tag irgendwohin fliegen wollten, oder nur in Deutschland umsteigen wollten.


    Ich fand zum Glück noch schnell eine Lösung und somit gab es erst eine Zugreise (mit Verspätung) nach Frankfurt und dann flogen wir mit der TAP eng bestuhlt und voll bis zum letzten Platz nach Lissabon. Hauptsache, wir sind angekommen! Mich kann so etwas nicht erschüttern, das ist fast wie das Salz in der Suppe.


    Hier nun ein paar erste Bilder aus Lissabon. :-)


    Etwas ausführlicher schreibe ich dann in meinem Forum:

    Lissabon und die Azoren im Sommer 2022 - ein Live-Reisebericht

    Viele Grüße

    Petra